orellfuessli.ch

Die Geister von Ure

(2)
Glaubst du die Geschichten, die man sich in den Bergdörfern erzählt?
Über die Geister und die Pakte, die sie mit den Menschen schliessen?
Sie beschützen die Bauern, ihr Zuhause und ihr Vieh.
Man sagt sogar, sie würden Herzenswünsche erfüllen.
Sofern man bereit ist, ihren Preis zu bezahlen.
Von seinem Dorf zum Sündenbock gemacht und vom eigenen Vater abgewiesen, verlässt Oldarn sein Zuhause, um seine begangenen Fehler gutzumachen. Für ihn beginnt eine Reise durch das Tal von Ure, die sich als gefährlicher herausstellt, als er angenommen hat. Hilfe erhält er unerwartet vom schweigsamen Jäger Exer, doch dieser verlangt eine Gegenleistung, die Oldarn auf eine blutige Spur lockt. Dabei erfährt er vieles über die Menschen und sich selbst– und über die Geister, die ihr ganz eigenes Spiel spielen.
Ein phantastischer Roman basierend auf Innerschweizer Sagen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Erscheinungsdatum 27.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783741806346
Verlag Neopubli GmbH
eBook (ePUB)
Fr. 5.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 5.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45631925
    Harry Potter und das verwunschene Kind - Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition)
    von Joanne K. Rowling
    (21)
    eBook
    Fr. 15.50
  • 42755175
    Der zehnte Heilige
    von Daphne Niko
    (19)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 30461973
    Die Insel der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (8)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 47003879
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )
    von Julia Zieschang
    eBook
    Fr. 12.50
  • 45245108
    Pakt der Dunkelheit
    von Lara Adrian
    (3)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 42799555
    Die Frau des Kodiakbären (Kodiak Point, #1)
    von Eve Langlais
    (5)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 45395326
    Geliebte Jägerin
    von Christine Feehan
    eBook
    Fr. 13.90
  • 46738727
    Terakon
    von Eva Maria Klima
    (2)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 45069849
    Die Bibliothek der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 46202650
    Rome - Verführerische Fährte
    von Jennifer Dellerman
    eBook
    Fr. 11.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Gelungene Verlechtung alter Sagen zu einer ganz neuen Geschichte
von Jashrin aus Bruchsal am 30.05.2016

Oldarn lebt in einem beschaulichen Bergdorf. Als die Existenz seines Dorfes bedroht ist, macht er sich auf die Suche, um Rettung zu finden und einen begangenen Fehler wiedergutzumachen. Schon nach kurzer Zeit trifft er auf den mysteriösen und menschenscheuen Exer. Dieser bietet ihm Hilfe an, wenn Oldarn im Gegenzug... Oldarn lebt in einem beschaulichen Bergdorf. Als die Existenz seines Dorfes bedroht ist, macht er sich auf die Suche, um Rettung zu finden und einen begangenen Fehler wiedergutzumachen. Schon nach kurzer Zeit trifft er auf den mysteriösen und menschenscheuen Exer. Dieser bietet ihm Hilfe an, wenn Oldarn im Gegenzug auch ihm hilft. So begibt sich das ungleiche Paar auf eine gefährliche Reise durch Ure, die viele unvorhersehbare Überraschungen und Begegnungen bereithält. Je länger Oldarn unterwegs ist, desto mehr glaubt er daran, dass an den alten Geschichten über Geister, die man sich in seiner Heimat erzählt und über die auch Exer allerhand zu berichten weiß, etwas Wahres dran sein könnte. Doch können sie wirklich Herzenswünsche erfüllen? Und wie hoch ist der Preis dafür? Schon mit dem ersten Satz befördert Carmen Capiti uns mitten in das Geschehen und wir lernen den Protagonisten Oldarn kennen. Ich mochte ihn auf Anhieb. Er machte einen sympathischen, aber etwas unerfahrenen Eindruck. Es war toll mitzuerleben wie sich Oldarn verändert und gewissermaßen reift. Langsam wird aus dem unsicheren jungen Mann jemand, der eigene Entscheidungen trifft und auf dessen Rat gehört wird. Auch sein Reisegefährte Exer verändert sich, doch ist er eigentlich bis zum Ende nicht wirklich greifbar, was seine Rolle für mich umso spannender gemacht hat. Schweigsam, menschenscheu, eigenartig, aber an sich einer von den Guten? Oder doch eher jemand, den man meiden sollte? Ebenso wie ich an Exers Motivation gerätselt habe, hatte ich auch keine Ahnung, worauf alles hinauslaufen könnte und welche Entwicklungen es geben könnte. Dennoch war es durchweg spannend und ich habe atemlos mitgefiebert. Mit vielen Wendungen hätte ich nie gerechnet, doch es war immer in sich schlüssig und gut durchdacht. Gut gefallen hat mir, dass die Autorin sowohl ihren Protagonisten als auch uns Lesern immer wieder schöne und wohlverdiente Pausen gegönnt hat, so dass das Tempo nicht zu hoch wurde. Lediglich am Ende ging es mir dann doch ein bisschen zu schnell. Die Auflösung ist passend, dennoch hätte ich mir dort ein paar Zeilen mehr gewünscht, besonders im letzten Kapitel. So kam das Ende etwas abrupt. Der Roman basiert auf unterschiedlichen Innerschweizer Sagen, die am Ende dem Leser auch kurz zusammenfassend vorgestellt werden. Auch wenn ich mir die ein oder andere Sage nochmal genauer anschauen werde, es war sehr interessant zu lesen, worauf die Geschichte basiert und ich kann nur sagen, dass die Autorin sie wunderbar zu etwas eigenständigem, neuen verflochten hast. Hut ab! Mein Fazit: Ein wunderbarer, spannender Roman, dessen toller Schreibstil mich gleich von der ersten Seite an gefangen genommen hat. Ganz unterschiedliche Schweizer Sagen zu nehmen und zu etwas Neuem zu verweben, ist nicht nur eine interessante Idee, sie wurde auch mit viel Können umgesetzt. Daher kann ich Carmen Capitis neuen Roman allen ans Herz legen und empfehlen, die sich für Sagen und Legenden interessieren oder auch einfach nur phantastische Romane lieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rezension zu "Die Geister von Ure"
von Zsadista am 15.05.2016

Oldarn, der es wagt, die Wahrheit zu sagen, wird von seinem Dorf zum Sündenbock gestempelt. Sein Vater will nichts mehr mit ihm zu tun haben und so verlässt Oldarn sein Dorf und versucht seinen Fehler wieder gut zu machen. So schlittert er von einem Ereignis ins nächste. Bis er... Oldarn, der es wagt, die Wahrheit zu sagen, wird von seinem Dorf zum Sündenbock gestempelt. Sein Vater will nichts mehr mit ihm zu tun haben und so verlässt Oldarn sein Dorf und versucht seinen Fehler wieder gut zu machen. So schlittert er von einem Ereignis ins nächste. Bis er an Exer gelangt, ein komischer Kautz. Ob er Oldarn gutes Will oder ihn eher in die Verdammnis zieht. Doch auch neue Freunde findet Oldarn auf seinem Weg. Aber was steckt hinter den furchtbaren Geschichten und Legenden, die man sich des Nachts in den Dörfern erzählt? Gibt es die Geister und Wesen wirklich oder sind sie nur erfundenes Geschwätz für kleine Kinder? „Die Geister von Ure“ ist eine wunderbare Fantasy Story aus der Feder von Carmen Capiti. Sie mischt Fantasy mit alten Legenden und Sagen aus der Schweiz. Die Story ist teilweise düster, geheimnisvoll und spannend. Es hat mir Spaß gemacht, in die Welt der Sagen und Legenden abzutauchen. Es war wunderbar zu lesen, wie die Autorin die Geschichten und Welten in eine komplette Story gepackt hat. Der Schreibstil ist flüssig und klar, so dass man schnell in die Geschichte hinein findet. Oldarn und seine Schwester sind sympathische Figuren. Man leidet richtig mit Oldarn und seiner ungerechten Verbannung. Mir hat der Roman sehr gut gefallen. Wer gerne Fantasy mit einem Touch Legenden und Sagen liest, liegt hier genau richtig. Ich kann das Buch guten Gewissens weiter empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Geister von Ure

Die Geister von Ure

von Carmen Capiti

(2)
eBook
Fr. 5.50
+
=
Der Hummelreiter Friedrich Löwenmaul

Der Hummelreiter Friedrich Löwenmaul

von Verena Reinhardt

eBook
Fr. 23.90
+
=

für

Fr. 29.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen