orellfuessli.ch

Die Gottesfälscher

Wie die Kirchen Gott verschleiern. Mit einem Plädoyer für eine religionsübergreifende Mystik

Das Christentum büsst sein Potenzial ein, die Kirchen bringen Gläubige auf Distanz, etliche Theologien haben ihre Seele verloren und Gott wird verfälscht verkündet: Peter Rosien treiben diese Beobachtungen und Ereignisse gerade in ihrer Wechselwirkung um. Sein Fazit: Die Kirchen verschleiern Gott und ruinieren das europäische Christentum.
Mit einer scharfen, teils polemischen Analyse will Rosien das aktuelle Risiko des Christentums und der Kirchen markieren. Mit seinem Weckruf will er aufrütteln und die Perspektive einer religionsübergreifenden Mystik anbieten, die den Schatz christlichen Glaubens in eine nachkirchliche Zukunft des Gottvertrauens einbringt.
Nach dem grossen Erfolg seines Buches »Mein Gott, mein Glück« fordert der Theologe und Journalist mit seinem aktuellen Buch die Debatte erneut heraus: Wie soll es mit Kirchen und Theologien, Gott und Glaube weitergehen? Wie kann Mystik das Beste des Christentums retten und fruchtbar werden lassen?
Portrait
Peter Rosien, geboren 1942, ist in Bremen und Hamburg aufgewachsen. Den christlichen Glauben hat er als Schüler in einem evangelischen Internat kennengelernt. Schon mit 17 Jahren hatte er sich von dem dort verkündeten Christus-Glauben verabschiedet. Gleichwohl studierte er evangelische Theologie. Nach dem Examen an der Universität Mainz begann er ein Volontariat in der Redaktion der Frankenpost im nordbayerischen Hof. Dort leitete er lange Jahre das Ressort Wochenendmagazin. Später war er Geschäftsführer und Programmleiter des regionalen Senders Radio Euroherz. Anfang der achtziger Jahre brachte ihm die Beschäftigung mit dem mittelalterlichen Mystiker Meister Eckhart eine Neubegegnung mit dem Glauben. Er begann Artikel zu schreiben, in denen er die klassische Theologie und die kirchliche Verkündigung kritisierte. Dies führte ihn schließlich in die Redaktion von Publik-Forum, wo er von 1998 bis 2007, bis zu seinem Ruhestand, theologischer Chefredakteur war.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 173, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.12.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783880952577
Verlag Publik-Forum Edition
eBook (ePUB)
Fr. 17.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 17.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38864404
    Leben wagen - Herausforderungen annehmen
    von Walter Lück
    eBook
    Fr. 11.90
  • 38760204
    Über die Selbstanklage
    von Jorge Mario Bergoglio
    eBook
    Fr. 7.90
  • 41648935
    Die bedeutendsten Mystiker
    von Hartmut Sommer
    eBook
    Fr. 6.50
  • 41806811
    Vom katholischen Fühlen
    von Mario Perniola
    eBook
    Fr. 19.00
  • 38931481
    Das normale Christenleben
    von Watchman Nee
    eBook
    Fr. 8.00
  • 38758600
    Gotteskontakt
    von Willi Lambert
    eBook
    Fr. 8.90
  • 46340640
    Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist, Adam?
    von Michael Köhlmeier
    eBook
    Fr. 23.50
  • 45406457
    Der Koran
    von Hamed Abdel-Samad
    eBook
    Fr. 22.50
  • 17414302
    Wer bin ich - und wenn ja wie viele?
    von Richard David Precht
    (2)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 44401966
    Himmel - Herrgott - Sakrament
    von Rainer Maria Schiessler
    eBook
    Fr. 8.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Gottesfälscher

Die Gottesfälscher

von Peter Rosien

eBook
Fr. 17.00
+
=
Verräter ihres Glaubens

Verräter ihres Glaubens

von Bruder Andrew

eBook
Fr. 11.90
+
=

für

Fr. 28.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen