orellfuessli.ch

Die Kunst, im Alltag zu entspannen

Einübung in die Progressive Muskelentspannung. Hör-CD mit Übungen

(5)
Dem Autorenpaar ist es zu verdanken, dass die Progressive Muskelentspannung wieder als achtsamkeitsbasiertes Verfahren verbreitet wird. Ganz im Sinne Jacobsons vermitteln sie die PME seit über 20 Jahren als Lebensstil, nicht Technik. So kann sich das Herzstück der Progressiven Muskelentspannung - die Schulung der Achtsamkeit - weiter entfalten und schliesslich auch in Ihrem Leben wirksam werden.
Sie stehen mitten im Leben und fühlen sich von Ihrem Alltag gefordert - manchmal auch überfordert -, und Sie haben Sehnsucht nach höherer Lebensqualität und mehr Energie?
Dann wagen Sie doch mal einen Blick in dieses Buch! Aber Vorsicht: Es kann sein, dass es Sie so schnell nicht mehr loslässt. Sie lernen die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson kennen und werden eingeladen, dieses höchst wirkungsvolle und genial einfach anzuwendende Entspannungsverfahren direkt auszuprobieren. Es lässt sich jederzeit und ohne besondere Vorbereitung in Ihren Tagesablauf integrieren, und so kann es passieren, dass Sie noch heute mit dem »gezielten Nicht-Tun« beginnen. Regelmässige Anwendung der Methode führt zu mehr innerer Ruhe und zu einer tiefgreifenden Regeneration sowohl auf der körperlichen als auch auf der geistigen Ebene.
Wer sofort »richtig« einsteigen will, findet die entsprechenden Anleitungstexte auf der beiliegenden Hör-CD. Sie enthält neben der ausführlichen Version zwei unterschiedliche Kurzformen und berücksichtigt verschiedene Übungshaltungen. Die eigens für diese CD komponierte Hintergrundmusik von Bernd Holz können Sie ausserdem in einem Einzeltrack »pur« geniessen.
»Den Autoren ist es zu verdanken, dass die Muskelentspannung nach Jacobsen über die Jahrzehnte als eine besonders wirkungsvolle Methode im Bewusstsein geblieben ist. Sie ist nämlich eine Schule der Achtsamkeit und damit viel mehr als eine Technik; es ist ein nachahmenswerter Lebensstil.«
Lebens|t|räume, September 2013
Portrait
Cornelia Löhmer, Dr. phil., wissenschaftliche Leiterin des Giessener Forums und selbständig tätig als Trainerin, Beraterin und Coach. Diplomierte TZI-Gruppenleiterin, Kursleiterin und Ausbilderin in Progressiver Muskelentspannung.
Rüdiger Standhardt, Dipl.-Pädagoge, Institutsleiter des Giessener Forums, selbstständiger Trainer, Berater und Coach für Personal- und Organisationsentwicklung. Dipl.-TZI-Gruppenleiter, Yogalehrer, Kursleiter und Ausbilder für Progressive Muskelentspannung und Stressbewältigung.
Dr. Cornelia Löhmer und Rüdiger Standhardt leiten das Giessener Forum -Ausbildungsinstitut für Progressive Muskelentspannung und Stressbewältigung durch Achtsamkeit und arbeiten selbstständig als Trainer, Berater, Coaches, TZI-Gruppenleiter und Autoren.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 11.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-608-94578-2
Verlag Klett Cotta
Maße (L/B/H) 155/154/20 mm
Gewicht 250
Abbildungen mit Abbildungen
Auflage 6. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 29.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 29.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33901673
    Hermann!
    von Tom Diesbrock
    Buch
    Fr. 9.40 bisher Fr. 11.40
  • 30618897
    Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
    Buch
    Fr. 21.90
  • 44127612
    Achtsamkeit für Einsteiger
    von Maren Schneider
    Buch
    Fr. 23.90
  • 29173535
    Wenn Diabetiker reisen
    von P. Peter Hopfinger
    Buch
    Fr. 19.90
  • 6596845
    Gerecht sorgen
    von Christa Schnabl
    Buch
    Fr. 78.90
  • 13485578
    Halten und Loslassen
    von Ulrike Sammer
    Buch
    Fr. 14.90 bisher Fr. 21.90
  • 45047262
    Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei
    von Joanne K. Rowling
    (52)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 45217320
    Alles Käse! / Gregs Tagebuch Bd. 11
    von Jeff Kinney
    (1)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 44342078
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (46)
    Buch
    Fr. 23.90 bisher Fr. 28.90
  • 45030181
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    (8)
    Buch
    Fr. 23.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Tolle Einführung
von einer Kundin/einem Kunden aus Mainz am 11.11.2014

Prima Buch, um die PME kennen zu lernen und auch selbst anzuwenden. Die Autoren vermitteln auch die Ursprungsintention des Autors, nämlich die Achtsamkeit und die Wahrnehmung: Bei sich selbst zu sein. Auch ein gutes Nachschlagwerk.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
toll allein zu Hause erlernen und trainieren
von einer Kundin/einem Kunden aus Kiel am 13.10.2013

Progressive Muskelentspannung: etwas, was ich vor vielleicht 20 Jahren erlernen und beherrschen wollte. Ich scheiterte, denn bei denen ich es lernte, vermittelten es diese sehr rigide und dogmatisch. Für mich stets mit innerer Aufregung und auch oft Trotz verbunden und ich gab auf. Viele Lernbücher oder Lern-CDs vermochten mich... Progressive Muskelentspannung: etwas, was ich vor vielleicht 20 Jahren erlernen und beherrschen wollte. Ich scheiterte, denn bei denen ich es lernte, vermittelten es diese sehr rigide und dogmatisch. Für mich stets mit innerer Aufregung und auch oft Trotz verbunden und ich gab auf. Viele Lernbücher oder Lern-CDs vermochten mich später ebenfalls nicht zu überzeugen. Zufällig erhielt ich dieses Werk und machte mich erneut daran, PME zu erlernen. Und gleich zu Anfang fühlte ich Sympathie: das Buchformat ist reizvoll, es ist gut griffig, hat ein klares Cover und vermittelt ein unbefangenes: "Nimm mich, öffne mich, lese mich!" Kleinigkeiten wie die Widmung oder die fröhlichen Smilies vermitteln Leichtigkeit. Die Zeichnungen sind klar, sie zeigen gut an, wie die Körperteile und Haltungen bei den jeweiligen Übungsschritten empfohlen werden. Am Rückdeckel befindet sich die eingeklebte CD, auf der die Schritte aufgesprochen sind. Die Entspannungsmusik ohne Sprache kann hinzu genommen werden, wenn man im eigenen Tempo PME durchführen möchte. Die Musik aus der Sparte: "New Age-Klänge" ist dezent, langsam getaktet und dennoch beschwingend. Sie umschmeichelt zart und verlangsamt automatisch die Atmung. Die aufgesprochenen Sequenzen werden stimmlich fein und unaufdringlich empfohlen. Die Lektionen gliedern sich in 3 Teile: ausführlich in 17 Schritten, dann in 7 oder in der gerafften Form in 4 Schritten. Zuvor erfährt man die Geschichte und Entstehung der Progressiven Muskelentspannung. Es ist nicht zu viel und genau gut ausgewählt, was wichtig ist, die Zusammenhänge zu verstehen und den Nutzen abzuleiten. Und immer wieder fällt mir positiv auf, wie wenig lehrhaft die Autoren vorgehen. Durchgehend wird das Prinzip der freundlichen Einladung gegeben, dies oder jenes so oder so mit- oder nachzumachen, auf dass die Effekte sich einstellen. Tun sie dann auch! Angefangen von anfänglichen wohl 25 Minuten bis hin zu unauffälligen schnellen Übungsphasen von vielleicht 3 Minuten; wie auch immer: Wiederholungen und tägliches Training sind angesagt, denn nach nur einmaligem Mitmachen stellt sich kein befriedeter, innerer Zustand ein. Ich habe nach 1 Woche des Ausprobierens eine tiefe Ruhe entwickelt und allein die Rückerinnerung an die Übungszeiten im abgeschiedenen Raum verhelfen mir im Alltag im Trubel ein Herunterfahren zu erreichen. Als sehr kritischen Anwenderin kann ich hier zum ersten Mal vorbehaltlos eine Empfehlung aussprechen! Ja, ich kann entspannen. Und diese Kunstfertigkeit kann allein zu Hause erlernt werden!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
allein bestens erlernen und trainieren
von einer Kundin/einem Kunden aus Kiel am 13.10.2013

Progressive Muskelentspannung: etwas, was ich vor vielleicht 20 Jahren erlernen und beherrschen wollte. Ich scheiterte, denn bei denen ich es lernte, vermittelten es diese sehr rigide und dogmatisch. Für mich stets mit innerer Aufregung und auch oft Trotz verbunden und ich gab auf. Viele Lernbücher oder Lern-CDs vermochten mich... Progressive Muskelentspannung: etwas, was ich vor vielleicht 20 Jahren erlernen und beherrschen wollte. Ich scheiterte, denn bei denen ich es lernte, vermittelten es diese sehr rigide und dogmatisch. Für mich stets mit innerer Aufregung und auch oft Trotz verbunden und ich gab auf. Viele Lernbücher oder Lern-CDs vermochten mich später ebenfalls nicht zu überzeugen. Zufällig erhielt ich dieses Werk und machte mich erneut daran, PME zu erlernen. Und gleich zu Anfang fühlte ich Sympathie: das Buchformat ist reizvoll, es ist gut griffig, hat ein klares Cover und vermittelt ein unbefangenes: "Nimm mich, öffne mich, lese mich!" Kleinigkeiten wie die Widmung oder die fröhlichen Smilies vermitteln Leichtigkeit. Die Zeichnungen sind klar, sie zeigen gut an, wie die Körperteile und Haltungen bei den jeweiligen Übungsschritten empfohlen werden. Am Rückdeckel befindet sich die eingeklebte CD, auf der die Schritte aufgesprochen sind. Die Entspannungsmusik ohne Sprache kann hinzu genommen werden, wenn man im eigenen Tempo PME durchführen möchte. Die Musik aus der Sparte: "New Age-Klänge" ist dezent, langsam getaktet und dennoch beschwingend. Sie umschmeichelt zart und verlangsamt automatisch die Atmung. Die aufgesprochenen Sequenzen werden stimmlich fein und unaufdringlich empfohlen. Die Lektionen gliedern sich in 3 Teile: ausführlich in 17 Schritten, dann in 7 oder in der gerafften Form in 4 Schritten. Zuvor erfährt man die Geschichte und Entstehung der Progressiven Muskelentspannung. Es ist nicht zu viel und genau gut ausgewählt, was wichtig ist, die Zusammenhänge zu verstehen und den Nutzen abzuleiten. Und immer wieder fällt mir positiv auf, wie wenig lehrhaft die Autoren vorgehen. Durchgehend wird das Prinzip der freundlichen Einladung gegeben, dies oder jenes so oder so mit- oder nachzumachen, auf dass die Effekte sich einstellen. Tun sie dann auch! Angefangen von anfänglichen wohl 25 Minuten bis hin zu unauffälligen schnellen Übungsphasen von vielleicht 3 Minuten; wie auch immer: Wiederholungen und tägliches Training sind angesagt, denn nach nur einmaligem Mitmachen stellt sich kein befriedeter, innerer Zustand ein. Ich habe nach 1 Woche des Ausprobierens eine tiefe Ruhe entwickelt und allein die Rückerinnerung an die Übungszeiten im abgeschiedenen Raum verhelfen mir im Alltag im Trubel ein Herunterfahren zu erreichen. Als sehr kritischen Anwenderin kann ich hier zum ersten Mal vorbehaltlos eine Empfehlung aussprechen! Ja, ich kann entspannen. Und diese Kunstfertigkeit kann allein zu Hause erlernt werden!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Entspannung - leicht gemacht!
von einer Kundin/einem Kunden am 05.10.2013

Buchbesprechnung „Die Kunst, im Alltag zu entspannen“ Cornelia Löhmer, Rüdiger Standhardt Als selbständige Trainerin bin ich beruflich viel unterwegs und habe deswegen schon lange für mich eine Entspannungstechnik gesucht, mit der ich abends abschalten und die ich unkompliziert auch alleine durchführen kann ohne ständig Yogamatte oder Laufschuhe mitzuschleppen. Cornelia Löhmer und Rüdiger... Buchbesprechnung „Die Kunst, im Alltag zu entspannen“ Cornelia Löhmer, Rüdiger Standhardt Als selbständige Trainerin bin ich beruflich viel unterwegs und habe deswegen schon lange für mich eine Entspannungstechnik gesucht, mit der ich abends abschalten und die ich unkompliziert auch alleine durchführen kann ohne ständig Yogamatte oder Laufschuhe mitzuschleppen. Cornelia Löhmer und Rüdiger Standhardt stellen in ihrem Buch „Die Kunst, im Alltag zu entspannen“ das Verfahren der Progressiven Muskelentspannung (PME) so anschaulich und ausführlich dar, dass ich es auch ohne großes Vorwissen schnell und leicht erlernen konnte. Das Buch bietet eine informative Einführung über Geschichte, Prinzipien, Ziele, Anwendungsgebiete, aber auch Grenzen der PME. Daran schließen sich allgemeine Hinweise an und das Grundverfahren in unterschiedlich langen Formen. Besonders gut gefiel mir dabei, dass jeweils auf individuelle Voraussetzungen und Vorlieben der Übenden eingegangen wird (Bsp.: Wenn Sie im Liegen üben wollen..., Wenn sie im Sitzen üben wollen...) Ganz ohne Dogma und ganz ohne Zwang hat jede Person verschiedene Möglichkeiten ihren Bedürfnissen entsprechend PME zu üben. Dabei ist die Visualisierung der Verfahren für die Nachahmung sehr hilfreich. Überzeugt haben mich auch die Kapitel über PME im Alltag und die Beispiele für strukturelles Stressmanagement im beruflichen Alltag. Hier erhält der Lesende Informationen, wo und wie er fast in jeder Situation üben kann und für seine Entspannung etwas tun kann. Das Konzept der Zentralen Fortbildung in Hessen ist nicht nur für die Verwaltung ein sinnvolles nachahmenswertes Beispiel, wie sich PME in der betrieblichen Gesundheitsförderung positiv auf die physische und psychische Gesundheit der Mitarbeitenden auswirkt. Dass die Autor_innen PME als Teil eines Lebenskonzeptes auf dem Weg der Achtsamkeit verstehen, wird im Laufe der Lektüre immer nachvollziehbarer. Eine nützliche Information ist ebenfalls der Hinweis auf Qualitätsstandards, da sich für den Laien nicht immer erschließt, wer auf dem Markt seriös und fundiert aktiv oder wer „Möchtegernexperte“ ist. Die CD ist mit angenehmer Stimme und im angemessenen Tempo besprochen. Die Musik ist ruhig, harmonisch und hat mich sehr im Entspannen unterstützt. Insgesamt ist das Buch „Die Kunst, im Alltag zu entspannen“ eine gelungene Einführung für alle, die alleine, selbständig und flexibel lernen wollen zu entspannen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Informativ und praxisgerecht
von Hartmut Laufer aus Berlin am 15.09.2013

Das Buch ist nicht nur von seinem äußeren Format her gut zu handhaben, sondern auch inhaltlich gut strukturiert und in einer leichtverständlichen Sprache geschrieben. Ergänzende Abbildungen tragen zum Erlernen der verschiedenen Übungen bei. Die beigefügte Audio-CD dient quasi als Trainerin, die beim Praktizieren der Übungen die entsprechenden Befehle gibt,... Das Buch ist nicht nur von seinem äußeren Format her gut zu handhaben, sondern auch inhaltlich gut strukturiert und in einer leichtverständlichen Sprache geschrieben. Ergänzende Abbildungen tragen zum Erlernen der verschiedenen Übungen bei. Die beigefügte Audio-CD dient quasi als Trainerin, die beim Praktizieren der Übungen die entsprechenden Befehle gibt, sodass man selbst bei den ersten Anwendungen nicht auf die schriftlichen Texte angewiesen ist. Eingefügte beruhigende Musiksequenzen tragen zum Entspannungseffekt bei. Der erste Teil des Buchs bietet interessante Informationen zum Ursprung und zur Wirksamkeit der Methode und gibt einige grundlegende Hinweise für das Erlernen, ohne dabei unangemessen wissenschaftlich zu werden. Da ich selbst Seminare zur Stressbewältigung durchführe, ist mir das Büchlein eine willkommene Bereicherung. Ich werde es in meine Literaturempfehlungen aufnehmen und die CD für den praktischen Einstieg mit den Seminarteilnehmern einsetzen. Sowohl für Anwender als auch Trainer ein uneingeschränkt empfehlenswertes Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Kunst, im Alltag zu entspannen

Die Kunst, im Alltag zu entspannen

von Cornelia Löhmer , Rüdiger Standhardt

(5)
Buch
Fr. 29.90
+
=
Progressive Muskelentspannung

Progressive Muskelentspannung

von Adalbert Olschewski

Buch
Fr. 23.90
+
=

für

Fr. 53.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale