orellfuessli.ch

Die Jodkrise

Wie das neue Wissen über ein uraltes Heilmittel Ihr Leben retten kann

Wer hat das Jod gestohlen?
Wer ist für den Schwindel mit jodiertem Salz verantwortlich?
Wer hat behauptet, dass Jod giftig sei?
Sie waren es. Wer sind „sie“? Die Regierung. Falsch informierte Gesundheitsexperten. Die Nahrungsmittelindustrie. Produzenten von Haushaltsgeräten. Hersteller von Körperpflegeprodukten. Pestizidfabrikanten – um nur einige zu nennen. Sie haben das Spurenelement Jod gestohlen, und während Sie diese Zeilen lesen, wird auch an Ihrem Körper Raubbau betrieben.
Jod …
könnte vielen kranken Menschen helfen …
nur wissen sie das nicht …
Ist Ihnen ständig kalt? Probieren Sie eine Diät nach der anderen aus? Erhöht sich Ihr Körpergewicht kontinuierlich? Können Sie einfach nicht abnehmen – auch dann nicht, wenn Sie Ihre Kalorienaufnahme radikal einschränken? Fühlt sich Ihr Gehirn manchmal „vernebelt“ an?
Sie halten die Lösung in Händen: Die Nahrungsergänzung mit Jod kann viele Krankheiten aufhalten und sogar heilen. Jod ist ein Heilmittel, das sich seit 15.000 Jahren bewährt hat!
• Es ist allgemein bekannt, dass bestimmte Umweltgifte Krebs auslösen können. Dass diese Toxine auch krank, dick und dumm machen, ist weniger geläufig. Die Jodkrise setzte ein, als die Verwendung von Brom während der letzten 30 Jahre nie dagewesene Ausmasse erreichte. Bromverbindungen entziehen dem Körper das lebenswichtige Jod.
• Wo lauern die Bromverbindungen? Sie kommen überall vor: in Flammschutzmitteln, Pestiziden, Medikamenten, Körperpflegeprodukten und – in manchen Ländern – sogar in Limonaden, Mehl und anderen Lebensmitteln.
• Gibt es eine Methode, um die Nahrung mit Jod zu ergänzen? Die Jodkrise zeigt einen Weg auf, der seit 2005 erfolgreich beschritten wird.
• Sind Sie der Meinung, dass Sie ausreichend mit Jod versorgt sind, wenn Sie Jodsalz zu sich nehmen? Sind Sie wirklich sicher, dass das der Fall ist? Das Jod im jodierten Salz beginnt sich zu verflüchtigen, sobald die Verpackung geöffnet ist und verschwindet mit der Zeit restlos, weshalb die von offiziellen Stellen empfohlene Tagesdosis unrealistisch ist.
Lynne Farrow schildert, wie sie selbst und tausende anderer Aktivisten aus der Patientenbewegung durch die Erforschung und Verwendung des Spurenelements ihr Leben zum Positiven verändern konnten. Die zahlreichen Erfahrungsberichte, in denen uns Patienten und Genesende an ihren persönlichen Geschichten teilhaben lassen, dokumentieren die Wirksamkeit von Jod.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Erscheinungsdatum 31.08.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783944887210
Verlag MobiWell
Verkaufsrang 12.382
eBook
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43744672
    Jin Shin Jyutsu
    von Christiane Kührt
    eBook
    Fr. 16.90
  • 46005912
    Ein Lob der Magensäure
    von Lane Lenard
    eBook
    Fr. 18.90
  • 44927547
    Lebensmittel-Lügen
    von Birgit Klein
    eBook
    Fr. 13.50
  • 43801836
    Suppen machen glücklich
    von Martina Schurich
    eBook
    Fr. 11.00
  • 37621767
    Darm mit Charme
    von Giulia Enders
    (126)
    eBook
    Fr. 18.50
  • 43437670
    Brüste umständehalber abzugeben
    von Nicole Staudinger
    eBook
    Fr. 12.90
  • 43873820
    Die Reiki-Diät
    von Angela Glaser
    eBook
    Fr. 6.50
  • 42516178
    Die 30-Tage-Body-Challenge
    von Hildegard Rebsch
    eBook
    Fr. 13.90
  • 42769882
    Nichtraucher werden … und es für immer bleiben
    von Edgar Turm
    eBook
    Fr. 4.90
  • 48778986
    Sehnen lügen nicht
    von Achim Achilles
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Jodkrise

Die Jodkrise

von Lynne Farrow

eBook
Fr. 14.90
+
=
John Sinclair - Folge 1936

John Sinclair - Folge 1936

von Timothy Stahl

eBook
Fr. 2.50
+
=

für

Fr. 17.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen