orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Die Gottesanbeterin

Mantis religiosa

(2)
Die Gottesanbeterin, Mantis religiosa, ist durch ihre eigentümliche Gestalt und Körperhaltung, ihren nach allen Seiten beweglichen Kopf, den sie ihrem Betrachter zuwenden kann, sowie durch ihre räuberische Lebensweise eines unserer eindrucksvollsten und interessantesten Insekten. Auch ihr Paarungsverhalten mit dem gelegentlich auftretenden, aber oft übertriebenen Sexualkannibalismus ist bemerkenswert. Dennoch fehlte bisher eine monografische Darstellung, die in Wort und Bild die gesamte Lebensweise dieses faszinierenden Insekts ausführlich behandelt. Diese Lücke soll mit dem nun vorliegenden NBB-Band geschlossen werden.
Die Autoren vermitteln darin ihre durch jahrelange eigene Beobachtung von Mantis religiosa im natürlichen Lebensraum erworbenen Kenntnisse unter Berücksichtigung der Erfahrungen anderer Fachleute und der wichtigsten Literatur. Der Leser erfährt alles Wissenswerte über die Gottesanbeterin: Historisches, Stammesgeschichtliches, ihre Stellung in der Systematik und Unterarten, Verbreitung, Gefährdung und Schutzmassnahmen, ihren Körperbau sowie ihre Biologie und Ökologie. Zahlreiche Illustrationen im Text und Farbtafeln mit aussergewöhnlichen Naturaufnahmen runden die umfassende Darstellung ab.
Portrait
MANFRED K. BERG, Jahrgang 1954, Gartenbautechniker, am Julius Kühn-Institut - Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen in Berlin-Dahlem im Versuchswesen tätig, hat bereits im Kindesalter heimische Spinnen und Insekten in ihren natürlichen Lebensräumen regelmässig beobachtet. Sein besonderes Interesse für Mantis religiosa wurde durch die Entdeckung der Gottesanbeterin im Berliner Stadtgebiet geweckt und führte nach langjährigen Beobachtungen, genauen Aufzeichnungen sowie intensiven Literaturstudien zu einer umfangreichen Veröffentlichung über dieses Vorkommen, in der auch bisher völlig unbekannte Details erstmalig beschrieben wurden.
CHRISTIAN J. SCHWARZ, 1976 in Rumänien geboren, ist Diplombiologe und z. Zt. Doktorand an der Ruhr-Universität Bochum. Schon sehr früh begann er, sich mit Arthropoden zu beschäftigen. Seit er mit zwölf Jahren zum ersten Mal mit einer lebendigen Gottesanbeterin konfrontiert wurde, liess ihn diese Insektengruppe nicht mehr los. Während des Studiums der Tropenökologie bot sich ihm die Gelegenheit, zahlreiche Arten in ihren natürlichen Lebensräumen zu beobachten und wissenschaftlich zu erforschen.
JÜRGEN E. MEHL, 1974 in Nürnberg geboren, ist Diplombiologe und beschäftigte sich bereits vor seinem Studium mit der Haltung und Zucht von Gottesanbeterinnen. Somit war es nicht verwunderlich, dass er im Rahmen seiner zoologischen Ausbildung diese faszinierende Tiergruppe als Forschungsobjekt wählte. Sein besonderes Interesse gilt der Erfassung der jeweiligen Zusammenhänge zwischen physiologischen Vorgängen, morphologischen Anpassungen und der Lebensweise, da eine Betrachtung einzelner Aspekte selten zu einem gesamtheitlichen Verständnis führt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 521
Erscheinungsdatum 15.08.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89432-911-2
Reihe Die Neue Brehm-Bücherei 656
Verlag Wolf, VerlagsKG
Maße (L/B/H) 212/154/33 mm
Gewicht 905
Abbildungen 2010. mit zahlreichen meist farbigen Abbildungen
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 78.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 78.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37230839
    Kükenthal - Zoologisches Praktikum
    von Volker Storch
    Buch
    Fr. 64.00
  • 42395531
    Der Wolf - Wild und faszinierend
    von Shaun Ellis
    Buch
    Fr. 13.40
  • 44252845
    Die Intelligenz der Bienen
    von Randolf Menzel
    (3)
    Buch
    Fr. 36.90
  • 45185502
    Wilderei im rätischen Dreiländereck
    von Heinrich Haller
    Buch
    Fr. 41.90
  • 34014367
    Zoologie
    von Rüdiger Wehner
    Buch
    Fr. 74.00
  • 45094838
    Tierische Begleiter
    von Regula Meyer
    Buch
    Fr. 27.90
  • 42374573
    Die Biene
    von Katja Morgenthaler Kerstin Eitner
    Buch
    Fr. 37.90
  • 40937415
    Anatomie und Physiologie der Haustiere
    von Klaus Loeffler
    Buch
    Fr. 36.90
  • 3004514
    Die Letzten ihrer Art
    von Douglas Adams
    (10)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32018483
    Die Galerie der Vögel
    von Hiroshi Aramata
    Buch
    Fr. 13.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Hochinteressante Monographie über die Gottesanbeterin
von einer Kundin/einem Kunden am 22.05.2007

Noch in diesem Jahr soll beim Verlag Westarp Wissenschaften der Band 656 aus der Reihe „Die Neue Brehm-Bücherei“ über unsere heimische Gottesanbeterin (Mantis religiosa) erscheinen. Da ich schon Gelegenheit hatte, Text und Abbildungen einzusehen, möchte ich hier meine Eindrücke schildern: Das Buch ist sehr übersichtlich in 10 Kapitel gegliedert, wovon... Noch in diesem Jahr soll beim Verlag Westarp Wissenschaften der Band 656 aus der Reihe „Die Neue Brehm-Bücherei“ über unsere heimische Gottesanbeterin (Mantis religiosa) erscheinen. Da ich schon Gelegenheit hatte, Text und Abbildungen einzusehen, möchte ich hier meine Eindrücke schildern: Das Buch ist sehr übersichtlich in 10 Kapitel gegliedert, wovon die ersten 7 der eigentlichen Artmonographie gewidmet sind (1 Einleitung, 2 Paläontologie und Phylogenie, 3 Systematik und Taxonomie, 4 Verbreitung, 5 Gefährdung und Schutz, 6 Morphologie, Anatomie und Physiologie, 7 Biologie und Ökologie, 8 Glossar, 9 Literatur, 10 Register). Alle Kapitel bieten eine beeindruckende Informationsfülle, und der Text liest sich wirklich sehr gut – auch schwierige Sachverhalte werden von den drei Autoren verständlich beschrieben. Hervorragend sind auch die zahlreichen S/W-Zeichnungen in Tafelform, die von dem wissenschaftlichen Illustrator mit Schwerpunkt Entomologie, PETER SCHÜLE (Herrenberg), extra für das Buch neu angefertigt wurden. Als weitere Illustrationen finden sich vier farbige Verbreitungskarten (Deutschland, Mitteleuropa, Alte Welt und Nordgrenze der Verbreitung in der Alten Welt), einige farbige Einzelabbildungen und 18 Farbtafeln mit schönen Naturaufnahmen der Gottesanbeterin in ihrem natürlichen Lebensraum. Viele Fotos hat der Berliner Naturfotograf BERND KRÜGER extra für diesen Brehm-Band aufgenommen. Von den einzelnen Kapiteln haben mich besonders die Kapitel 3 „Unterarten“, Kapitel 4 „Verbreitung“, Kapitel 6 „Morphologie, Anatomie und Physiologie“ (mit wunderschönen wissenschaftlichen Illustrationen!) und Kapitel 7 „Biologie und Ökologie“ interessiert. Es ist bemerkenswert, in welcher Ausführlichkeit allein die Verbreitung der Gottesanbeterin in Mitteleuropa und Deutschland behandelt wird (einschl. Verbreitungskarten rund 40 Seiten). Zu jedem einzelnen Nachweis werden die geografischen Koordinaten genannt und dadurch Verwechslungen mit gleichlautenden Ortsnamen ausgeschlossen. Für Deutschland sind am Schluss des Kapitels alle bisher bekannten Nachweise in einer Tabelle zusammengefasst worden. Man erfährt z. B. auch so überraschende Details, dass die wärmeliebende Gottesanbeterin im südlichen West-Sibirien bis zum 55. Grad n. Br. vordringt! Abschließend möchte ich sagen, dass ich mir den Brehm-Band vorbestellt habe und ihn jedem Naturfreund wärmstens empfehlen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein neues Standardwerk der entomologischen Fachliteratur
von Ralf Rasch aus Berlin am 30.08.2011

Dieses neue Buch war länger angekündigt, und die auf das Erscheinen Wartenden mussten sich lange gedulden. Um es vorwegzunehmen: Alles geduldige Warten hat sich mehr als gelohnt. Es liegt nun eine Abfassung über Mantis religiosa vor, die in Form, Inhalt und Umfang ihresgleichen sucht. Der Rezensent möchte zu Beginn seiner... Dieses neue Buch war länger angekündigt, und die auf das Erscheinen Wartenden mussten sich lange gedulden. Um es vorwegzunehmen: Alles geduldige Warten hat sich mehr als gelohnt. Es liegt nun eine Abfassung über Mantis religiosa vor, die in Form, Inhalt und Umfang ihresgleichen sucht. Der Rezensent möchte zu Beginn seiner Buchbesprechung aus Prof. KLAUSNITZERS Geleitwort zitieren: "Eine Vorrede, die auf die besondere Qualität, den reichen Informationsgehalt, die Wissenschaftlichkeit und die Aktualität des Bandes hinweist, ist in diesem Fall nicht nötig. Man sieht sofort das hohe Niveau in Text und Bild, das Buch empfiehlt sich von selbst." Die Lektüre des Buches zeigt, was KLAUSNITZER meint: Die besondere Qualität zeigt sich in der sachlichen, gut verständlichen Sprache und in der bildlichen Ausstattung, sei es durch die einzigartigen Farbfotos oder die wissenschaftlichen Zeichnungen. Die 1.500 Literaturangaben - auf neuestem Stand - betonen die Wissenschaftlichkeit des Werkes und referieren es als eine herausragende Literatursammlung. Die Aktualität ergibt sich u.a. durch die Veröffentlichung neuer Erkenntnisse. Der Autor lässt den Leser teilhaben an Beobachtungen, die in über 10-jähriger Feldarbeit im Berliner Vorkommen - jeweils über den gesamten Entwicklungszyklus der Tiere hinweg – gesammelt, ausgewertet und anhand der Literatur diskutiert und verglichen werden. Den Anfang macht ein historischer Überblick einschließlich Erforschungsgeschichte. Paläontologe, Phylogenie und Systematik/Taxonomie schließen sich an. Die Geographische Verbreitung zeigt die Gesamtverbreitung und das Vorkommen in Deutschland. Das Kapitel Morphologie, Anatomie und Physiologie (gesamte anatomische Struktur, Organe, Organsysteme) wertet das Buch zu einem ausgezeichneten entomologisch-physiologischen Lehrbuch auf, nicht zuletzt aufgrund PETER SCHÜLES exzellenten wissenschaftlichen Zeichnungen. Viel Raum widmet der Autor der Biologie und Ökologie, von Eiablage (Oothek), Embryogenese und Postembryonalentwicklung über Phänologie, Populationsdynamik, Nahrungsbiologie, Beutetiere, Parasiten und Parasitoide bis hin zu Paarung und Sexualkannibalismus. Glossar, Literaturverzeichnis, Register schließen das Buch ab. Von besonderem wissenschaftlichen Interesse sind die neuen Daten, die nach Kenntnis des Rezensenten noch nicht publiziert wurden: 1. Erstmalig wird die gesamte postembryonale Entwicklung von Mantis religiosa im natürlichen Lebensraum dokumentiert. Hier ist hervorzuheben der Naturfotograf BERND KRÜGER, der den Autor auf unzähligen Exkursionen begleitet hat und dem es gelungen ist, sämtliche Larvenstadien im natürlichen Lebensraum fotografisch festzuhalten 2. Ebenso konnte er bei den Junglarven Beutetiere fotografisch festhalten, die bis zur Art hin (hier Mauermilbe) bestimmt wurden 3. Weiterhin gelangen ihm Fotos der Lebensweise des Ei-Parasitoiden Mantibaria 4. Aufbau und Chemismus der Ootheken, erstmals in dieser ausführlichen Form 5. Paarung und Sexualkannibalismus, noch nie in dieser Ausführlichkeit dargestellt 6. Die Gesamtverbreitung einschließlich der momentanen Verbreitung in Deutschland ist erstmalig zusammengefasst und auf detaillierten Farbkarten dokumentiert Von den drei Autoren ist der Erstautor MANFRED BERG hervorzuheben, der den Großteil des Buches zu verantworten hat, und der auch als Initiator dieses Buchprojektes gelten kann. Für spezielle Themen, die diese Monographie so vollständig machen und die von ihm - bei der Fülle der Feldarbeit und gleichzeitigem Studium und Auswertung der Literatur - nicht möglich war direkt zu berücksichtigen, konnte er zwei namhafte Mantodea-Spezialisten als Koautoren gewinnen, CHRISTIAN SCHWARZ und JÜRGEN MEHL. Sie komplettieren BERGS Anteil an dem Buch auf adäquate Weise. August 2011 | Dipl.-Biol. Ralf Rasch

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Gottesanbeterin

Die Gottesanbeterin

von Manfred K. Berg , Christian J. Schwarz , Jürgen E. Mehl

(2)
Buch
Fr. 78.00
+
=
Das Okapi hat Husten

Das Okapi hat Husten

von Christian Wenker

Buch
Fr. 31.90
+
=

für

Fr. 109.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale