orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Die fünfte Welle

Sonderausgabe zum Kinofilm. Ungekürzte Lesung

(1)
Zum Kinostart am 14. Januar 2016


Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die zweite Zerstörung. Die dritte ein tödliches Virus. Nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben: Traue niemandem! Das hat auch Cassie lernen müssen, denn seit der Ankunft der Anderen hat sie fast alles verloren: Ihre Freunde und ihre Familie sind tot, ihren kleinen Bruder haben sie mitgenommen. Und dann begegnet sie Evan Walker. Eigentlich weiss sie, dass sie ihm nicht vertrauen sollte. Doch sie geht das Risiko ein und wird schon bald mit der Grausamkeit der fünften Welle konfrontiert …


(2 mp3-CDs, Laufzeit: 14h 35)



Portrait
Rick Yancey ist ein preisgekrönter Autor, der mit seiner Trilogie »Die fünfte Welle« die internationalen Bestsellerlisten stürmt. Wenn er nicht gerade schreibt, darüber nachdenkt, was er schreiben könnte, oder das Land bereist, um übers Schreiben zu reden, verbringt er seine Zeit am liebsten mit seiner Familie in seiner Heimat Florida.

Thomas Bauer, Ökonom, ist Professor für Wirtschaftsforschung in Bochum und Vizepräsident des RWI in Essen.

Merete Brettschneider arbeitet als Synchronsprecherin (Emergency Room u.a.), Schauspielerin (z.B. Unter Uns) und Hörbuchsprecherin. Sie hat bei verschiedenen Hörspielreihen feste Rollen und wirkt bei Gesangsproduktionen mit. Auch für Lesungen, denen sie mit ihrer jugendlichen Stimme einen besonderen Charme verleiht, ist Merete Brettschneider gefragt.

Achim Buch absolvierte er seine Schauspielausbildung an der Folkwangschule in Essen, danach war er Ensemblemitglied am Hessischen Staatstheater in Wiesbaden, Engagements in Mannheim, Frankfurt und Freiburg folgten. Von 1997 bis 2000 gehörte er dem Ensemble des Thalia Theaters in Hamburg an, danach fünf Jahre lang dem Freiburger Schauspiel. Von 2005 bis 2013 war er Ensemblemitglied am Deutschen SchauSpielHaus Hamburg. Neben seiner Tätigkeit bei Funk, Film und Fernsehen gastierte er u. a. auch bei den Wiener Festwochen, den Ruhrfestspielen Recklinghausen, an den Staatstheatern Stuttgart und Dresden, am Residenztheater München sowie an den Schauspielhäusern Bochum und Düsseldorf. Im Hörverlag ist er die feste Stimme von Andreas Gruber.

Merete Brettschneider arbeitet als Synchronsprecherin ("Emergency Room" u.a.), Schauspielerin (z.B. "Unter Uns") und Hörbuchsprecherin. Sie hat bei verschiedenen Hörspielreihen feste Rollen und wirkt bei Gesangsproduktionen mit. Auch für Lesungen, denen sie mit ihrer jugendlichen Stimme einen besonderen Charme verleiht, ist Merete Brettschneider gefragt.


Julia Nachtmann (* 1981 in Filderstadt bei Stuttgart) ist eine deutsche Film- und Theaterschauspielerin. Sie absolvierte von 2001 bis 2005 ihr Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Parallel dazu war sie schon in mehreren Inszenierungen am Thalia Theater zu sehen. In den Jahren von 2005 bis 2007 hatte sie ein Engagement am Jungen Schauspielhaus in Hamburg, ehe sie in der Spielzeit 2007/2008 Ensemblemitglied im Grossen Haus des Schauspielhauses wurde. Julia Nachtmann wirkte zudem als Sprecherin in zahlreichen Hörbuch-Produktionen, die sich oft auf der hr2-Hörbuchbestenliste platzierten.


Philipp Baltus, der 1978 in Hamburg geboren ist, begann seine Sprech- und Schauspielausbildung direkt nach dem Studium der Germanistik und Amerikanistik. Er besuchte die New Yorker Filmacademy und nahm Sprechunterricht bei Andreas Birnbaum. Neben Gastrollen in "Danni Lowinski" und dem "Tatort" war er unter anderem in "Die Familiendetektivin" (2013) und "Soko Leipzig"(2013) zu sehen. Ausserdem ist Baltus Sprecher für Werbung, Hörspiel, Dokumentation und Synchron.


Achim Buch, geboren bei Bonn, studierte an der Folkwang-Hochschule in Essen. Er war schon an vielen deutschen Schauspielhäusern engagiert, darunter am Thalia Theater und am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg. Buch spielt zudem immer wieder Rollen in Funk und Fernsehen.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-CD
Sprecher Philipp Baltus, Achim Buch, Merete Brettschneider
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 15.01.2016
Serie Die fünfte Welle 1
Sprache Deutsch
EAN 9783844520767
Genre Science Fiction
Verlag DHV Der Hoerverlag
Spieldauer 875 Minuten
Verkaufsrang 1.362
Hörbuch (MP3-CD)
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 15.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42327983
    Der Marsianer
    von Andy Weir
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 23.90
  • 30501575
    Quest
    von Andreas Eschbach
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 17.90
  • 40400713
    Die Bestimmung 02 - Insurgent Tödliche Wahrheit
    von Veronica Roth
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 15.90
  • 44153251
    Dune: Der Wüstenplanet / 4 MP3-CDs
    von Frank Herbert
    Hörbuch
    Fr. 15.90
  • 42530317
    Mind Games
    von Teri Terry
    (2)
    Hörbuch
    Fr. 25.90
  • 35341339
    1984
    von George Orwell
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 31.90
  • 18595523
    Limit. MP3-CD
    von Frank Schätzing
    Hörbuch
    Fr. 23.90
  • 42439430
    Weil ich Layken liebe
    von Colleen Hoover
    Hörbuch
    Fr. 17.50
  • 28963863
    Herr aller Dinge
    von Andreas Eschbach
    (2)
    Hörbuch
    Fr. 23.90
  • 35370074
    Black Box
    von Jennifer Egan
    Hörbuch
    Fr. 22.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 44401362
    Die Auslese - Nichts ist, wie es scheint
    von Joelle Charbonneau
    (3)
    eBook
    Fr. 16.90
  • 35193908
    Die Auslese
    von Joelle Charbonneau
    (17)
    Buch
    Fr. 24.90
  • 43404352
    Die 100 Band 2 - Tag 21
    von Kass Morgan
    (10)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 45255375
    Am Ende aller Zeiten
    von Adrian J. Walker
    Hörbuch
    Fr. 35.90
  • 45285268
    Die Spiegelstadt / Passage Trilogie Bd. 3
    von Justin Cronin
    (3)
    Buch
    Fr. 36.90
  • 44032509
    The Choice - Bis zum letzten Tag
    von Nicholas Sparks
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 19.90
  • 39188937
    Bis zum letzten Tropfen
    von Mindy McGinnis
    (5)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 44271162
    These Broken Stars. Lilac und Tarver
    von Amie Kaufman
    (2)
    Hörbuch
    Fr. 31.90
  • 44260824
    Infernale 1
    von Sophie Jordan
    (3)
    Hörbuch
    Fr. 31.90
  • 45310538
    Demon Road – Bd. 1 Hölle und Highway
    von Derek Landy
    (13)
    Buch
    Fr. 28.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Unheimlich spannende Dystopie
von Silke Schröder aus Hannover am 18.01.2016

Rick Yancey erzählt seine unheimlich spannende Dystopie konsequent aus der Perspektive seiner Protagonisten. Da ist Cassie, die sich allein durchs Leben kämpft – oder besser: durch das, was ihr davon noch geblieben ist. Da ist Ben, der als Soldat ausgebildet wird und bald merkt, dass irgend etwas nicht stimmt.... Rick Yancey erzählt seine unheimlich spannende Dystopie konsequent aus der Perspektive seiner Protagonisten. Da ist Cassie, die sich allein durchs Leben kämpft – oder besser: durch das, was ihr davon noch geblieben ist. Da ist Ben, der als Soldat ausgebildet wird und bald merkt, dass irgend etwas nicht stimmt. Und da ist Ewan, der Cassie rettet, dessen samtweiche Hände aber so gar nicht zu denen eines Farmersohns passen wollen, der er zu sein vorgibt. So entwickelt Rick Yancey ein untergründig-gruseliges Endzeit-Szenario, in dem keiner keinem trauen kann. Selbst das US-Militär scheint nicht mehr das zu sein, was es mal war – und dann, so wissen wir aus jedem Ami-Thriller, ist die Lage wirklich ernst! Also müssen Yance’s Helden nicht nur ums Überleben kämpfen, sondern auch völlig umdenken und neu lernen, sich gegenseitig zu vertrauen. Und das alles mit dem Wissen, dass bereits sieben Milliarden Menschen tot sind und niemand sicher sagen kann, wer ein Anderer und wer ein echter Mensch ist. Das fulminante Finale des Bandes schreit förmlich nach einer Fortsetzung – gut zu wissen also, dass es sich hier um eine Trilogie handelt. Und auch die Verfilmung von Rick Yances packender Jugend-Dystopie “Die fünfte Welle” ist seit dem 14.1.2016 im Kino.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend und absolut lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 24.01.2016
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Ein Buch, welches ein postapokalyptisches Szenario mit einer Alieninvasion vereint? Das mußte ich lesen! Und ich habe keine Sekunde bereut. Eine glaubhafte und mutige Protagonistin, eine spannende Story, sprachlich durchaus gekonnt. Alles unterstützt von komplexen Nebencharakteren und abgerundet mit einer starken aber nicht zu kitschigen Liebesgeschichte. Ein sehr kurzweiliges... Ein Buch, welches ein postapokalyptisches Szenario mit einer Alieninvasion vereint? Das mußte ich lesen! Und ich habe keine Sekunde bereut. Eine glaubhafte und mutige Protagonistin, eine spannende Story, sprachlich durchaus gekonnt. Alles unterstützt von komplexen Nebencharakteren und abgerundet mit einer starken aber nicht zu kitschigen Liebesgeschichte. Ein sehr kurzweiliges Lesevergnügen für Jugendliche und alle Junggebliebenen. Sehr empfehlenswert ist auch der 2. Band der Trilogie: "Das unendliche Meer".

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Woran erkenne ich einen Außerirdischen...
von einer Kundin/einem Kunden am 14.01.2016
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Wieder eine (verfilmte) postapokalytische Trilogie,was sonst ? :-) , deren 1.Teil "Die 5.Welle" schon mal als spannender Pageturner angesehen werden kann. Auf der Short-List zur (amerik.Jugendbuch-Preis) Carnegie-Medal gelandet,dürfte der utopische Schmöker mit philosophischem Hintergrund auch hierzulande die Leser zu fesseln wisen. Wesentlich düsterer beginnend als andere Dystopien wie "Panem" ,"Die... Wieder eine (verfilmte) postapokalytische Trilogie,was sonst ? :-) , deren 1.Teil "Die 5.Welle" schon mal als spannender Pageturner angesehen werden kann. Auf der Short-List zur (amerik.Jugendbuch-Preis) Carnegie-Medal gelandet,dürfte der utopische Schmöker mit philosophischem Hintergrund auch hierzulande die Leser zu fesseln wisen. Wesentlich düsterer beginnend als andere Dystopien wie "Panem" ,"Die Bestimmung" oder "Die Auswahl" z.B., sind auch hier Jugendliche die eigentlichen Hauptfiguren : Cassie ,die bis auf ihren (entführten) kleinen Bruder Sammy ihre ganze Familie sterben sah, Ben Parish, der ehemalige Schwarm ihrer Highschoolzeit, dessen Schicksal sich irgendwann mit Cassies verflechten wird und Evan Walker, die unbekannte Größe in diesem perfiden Spiel, das eine außerirische Nation mit der Erde und ihren letzten,überlebenden Bewohnern abzieht.... Denn den ersten vier Wellen, die die Erdbevölkerung so gut wie vernichtet haben, soll noch eine 5.Welle folgen und nur wenige wissen, welche "Gestalt" sie haben wird. Da ich eigentlich nicht so unbedingt ein rasender Liebhaber von ScienceFiction-Erzählungen mit die Menschheit auslöschenden Außerirdischen bin, war ich erst etwas skeptisch an die Story herangegangen. Aber die Entwicklung ,die Cassie, Ben, Evan,Ringer,Sammy und wie sie alle heißen ,durchmachen , fesselt den Leser förmlich ans Buch: da aus unterschiedlichen Blickwinkeln erzählt wird, identifiziert man sich immer wieder neu und die Story kann natürlich nicht mit dem Showdown der letzten Seiten, beendet sein..... ! Also auf zum 2.Teil "Das unendliche Meer" !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 08.10.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Grandioser Schreibstil! Der sehr gut ausgearbeitete Zeitstrang macht die Handlung zu einem wundervollen Erlebnis. Wirklich lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Von Freunden und Feinden
von einer Kundin/einem Kunden am 12.06.2016
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Man kann das Rad nicht neu erfinden- schon gar nicht wenn es um eine Alieninvasion auf der Erde geht. Angst, Zerstörung, Blut und viele Opfer hat die neue Lebensform auf die Welt gebracht und auch das lässt Ähnlichkeiten zu vorherigen Büchern erahnen. Und trotz allem hat es mir sehr... Man kann das Rad nicht neu erfinden- schon gar nicht wenn es um eine Alieninvasion auf der Erde geht. Angst, Zerstörung, Blut und viele Opfer hat die neue Lebensform auf die Welt gebracht und auch das lässt Ähnlichkeiten zu vorherigen Büchern erahnen. Und trotz allem hat es mir sehr viel Spaß gemacht die Geschichte der jungen Cassie zu verfolgen. Man wird als Leser gepackt und möchte wissen wie es weitergeht- kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Nein, man kann das Rad nicht neu erfinden und dennoch hat Rick Yancey ein tolles Buch veröffentlicht. Auf die Fortsetzung darf man gespannt sein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gegen diese Geschichte ist Panem ein Ponyhof
von einer Kundin/einem Kunden am 11.03.2016
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Nachdem ein außerirdisches Mutterschiff ins Blickfeld der Erde tritt, passiert zunächst nichts. Die Besucher betreten den Planeten nicht und nehmen keinerlei Kontakt auf. Doch bald wird klar, dass diese nicht in friedlicher Absicht gekommen sind, sondern die systematische Auslöschung der Menschheit planen. In einer ersten Welle wird ein elektromagnetischer... Nachdem ein außerirdisches Mutterschiff ins Blickfeld der Erde tritt, passiert zunächst nichts. Die Besucher betreten den Planeten nicht und nehmen keinerlei Kontakt auf. Doch bald wird klar, dass diese nicht in friedlicher Absicht gekommen sind, sondern die systematische Auslöschung der Menschheit planen. In einer ersten Welle wird ein elektromagnetischer Impuls ausgesandt, der jegliche menschliche Technologie zerstört. Die zweite Welle erzeugt eine Flutwelle, die weite Teile der Erde überschwemmt. Die dritte Welle bringt eine Seuche, die 90 Prozent der Bevölkerung auslöscht. Mit der vierten Welle treten die Silencer in Erscheinung, welche getarnt als Menschen die wenigen Überlebenden jagen und auslöschen. Cassie ist seit der Invasion allein unterwegs und sucht nach ihrem kleinen Bruder, der von Soldaten mit in ein mysteriöses Evakuierungslager genommen wurde. Noch ahnt sie nicht, dass ihr noch eine fünfte Welle bevorsteht, die die vorherigen an Grausamkeit und Berechnung weit übertreffen wird… Der grandiose Auftakt einer neuen Science-Fiction-Trilogie, der erschreckend authentisch die möglichen Folgen eines außerirdischen Besuchs zeigt. Zwar ist das Thema nicht neu und bereits in allerhand Romanen behandelt, dennoch ist die Darstellung der Außerirdischen, die niemals selbst in Erscheinung treten, sondern aus dem Hinterhalt angreifen sowie die Geschichte der Jugendlichen Cassie, welche sich durch die Trümmer der Welt kämpft, um ihren Bruder zu finden, wirklich innovativ und spannend. Besonders gut gefallen hat mir auch, dass die Perspektive innerhalb des Buches zu Ben Parish wechselt, der mit Cassies Bruder im selben Camp ist und dort eine völlig andere Art des Grauens erlebt. Wer spannende Dystopien und Endzeitszenarien mag, sollte diese Buch lesen! Übrigens bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden, weil ich bereits die »Monstrumologen-Reihe« von Rick Yancey mit Begeisterung gelesen habe. Diese ist zwar völlig anders gestrickt, aber nicht weniger empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Cassie und die Geschichte haben mich völlig gefesselt, emotional runtergezogen und namenloses Entsetzen ausgelöst
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 06.03.2016
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Ich fand den Klappentext unheimlich vielversprechend, auch wenn er nicht allzu viel verrät. Bereits am Anfang lernte ich Cassie kennen. Ein sehr sympathisches Mädchen. Sie ist offen, etwas ängstlich, aber gleichzeitig auch sehr tough und mit viel Stärke und Mut ausgestattet. Bevor all das begann war für Cassie nichts wichtiger als ihre... Ich fand den Klappentext unheimlich vielversprechend, auch wenn er nicht allzu viel verrät. Bereits am Anfang lernte ich Cassie kennen. Ein sehr sympathisches Mädchen. Sie ist offen, etwas ängstlich, aber gleichzeitig auch sehr tough und mit viel Stärke und Mut ausgestattet. Bevor all das begann war für Cassie nichts wichtiger als ihre Familie und Ben Parish. Man erfährt recht viel aus Cassies Vergangenheit. Das hat sie einfach lebendiger gemacht und ihr ein Gesicht gegeben. Und dann erfährt man wie alles begann. Als sich Unglauben mit Entsetzen abwechselte um schließlich in Fassungslosigkeit und purem Überlebenswillen zu enden. Nun haben wir jetzt noch Cassie, den wohl einzigen Überlebenden. Ich habe mich die ganze Zeit über gefragt, warum und was ist das Ziel. Fragen über Fragen bauten sich auf und ich musste einfach mehr über all das erfahren. Gibt es noch mehr Überlebende? Cassie hat mich vollkommen ergriffen. Mit ihrer Art und ihrem Mut, sowie ihrer Stärke. Sie hat sich in mein Herz geschlichen und nicht mehr losgelassen. Je weiter ich in der Geschichte voranschritt, umso entsetzer und fassungsloser wurde ich. Das namenlose Entsetzen und das wahrhaftige Grauen setzte ein. Aber auch Wut und Verzweiflung. Das Grauen weil man einfach nicht mehr wusste, was richtig ist und was nicht. Wem kann man überhaupt noch vertrauen? Sind sie wie wir oder sind es die anderen? Ein Alptraum aus dem es kein entkommen gibt. Cassie kämpft bis aufs Blut und dann begegnet sie Evan Walker... Ist er ihr Freund oder ihr Feind? Ein Gefühlschaos setzte ein und man wusste nicht mehr ein noch aus. Man ist gefangen zwischen Angst, Verzweiflung und Hoffnung. Dem Autor gelingt es auf geschickte Art und Weise, dem ganzen eine gezielte Wendung zu verpassen, die sich gewaschen hat. Mir blieb im wahrsten Sinne der Mund offen stehen und ich konnte einfach nicht glauben, was dieses Buch mir offenbarte. Es ist grausam und hat mich mitten ins Herz getroffen. Grausam auf psychologische Art und Weise, aber auch grausam auf die Art, was man mit den Menschen macht. Ich fand es kaum zu ertragen und es hat mir einfach den Hals zugeschnürt. Das Buch lebt von einigen Wendungen, die sehr gut nachvollziehbar gestaltet sind. Dadurch bleibt der Adrenalinpegel ständig in der Höhe und man kommt kaum zum Luft holen. Die Ausbildung der Soldaten fand ich zwar zwischendurch etwas langatmig, aber es ist wichtig um das Ganze zu verstehen. Auch der Abschluss des ersten Bandes hat mir sehr gut gefallen und ich bin gespannt wie es weitergeht. Die ganzen Beschreibungen die dieses Buch bietet, führt dazu das man sich alles sehr gut vorstellen kann, aber auch dazu, daß es tierisch unter die Haut geht. Hierbei erfahren wir verschiecdene Perspektiven z.b. die von Cassie. Aber auch die von Sam, Evan und Ben. Auch wenn man diese Charaktere sehr gut kennenlernt, da es ihnen einfach mehr Raum und Tiefe verschafft, so hat mich Cassie doch am meisten berührt. Die Nebencharaktere haben mir auch sehr gut gefallen. Man konnte sich ein recht gutes Bild von Ihnen machen. Ihre Handlungen und Gedankengänge sind stets gut nachvollziehbar gestaltet. Das Buch ist in mehrere Teile gegliedert die einzelnen Kapitel haben eine normale Länge. Der Schreibstil des Autors ist fließend und stark einnehmend, aber auch miteißend und bildgewaltig gehalten. Das Cover und der Titel passen gut zum Buch. Fazit: Ein komplexer Roman der mich vollkommen für sich einnehmen konnte. Cassie und die Geschichte haben mich völlig gefesselt, emotional runtergezogen und namenloses Entsetzen ausgelöst. Unbedingt lesen. Ich vergebe 5 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 08.10.2016
Bewertetes Format: anderes Format

All Age Sci-Fi. Wer auf Außerirdische, Dystopie , eine Prise Romantik und Wagnisse steht wird dieses Buch lieben und ungeduldig auf weitere Teile warten :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gute und spannende Unterhaltung...
von Mundolibris aus Frankfurt am Main am 20.03.2016
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Dem Autor ist es gelungen eine sehr düstere Atmosphäre zu erzeugen und die Ängste der Menschen in diese zu transportieren. Sehr bildhaft wurden die Figuren und Schauplätze beschrieben, so dass es nicht schwer fiel sich diese gut vorzustellen. Der Schreibstil des Autors war für mich ein wenig gewöhnungsbedürftig... Dem Autor ist es gelungen eine sehr düstere Atmosphäre zu erzeugen und die Ängste der Menschen in diese zu transportieren. Sehr bildhaft wurden die Figuren und Schauplätze beschrieben, so dass es nicht schwer fiel sich diese gut vorzustellen. Der Schreibstil des Autors war für mich ein wenig gewöhnungsbedürftig und so habe ich diesmal etwas länger gebraucht als gewohnt um in die Story hinein zu finden. Nachdem ich den Zugang zur Story gefunden hatte, bekam ich eine Geschichte präsentiert die mich zu jeder Zeit fesseln konnte. Überraschende Wendungen wechselten sich ab mit der einen oder anderen etwas voraus zu sehenden Wendung ab. Was aber mir nichts ausgemacht hat, war ich doch schon angefixt und wollte unbedingt wissen wie es weiter geht. Die Figuren, besonders aber die der Cassie und Evan, auch wenn er manchmal etwas seltsam erschien, waren für mich besonders gut geglückt. Highlight für mich aber auch die Dialoge. Man konnte die Verzweiflung und die Hoffnungslosigkeit gut nachvollziehen. Aber auch den absoluten Willen zu überleben spürte man in fast jedem Satz, was dann letzten Endes doch Hoffnung auf ein gutes Ende machte. Fans des Genres aber solche die es noch nicht sind, werden hier wirklich sehr gut unterhalten. Gerade auch deshalb weil die Spannung mit jeder Seite ansteigt und man unbedingt wissen möchte wie die Geschichte den nun endet. Für mich waren das verdiente 4 Sterne

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gute und spannende Unterhaltung...
von Mundolibris aus Frankfurt am Main am 20.03.2016
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Dem Autor ist es gelungen eine sehr düstere Atmosphäre zu erzeugen und die Ängste der Menschen in diese zu transportieren. Sehr bildhaft wurden die Figuren und Schauplätze beschrieben, so dass es nicht schwer fiel sich diese gut vorzustellen. Der Schreibstil des Autors war für mich ein wenig gewöhnungsbedürftig... Dem Autor ist es gelungen eine sehr düstere Atmosphäre zu erzeugen und die Ängste der Menschen in diese zu transportieren. Sehr bildhaft wurden die Figuren und Schauplätze beschrieben, so dass es nicht schwer fiel sich diese gut vorzustellen. Der Schreibstil des Autors war für mich ein wenig gewöhnungsbedürftig und so habe ich diesmal etwas länger gebraucht als gewohnt um in die Story hinein zu finden. Nachdem ich den Zugang zur Story gefunden hatte, bekam ich eine Geschichte präsentiert die mich zu jeder Zeit fesseln konnte. Überraschende Wendungen wechselten sich ab mit der einen oder anderen etwas voraus zu sehenden Wendung ab. Was aber mir nichts ausgemacht hat, war ich doch schon angefixt und wollte unbedingt wissen wie es weiter geht. Die Figuren, besonders aber die der Cassie und Evan, auch wenn er manchmal etwas seltsam erschien, waren für mich besonders gut geglückt. Highlight für mich aber auch die Dialoge. Man konnte die Verzweiflung und die Hoffnungslosigkeit gut nachvollziehen. Aber auch den absoluten Willen zu überleben spürte man in fast jedem Satz, was dann letzten Endes doch Hoffnung auf ein gutes Ende machte. Fans des Genres aber solche die es noch nicht sind, werden hier wirklich sehr gut unterhalten. Gerade auch deshalb weil die Spannung mit jeder Seite ansteigt und man unbedingt wissen möchte wie die Geschichte den nun endet. Für mich waren das verdiente 4 Sterne

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
spannendes amerikanisches Heldenepos
von einer Kundin/einem Kunden aus Magdeburg am 09.02.2016
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Sehr spannend geschrieben. Gute Idee. Allerdings stört mich ,dass im Laufe der Handlung immer mehr das Militaristische in den Vordergrund rückt. Das macht das Ganze mal wieder eher zu einem amerikanischen Problem, wo es doch die ganze Menschheit betreffen sollte. Harter militärischer Drill, Made in USA, lässt auch den... Sehr spannend geschrieben. Gute Idee. Allerdings stört mich ,dass im Laufe der Handlung immer mehr das Militaristische in den Vordergrund rückt. Das macht das Ganze mal wieder eher zu einem amerikanischen Problem, wo es doch die ganze Menschheit betreffen sollte. Harter militärischer Drill, Made in USA, lässt auch den Super-ET schwächeln und das selbst vor Teenagern... oh Wunder!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 25.10.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Die Spannung steigt von Seite zu Seite! Was ist die fünfte Welle und wer sind die Anderen? Unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die fünfte Welle

Die fünfte Welle

von Rick Yancey

(1)
Hörbuch
Fr. 15.90
+
=
Die Bestimmung 3: Letzte Entscheidung

Die Bestimmung 3: Letzte Entscheidung

von Veronica Roth

(1)
Hörbuch
Fr. 15.90
+
=

für

Fr. 31.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Die fünfte Welle

  • Band 1

    43755577
    Die fünfte Welle
    von Rick Yancey
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 15.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    43912486
    Das unendliche Meer
    von Rick Yancey
    Hörbuch-Download
    Fr. 23.90
  • Band 3

    45394941
    Der letzte Stern
    von Rick Yancey
    eBook
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale