orellfuessli.ch

Die gläserne Brücke

Roman

Ruth, eine Israeli, 1939 als Kind mit den Eltern nach Palästina ausgewandert, kommt für ein paar Monate nach Deutschland. Sie will das Land wiedersehen, in dem sie aufwuchs und aus dem sie vertrieben wurde, will seine Menschen kennen und verstehen lernen. Der Journalist Mainer, der ihr seine vorübergehend leerstehende Wohnung für die Dauer ihres Aufenthaltes überlässt und sie fast täglich dort anruft, übt eine starke Faszination auf sie aus. Es ist, als könne aus der seltsam unwirklichen Telefonbeziehung eine Liebesgeschichte werden. Doch nicht nur ihre Begegnung mit Deutschland und seinen Menschen und ihre Suche nach der Vergangenheit enden für Ruth mit einer Enttäuschung.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Portrait
Shulamit Arnon wurde 1929 in Königsberg geboren. Sie verbrachte ihre Kindheit zum grössten Teil in Berlin. 1939 emigrierte sie mit ihrer Familie nach Palästina, lebte in Tel-Aviv, danach zehn Jahre in einem Kibbuz und arbeitete ab 1960 als Lehrerin für Hebräisch in Jerusalem. Sie schrieb Hörspiele und Sendungen für den Rundfunk in Israel und Deutschland. 1984 erschien ihr Buch ›Zwischen Tradition und Wagnis. Frauen aus Israel erzählen‹, 1989 ihr Roman ›Die gläserne Brücke‹
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 154, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783105609651
Verlag Fischer Digital
eBook
Fr. 4.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 4.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die gläserne Brücke

Die gläserne Brücke

von Shulamit Arnon

eBook
Fr. 4.50
+
=
Liebe um Liebe

Liebe um Liebe

von Barbara Bronnen

eBook
Fr. 4.50
+
=

für

Fr. 9.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen