orellfuessli.ch

Die kleine Bäckerei am Strandweg

Roman

(60)
Es klingt fast zu gut um wahr zu sein - Polly wird ihr Hobby zum Beruf machen, und das in Cornwall, auf einer romantischen Insel mit Männerüberschuss. Genau die richtige Kur für ein leeres Konto und ein gebrochenes Herz. Aber die alte Bäckerei ist eine windschiefe Bruchbude, am Meer kann es sehr kühl sein, und der Empfang, den manche Insulaner ihr bereiten, ist noch viel kälter. Gut, dass Polly Neil hat, einen kleinen Papageientaucher mit gebrochenem Flügel. Doch bald kauft der halbe Ort heimlich ihr wunderbares selbstgebackenes Brot, und als sie Neil fliegen lassen soll, ist sie schon fast heimisch geworden. Nur das mit der Liebe gestaltet sich komplizierter als gedacht ...
Rezension
»Eine warmherzig erzählte, humorvolle Geschichte mit tollen Figuren.«, WAZ, 27.08.2016
Portrait
Jenny Colgan studierte an der Universität von Edinburgh und arbeitete sechs Jahre lang im Gesundheitswesen, ehe sie sich ganz dem Schreiben widmete. In England ist sie seit mittlerweile gut zehn Jahren eine Bestseller-Autorin. Mit dem Marineingenieur Andrew hat Jenny Colgan drei Kinder und die Familie lebt etwa die Hälfte des Jahres in Frankreich.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 496, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.06.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783827078643
Verlag EBook Berlin Verlag
Originaltitel Little Beach Street Bakery
Verkaufsrang 1.730
eBook
Fr. 10.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40931336
    Sylt oder Selters
    von Claudia Thesenfitz
    (8)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 46855628
    Der Duft von Rosmarin und Schokolade
    von Tania Schlie
    (8)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 46412347
    Inseljahre
    von Jette Hansen
    (3)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 45973512
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (67)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 44625455
    Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    (24)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 47544059
    Sommersprossen und Regenküsse
    von Karina Reiss
    eBook
    Fr. 3.50
  • 44963912
    Inseltage
    von Jette Hansen
    (20)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 41227640
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (84)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 40942182
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (79)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45310463
    Winterblüte
    von Corina Bomann
    (88)
    eBook
    Fr. 15.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39364675
    Ein Buchladen zum Verlieben
    von Katarina Bivald
    (56)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 42449039
    Mit Liebe gewürzt
    von Mary Kay Andrews
    (30)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 38238062
    Der Sommer der Blaubeeren
    von Mary Simses
    (75)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 41087418
    Ein wunderbares Jahr
    von Laura Dave
    (17)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 40407042
    Das Meer in deinem Namen
    von Patricia Koelle
    (55)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 44188911
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (83)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44401729
    Der Sommer der Sternschnuppen
    von Mary Simses
    (20)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 44401965
    Fünf am Meer
    von Emma Sternberg
    (45)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 40403261
    Das Licht in deiner Stimme
    von Patricia Koelle
    (14)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 44140298
    Der Horizont in deinen Augen
    von Patricia Koelle
    (13)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 42379036
    Ein Sommer in Galway
    von Jo Thomas
    eBook
    Fr. 11.50
  • 40953090
    Mein Blaubeersommer
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 18.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
60 Bewertungen
Übersicht
38
18
1
0
3

Die kleine Bäckerei am Strandweg
von einer Kundin/einem Kunden aus Wiener Neustadt am 02.08.2016

Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen im Inhalt und den Personen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Ein wunderbares Buch für den Urlaub
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 20.09.2016

Ich habe dieses Buch sehr gemocht! Ein Buch um wieder eigene Träume zu entdecken - somit erging es mir so... Eine kleine Liebesgeschichte am Rande... und ein paar tolle Rezepte, wo ich mir im Urlaub direkt sicher war, dass ich sie unbedingt nachbacken wollte... Nun ist der Urlaub vorbei,... Ich habe dieses Buch sehr gemocht! Ein Buch um wieder eigene Träume zu entdecken - somit erging es mir so... Eine kleine Liebesgeschichte am Rande... und ein paar tolle Rezepte, wo ich mir im Urlaub direkt sicher war, dass ich sie unbedingt nachbacken wollte... Nun ist der Urlaub vorbei, ich habe mir die Rezepte noch nicht wieder angesehen, aber es ist mir sehr positiv in Erinnerung geblieben...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
schöner Urlaubsschmöcker
von einer Kundin/einem Kunden aus Pritzwalk am 07.09.2016

wundervoll geschriebenes Buch das von einer Frau handelt die einen Neubeginn startet. Als sie auf einer abgelegenen Insel landet ist nicht ersichtlich wie es in der Liebe für sie weiter geht. Bis zum Schluss ist dieses Buch spannend geschrieben und hat ungeahnte Wendungen. Der perfekte Urlaubsschmöcker.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Enttäuschung
von einer Kundin/einem Kunden aus Stein am 13.01.2017

Leider habe ich den Bewertungen der Buchhändler und Leserinnen geglaubt. Rausgeschmissenes Geld, denn ich habe noch nie ein solch dämliches Buch gelesen. Sätze wie: auf einer Fahrt mit einem knatternden Motorrad im Seitenwagen - mit Helm auf - "lehnte sie sich zurück um den Gesang der Vögel zu lauschen"! Fängt einen Fisch und sagt:... Leider habe ich den Bewertungen der Buchhändler und Leserinnen geglaubt. Rausgeschmissenes Geld, denn ich habe noch nie ein solch dämliches Buch gelesen. Sätze wie: auf einer Fahrt mit einem knatternden Motorrad im Seitenwagen - mit Helm auf - "lehnte sie sich zurück um den Gesang der Vögel zu lauschen"! Fängt einen Fisch und sagt: "Entschuldigung Herr Fisch"! Irgendwas machte sie doch immer , manchmal sogar 5 Dinge gleichzeitig :" Lachen, Essen, Backen, Putzen, Geld wechseln"! Unten am Bach summten die Bienen. Aufgeregt zogen Sie zu den Blüten aus und kehrten wieder zurück. "Ihr Flügelschlag ließ die Luft erzittern"! usw. usw. Die Schreiberin sollte sich mal überlegen Kinderbücher zu verfassen, aber Vorsicht Kinder sind sehr kritisch!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ohne Kitsch unterhaltsam spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 22.03.2017

Die Geschichte ist realistisch und ohne Kitsch. Die Protagonisten lebendig beschrieben und es hat mir Spaß gemacht, die Geschichte der Bäckerei zu lesen. Wer eine abwechslungsreiche aber gut nachvollziehbare Geschichte haben möchte, die auch Spannung mitbringt, ist hiermit richtig!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Soo schön
von einer Kundin/einem Kunden aus Augsburg am 03.02.2017

Ein Buch für einen gruseligen Sonntagnachmittag auf der Couch, dazu eine Tasse Schokolade und ein dicker Schlag Sahne. Man findet sich sofort in Polly's Bäckerei wieder und mag gar nicht mehr zurück in die Realität. Super schön zu lesen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die kleine Bäckerei am Strandweg
von einer Kundin/einem Kunden aus Jülich am 30.12.2016

Das Buch hat mir von Anfang an gut gefallen. Dabei kann man sehr gut entspannen und gleichzeitig ist es spannend, so dass ich gar nicht mehr aufhören wollte zu lesen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Etwas für´s Herz...
von einer Kundin/einem Kunden aus Bergkamen am 09.11.2016

Dieses Buch erzählt die fesselnde Geschichte einer jungen Frau welche die Höhen und Tiefen des Lebens erlebt. Sie lässt sich allerdings nicht unterkriegen und geht ihren Weg. Die Schilderungen ihres Lebens und die Beschreibung der Orte gehen einem ans Herz. Trotz Wiederstände macht sie ihre kleine Bäckerei auf und... Dieses Buch erzählt die fesselnde Geschichte einer jungen Frau welche die Höhen und Tiefen des Lebens erlebt. Sie lässt sich allerdings nicht unterkriegen und geht ihren Weg. Die Schilderungen ihres Lebens und die Beschreibung der Orte gehen einem ans Herz. Trotz Wiederstände macht sie ihre kleine Bäckerei auf und weckt das Dorf aus dem Dornröschenschlaf. Sie begegnet den Menschen mit Respekt und Höflichkeit. Immer wieder werden die leckeren Brote erwähnt und man bekommt beim Lesen Hunger oder hat das Gefühl das noch warme Brot zu riechen. Köstlich!! Nicht unerwähnt bleiben sollen auch die vielen Rezepte die Lust auf eigenes Brotbacken machen. Die Geschichte hat mich berührt. Während des Lesens war ich an und in dem Ort. Das Buch ist bezaubernd.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zauberhaft
von einer Kundin/einem Kunden aus Euratsfeld am 26.07.2016

Toll und abwechslungsreich erzählt. Auf Anhieb verliebt habe ich mich in Pollys kleinen Hausgast, den Papageientaucher Neil.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr gutes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwieberdingen am 03.01.2017

Das Buch ist wirklich sehr gut und lässt sich meiner Meinung nach recht zügig lesen. Die Geschichte hat einen sehr schönen emotionalen Tiefgang.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sonnige Sommerlektüre
von einer Kundin/einem Kunden am 01.10.2016

Schnell und gerne weggelesen. Konnte mir beim lesen die beschriebenen Orte richtig vorstellen. Der Roman macht Lust auf einen Urlaub.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schöne Geschichte toll erzählt.
von einer Kundin/einem Kunden aus Porta Westfalica am 23.09.2016

Das Buch ist gut geschrieben man kann sich Polly und die anderen Figuren sowie die wunderbare Landschaft gut vorstellen. Langweilig wurde mir beim lesen nie! Gut fand ich das es nicht nur um die Liebesgeschichte ging sondern auch viele andere Geschichte erzählt wurden, man hatte das Gefühl selber im... Das Buch ist gut geschrieben man kann sich Polly und die anderen Figuren sowie die wunderbare Landschaft gut vorstellen. Langweilig wurde mir beim lesen nie! Gut fand ich das es nicht nur um die Liebesgeschichte ging sondern auch viele andere Geschichte erzählt wurden, man hatte das Gefühl selber im kleinen Ort zu leben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Na ja
von einer Kundin/einem Kunden aus Belgien am 16.11.2016

Mir hat das Buch nicht gefallen, es war auf eine komische Art geschrieben, ich kam nicht richtig rein, konnte verschiedene Handlungen nicht wirklich nachvollziehen. Ich finde dieses Buch nicht zauberhaft, wie einige schreiben. Ich fand es manchmal eher düster, die Protagonisten waren nicht wirklich sympathisch. Eine... Mir hat das Buch nicht gefallen, es war auf eine komische Art geschrieben, ich kam nicht richtig rein, konnte verschiedene Handlungen nicht wirklich nachvollziehen. Ich finde dieses Buch nicht zauberhaft, wie einige schreiben. Ich fand es manchmal eher düster, die Protagonisten waren nicht wirklich sympathisch. Eine beste Freundin, wie sie hier im Buch dargestellt wurde, möchte ich nicht haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
lohnt nicht
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwäbisch Gmünd am 23.10.2016

Inhalt und Schreibstil (Sprache) einfältig. Wem soll diese naive Geschichte denn gefallen? Sie kann einfach nicht ernst genommen werden. Und jetzt soll ich noch mehr Worte eingeben? Wozu?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Brot, Honig, Fische und lustige Vögel
von Layla (Bücher in meiner Hand) am 12.06.2016
Bewertet: Taschenbuch

Nach dem Konkurs und der Trennung von ihrem Partner braucht Polly eine neue Bleibe und findet diese auf Mount Polbearne in Cornwall. Die Wohnung hat Löcher im Dach und rissige Fenster - aber einen tollen Ausblick aufs Meer. Polly mietet den Klapperkasten kurzerhand an. Nach der ersten Nacht in... Nach dem Konkurs und der Trennung von ihrem Partner braucht Polly eine neue Bleibe und findet diese auf Mount Polbearne in Cornwall. Die Wohnung hat Löcher im Dach und rissige Fenster - aber einen tollen Ausblick aufs Meer. Polly mietet den Klapperkasten kurzerhand an. Nach der ersten Nacht in der ungewohnten Umgebung hat sie bereits einen Mitbewohner, einen verletzten Papageientaucher, von dem sie sich eine Trennung schon bald nicht mehr vorstellen kann. Sie geniesst zwar die Stille des Ortes, doch eigentlich müsste sie sich um einen neuen Job kümmern. Um sich von ihren Problemen abzulenken beginnt sie zu backen und schnell sind nicht nur die Fischer und der Tierarzt begeistert von ihrem Brot. Doch Vorsicht vor der Dorfbäckerin Mrs Mansell, die eifersüchtig auf Pollys Backerfolge und sehr misstrauisch ist - und auch sonst ist so einiges los im ruhigen Polbearne: ein Gespenst soll des Öfteren mitten in der Nacht auf der Hafenmauer zu sehen sein. Viele Leser, die Sarah Morgan lieben, könnten auch Jenny Colgans Bücher mögen. Doch bei Jenny Colgan stehen nicht Liebesgeschichten im Vordergrund, sondern sind eher i-Tüpfli des Romans. Hauptsächlich geht es um die kargen Lebensbedingungen in Polbearne, um Neuanfänge und um den Wunsch beruflich das zu tun, was man gerne machen möchte und nicht einfach einen Job zu haben, der einem das Überleben sichert. Die Autorin schreibt leicht und flüssig über das Leben von diesem kleinen Ort auf einer Halbinsel. Es treten mehr oder weniger überzeugte Fischer auf, eine missmutige Bäckereiverkäuferin, ein Amerikaner, der sich als Imker versucht und viele weitere interessante Protagonisten in der bunt zusammengewürfelten Dorfgemeinschaft. Liebevoll schreibt die Autorin auch von tragischen Begebenheiten und kann die Stimmung gut einfangen. Der Humor kommt nicht zu kurz, viele witzige Dialoge bringen den Leser zum Schmunzeln und in Person von Kerensa und Reuben auch oft zum Lachen. Spätestens am Ende des Buches kann sich auch der härteste Lowcarber dem Duft des Brotes nicht entziehen - deshalb warten auf den letzten Seiten einige Brotbackrezepte aufs Ausprobiert werden. In England sind in den letzten Jahren einige Titel von Jenny Colgan erschienen, doch es ist ihr erstes Buch, das auf Deutsch übersetzt wurde. "Die kleine Bäckerei am Strandweg" ist der erste Teil einer dreiteiligen Serie. Es würde mich freuen, wenn auch die anderen Titel auf Deutsch herausgegeben werden. Fazit: Leichte, liebe- und humorvolle Lektüre über eine sympathische Frau, die einem kleinen Fischerort Leben einhaucht. 4 Punkte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
5 0
Ein absolutes Muss!
von einer Kundin/einem Kunden am 31.07.2016
Bewertet: Taschenbuch

Wundervoll, gefühlvoll, lebendig! Steht Ihnen der Sinn nach einer warmherzigen Geschichte über Liebe, Freundschaft, Verlust und Risiken? Dann lesen Sie dieses Buch - es lohnt sich!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 0
von einer Kundin/einem Kunden am 03.03.2017
Bewertet: anderes Format

Polly steht vor den Trümmern ihres Lebens, Job weg, Wohnung weg, Beziehungsstatus unklar. Den Neustart versucht sie auf einer cornischen Insel ....Bezaubernd !!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein richtig schöner Wohlfühlroman!
von Monika Schulte aus Hagen am 12.02.2017
Bewertet: Taschenbuch

Polly braucht erst einmal Abstand. Nachdem die Firma von ihr und Chris Konkurs anmelden musste und sie auch noch vor den Scherben ihrer Beziehung steht, fährt Polly nach Mount Polbearne in Cornwall. Eine eher rauhe Gegend. Das Leben hier ist hart. Die Bewohner kämpfen ums Überleben. Polly mietet... Polly braucht erst einmal Abstand. Nachdem die Firma von ihr und Chris Konkurs anmelden musste und sie auch noch vor den Scherben ihrer Beziehung steht, fährt Polly nach Mount Polbearne in Cornwall. Eine eher rauhe Gegend. Das Leben hier ist hart. Die Bewohner kämpfen ums Überleben. Polly mietet sich in eine ehemalige alte Bäckerei ein. Die Bäckerei ist mehr Bruchbude als Wohnung, doch für mehr reicht es im Augenblick nicht. Die Bewohner beobachten sie argwöhnisch, ihre Vermieterin ist mürrisch. Einzig ein kleiner verletzter Papageientaucher ist ihr Lichtblick. Sie kümmert sich mit Hingabe um den kleinen Kerl und obwohl der Tierarzt ihr rät, ihm keinen Namen zu geben, weil er doch bald wieder hinaus in die Freiheit muss, nennt sie ihn Neil. Polly versucht, sich um einen neuen Job zu kümmern, doch auf ihre Bewerbungen erhält sie keine einzige Einladung zu einem Vorstellungsgespräch. Also tut sie, was sie am besten kann. Sie fängt an zu backen. Bald schon zieht der Duft von frischem Brot durch den Ort. Immer mehr Bewohner kommen zu ihr und wollen ihr Brot kaufen, doch dies muss alles heimlich geschehen, weil es sich niemand mit der alten Bäckerin, Mrs. Mansell, verderben möchte, die zugleich Pollys Vermieterin ist. Mürrisch, oft sogar bösartig kommt diese Frau daher, bis etwas passiert, dass das Leben nicht nur dieser beiden Frauen verändern wird. Und dann sind da auch noch der nette bärtige Fischer und der geheimnisvolle Imker... „Die kleine Bäckerei am Strandweg“ - ein Wohlfühlroman. Ein Roman, der den Leser ins verschlafene Küstenstädtchen Mount Polbearne entführt. Schön zu lesen, wie Polly ihr Leben allein in die Hand nimmt und ihren Weg geht. Es ist ein Buch zum Wegträumen. Einfach lesen und Seite für Seite genießen. Eine bezaubernde Geschichte, ein charmantes Buch. Und wer zum Schluss so richtig Hunger auf frisches Bot bekommen hat, der kann direkt losbacken. Ein paar wunderbare Rezepte sind angefügt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Polly und ihr Neuanfang
von A. H. am 29.01.2017
Bewertet: Taschenbuch

Ich hatte mir dieses Buch gewünscht und nun endlich – an einem Tag – gelesen. Das Buch ist sehr gefühlvoll geschrieben, immer mit einer Prise Humor dabei. M.E. ist alles sehr gut recherchiert, die Personen sind wunderbar ausgearbeitet (nicht zu viel und nicht zu wenig – genau richtig für... Ich hatte mir dieses Buch gewünscht und nun endlich – an einem Tag – gelesen. Das Buch ist sehr gefühlvoll geschrieben, immer mit einer Prise Humor dabei. M.E. ist alles sehr gut recherchiert, die Personen sind wunderbar ausgearbeitet (nicht zu viel und nicht zu wenig – genau richtig für genügend eigene Fantasie), sodass man sich in Polly und ihre Empfindungen sehr gut hinein versetzen kann. Es könnte einfach aus dem Leben gegriffen sein. Sie trennt sich, zieht fort, wagt einen Neuanfang. Lernt neue Menschen kennen – auch Männer. Findet über Umwege zu ihrem Traumjob und macht Erfahrungen mit den hiesigen Männern, nach so langer Zeit ihrer vorherigen Beziehung nicht ganz einfach. Das ganze Buch ist wunderschön geschrieben, kommt immer wieder auf Pollys Liebe zum Backen zurück. Das Ende – so ist es halt manchmal – kommt dann spontan und etwas zu kurz. Interessant fand ich im Anhang die verschiedenen Backrezepte, wovon ich gerne einige ausprobieren werde. Ich hoffe der zweite übersetzte Teil, „Ein Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg“, der im Sommer erscheinen soll, kann an den ersten Teil entsprechend anschließen und wird ebenso toll.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein wunderbares Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 05.01.2017
Bewertet: Taschenbuch

Ein wirklich wunderbares Buch für regnerische Tage auf der Couch. Man identifiziert sich schnell mit Polly und erlebt das *Freischwimmen* von der Vergangenheit und den Neuanfang quasi hautnah mit. Absolut lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die kleine Bäckerei am Strandweg

Die kleine Bäckerei am Strandweg

von Jenny Colgan

(60)
eBook
Fr. 10.50
+
=
Glück ist, wenn man trotzdem liebt

Glück ist, wenn man trotzdem liebt

von Petra Hülsmann

(83)
eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 22.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen