orellfuessli.ch

Die geschützten Männer

Roman

(1)
Eine verheerende Epidemie rafft in den USA die männliche Bevölkerung im zeugungsfähigen Alter dahin. In panischer Angst vor dem Virus lassen viele Männer sich kastrieren. Eine kontrasexuelle Gesellschaft etabliert sich gegen die alte, phallokratische, und fanatisierte Frauenrechtlerinnen reissen die politische wie die ökonomische Macht an sich. Fernab dieser aus den Fugen geratenen Welt, in den Wäldern des Vermont, wird eine kleine Gruppe von Wissenschaftlern als "protected men" in strenger Isolation gehalten, unter ihnen der Neurologe Ralph Martinelli mit seinem elfjährigen Sohn. Im Auftrag der Konzernherrin Hilda Helsingforth arbeitet er an der Erforschung eines Serums gegen die tödliche Enzephalitis - rechtlos, als "Phallokrat" verachtet, von Milizionärinnen, Laborantinnen, Kastraten bespitzelt und mit Abhörgeräten rund um die Uhr überwacht. Bis er eines Tages erfährt, dass sein Tod programmiert ist und das rettende Serum vernichtet werden soll. Aber auch unter seinen eiskalten Bewacherinnen ist entgegen allem Anschein die Liebe nicht tot. Burage, seine ärgste Kontrahentin, erliegt Martinellis italienischem Charme und versucht ihn zu retten.
In souveränem Umgang mit allen Registern des Genres, dazu seiner unnachahmlichen Ironie, hat Robert Merle hier einen seiner geistvollsten und spannendsten Romane geschrieben.
Portrait
Robert Merle wurde 1908 in Tébessa in Algerien geboren. Nach Schule und Studium in Frankreich war er von 1940 bis 1943 in deutscher Kriegsgefangenschaft. 1949 erhielt er den Prix Goncourt für seinen ersten Roman "Wochenende in Zuydcoote", 1952 gelang ihm ein weltweiter Erfolg mit "Der Tod ist mein Beruf". Robert Merle starb im März 2004 in seinem Haus in Montfort-l"Amaury in der Nähe von Paris.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 368, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.01.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783841201850
Verlag Aufbau digital
eBook (ePUB)
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28940785
    Madrapour
    von Robert Merle
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 27635679
    Das Königskind
    von Robert Merle
    eBook
    Fr. 9.50
  • 27153559
    Das Idol
    von Robert Merle
    eBook
    Fr. 11.50
  • 27184244
    Paris ist eine Messe wert
    von Robert Merle
    eBook
    Fr. 9.50
  • 27635673
    Die Rosen des Lebens
    von Robert Merle
    eBook
    Fr. 9.50
  • 32497634
    Petting statt Pershing
    von Daniel Oliver Bachmann
    eBook
    Fr. 5.90
  • 31391931
    Machine of Death
    eBook
    Fr. 10.90
  • 36276412
    Starfire - Rebellion
    von Steve White
    eBook
    Fr. 8.90
  • 42755175
    Der zehnte Heilige
    von Daphne Niko
    (19)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 37281728
    Evolution
    von Stephen Baxter
    (1)
    eBook
    Fr. 11.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Spannend und witzig
von Fantasy_Brit am 31.10.2013

Dieses Buch ist aus meiner Sicht eines der besten von Merle. Es hat mir sehr gut gefallen und die männliche Perspektive ist wohltuend erfrischend in der heutigen Zeit. Ich kann das Buch nur empfehlen. Natürlich ist es flüssig und gut geschrieben. Aber das braucht man bei Merle wohl kaum... Dieses Buch ist aus meiner Sicht eines der besten von Merle. Es hat mir sehr gut gefallen und die männliche Perspektive ist wohltuend erfrischend in der heutigen Zeit. Ich kann das Buch nur empfehlen. Natürlich ist es flüssig und gut geschrieben. Aber das braucht man bei Merle wohl kaum erwähnen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fesselndes Leseabenteuer - Neuverteilung der Geschlechterrollen
von KK am 28.02.2007
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Merle fragte "Was wäre wenn" bereits 1974, doch sein Buch ist auch heute aktuell und fesselnd. Neben der spannungsreichen Handlung gelingt es dem Autor, den Leser zu einer Auseinandersetzung mit eigenen Rollenklischees zu ermuntern, ohne zu langweilen oder zu moralisieren. Die Charaktäre sind lebensnah, es herrscht eine hintergründige Ironie... Merle fragte "Was wäre wenn" bereits 1974, doch sein Buch ist auch heute aktuell und fesselnd. Neben der spannungsreichen Handlung gelingt es dem Autor, den Leser zu einer Auseinandersetzung mit eigenen Rollenklischees zu ermuntern, ohne zu langweilen oder zu moralisieren. Die Charaktäre sind lebensnah, es herrscht eine hintergründige Ironie - einfach lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die geschützten Männer

Die geschützten Männer

von Robert Merle

(1)
eBook
Fr. 11.50
+
=
Ein vernunftbegabtes Tier

Ein vernunftbegabtes Tier

von Robert Merle

eBook
Fr. 10.50
+
=

für

Fr. 22.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen