orellfuessli.ch

Die Greifen-Saga (Band 3)

Die Stadt des Meeres

(4)
Drei Jahre sind vergangen, seit Mica und ihr Bruder voneinander getrennt worden sind.
Drei Jahre können viel verändern – oder aufzeigen, was im Leben gleich bleibt.
Mica wird zur Greifenreiterin ausgebildet und versucht, nach vorne zu blicken. Doch dann kommt der Tag, an dem sich hoher Besuch im Zirkel von Chakas ankündigt und den Greifenorden um Hilfe bittet. Die Hauptstadt Merita ist in Gefahr und für Mica beginnt eine Reise, die sie unweigerlich wieder in ihre Vergangenheit führt.
Portrait
C. M. Spoerri wurde 1983 geboren und lebt in der Schweiz. Schon früh entdeckte sie die Liebe zum Schreiben. Sie studierte Psychologie und promovierte im Frühling 2013. Ehe sie von der Wissenschaft zur Arbeit als Psychotherapeutin wechselte, entschied sie sich, ihr früheres Hobby wieder aufzunehmen und begann im April 2013 die Fantasy-Saga Alia zu schreiben. Die Greifen-Saga ist ihre zweite Fantasy-Reihe. Weitere Projekte, auch im New Adult Genre, sind ebenfalls dabei, Gestalt anzunehmen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 444, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783739338101
Verlag Via tolino media
Verkaufsrang 2.796
eBook (ePUB)
Fr. 6.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 6.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42832225
    Die Greifen-Saga (Band 1)
    von C.M. Spoerri
    (15)
    eBook
    Fr. 6.90
  • 44362014
    Die Magier von Altra
    von C.M. Spoerri
    (10)
    eBook
    Fr. 6.90
  • 42378977
    Die Frau des Teehändlers
    von Dinah Jefferies
    (1)
    eBook
    Fr. 14.00
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    eBook
    Fr. 18.90
  • 40149689
    House of Night 12. Erlöst
    von P. C. Cast Kristin Cast
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 46787678
    Die Shannara-Chroniken: Die Reise der Jerle Shannara 3 - Die Offenbarung der Elfen
    von Terry Brooks
    eBook
    Fr. 8.90
  • 42380141
    Mein verführerischer Viscount
    von Gaelen Foley
    eBook
    Fr. 7.50
  • 42321575
    Maori Healing
    von Christel Siemen
    (5)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 42746462
    Feuer - Stürmisches Begehren
    von Coreene Callahan
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 44401358
    Die Phileasson Saga - Himmelsturm
    von Bernhard Hennen
    eBook
    Fr. 13.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Grandioses Finale, das mit einem bildgewaltigen Sprachstil und jeder Menge Spannung überzeugt
von Selection Books am 13.03.2016

Mit dem dritten Band der Greifen Saga ist der Autorin C.M. Spoerri ein grandioser Abschluss der Reihe gelungen, der auf ganzer Linie überzeugt. Drei Jahre ist es mittlerweile her, dass Mica von ihrem Bruder Faim getrennt wurde. Seitdem hat sich vieles verändert. Mica wurde in die Magiergilde aufgenommen und zur... Mit dem dritten Band der Greifen Saga ist der Autorin C.M. Spoerri ein grandioser Abschluss der Reihe gelungen, der auf ganzer Linie überzeugt. Drei Jahre ist es mittlerweile her, dass Mica von ihrem Bruder Faim getrennt wurde. Seitdem hat sich vieles verändert. Mica wurde in die Magiergilde aufgenommen und zur Greifenreiterin ausgebildet. Ihre große Liebe Cass ist nach wie vor verschwunden. Mica muss sich mit ihrem neuen Leben, ohne Faim und Cass, arrangieren und versucht, nach vorne zu blicken. Doch die Ruhe in ihrem Leben endet abrupt, als die Greifenreiter nach Merita gerufen werden. Die Hauptstadt von Altra ist in großer Gefahr und die Greifenreiter, unter ihnen auch Mica und der Sandschurke Nethan, sollen sie schützen. Doch schon die Reise in die Hauptstadt birgt ungeahnte Gefahren und hält mehr als eine Überraschung bereit. Der Einstieg in den dritten Teil der Greifen Saga ist mir sehr leicht gefallen. Man ist direkt wieder mitten im Geschehen und kann sich gut orientieren. Eigentlich wollte ich das Buch nur kurz anlesen, da ich gerade noch in zwei andere Bücher vertieft war. Aber bereits nach ein paar Seiten war es um mich geschehen. Zu groß war die Freude, endlich zu erfahren, wie es weitergeht. Durch C.M. Spoerris bildgewaltigen Sprachstil wurde ich in kürzester Zeit in die Welt von Altra gezogen und wollte sie auch nicht so schnell wieder verlassen. Das Kopfkino schaltet sich sofort ein. Es ist einfach Spaß, das Buch zu lesen und dabei die Szenen so wunderbar vor den Augen zu haben. Die Charaktere der Reihe sind wie gewohnt sehr liebevoll ausgearbeitet. Jeder für sich ist einzigartig und facettenreich. Man könnte einigen der Charaktere ganze Bücher widmen. Auch der Reifeprozess aller Charaktere ist klar erkennbar. Nicht nur Mica ist erwachsener und reifer geworden, auch die anderen Charaktere haben sich im Laufe der Zeit verändert. Dadurch wirkt das Buch unheimlich authentisch und lebendig. Die Charaktere machen einen großen Teil der Dynamik des Buches aus und wachsen dem Leser alle ans Herz. Auch dieser dritte Band schwächelt im Vergleich zu den zwei anderen Bänden in keinster Weise, wie es bei manch anderen Reihen der Fall ist. Selten trifft man auf Autoren, die die Qualität des Geschriebenen über mehrere Bände genau gleich halten können. C.M. Spoerri ist hier eine Ausnahme. Wie schon bei der Alia-Reihe, schafft sie es auch bei der Greifen Saga, die Qualität konstant zu halten. Der dritte Band der Greifen Saga spielt vorwiegend auf hoher See und überzeugt durch ein rasantes Tempo. Jede Menge Action und ungeahnte Gefahren sorgen für reichlich Spannung. Mit dem Anlesen war also nichts, denn ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und habe es innerhalb von zwei Tagen verschlungen. Besonders gut gefallen hat mir das Wiedersehen mit alten Bekannten. Fans von C.M. Spoerris Alia-Reihe sollten unbedingt auch die Greifen Saga lesen. Es ist wirklich toll, wie beide Reihen miteinander verwoben sind und doch ganz eigenständige Geschichten erzählen. Fazit: „Die Stadt des Meeres“ ist ein grandioser Abschluss der mitreißenden Jugendbuch-Reihe „Die Greifen Saga“, der mit einem bildgewaltigen Sprachstil, facettenreichen Charakteren und jeder Menge Spannung überzeugt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
ein absolut gelungener Abschluss der Trilogie
von Manja Teichner am 24.03.2016

Kuzbeschreibung Drei Jahre sind vergangen, seit Mica und ihr Bruder voneinander getrennt worden sind. Drei Jahre können viel verändern – oder aufzeigen, was im Leben gleich bleibt. Mica wird zur Greifenreiterin ausgebildet und versucht, nach vorne zu blicken. Doch dann kommt der Tag, an dem sich hoher Besuch im Zirkel von Chakas... Kuzbeschreibung Drei Jahre sind vergangen, seit Mica und ihr Bruder voneinander getrennt worden sind. Drei Jahre können viel verändern – oder aufzeigen, was im Leben gleich bleibt. Mica wird zur Greifenreiterin ausgebildet und versucht, nach vorne zu blicken. Doch dann kommt der Tag, an dem sich hoher Besuch im Zirkel von Chakas ankündigt und den Greifenorden um Hilfe bittet. Die Hauptstadt Merita ist in Gefahr und für Mica beginnt eine Reise, die sie unweigerlich wieder in ihre Vergangenheit führt. (Quelle: Sternensand Verlag) Meine Meinung Mittlerweile ist es 3 ganze Jahre her seitdem Mica und ihr geliebter Bruder getrennt wurden. 3 Jahren in denen viel passiert ist. Mittlerweile wird Mica zur Greifenreiterin ausgebildet. Sie versucht ihr Leben zu leben, nach vorne zu schauen. Dann aber naht der Tag an dem sich hoher Besuch angekündigt hat. Der Greifenorden wird um Hilfe gebeten. Merita ist gefährdet, alles steht auf dem Spiel. Und so muss Mica eine Reise antreten, die sie auch wieder ihrer Vergangenheit näherbringt. Wird sie ihren Bruder Faím endlich wiedersehen? Und Néthan, wird er endlich in Erfahrung bringen können wer er ist und wo er herkommt? Der Fantasyroman „Die Greifen-Saga: Die Stadt des Meeres“ stammt von der Autorin C.M. Spoerri. Es ist der 3. und damit abschließende Teil der Trilogie rund um Mica, ihren Bruder und deren Abenteuer. Während dieser Trilogie habe ich viele Charaktere kennengelernt. Mica und ihr Bruder Faím sind mir hierbei ganz besonders ans Herz gewachsen. Beide machen eine enorme Entwicklung durch, sie sind erwachsen geworden, wirken stärker und viel reifer als noch zu Anfang. Sie sind beide an ihren Aufgaben gewachsen. Hierbei sind sie aber stets sympathisch und glaubhaft geblieben. Es gibt noch einige weitere Charaktere in der Geschichte. Egal ob man den Zirkelleiter Cilian nimmt oder auch Cassiel, der voll ist von Selbstmitleid und Schuldgefühlen, sie alle gehören einfach dazu, haben ihren festen Platz im Geschehen. C.M. Spoerri hat sie alle vorstellbar und lebendig beschrieben. Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar flüssig und sehr angenehm zu lesen. Man wird direkt zu Beginn wieder ins Geschehen hineingezogen und ist einfach total gefesselt. Ich habe mich auch dieses Mal wieder als Teil gefühlt, nicht nur von außen dabei zu sein, sondern mittedrin. Es gibt hier verschiedene Perspektiven, aus denen das Geschehen geschildert wird. Hierfür hat C.M. Spoerri die personale Erzählweise verwendet. Die Handlung setzt 3 Jahre nach Band 2 ein. Dieser Zeitsprung ist geglückt und ich hatte keinerlei Probleme wieder ins Geschehen zu kommen. In diesem abschließenden Teil werden endlich alle Fragen geklärt, die sich im Verlauf des Lesens von Band 1 und 2 im Kopf gebildet haben. Es gibt Spannung, Trauer aber auch glückliche Momente, alles was das Leserherz begehrt ist vorhanden. Und immer wieder gibt es noch neue Wesen, die hinzukommen. Man weiß eigentlich nie was sich C.M. Spoerri einfallen lässt, Überraschungen gehören dazu und sind von mir sehr gerne gelesen. Das Ende kam leider schneller als ich es gerne gehabt hätte. Somit heißt es Abschied nehmen von Mica, Faím, Cassiel und all den anderen. Der Schluss ist nicht zu hundert Prozent abgeschlossen. Somit hält sich C.M. Spoerri eine Hintertür offen für noch viele weitere Geschichten rund um Altra und seine Bewohner. Fazit Alles in Allem ist „Die Greifen-Saga: Die Stadt des Meeres“ von C.M. Spoerri ein auf ganzer Linie gelungener Abschluss der „Greifen-Saga“. Charaktere, die mir während des Lesens sehr ans Herz gewachsen sind, ein leicht lesbarer flüssiger Stil der Autorin und eine Handlung, die fantastisch ist, Spannung enthält und den Leser mitfiebern lässt, haben mich überzeugt und einfach begeistert. Absolut zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das beste Buch der Trilogie und die Autorin hätte es nicht besser machen können! <3
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwanewede am 13.03.2016

Ein weiteres mal musste ich mich nun vom Land Altra verabschieden. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Das Finale der Greifen Saga war ein absolutes geniales Buch und ich glaube ich finde das Finale der Trilogie “am besten” wobei Teil eins und Teil zwei schon sehr gut und... Ein weiteres mal musste ich mich nun vom Land Altra verabschieden. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Das Finale der Greifen Saga war ein absolutes geniales Buch und ich glaube ich finde das Finale der Trilogie “am besten” wobei Teil eins und Teil zwei schon sehr gut und mehr als gelungen waren! Nach wenigen Seiten des lesens war man wieder voll in der Geschichte drin und absolut gefesselt. Mica und Wüstenträne, Néthan und Cassiel, Faím und Chandra – sie alle tauchen bereits in den ersten Kapiteln auf sodass man sich gut an die ersten Teile erinnern kann. Ihr kennt es bestimmt auch, jeder macht sich ein eigenes Bild zu einem Charakter. Ich hatte ganz schnell alle Bilder der Charakter wieder vor mir. Auch wenn das Buch 3 Jahre weiter in der Zukunft spielt finde ich, das C.M. Spoerri dies nicht hätte besser umsetzen können. Alle sind älter und vernünftiger sowie pflichtbewusster geworden, was das lesen aber nicht in geringster Weise beeinflusst. Ich glaube eher, das dieser Zeitsprung genau das richtige für das Buch war! Wie bei den bisherigen Büchern war es flüssig und super zu lesen. In dem Buch ist glaube ich so viel passiert wie in keinem zuvor, aber dieses rasante Tempo der Ereignisse haben das Buch nur noch spannender und interessanter gemacht, so das ich erst recht nicht mehr mit dem lesen aufhören wollte. Ich liebe es einfach in das Land Altra zu entfliehen und mich den Geschichten der Autorin hinzugeben. Sie ist eine wahre “Wortzauberin” und hat es einfach drauf uns in ihre Fantasie zu entführen! Das Cover passt perfekt zu Band 1 & 2 und ich freue mich schon sehr darauf, wenn ich alle 3 gemeinsam in meinem Regal stehen haben kann! Fazit: Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiede ich mich hiermit ein weiteres mal aus dem land Altra, aber ich weiß, das die Autorin uns sicher nochmal zu sich in ihre Fantasiewelt holt – und da freue ich mich unheimlich drauf! Die gesamte Trilogie sowie die erste “Alia-Reihe und dessen Spin – Off” waren bereits wunderbar zu lesen aber mit dieser Trilogie hat C.M. Spoerri einfach nochmal einen oben drauf gelegt! Ich finde die Geschichten einfach von Buch zu Buch besser und faszinierender! Ich kann euch alle Bücher nur ans Herz legen und hoffe einfach darauf und viele Jahre von der Autorin zu hören!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein wunderbarer Abschluss einer mitreißenden, spannenden und liebenswerten Reihe!
von Der Lesefuchs am 11.03.2016

Zum Inhalt: Drei Jahre sind vergangen, seit Mica und ihr Bruder voneinander getrennt worden sind. Drei Jahre können viel verändern oder aufzeigen, was im Leben gleich bleibt. Mica wird zur Greifenreiterin ausgebildet und versucht, nach vorne zu blicken. Doch dann kommt der Tag, an dem sich hoher Besuch im... Zum Inhalt: Drei Jahre sind vergangen, seit Mica und ihr Bruder voneinander getrennt worden sind. Drei Jahre können viel verändern oder aufzeigen, was im Leben gleich bleibt. Mica wird zur Greifenreiterin ausgebildet und versucht, nach vorne zu blicken. Doch dann kommt der Tag, an dem sich hoher Besuch im Zirkel von Chakas ankündigt und den Greifenorden um Hilfe bittet. Die Hauptstadt Merita ist in Gefahr und für Mica beginnt eine Reise, die sie unweigerlich wieder in ihre Vergangenheit führt. Meine Meinung: Das große Finale der Greifen-Saga - ist es wirklich schon vorbei?? *schnief* Ich war gespannt auf das Finale der Reihe, die mir wirklich gut gefallen hat. Wir wollte C.M.Spoerri dies umsetzen, werden alle Charaktere das Ende erleben, wie geht es weiter mit Mica und Faím? Der "Wieder"Einstieg in die Geschichte hat ein paar (wenige) Seiten gedauert, dann war ich aber wieder mittendrin im Geschehen und in Altra, Chakas und den Geschehnissen gefangen. Die Autorin C.M.Spoerri hat die Welt wieder vor meinem inneren Auge aufleben lassen und alle Ereignisse aus den ersten beiden Bänden lagen wieder offen vor mir. Die Protagonisten Mica und Wüstenträne, Néthan und Cassiel, Faím und Chandra und natürlich auch die vielen andere tollen Charaktere haben sich in mein Herz geschlichen und ich wollte keinen missen. Alle sind (wie schon in den ersten beiden Bänden der Reihe) so toll ausgearbeitet, dass man alle einfach gern haben muss. Seit dem zweiten Band sind drei Jahre vergangen, so dass alle ein wenig mehr Erfahrungen gesammelt, mehr erlebt haben und somit alle ein wenig "erwachsener" geworden sind. Die Geschichte hat eine sehr hohe Geschwindigkeit an den Tag gelegt und man tat gut daran, keine Pause einzulegen. Zu viel passierte in kürzester Zeit. Neben den bekannten Charakteren wurden auch neue Spezies in die Geschichte eingeführt, die ihre Rolle sehr gut aufgefüllt haben. Dabei schreckte C.M.Spoerri auch nicht vor Fabelwesen zurück (waren mit Chandra ja ohnehin schon mit in die Geschichte eingeflossen...). ;-) Für mich als leidenschaftlichen Taucher hat Chandra und andere Wasserbewohner natürlich eine besondere Faszination ausgemacht und ich habe mich bis zum Schluss gefragt, wie die Beziehung zwischen Chandra und Faím weiter gehen wird. Um so überraschter war ich von dem Ende - an dieser Stelle möchte ich aber nicht spoilern!! Fazit: Ein wunderbarer Abschluss einer mitreißenden, spannenden und liebenswerten Reihe, die ich allen Fantasy-Begeisterten nur ans Herz legen kann!! Von mir gibt es 5 von 5 möglichen Sternen!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Greifen-Saga (Band 3)

Die Greifen-Saga (Band 3)

von C.M. Spoerri

(4)
eBook
Fr. 6.90
+
=
Die Greifen-Saga (Band 2)

Die Greifen-Saga (Band 2)

von C.M. Spoerri

(10)
eBook
Fr. 6.90
+
=

für

Fr. 13.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen