orellfuessli.ch

Die fünfte Frau

Roman

(2)
Henning Mankell, der meistgelesene schwedische Romancier und grossartiger Menschenkenner, hat einen modernen Detektivroman von atemberaubender Spannung geschrieben. Aber dieses Buch ist noch mehr: ein Roman über das Verhältnis zwischen Männern und Frauen, ein psychologischer Roman und ein grosser Gesellschaftsroman. Am Ende siegt die Gerechtigkeit. Aber der Grund, auf dem sie steht, ist längst unterhöhlt. »Die fünfte Frau« wurde zum Buch des Jahres 1998 gewählt.
Portrait
Henning Mankell, geboren 1948 in Härjedalen, Schweden, lebte als Theaterregisseur und Autor in Schweden und in Maputo (Mosambik). Seine Romane um Kommissar Wallander sind internationale Bestseller, u.a. Die fünfte Frau (1998) und Mittsommermord (2000). Zuletzt erschienen bei Zsolnay die Romane Daisy Sisters (2009) und Erinnerung an einen schmutzigen Engel (2012), die Krimis Der Chinese (2008), Der Feind im Schatten (2010) und Mord im Herbst (2013) sowie das Porträt Mankell über Mankell der dänischen Journalistin Kirsten Jacobsen. In seinem letzten und sehr persönlichen Buch Treibsand. Was es heisst, ein Mensch zu sein setzt er sich mit seiner schweren Krebserkrankung auseinander, der er am 5. Oktober 2015 erlegen ist. Im August erscheint mit "Die schwedischen Gummistiefel" sein letzter Roman.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 544, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.09.2012
Serie Wallander 6
Sprache Deutsch
EAN 9783552056046
Verlag Paul Zsolnay Verlag
Verkaufsrang 10.836
eBook (ePUB)
Fr. 16.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 16.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32934364
    Mittsommermord
    von Henning Mankell
    (2)
    eBook
    Fr. 17.00
  • 32934353
    Die Brandmauer
    von Henning Mankell
    (1)
    eBook
    Fr. 17.00
  • 32934359
    Die weiße Löwin
    von Henning Mankell
    eBook
    Fr. 16.00
  • 32934348
    Der Mann, der lächelte
    von Henning Mankell
    (2)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 32934367
    Mörder ohne Gesicht
    von Henning Mankell
    eBook
    Fr. 16.00
  • 32934361
    Hunde von Riga
    von Henning Mankell
    eBook
    Fr. 16.00
  • 22595667
    Der Feind im Schatten
    von Henning Mankell
    (6)
    eBook
    Fr. 17.50
  • 32934366
    Wallanders erster Fall und andere Erzählungen
    von Henning Mankell
    (1)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 36856489
    Mord im Herbst
    von Henning Mankell
    (13)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 29013353
    Gletschergrab
    von Arnaldur Indriðason
    eBook
    Fr. 7.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32934361
    Hunde von Riga
    von Henning Mankell
    eBook
    Fr. 16.00
  • 32287007
    Die Frau mit dem Muttermal
    von Hakan Nesser
    eBook
    Fr. 10.90
  • 32934367
    Mörder ohne Gesicht
    von Henning Mankell
    eBook
    Fr. 16.00
  • 17414264
    Mensch ohne Hund
    von Hakan Nesser
    (4)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 24268693
    Der Fledermausmann
    von Jo Nesbo
    (5)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 32934348
    Der Mann, der lächelte
    von Henning Mankell
    (2)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 32934355
    Die falsche Fährte
    von Henning Mankell
    (1)
    eBook
    Fr. 16.00
  • 41594805
    Verheißung Der Grenzenlose
    von Jussi Adler-Olsen
    (20)
    eBook
    Fr. 14.90
  • 24268676
    Die Fährte
    von Jo Nesbo
    (7)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 35471151
    Die Springflut
    von Cilla Börjlind
    (6)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 22485598
    Das fünfte Zeichen
    von Jo Nesbo
    (2)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 32934353
    Die Brandmauer
    von Henning Mankell
    (1)
    eBook
    Fr. 17.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Spannung pur
von einer Kundin/einem Kunden aus Kleinostheim am 02.01.2013

Das Buch ist wirklich gut zu lesen. Die Spannung beginnt bereits auf den ersten Seiten und es gibt keinerlei Durchhänger während dem Lesen der Geschichte bis zum Schluß.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Band 7
von Blacky am 22.02.2013

Inhalt: Bei der Mordserie, die Kurt Wallander gerade aufzuklären hat, kann es selbst erfahrenen Polizisten kalt den Rücken hinunterlaufen: Einen alten Mann findet man in einer Pfahlgrube aufgespießt, einen anderen halbverhungert, beinahe nackt an einen Baum gebunden und erwürgt. Ein dritter wurde in einem mit Steinen beschwerten Sack in einem... Inhalt: Bei der Mordserie, die Kurt Wallander gerade aufzuklären hat, kann es selbst erfahrenen Polizisten kalt den Rücken hinunterlaufen: Einen alten Mann findet man in einer Pfahlgrube aufgespießt, einen anderen halbverhungert, beinahe nackt an einen Baum gebunden und erwürgt. Ein dritter wurde in einem mit Steinen beschwerten Sack in einem See ertränkt. Die Opfer scheinen auf den ersten Blick achtbare Bürger gewesen zu sein, doch stellt sich bei genaueren Nachforschungen sehr bald heraus, daß auch sie Frauen grausam mißhandelt haben. Wenn nun aber der Mord die Rache eines Opfers an Mördern und Vergewaltigern ist, muß Wallander sich beeilen, bevor das nächste, noch grausamere Verbrechen geschieht ... Dieses war mein erstes Buch von Henning Mankell. Ich war so begeistert, dass ich gleich weitere gekauft habe. Henning Mankell versteht es Spannung aufzubauen und zu halten. Ich hoffe die weiteren Bücher (die ich habe) sind genau so gut. Die chronologische Reihenfolge der "Wallander"-Bücher: 1. Wallanders erster Fall 2. Mörder ohne Gesicht 3. Hunde von Riga 4. Die weiße Löwin 5. Der Mann, der lächelte 6. Die falsche Fährte 7. Die fünfte Frau 8. Mittsommermord 9.Die Brandmauer 10. Vor dem Frost 11. Der Feind im Schatten

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Spannender Schwedekrimi. Für mich der beste Krimi aus der Wallander-Reihe. Viele überraschende Wendungen und sympathische Protagonisten

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Zutiefst verstörnder Krimi, der vor Spannung fast platzt und die Frage von Gut und Böse neu aufstellt. Wer steckt hinter den grausamen Morden und warum? Mankell in Hochform.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Fünf Männer, alles unauffällige Bürger, werden ermordet. Wallanders siebter Fall ist brutal, spannend und aufregend zugleich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Dies war berechtigterweise der Durchbruch der Wallander-Romane. Eine dunkle und traurige Krimihandlung zieht den Leser in seinen Bann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Mankell lässt einen immer atemlos und aufgewühlt zurück. An Spannung nicht zu überbieten. Nicht für zarte Gemüter geeignet! Einziges Manko ist, dass jedes Buch einmal zu Ende ist..

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein Meilenstein skandinavischer Krimikunst! Von der ersten Seite an fesselnd und immer aktuell.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Erzeugt eine wahnsinnig spannende und beklemmende Atmosphäre. Wer noch keinen Wallander Krimi gelesen hat, wird mit der Fünften Frau zum absoluten Fan. Typisch skandinavisch...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Mankell kann mit Fug und Recht als Vater des nordischen Krimis gelten; und "Die fünfte Frau" ist einer seiner ganz starken Titel.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Grandios
von einer Kundin/einem Kunden aus Effretikon am 22.02.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Spannende Lektüre Mankell schafft es doch die schreckliche Morde von Seite des Täters nachzuvollziehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein sehr intensiver und bis zum Schluss spannender Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwechat am 17.07.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Mein zweites Mankell-Buch dass ich gelesen habe. Henning Mankell versteht es die Personen die in seinen Büchern vorkommen - egal ob KollegInnen oder Verdächtige - auch aus der persönlichen Sicht zu beschreiben. Die Handlungen sind nachvollziehbar und man kann den Ablauf der Polizeiarbeit komplett mitverfolgen. Die Spannung hält vom... Mein zweites Mankell-Buch dass ich gelesen habe. Henning Mankell versteht es die Personen die in seinen Büchern vorkommen - egal ob KollegInnen oder Verdächtige - auch aus der persönlichen Sicht zu beschreiben. Die Handlungen sind nachvollziehbar und man kann den Ablauf der Polizeiarbeit komplett mitverfolgen. Die Spannung hält vom Anfang bis zum Ende und man möchte das Buch garnicht weglegen. Sehr zu empfehlen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Beklemmend
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 27.04.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch beschäftig sich ausgiebig mit der Person Wallander.Wohltuend unperfekt,von Zweifeln geplagt,versucht er immer wieder hinter die Dinge zu schauen und zu verstehen.Der aktuelle Fall verlangt ihm als Mensch und als Mann einiges ab.Vordergründig ohne Motiv werden honorige Bürger auf bestialische Weise getötet.Doch beim Hinterfragen erfahren wir,daß alle diese... Dieses Buch beschäftig sich ausgiebig mit der Person Wallander.Wohltuend unperfekt,von Zweifeln geplagt,versucht er immer wieder hinter die Dinge zu schauen und zu verstehen.Der aktuelle Fall verlangt ihm als Mensch und als Mann einiges ab.Vordergründig ohne Motiv werden honorige Bürger auf bestialische Weise getötet.Doch beim Hinterfragen erfahren wir,daß alle diese Männer wie selbstverständlich Frauen gequält und misshandelt haben.Wer rächt sich da?Und wie versteht sich Wallander als Mann?Ein sehr intensiver,tiefgründiger Krimi.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
EINFACH SPITZE
von Annika am 30.08.2007
Bewertetes Format: Buch (gebundene Ausgabe)

Mein erster Wallander-Krimi und ich bin mehr als begeistert. „Die fünfte Frau“ gehört wirklich zu den spannendsten Büchern die ich bis jetzt gelesen habe. Henning Mankell ist ein herausragender Krimi-Autor und aus diesem Grund habe ich es genossen dieses Buch zu lesen. Am liebsten hätte ich es an einem... Mein erster Wallander-Krimi und ich bin mehr als begeistert. „Die fünfte Frau“ gehört wirklich zu den spannendsten Büchern die ich bis jetzt gelesen habe. Henning Mankell ist ein herausragender Krimi-Autor und aus diesem Grund habe ich es genossen dieses Buch zu lesen. Am liebsten hätte ich es an einem Nachmittag verschlungen so genial und spannend war es. Abgesehen davon ist der Kommissar wirklich ein äußerst sympathischer Zeitgenosse das einem keine andere Wahl bleibt als mit ihm mitzufiebern!!! Ich freue mich jetzt schon auf die nächsten Werke, denn für mich steht zu 100% fest, dass ich mir alle Wallander-Krimis besorgen werden!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend!
von einer Kundin/einem Kunden aus Traun am 06.05.2016
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Ich finde alle Wallander Krimi von Henning Mankell einfach nur toll. Durch seine Bücher bin ich auf den Geschmack des Lesens gekommen. Vorallem "Die fünfte Frau" ist mir sehr gut im Gedächnis geglieben. Einfach toll dieses Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gut mit ausgezeichnet geschriebenem Ende
von einer Kundin/einem Kunden aus Kottingbrunn, Niederösterreich am 04.01.2007
Bewertetes Format: Buch (gebundene Ausgabe)

Endlich schafft es Mankell einem Roman ein Ende zu geben, das nicht der große Showdown ist. Viel zu oft verläuft sich der schwedische Bestsellerautor in künstlich hochgepushte Dramatik, die dann unglaubwürdig wirkt. Mit diesem Buch setzt er neue Maßstabe für die Beurteilung. Wie bei fast allen Werken der Wallanderreihe üblich... Endlich schafft es Mankell einem Roman ein Ende zu geben, das nicht der große Showdown ist. Viel zu oft verläuft sich der schwedische Bestsellerautor in künstlich hochgepushte Dramatik, die dann unglaubwürdig wirkt. Mit diesem Buch setzt er neue Maßstabe für die Beurteilung. Wie bei fast allen Werken der Wallanderreihe üblich ist der Aufbau des Romans dergestalt, dass man die ganze Zeit über sowohl den Protagonisten als auch den Antagonisten verfolgt. In diesem Werk jedoch wird die Gegenspielerin zwar klar charakterisiert aber der Leser geht nicht sehr viel des Weges mit ihr. Ihr Innerstes wird nur an ganz wenigen Stellen dargestellt. Zwar ist man sehr bald darüber im Bild was ihre Taten verbindet, aber den eigentlichen Auslöser lernt man erst sehr spät kennen. In ausgezeichneter Weise gelingt es dem Autor genau diese Spannung bis zum Schluss zu halten und zu verstärken. Zum Inhalt: Eine Frau wird durch die sinnlose Tötung ihrer Mutter zu einem Racheengel, der Männern die Frauen gegenüber gewalttätig auftraten mit ebensolcher Brutalität entgegentritt und diese auf grausame Weise aus dem Leben entfernt. Die Ystader Polizei, die sich noch kaum vom letzten großen Fall erholt hat, tappt lange Zeit im Dunkeln. Welche Verbindung besteht zwischen den Toten? Wer ist der Mörder? - denn so schließen die Fahnder - dies kann nur das Werk eines Mannes sein. Diese Brutalität haftet keiner Frau an. Oder doch? Ganz langsam bildet sich die Idee aus, dass man in die falsche Richtung ermittelt. Ganz typisch für diese Serie ist man die ganze Zeit über gefesselt, wie die Ermittlungsarbeit vorankommt. Zum Ende hin wird es doch noch ein Wettlauf um das eine oder andere Leben - und doch ist es nicht der große Showdown. Ganz im Gegenteil, Mankell schuf ein Ende wie es sich dieses Buch verdient. Melancholisch! Schwer! Intensiv! Die ganze Zeit über war ich fest entschlossen vier Sterne zu vergeben, gutes Handwerk, ordentlich geschrieben und sicherlich weder der beste noch der schlechteste Roman aus dieser Reihe. Ein Mittelklasse-Mankell eben, literarisch nicht anspruchsvoll aber inhaltlich gut bearbeitet und geschrieben. Doch dann - die letzten zwanzig Seiten, ließen mich die ganze Rezension ändern. Endlich schreibt Mankell den Schluss den sich seine Bücher verdienen. "Und er kann es doch", möchte man da sagen. Das Buch verdient definitiv 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 2

Wird oft zusammen gekauft

Die fünfte Frau

Die fünfte Frau

von Henning Mankell

(2)
eBook
Fr. 16.50
+
=
Die falsche Fährte

Die falsche Fährte

von Henning Mankell

(1)
eBook
Fr. 16.00
+
=

für

Fr. 32.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Wallander

  • Band 1

    32934367
    Mörder ohne Gesicht
    von Henning Mankell
    eBook
    Fr. 16.00
  • Band 2

    32934361
    Hunde von Riga
    von Henning Mankell
    eBook
    Fr. 16.00
  • Band 3

    32934359
    Die weiße Löwin
    von Henning Mankell
    eBook
    Fr. 16.00
  • Band 4

    32934348
    Der Mann, der lächelte
    von Henning Mankell
    (2)
    eBook
    Fr. 16.50
  • Band 5

    32934355
    Die falsche Fährte
    von Henning Mankell
    (1)
    eBook
    Fr. 16.00
  • Band 6

    32934369
    Die fünfte Frau
    von Henning Mankell
    (2)
    eBook
    Fr. 16.50
    Sie befinden sich hier
  • Band 7

    32934364
    Mittsommermord
    von Henning Mankell
    (2)
    eBook
    Fr. 17.00
  • Band 8

    32934353
    Die Brandmauer
    von Henning Mankell
    (1)
    eBook
    Fr. 17.00
  • Band 9

    14235383
    Wallanders erster Fall. Großdruck
    von Henning Mankell
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • Band 10

    43968563
    Vor dem Frost
    von Henning Mankell
    eBook
    Fr. 16.00
  • Band 11

    22595667
    Der Feind im Schatten
    von Henning Mankell
    (6)
    eBook
    Fr. 17.50
  • Band 12

    45030273
    Mord im Herbst
    von Henning Mankell
    Buch
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen