orellfuessli.ch

Die hohe Kunst der Kränkung

»Soll ich das etwa sein?« mag sich mancher Leser verwundert fragen, der Schopenhauers Ausführungen über den Menschen liest. Noch vor Darwin konstatiert er die Herkunft des Menschen vom Affen – und schlussfolgert, dass es sich bei den Tierkreisen in Wahrheit um Familienwappen handele. Auch zu Themen wie Frauen, Nationalstolz und Demokratie hat der Philosoph einiges Überraschendes anzumerken. Er nimmt dabei kein Blatt vor den Mund und treibt damalige wie heutige Zeitgenossen mit philosophischer Florettkunst in die Enge, nicht ohne den einen oder anderen Sauhieb zu verteilen.
Portrait

Arthur Schopenhauer wurde am 22. Februar 1788 in Danzig geboren. Sein Vater entstammte einer angesehenen Danziger Kaufmannsdynastie, seine Mutter Johanna Schopenhauer wurde später eine bekannte Schriftstellerin. Als Kind zog er mit seiner Familie nach Hamburg, wo der Vater 1805 verstarb. Während Schopenhauers Mutter und Schwester nach Weimar übersiedelten, blieb er in Hamburg und konnte durch seinen Anteil am väterlichen Erbe frei von finanziellen Sorgen leben. 1809 begann er an der Universität Göttingen ein Studium der Medizin, das er jedoch bald zugunsten der Philosophie aufgab. Über seine in Weimar lebende Mutter wurde er mit Goethe bekannt. 1816 veröffentlichte Schopenhauer eine eigene Farbenlehre mit dem Titel Ueber das Sehn und die Farben, was zu einer Verstimmung mit Goethe führte. 1819 erschien Schopenhauers Hauptwerk Die Welt als Wille und Vorstellung, das im Laufe der Jahre von ihm jedoch noch erheblich erweitert wurde. 1820 begann Schopenhauer an der noch jungen Berliner Universität zu lehren. Er war ein bedeutender Schüler Kants und vertrat als einer der ersten Philosophen im deutschsprachigen Raum die Überzeugung, dass der Welt ein unvernünftiges Prinzip zugrundeliege. Schopenhauer starb am 21. September 1860 in Frankfurt am Main.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Michael Fleiter
Seitenzahl 138
Erscheinungsdatum 20.09.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-35186-3
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 185/124/13 mm
Gewicht 92
Auflage 1. Originalausgabe
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 11.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2935074
    Also sprach Zarathustra I - IV
    von Friedrich Nietzsche
    Buch
    Fr. 14.90
  • 16703617
    Schopenhauer, A: Kunst zu beleidigen
    von Arthur Schopenhauer
    Buch
    Fr. 11.90
  • 3078714
    Der Antichrist
    von Friedrich Nietzsche
    (2)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 2870681
    Kritik der praktischen Vernunft / Grundlegung zur Metaphysik der Sitten
    von Immanuel Kant
    (2)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 32276275
    Georg Wilhelm Friedrich Hegel
    von Thomas S. Hoffmann
    Buch
    Fr. 33.90
  • 18690387
    Denken mit Arthur Schopenhauer
    von Arthur Schopenhauer
    (1)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 3050763
    Kritik der reinen Vernunft
    von Immanuel Kant
    (1)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 2958484
    Zum ewigen Frieden
    von Immanuel Kant
    (1)
    Buch
    Fr. 4.40
  • 2948708
    Grundlegung zur Metaphysik der Sitten
    von Immanuel Kant
    Buch
    Fr. 6.40
  • 17571127
    Kritik der reinen Vernunft
    von Immanuel Kant
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die hohe Kunst der Kränkung

Die hohe Kunst der Kränkung

von Arthur Schopenhauer

Buch
Fr. 11.90
+
=
Irische Elfenmärchen

Irische Elfenmärchen

von Jacob Grimm

Buch
Fr. 8.40
+
=

für

Fr. 20.30

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale