orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Die große Volksverarsche

Wie Industrie und Medien uns zum Narren halten. Ein Konsumenten-Navi

(1)
Rezension
Hannes Jaenicke, der "Indiana Jones der Mülltrenner"
Portrait
Hannes Jaenicke, geboren 1960, aufgewachsen in den USA und Deutschland. Nach der Schauspiel-Ausbildung am Max-Reinhardt-Seminar in Wien (1979 – 1982) folgten Bühnenengagements an den renommiertesten Bühnen Deutschlands. Einem breiten Publikum wurde er Mitte der 1980er-Jahre durch den Thriller „Abwärts“ bekannt und drehte seitdem zahlreiche Kino- und Fernsehfilme. Seit 2007 produziert Hannes Jaenicke eigene Dokumentarfilme. Privat engagiert er sich für verschiedene Themen im Umweltschutz, zudem setzt er sich für zahlreiche karitative Organisationen wie die Christoffel Blindenmission (CBM), die tibetische Menschenrechtsorganisation International Campaign for Tibet (ICT) und Greenpeace ein. Mit seinen Büchern »Wut allein reicht nicht« (2010) und "Die grosse Volksverarsche" (2013) kam er auf die SPIEGEL-Bestsellerliste.
Zitat
Hannes Jaenicke, der "Rächer der Verbraucher".
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 192, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.05.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641105617
Verlag Gütersloher Verlagshaus
eBook (ePUB)
Fr. 10.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45395342
    Tiere denken
    von Richard David Precht
    eBook
    Fr. 21.90
  • 46101006
    Ein Jahr für die Liebe
    von Yvonne Eisenring
    eBook
    Fr. 16.00
  • 33964966
    Die 4-Stunden-Woche
    von Timothy Ferriss
    eBook
    Fr. 11.00
  • 46412517
    Woran glauben
    von Rudolf Taschner
    eBook
    Fr. 22.50
  • 46472157
    Wer wir waren
    von Roger Willemsen
    eBook
    Fr. 11.50
  • 31376437
    Wie wir begehren
    von Carolin Emcke
    eBook
    Fr. 11.50
  • 46340642
    Neben uns die Sintflut
    von Stephan Lessenich
    eBook
    Fr. 23.50
  • 45310409
    Ich komm auf Deutschland zu
    von Firas Alshater
    eBook
    Fr. 14.50
  • 43675901
    Deutschland im Blaulicht
    von Tania Kambouri
    (4)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 45401940
    Stadt der Lügen
    von Ramita Navai
    eBook
    Fr. 20.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Sehr zu Empfehlen
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 20.08.2013

Hier werden dem Leser die Augen geöffnet und das auf eine schonungslose Weise. Ich empfehle jedem dieses Buch zu lesen und wichtiger noch einige Sachen umzusetzen. Erschreckend fand ich die Beschreibung über den überflüssigen Kunstoffmüll und habe selber schon gehandelt. Auch das Kapitel über unsere Banken, grausam und doch... Hier werden dem Leser die Augen geöffnet und das auf eine schonungslose Weise. Ich empfehle jedem dieses Buch zu lesen und wichtiger noch einige Sachen umzusetzen. Erschreckend fand ich die Beschreibung über den überflüssigen Kunstoffmüll und habe selber schon gehandelt. Auch das Kapitel über unsere Banken, grausam und doch glaubwürdig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Aufwachen!
von einer Kundin/einem Kunden am 16.06.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Und wiederum ist es Hannes Jaenicke gelungen, mich zu verwirren. Nach dem Lesen von Margot Käßmanns Buch („Mehr als Ja und Amen“, siehe da) hatte ich mir gerade fest vorgenommen, durch positives Handeln an einer besseren Welt zu arbeiten. Aber dann wurde dieses Vornehmen durch Hannes Jaenickes Buch gleich... Und wiederum ist es Hannes Jaenicke gelungen, mich zu verwirren. Nach dem Lesen von Margot Käßmanns Buch („Mehr als Ja und Amen“, siehe da) hatte ich mir gerade fest vorgenommen, durch positives Handeln an einer besseren Welt zu arbeiten. Aber dann wurde dieses Vornehmen durch Hannes Jaenickes Buch gleich wieder erschüttert. Denn er macht uns Leser klar, wie wir durch Industrie, Politik, Werbemenschen, usw. manipuliert und für dumm verkauft werden. Wie soll ich da noch positiv denken, wenn alle Welt mich verarschen will!? Verwirrt war ich also, bis mir klar wurde, dass beide im Grunde das Gleiche wollen: eine bessere, gerechtere Welt. Hannes Jaenicke zeigt in seinem Buch, dass Sie und ich da durchaus sehr viel tun können. Wir als Kunde/Verbraucher/Patient haben die Macht, durch unser Verhalten etwas zu verändern. Indem wir genau schauen, wo wir was einkaufen. Indem wir uns gut informieren. Oft meinen wir, dass eine Veränderung viel Arbeit bedeutet und das empfinden wir als lästig. Aber das ist zu einfach gedacht. Wenn wir jetzt nicht handeln, werden die Geier der Industrie, Politik, usw. siegen. Wer das nicht will, sollte dieses Buch lesen und damit anfangen, für eine gerechtere Welt zu arbeiten, am besten gleich heute!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Der Titel ist Programm
von einer Kundin/einem Kunden am 30.04.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Haben auch Sie manchmal das Gefühl, dass uns die Politik und die Industrie zum Narren halten? Falls Sie diese Frage mit „JA“ beantworten können, ist dies das ideale Buch für Sie! Der bekannte deutsche Schauspieler, Dokumentarfilmer und Autor mehrer Sachbücher um das Thema Enthüllung zeigt einmal mehr wie dies... Haben auch Sie manchmal das Gefühl, dass uns die Politik und die Industrie zum Narren halten? Falls Sie diese Frage mit „JA“ beantworten können, ist dies das ideale Buch für Sie! Der bekannte deutsche Schauspieler, Dokumentarfilmer und Autor mehrer Sachbücher um das Thema Enthüllung zeigt einmal mehr wie dies funktioniert. Der Titel des Buches ist dabei Programm. Ein sehr plakatives, aber gutes Beispiel aus seinem Werk: Die deutsche Bundesregierung hat seit Ende der 1990er Jahre vermehrt versucht die angepeilten Klimaziele aus dem „Kyoto-Protokoll“ zu erreichen. Das dies nicht ganz einfach ist, wissen wir auch hierzulande. Einige deutsche Großkonzerne versuchen gar nicht erst ihre Emissionen zu senken. Warum das so ist? Ganz einfach: Viele deutsche (und vermutlich auch österreichische) Politiker denken einfach nur an das Gewinnen der nächsten Wahl. Da diese bekanntlich oft in sehr rascher Folge vorkommt, gibt es kaum Zeit, die Konzerne zu kontrollieren oder Auflagen zu erstellen. Aber auch die Problematik mit der Ausbeutung von Arbeitskräften in Billiglohnländern, das stetige Anwachsen der Plastikmüllberge und deren Entsorgung sowie das unkontrollierte Spekulieren von Großbanken und die damit verbundenen Folgen finden in seinem Buch Platz. Was mir dabei besonders auffällt ist, dass sich Herr Jaenike wirklich intensiv mit Recherchen beschäftigt hat. Dies zeigt sich vor allem dabei, dass er auch Lösungsansätze liefert. Er nennt sie in seinem Werk „Konsumenten-Navi“, also eine Orientierungshilfe. Nur durch die Umsetzung dieser kann den betroffenen Menschen und der Umwelt geholfen werden, toll!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Herr Jaenicke deckt wieder auf!
von einer Kundin/einem Kunden am 20.07.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Hinter dem provozierenden Titel steckt ein augenöffnendes und gut recherchiertes Buch über den Betrug, den wir tagtäglich ausgesetzt sind. Vom Plastikwahn der Verpackungen bis zur Volksdroge Fernsehen, beleuchtet Hannes Jaenicke alle Bereiche unseres Lebens und deckt erschreckende Fakten auf. Dabei gibt er Tips für umweltbewussten und vernünftigen Konsum. Viele Querverweise und... Hinter dem provozierenden Titel steckt ein augenöffnendes und gut recherchiertes Buch über den Betrug, den wir tagtäglich ausgesetzt sind. Vom Plastikwahn der Verpackungen bis zur Volksdroge Fernsehen, beleuchtet Hannes Jaenicke alle Bereiche unseres Lebens und deckt erschreckende Fakten auf. Dabei gibt er Tips für umweltbewussten und vernünftigen Konsum. Viele Querverweise und weiterführende Links runden das Ganze ab. Ein tolles Aufregerbuch, in das jeder einmal reinschauen sollte. Lassen wir uns nicht länger verarschen...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
es ist fünf vor zwölf
von einer Kundin/einem Kunden am 01.07.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Was können wir noch essen und trinken,welche Kleidung dürfen wir noch kaufen , welche Kosmetik benutzen und welcher Bank schenken wir unser Vertrauen? Es vergeht kein Tag ohne Enthüllungen in der Nahrungsmittelindustrie und Finanzskandale.Kleidung wird unter unmenschlichen Umständen und zu Niedrigstlöhnen in 3.Länder produziert. Die Banken bekommen... Was können wir noch essen und trinken,welche Kleidung dürfen wir noch kaufen , welche Kosmetik benutzen und welcher Bank schenken wir unser Vertrauen? Es vergeht kein Tag ohne Enthüllungen in der Nahrungsmittelindustrie und Finanzskandale.Kleidung wird unter unmenschlichen Umständen und zu Niedrigstlöhnen in 3.Länder produziert. Die Banken bekommen Milliarden von Steuergeldern nachdem die Manager völlig versagten und sich obendrein noch eine großzügige Abfindung überwiesen haben. Wie soll das weitergehen und wohin führt uns dieser Weg?Alle wollen doch nur das eine: Unser Geld! Wir als Endverbraucher sollten viel mehr fragen, kritischer sein und nicht alles glauben was die Werbung verspricht.Vieles beginnt im Kleinen. Hannes Jaenicke berichtet schonungslos und zugleich locker und spannend von den Machenschaften der Industrie und wie die Medien dieses tatkräftig unterstützen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
gute Orientierungshilfe
von geheimerEichkater aus Essen am 01.01.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Auf 170 Seiten ( S.7 – S. 177) beschreibt Hannes Jaenicke in 10 Kapiteln, wo und wie uns Industrie und Medien zum Narren halten und listet in einem Kapitel seine Konsequenzen bzw. Kaufentscheidungen bzgl. bestimmter Produkte und Firmen auf ( = „Mein persönlicher Konsumenten-Guide“). Abgerundet wird das Ganze im... Auf 170 Seiten ( S.7 – S. 177) beschreibt Hannes Jaenicke in 10 Kapiteln, wo und wie uns Industrie und Medien zum Narren halten und listet in einem Kapitel seine Konsequenzen bzw. Kaufentscheidungen bzgl. bestimmter Produkte und Firmen auf ( = „Mein persönlicher Konsumenten-Guide“). Abgerundet wird das Ganze im letzten Kapitel, in dem nochmals die bereits im Buch vorgestellten „websites für Wahrheitssucher“ aufgeführt werden. Selbstverständlich lassen sich in einem so dünnen Buch nicht alle Aspekte darstellen, aber es finden sich durchaus viele Enthüllungen und Erkenntnisse zu unnötigem Verpackungsmüll, Zockereien der Banker, verdummenden Fernsehserien und deren „Hintergründe“, dem Geschäft mit der Schönheit, der Energiewende, der Bekleidungsindustrie und Fertigung in Bangladesch, den Lügen der Autolobby, der Pharmaindustrie und der Möglichkeit der legalen Weinpanschung. Kurzum: Wie bringt man Gier und Geiz in Einklang bzw. wie unterbricht man dieses Muster? Wer sich mit dem Thema bereits ein wenig auseinander gesetzt hat, wird hier einiges wiederfinden. Dieses Buch bietet aber einen ganz neuen Aspekt, der als „Verbraucher-Navi“ bezeichnet wird. Sowohl weiterführende websites als auch Hinweise zu neuen Verhaltensmustern geben Hilfestellung, wie man sich wehren und gemeinsam etwas verändern kann. Insgesamt finde ich das Buch sehr informativ, die vielen Quellenangaben und weiterführenden websites, auch die zum Buch selber, sowie Tipps, wie der Konsument seine Macht nutzen kann sind eine gute Orientierungshilfe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die große Volksverarsche

Die große Volksverarsche

von Hannes Jaenicke

(1)
eBook
Fr. 10.90
+
=
Russland verstehen

Russland verstehen

von Gabriele Krone-Schmalz

(3)
eBook
Fr. 13.00
+
=

für

Fr. 23.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen