orellfuessli.ch

Die gesellschaftliche Bedeutung der Nahtodeserlebnisse

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziologie - Medizin und Gesundheit, , Veranstaltung: Vortrag mit Gespräch, Sprache: Deutsch, Abstract: In den 80-er Jahren haben Forschungen gezeigt, dass allein in den USA mehr als acht Millionen Menschen eine Nahtod-Erfahrung hatten.
Einige von ihnen haben seit diesem Ereignis zu Tausenden von Menschen davon gesprochen. Sie geben unzählige Interviews, arbeiten mit kleinen Gruppen, halten Vorträge vor grösserem Publikum und sind auch für Einzelgespräche bereit.
Sie helfen damit auch Menschen, die selbst eine Nahtod-Erfahrung hatten sowie deren Angehörigen, aber auch beruflich Interessierten – Krankenpflegern, Ärzten, Psychiatern, Pfarrern, Sozialarbeitern – die mit solchen Erfahrungen konfrontiert werden. Unzählige Selbstmordkandidaten wurden von solchen Menschen von ihrem Vorhaben abgebracht. Sie lehren, die Angst vor dem Tod zu überwinden.
Sie haben eine bedingungslose Liebe erfahren und sind dadurch imstande, andere Menschen friedlich zu stimmen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 12, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783656923268
Verlag GRIN
eBook
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 13.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die gesellschaftliche Bedeutung der Nahtodeserlebnisse

Die gesellschaftliche Bedeutung der Nahtodeserlebnisse

von Jan Pohl

eBook
Fr. 13.90
+
=
Nahtoderfahrung einer Komapatientin

Nahtoderfahrung einer Komapatientin

von S. Schumann

(3)
eBook
Fr. 5.50
+
=

für

Fr. 19.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen