orellfuessli.ch

Die Gräfin

Marion Dönhoff - Eine Biographie

Sie war eine ungewöhnliche Frau, und sie wurde zur bedeutendsten Publizistin der Bundesrepublik Deutschland: Marion Gräfin Dönhoff (1909–2002), Aristokratin und Bürgerin zugleich. Als langjährige Herausgeberin des Wochenblatts «Die Zeit» hat sie Geschichte geschrieben; als Chronistin der Vertreibung aus ihrer ostpreussischen Heimat wurde sie zur Bestsellerautorin; als Anwältin der Versöhnung von Ost und West setzte sie moralische Massstäbe: für die Politik, für die Gesellschaft, für das Zusammenleben der Völker im vereinten Europa. Als sie im März 2002 starb, nannte Helmut Schmidt sie in seinem Nachruf eine «wegweisende Mitbürgerin».
Warum sie zu all diesen Leistungen fähig war und was sie dabei antrieb, wer zu ihren Freunden und Weggefährten gehörte, was für ein Mensch diese ruhig-energische und so bescheiden wirkende Preussin war – all das beschreibt Klaus Harpprecht in dieser ersten kritischen Biographie. Als erster Biograph konnte er alle privaten und offiziellen Briefwechsel und Aufzeichnungen Marion Dönhoffs einsehen, er wertete vor allem auch das «Zeit»-Archiv und das Familienarchiv der Dönhoffs aus. Viele wichtige Entwicklungslinien, viele bisher ungekannte Elemente und Facetten im Leben der Gräfin und Bürgerin rücken damit ins Blickfeld. Zum ersten Mal tritt sie als Persönlichkeit mit all ihren menschlichen Zügen ins öffentliche Bewusstsein.
Portrait
Klaus Harpprecht, geb. 1927, hat als Journalist unter anderem für RIAS, SFB und ZDF gearbeitet. Von 1966 bis 1969 war er Leiter des S. Fischer Verlags und von 1972 bis 1974 Chef der Schreibstube und Berater von Willy Brandt. Lebt als freier Schriftsteller in Frankreich. Publikationen u.a.: «Georg Forster oder Die Liebe zur Welt» (1990), «Thomas Mann. Eine Biographie» (1995), «Im Kanzleramt. Tagebuch der Jahre mit Willy Brandt» (2000), «Harald Poelchau – Ein Leben im Widerstand» (2004).
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 592, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.10.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783644004313
Verlag Rowohlt E-Book
eBook (ePUB)
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 24492274
    Was mir wichtig war
    von Marion Gräfin Dönhoff
    eBook
    Fr. 8.90
  • 29030967
    Arletty und ihr deutscher Offizier
    von Klaus Harpprecht
    eBook
    Fr. 12.50
  • 25419180
    Damals in Ostpreußen
    von Andreas Kossert
    eBook
    Fr. 13.90
  • 28100872
    CIA
    von Tim Weiner
    (1)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 20423180
    Der Mann, der Günter Wallraff ist
    von Jürgen Gottschlich
    eBook
    Fr. 10.00
  • 25611056
    Life
    von Keith Richards
    (5)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 33720466
    Weisheit auf vier Pfoten
    von Deepak Chopra
    eBook
    Fr. 10.00
  • 33074454
    Meine Davidwache
    von Waldemar Paulsen
    eBook
    Fr. 11.50
  • 31780260
    Teufelskreis Prostitution
    von Mandy Winters
    eBook
    Fr. 5.50
  • 22146874
    Die Brüder Humboldt
    von Manfred Geier
    eBook
    Fr. 11.00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Gräfin

Die Gräfin

von Klaus Harpprecht

eBook
Fr. 11.00
+
=
Mord an Bord

Mord an Bord

von Hera Lind

(2)
eBook
Fr. 6.90
+
=

für

Fr. 17.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen