orellfuessli.ch

Die große Verschleierung

Für Integration, gegen Islamismus

Moscheen-Streit. Kopftuch-Debatte. Scharia. Islamkonferenz … Ein Buch, das aufklärt.
Die grosse Verschleierung: ein Buch über die Hindernisse erfolgreicher Integrationspolitik, über die politisch-symbolische Dimension der Verschleierung muslimischer Frauen, aber auch über die Verschleierung der islamistischen Gefahr durch Kulturrelativisten in deutschen Medien.
Die Debatten über den wachsenden Einfluss islamischer Kreise nicht nur in Deutschland werden immer heftiger. Alice Schwarzer, die im Jahr 2002 mit ihrem Buch »Die Gotteskrieger« (KiWi 683) Zeichen gesetzt hat, hat sich auch in den folgenden Jahren immer wieder zur islamistischen Gefahr zu Wort gemeldet. »Die grosse Verschleierung« versammelt nun zahlreiche dieser politischen Interventionen und gibt ein genaues Bild vom heutigen Stand der kritischen Auseinandersetzungen über den Islamismus in Deutschland, in Frankreich und in islamischen Ländern (wie z.B. Algerien).
Die Themen reichen vom Schweizer Minarettverbot und der deutschen Kopftuchdebatte bis zu den französischen Diskussionen über die Rolle der Burka in der Öffentlichkeit. Ausserdem: die Unruhen in den Pariser Vorstädten, die Strategien islamistischer Agitation z.B. im Internet, die Rolle der Konvertitinnen.
Die Grenzlinie zwischen dem Islam als Religion und dem politischen Islamismus bleibt dabei immer im Blick, wenn diese auch zusehends schwerer zu ziehen ist.
Alice Schwarzers Texte werden durch Untersuchungen und Berichte zahlreicher Co-Autorinnen von Djemila Benhabib bis Elisabeth Badinter und Necla Kelek ergänzt. Mit Beiträgen u.a. von: Elisabeth Badinter, Djemila Benhabib, Rita Breuer, Cornelia Filter, Carola Hoffmeister, Necla Kelek, Chantal Louis, Khalida Messaouidi-Toumi, Katha Pollitt, Annette Ramelsberger, Gabriele Venzky, Martina Zimmermann.
Rezension
»Das Anliegen ist das einer Feministin, die die Gleichberechtigung [...] für fundamental hält und sie keinesfalls einer [...] Religion preisgeben will. Das [...] sollte ernst genommen werden.«
Portrait
Alice Schwarzer, Geboren am 3.12.42 in Wuppertal-Elberfeld
1959 Beginn der Berufst¿tigkeit (als kaufm¿nnischer Lehrling)
1964/65 Sprachstudium in Paris
1966-1968 Volont¿rin und Redakteurin bei den D¿sseldorfer Nachrichten 1969 Reporterin bei der Zeitschrift Pardon 1970-1974 Freie politische Korrespondentin in Paris f¿r Funk, Fernsehen und Printmedien 1970-1974 Studium der Soziologie und Psychologie an der Fakult¿t Vincennes, Paris Ab 1970 Engagement in der Frauenbewegung, zun¿chst in Frankreich, sp¿ter auch in der Bundesrepublik 1971 Initiierung der Aktion Ich habe abgetrieben (ver¿ffentlicht am 6.06.71 im stern), die zu einer breiten Kampagne gegen den ¿ 218 und zum Ausl¿ser der Neuen Frauenbewegung in der Bundesrepublik wurde.
Ab 1971 Zahlreiche Buchpublikationen als Autorin
11 B¿cher (bis 1997) und als Herausgeberin 12 B¿cher (bis 1997) 1974/75 Lehrauftrag an der Universit¿t M¿nster, Fachbereich Soziologie) Ab 1975 Verst¿rkte Arbeit im Fernsehen. U.a. 1975 TV-Streitgespr¿ch mit Esther Vilar und 1984 mit Rudolf Augstein, beide WDR; 1989 bis 1996 Teilnahme an der Ratesendung Ja oder Nein?, ARD; 1992 bis 1993 Moderation der Talkshow Zeil um Zehn, HR. 1975 Erscheinen von Der kleine Unterschied und seine gro¿en Folgen, der erste feministische Bestseller in Deutschland (¿bersetzt in elf Sprachen).
1977 Gr¿ndung von EMMA, seither Verlegerin und Chefredakteurin. EMMA ist mit rund 100.000 Druckauflage weltweit die einzige unabh¿ngige feministische Publikumszeitschrift. Sie erscheint seit Januar 1993 im Zwei-Monats-Zyklus (bis dahin monatlich).
Buchpublikationen seit 1971 Als Autorin:
Frauen gegen den ¿ 218 , Protokolle und Essays, Suhrkamp Verlag 1971
Frauenarbeit -Frauenbefreiung (Neuauflage unter dem Titel Lohn: Liebe 1985), Protokolle und Essays, Suhrkamp Verlag 1973 Der kleine Unterschied und seine gro¿en Folgen, Protokolle und Essays, Fischer Verlag 1975, (¿bersetzt in elf Sprachen) So fing es an -10 Jahre neue Frauenbewegung, Chronik, EMMA Verlag1981 -TB bei dtv 1983 Mit Leidenschaft, erste journalistische Bilanz mit autobiografischem Vorwort, Rowohlt Verlag 1982 (¿bersetzt in zwei Sprachen) Simone de Beauvoir heute -Gespr¿che aus 10 Jahren, Rowohlt Verlag 1982 (¿bersetzt in acht Sprachen) Warum gerade sie? Weibliche Rebellen. 16 Begegnungen mit ber¿hmten Frauen, Portr¿ts, Luchterhand Verlag 1989-TB im Fischer Verlag 1991 Von Liebe und Ha¿, zweite journalistische Bilanz mit autobiografischem Nachwort, Fischer Verlag1992 Eine t¿dliche Liebe -Petra Kelly + Gert Bastian, Fallstudie, Kiepenheuer & Witsch 1993-TB im Heyne Verlag, November 1994
PorNo, Kiepenheuer & Witsch 1994
Marion D¿nhoff -Ein widerst¿ndiges Leben, Biographie, Kiepenheuer & Witsch 1996- TB im Knaur Verlag, September 1997
So sehe ich das, dritte journalistische Bilanz, Kiepenheuer & Witsch 1997
H¿rcassette Marion D¿nhoff -Ein widerst¿ndiges Leben, gelesen von Alice Schwarzer und Marion D¿nhoff, H¿rVerlag 1997
Romy Schneider, Mythos und Leben, Kiepenheuer & Witsch 1998
Simone de Beauvoir, Kiepenheuer & Witsch 1999
Der gro¿e Unterschied, Kiepenheuer & Witsch 2000
Man wird nicht als Frau geboren, Kiepenheuer & Witsch 2000
Alice im M¿nnerland, Kiepenheuer & Witsch 2002
Gotteskrieger und die falsche Toleranz, Kiepenheuer & Witsch 2002
Alice Schwarzer portraitiert Vorbilder und Idole, Kiepenheuer & Witsch 2003
Liebe Alice! Liebe Barbara!, Kiepenheuer & Witsch 2005
Alice Schwarzer/Simone de Beauvoir. Weggef¿hrtinnen im Gespr¿ch, Kiepenheuer & Witsch 2008
Romy Schneider. Mythos und Leben, Kiepenheuer & Witsch 2008
Marion D¿nhoff. Ein widerst¿ndiges Leben, Kiepenheuer & Witsch 2008 Als Herausgeberin:
Wahlboykott, EMMA Verlag 1980
Das EMMA-Buch, dtv 1981
Sexualit¿t, EMMA Verlag 1982-TB im Rowohlt Verlag 1984
Durch dick und d¿nn, EMMA Verlag 1984-TB im Rowohlt Verlag 1986 Weg mit dem ¿ 218, EMMA Verlag 1986
Das neue EMMA-Buch, dtv 1986 PorNo, EMMA Verlag1988, aktualisiertes TB bei Kiepenheuer & Witsch 1994_ Fristenl¿sung jetzt!,_ EMMA Verlag 1990
KRIEG. Was M¿nnerwahn anrichtet -und wie Frauen Widerstand leisten, ¿ber die fundamentalistische Gefahr, EMMA Verlag 1991-TB Fischer Verlag 1992
Das neueste EMMA-Buch, dtv 1991
Schwesternlust und Schwesternfrust. 20 Jahre Frauenbewegung -eine Chronik, EMMA Verlag1991 Turm der Frauen. Der K¿lner Bayenturm. Vom alten Wehrturm zum FrauenMediaTurm, Dumont Buchverlag 1994
Gr¿ndungen und Mitgliedschaften:
1977 Gr¿ndung von EMMA, seither Verlegerin und Chefredakteurin 1983 Mitgr¿ndung des Hamburger Instituts f¿r Sozialforschung
1983 Initiierung des FrauenMediaTurm -Das feministische Archiv und Dokumentationszentrum, K¿ln. Seither Vorstandvorsitzende 1984 Wahl in den P.E.N. Club
1987 Gr¿ndungsmitglied des_ K¿lner Presseclubs_; seit 1991 stellvertretende Vorsitzende. 1988 Gr¿ndung des 1. deutschen Fotografinnenpreises, bis 1995 alle 2 Jahre vergeben von einer unabh¿ngigen Jury. 1990 Gr¿ndung des 1. deutschen Journalistinnenpreises, alle 2 Jahre vergeben von einer unabh¿ngigen Jury.
Preise:
1991 Von-der-Heydt-Preis der Stadt Wuppertal (Kulturpreis) 1992 Dr. Kurt Neven DuMont-Medaille der WAK (Westdeutsche Akademie f¿r Kommunikation)
1996 Bundesverdienstkreuz am Bande
1997 Schubart-Literaturpreis der Stadt Aalen
1997 Frau des Jahres 1997 des Verbands Deutscher Staatsb¿rgerinnen
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Herausgeber Alice Schwarzer
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 320, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.06.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783462303483
Verlag EBook by Kiepenheuer&Witsch
eBook (ePUB)
Fr. 10.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29956343
    Lebenslauf
    von Alice Schwarzer
    eBook
    Fr. 12.00
  • 42746590
    Kleine Philosophie der Macht (nur für Frauen)
    von Rebekka Reinhard
    eBook
    Fr. 18.90
  • 36811583
    Bleiben Sie neugierig!
    von Vince Ebert
    eBook
    Fr. 11.00
  • 24604776
    Unterm Strich
    von Peer Steinbrück
    (1)
    eBook
    Fr. 9.90
  • 34986499
    Gold, Silber, Platin, Diamanten
    von Beate Sander
    eBook
    Fr. 26.90
  • 34984210
    Es reicht
    eBook
    Fr. 10.00
  • 42378992
    Muksmäuschenschlau
    von Yigit Muk
    eBook
    Fr. 11.50
  • 32882493
    Kultur des Krieges
    von Hamid R. Yousefi
    eBook
    Fr. 14.50
  • 32909359
    Schuld-Haft
    von Heidi Kastner
    (1)
    eBook
    Fr. 19.00
  • 42406811
    Die strafbefreiende Selbstanzeige im Steuerstrafrecht. Erneute Verschärfung der Anforderungen zum 1. Januar 2015
    von Florian Wehner
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die große Verschleierung

Die große Verschleierung

eBook
Fr. 10.00
+
=
Das Blut der anderen

Das Blut der anderen

von Simone de Beauvoir

eBook
Fr. 7.00
+
=

für

Fr. 17.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen