orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Die Legende von Paul und Paula

Filmerzählung

(1)
In der »Filmerzählung« (Plenzdorf) von Paul und Paula spielt sich alles so und nicht anders ab: Es braucht lange bis zur grossen Liebe. Paul, persönlicher Referent in einer Aussenhandelsbehörde, hat ein bildhübsches, doch nicht sehr gescheites Mädchen geheiratet. Paula, mit zwei Kindern von zwei Männern, arbeitet im Supermarkt und ist entschlossen, dem Werben des älteren Herren und Reifenhändlers nachzugeben – da begegnen sich Paul und Paula wieder, da geschieht's, in der Garage, da türmen sich die Komplikationen, bis alle Komplikationen der ganz grossen Liebe und schliesslich einer letzten Komplikation, Paulas Tod, Platz machen.
Portrait

Ulrich Plenzdorf wurde am 26. Oktober 1934 in Berlin-Kreuzberg geboren. Er starb am 9. August 2007 in Berlin. Seine Eltern wurden wegen ihrer Mitgliedschaft in der KPD während der Zeit des Nationalsozialismus mehrfach inhaftiert. Von 1949 bis 1952 besuchte er die Schulfarm Scharfenberg in Himmelpfort bei Fürstenberg (Havel). 1950 zog die Familie von West- nach Ost-Berlin um, wo Plenzdorf 1954 in Lichtenberg das Abitur bestand. In Leipzig studierte Plenzdorf anschliessend Marxismus-Leninismus und Philosophie am Franz-Mehring-Institut der Karl-Marx-Universität Leipzig, verliess die Hochschule aber ohne Abschluss. Ab 1959 besuchte er die Deutsche Hochschule für Filmkunst in Potsdam-Babelsberg. Ab 1963 arbeitete er als Szenarist und Dramaturg im DEFA-Studio Babelsberg. Parallel zu seinem Studium arbeitete Plenzdorf von 1955 bis 1958 als Bühnenarbeiter. 1958-1959 war er Soldat der Nationalen Volksarmee. Bekannt wurde der DDR-Autor auch in der Bundesrepublik Deutschland durch seinen gesellschaftskritischen Roman Die neuen Leiden des jungen W. Ursprünglich als Bühnenstück geschrieben und 1972 in Halle (Saale) uraufgeführt, erschien der Roman ein Jahr später und wurde seitdem in mehr als 30 Sprachen übersetzt. Plenzdorf machte sich aber vor allem auch als Drehbuchautor zahlreicher Spielfilme (Die Legende von Paul und Paula, Der Trinker, Abgehauen) und Fernsehserien (vierte Staffel von Liebling Kreuzberg) einen Namen. Von 1992 war er Mitglied der Akademie der Künste in Berlin. Im Jahr 2004 hatte er eine Gastdozentur am Deutschen Literaturinstitut der Universität Leipzig inne. Ulrich Plenzdorf war seit 1955 mit Helga Lieske verheiratet und hatte drei Kinder.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 87
Erscheinungsdatum 01.07.1974
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-36673-8
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 180/110/20 mm
Gewicht 91
Abbildungen mit zahlreichen Fotos. 18 cm
Auflage 18. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 13.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2908178
    Legende vom Glück ohne Ende
    von Ulrich Plenzdorf
    Buch
    Fr. 17.90
  • 2917437
    Die neuen Leiden des jungen W
    von Ulrich Plenzdorf
    (10)
    Buch
    Fr. 9.40
  • 44993749
    Begin Again
    von Mona Kasten
    (31)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (5)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    Fr. 16.90
  • 45165207
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    (8)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45255242
    Bella Germania
    von Daniel Speck
    (17)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (17)
    Buch
    Fr. 36.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

.. geh' zu ihr und lass' deinen Drachen steigen...
von Detlef Stahnke aus Berlin am 15.03.2008

Ulrich Plenzdorf ...mit diesem Song haben die Puhdys damals die Bauschuppenszene untermalt, frei nach der Filmvorlage von Ulrich Plenzdorf. Diese Liebesgeschichte ist wohl eine der bekanntesten und steht für viele weiter "vorne" als die von Romeo und Julia. Die Geschichte hat bis heute nichts von ihrer zauberhaften Bedeutung verloren. So, wie... Ulrich Plenzdorf ...mit diesem Song haben die Puhdys damals die Bauschuppenszene untermalt, frei nach der Filmvorlage von Ulrich Plenzdorf. Diese Liebesgeschichte ist wohl eine der bekanntesten und steht für viele weiter "vorne" als die von Romeo und Julia. Die Geschichte hat bis heute nichts von ihrer zauberhaften Bedeutung verloren. So, wie Paul, im Film Winfried Glatzeder, die Tür zu seiner Paula, im Film von Angelika Domröse verkörpert, zerschlagen hat, so hatte Plenzdorf mit seinem Film in der DDR einen unumkehrbaren Prozess ausgelöst und einen entscheidenden Beitrag zum Umdenken geleistet. Für jeden, der sich an diese aufregende Zeit erinnern möchte und auch für jene, die im Verständnis zu den Ereignissen dieser Zeit und seinen Menschen noch enormen Nachholbedarf haben, sei dieses Buch, oder auch der Film, wärmstens empfohlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Legende von Paul und Paula

Die Legende von Paul und Paula

von Ulrich Plenzdorf

(1)
Buch
Fr. 13.90
+
=
Die Legende von Paul und Paula (DEFA)

Die Legende von Paul und Paula (DEFA)

(1)
Film
Fr. 19.90
+
=

für

Fr. 33.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale