orellfuessli.ch

Die Gedichte

Hrsg. u. Nachw. v. Volker Michels

Als Lyriker war Hesse um die Jahrhundertwende angetreten, und Gedichte sind es auch, mit denen sein Lebenswerk im Sommer 1962 ausklingt. Mehr als tausend Gedichte hat er in diesen sechs Jahrzehnten geschrieben und etwa zwei Drittel davon in seine 14 verschiedenen Gedichtsammlungen aufgenommen. All diesen Versen gemeinsam ist ein unbeirrbares Bedürfnis, die hinter den Dissonanzen des Alltags verborgenen Ordnungen und Muster aufzuspüren, sie festzuhalten und ihre immanenten Rhythmen zum Erklingen zu bringen.
Was für den Komponisten Einfall und Thema sind, die dann symphonisch orchestriert, abgewandelt und entwickelt werden, ist für Hesse seine Lyrik, deren Motive kurze Zeit später in Erzählungen und Romanen wiederkehren. In liedhaftet Form nehmen Hesses Gedichte melodisch vorweg, was dann in seiner Prosa komplizierter instrumentiert wird.
Portrait
Hermann Hesse, geb. am 2.7.1877 in Calw/Württemberg als Sohn eines baltendeutschen Missionars und der Tochter eines württembergischen Indologen, starb am 9.8.1962 in Montagnola bei Lugano. Er wurde 1946 mit dem Nobelpreis für Literatur, 1955 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Nach einer Buchhändlerlehre war er seit 1904 freier Schriftsteller, zunächst in Gaienhofen am Bodensee, später im Tessin. Er ist einer der bekanntesten deutschen Autoren des 20. Jahrhunderts.
Volker Michels, geboren 1943, trat nach dem Studium der Medizin und Psychologie 1969 als Lektor für deutsche Literatur in den Suhrkamp und Insel Verlag ein, wo er sich u. a. auch als Herausgeber für zahlreiche Autoren der Gegenwart und Vergangenheit eingesetzt hat.
Insbesondere widmete er sich den Werken und Briefen von Hermann Hesse, dessen literarischen und bildnerischen Nachlass er in mehr als hundert Themenbänden veröffentlicht und 2005 mit der Edition einer zwanzigbändigen Gesamtausgabe abgeschlossen hat.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Volker Michels
Seitenzahl 847
Erscheinungsdatum 19.11.2001
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-34462-9
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 184/122/7 mm
Gewicht 351
Auflage 6. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 17.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2834425
    Gedichte des Malers
    von Hermann Hesse
    Buch
    Fr. 11.90
  • 14563319
    Wolken
    von Hermann Hesse
    Buch
    Fr. 14.90
  • 2996388
    Die Gedichte 1892-1962
    von Hermann Hesse
    (2)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 30612814
    Ende der Durchsage
    von Charles Bukowski
    Buch
    Fr. 21.90
  • 42473584
    Ich werde niemals schön genug sein, um mit dir schön sein zu können
    von Mira Gonzalez
    Buch
    Fr. 23.90
  • 41025262
    Der ewige Brunnen
    Buch
    Fr. 28.90
  • 14576584
    Explico algunas cosas
    von Pablo Neruda
    Buch
    Fr. 8.60
  • 2797405
    Sämtliche Werke.
    von Hermann Hesse
    Buch
    Fr. 59.00
  • 26353285
    Das Schönste, was es gibt auf der Welt
    Buch
    Fr. 12.90
  • 32173999
    Herbst
    von Hermann Hesse
    Buch
    Fr. 11.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Gedichte

Die Gedichte

von Hermann Hesse

Buch
Fr. 17.90
+
=
Schöne Gedichte

Schöne Gedichte

von Joachim Ringelnatz

Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 32.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale