orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Die letzten Kinder von Schewenborn

Oder ... sieht so unsere Zukunft aus? Erzählung. Ausgezeichnet mit der Buxtehuder Bulle 1983, dem Zürcher Kinderbuchpreis 'La vache qui lit' 1983 und dem Gustav-Heinemann-Friedenspreis 1984

(12)
Über Deutschland explodiert eine Atombombe. Von nun an beherrschen Krankheit, Todesangst und Kriminalität den Alltag. Eine Zukunft gibt es nicht mehr. Gudrun Pausewang entwirft ein fiktives Szenario, das erschüttert und zum Nachdenken zwingt.
Rezension
- Gefragte Schullektüre; - Klassiker engagierter deutscher Jugendliteratur; - Mehrfach prämiert
Portrait
Gudrun Pausewang wurde 1928 als das älteste von sechs Kindern in Wichstadtl (Ostböhmen) geboren. Ihr Vater kam 1943 in Russland um und ihre Mutter musste nach Kriegsende allein mit den sechs Kindern in den Westen fliehen.
Gudrun Pausewang arbeitete als Lehrerin an verschiedenen Schulen in Deutschland und Mittel- und Südamerika. So lehrte sie in Chile, Venezuela und Kolumbien. 1972, zwei Jahre nach der Geburt ihres Sohnes, kehrte sie endgültig nach Deutschland zurück. Hier unterrichtete sie bis 1989 an einer hessischen Grundschule. Im Ruhestand beendete sie ihr Germanistikstudium und promovierte 1998 an der Goethe-Universität Frankfurt/Main.
Gudrun Pausewang ist seit 1958 schriftstellerisch tätig. Sie hat - neben Romanen für Erwachsene - zahlreiche Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht, in denen sich ihre eigenen Erfahrungen und die Betroffenheit über die Armut in Südamerika, das Schicksal von Flüchtlingen und über die atomare Bedrohung niederschlagen. Sie engagiert sich in ihren Büchern für den Frieden, die Umwelt und soziale Gerechtigkeit. Ein wichtiges Thema ist auch die Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und dem Dritten Reich.
Für ihr literarisches Werk wurde sie mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 1988 für "Die Wolke". 1999 erhielt sie das Bundesverdienstkreuz und 2009 bekam sie den Grossen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur Volkach für ihr Lebenswerk.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 189
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 01.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-473-58007-1
Verlag Ravensburger Buchverlag
Maße (L/B/H) 178/123/18 mm
Gewicht 178
Originaltitel Die letzten Kinder von Schewenborn ...
Auflage 18. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 11.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 20807538
    Zebraland
    von Marlene Röder
    (4)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 3025981
    Die Wolke
    von Gudrun Pausewang
    (18)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 33787939
    Der Märchenerzähler
    von Antonia Michaelis
    (8)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 3037055
    Cold Turkey
    von Manuela Mechtel
    (3)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 43846101
    No place, no home
    von Morton Rhue
    (1)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 19832928
    Such dir was aus, aber beeil dich! Kindsein in zehn Kapiteln
    von Nadia Budde
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 15575068
    Dann eben mit Gewalt
    von Jan de Zanger
    (1)
    Buch
    Fr. 9.40
  • 14576391
    "Denk nicht, wir bleiben hier!"
    von Anja Tuckermann
    (2)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 3038568
    Das Tor zum Garten der Zambranos
    von Gudrun Pausewang
    (2)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 29010272
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (53)
    Buch
    Fr. 14.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 3025981
    Die Wolke
    von Gudrun Pausewang
    (18)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 3025984
    Die Welle
    von Morton Rhue
    (43)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 34985864
    Über uns Stille
    von Morton Rhue
    (1)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 39182621
    Zerbrochener Mond
    von Sally Gardner
    (5)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 20936194
    Nichts
    von Janne Teller
    (50)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 15232910
    Die Welle - Der Roman zum Film
    von Kerstin Winter
    (4)
    Buch
    Fr. 11.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
10
0
1
0
1

Unglaublich...
von Sandra aus Wien am 16.11.2006

Das Buch, es ist...Ich finde nicht einmal das passende Wort dafür. Ich kann mir noch immer nicht vorstellen dass damals alles möglicherweise so war. Das Buch beginnt mit einem direkten Einstieg und genau das liebe ich an Bücher. Der Spannungsbogen zieht sich von der ersten Seite bis zur letzten... Das Buch, es ist...Ich finde nicht einmal das passende Wort dafür. Ich kann mir noch immer nicht vorstellen dass damals alles möglicherweise so war. Das Buch beginnt mit einem direkten Einstieg und genau das liebe ich an Bücher. Der Spannungsbogen zieht sich von der ersten Seite bis zur letzten hindurch. Ich hab mir alles genau vorstellen können und hab am Schluss sogar einige Tränen vergossen...einfach unglaublich!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein super Buch!
von einer Kundin/einem Kunden am 10.10.2005

Dieses Buch ist einfach klasse, wunderbar geschrieben und eindrucksvoll!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Sehr realistisch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 12.08.2015

Als Jugendbuch ist es eher ungeeignet. Dafür für Erwachsene schon eher. Obwohl das Buch eine fiktive Erzählung ist, kann es trotzdem wahr werden. Das Buch zeigt uns, dass wir dafür kämpfen sollen, dass so etwas nicht passiert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Starker Tobak!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 30.12.2010

Hinter diesem eigentlich unscheinbaren Jugendbuch steckt doch eine ganz schön erschreckende und spannende Geschichte, die durchaus schnell Realität werden könnte. Ich habe nur zwei Tage für dieses Buch gebraucht und ich bin schwer beeindruckt. Der Text ist einfach und leicht verständlich. Aber gerade das macht dieses Buch aus und... Hinter diesem eigentlich unscheinbaren Jugendbuch steckt doch eine ganz schön erschreckende und spannende Geschichte, die durchaus schnell Realität werden könnte. Ich habe nur zwei Tage für dieses Buch gebraucht und ich bin schwer beeindruckt. Der Text ist einfach und leicht verständlich. Aber gerade das macht dieses Buch aus und verstärkt die Story noch umso mehr.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Realer Horror
von Michaela Schumpich aus Leer (Ostfriesland) am 27.04.2010

Eine Familie ist auf dem Weg zu den Großeltern, als sie plötzlich einen gleißenden Lichtblitz sehen. Eine Atombombe explodiert über Deutschland und stürzt alle ins Verderben. Nichts ist mehr wichtig nur noch das nackte Überleben. Wir sehen alles durch Kinderaugen. Roland, der Sohn der Familie, nimmt uns mit in... Eine Familie ist auf dem Weg zu den Großeltern, als sie plötzlich einen gleißenden Lichtblitz sehen. Eine Atombombe explodiert über Deutschland und stürzt alle ins Verderben. Nichts ist mehr wichtig nur noch das nackte Überleben. Wir sehen alles durch Kinderaugen. Roland, der Sohn der Familie, nimmt uns mit in seine Welt nach der Bombe. Es ist so unglaublich spannend, rührend und mitreißend, dass ich es schon vier Mal gelesen habe. Wir können nur hoffen, dass wir das niemals durchmachen müssen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bitte niemals Realität
von einer Kundin/einem Kunden aus Erfurt am 20.07.2008

Dieses Buch zeigt uns, wie die Welt aussehen könnte, wenn dieses Horrorszenario wahr werden würde. Es zeigt am Beispiel einer Familie, wie das Leben in dieser "neuen" Welt aussieht. Das Sterben von Verwandten und Freunden, der Kampf ums Leben und Überleben,... Nach diesem Buch sollten wir uns alle fragen, was wir... Dieses Buch zeigt uns, wie die Welt aussehen könnte, wenn dieses Horrorszenario wahr werden würde. Es zeigt am Beispiel einer Familie, wie das Leben in dieser "neuen" Welt aussieht. Das Sterben von Verwandten und Freunden, der Kampf ums Leben und Überleben,... Nach diesem Buch sollten wir uns alle fragen, was wir selbst dazu beitragen können, um dieses Bild nicht in die Realität umzusetzen. Wie kann ich selbst den Frieden auf dieser Erde erhalten? Wir haben doch nur diese Eine!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
einfach klasse
von Svenja Aykut aus Grosshabersdorf am 07.07.2007

das buch ist genauso gut wie "die wolke". nur einbisschen härter. aber was an beiden büchern, nicht blöd, sondern eher schade ist, das sie so ein offenes ende haben. man weis gar nich was dann noch passiert, nach dem es wieder berg auf geht. ein "teil2" wäre jetzt nicht... das buch ist genauso gut wie "die wolke". nur einbisschen härter. aber was an beiden büchern, nicht blöd, sondern eher schade ist, das sie so ein offenes ende haben. man weis gar nich was dann noch passiert, nach dem es wieder berg auf geht. ein "teil2" wäre jetzt nicht schlecht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ein Highlight
von Kösti aus Flieden am 08.06.2007

Das Buch schildert in verständlicher Sprache die ergreifende Geschichte über eine von uns nachempfindbare Angst der Menschheit - Atomkrieg. Es zieht den Leser einfach in seinen Bann! Da ich in der Nähe von Fulda wohne und die erwähnten Örtlichkeiten teilweise wiedererkennen konnte, war es für mich besonders packend. Danke!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Erschreckend Realistisch!
von Vanessa aus Wuppertal am 28.01.2007

In diesem Buch werden die Folgen eines Atom unglückes/ Bombe erschreckend realistisch erleutert! Wenn man genauer über diese Thema nachdenkt, wird einem klar das es jeden Moment zu dieser schrecklichen Situation kommen könnte!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Erschreckend real-istisch
von Dominik Leitner aus Pinsdorf am 13.12.2006

Bomben über Deutschland. Das kennen wir schon aus der Geschichte. Aber Deutschland, oder eigentlich der europäische Raum wurde von einem Desaster verschont. Von der Explosion einer Atombombe. Noch bevor Gudrun Pausewang mit "Die Wolke" einen Super-Gau und dessen Folgen beschrieb, machte sie sich daran, zu beschreiben, was geschehen wäre,... Bomben über Deutschland. Das kennen wir schon aus der Geschichte. Aber Deutschland, oder eigentlich der europäische Raum wurde von einem Desaster verschont. Von der Explosion einer Atombombe. Noch bevor Gudrun Pausewang mit "Die Wolke" einen Super-Gau und dessen Folgen beschrieb, machte sie sich daran, zu beschreiben, was geschehen wäre, wenn A-Bomben auf Deutschland gefallen wären. Roland, der 12-Jährige junge erzählt in der Ich-Form seine Erlebnisse. Und je mehr Menschen sterben, desto schrecklicher wird die Vorstellung, dass diese Gefahr nicht nur im Kalten Krieg stets präsent war. Auch jetzt ist man vor so einem Angriff nie sicher. Ein erschreckend erdrückendes Buch, ohne Happy End ... aber gut zu lesen, und typisch Pausewang.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kinder und Jugendliche: Finger weg!
von Schnutsche am 06.05.2014

~Erster Satz~ Es ist nicht so gekommen, wie es sich unsere Eltern und die meisten übrigen Erwachsenen vorgestellt hatten: mit immer schärferen Drohungen von beiden Seiten und gegenseitiger Kriegserklärung und genug Zeit, um sich noch schnell in ein Alpental oder auf eine Mittelmeerinsel zu flüchten. ~Meine Meinung~ Nachdem mir dieses Buch zum... ~Erster Satz~ Es ist nicht so gekommen, wie es sich unsere Eltern und die meisten übrigen Erwachsenen vorgestellt hatten: mit immer schärferen Drohungen von beiden Seiten und gegenseitiger Kriegserklärung und genug Zeit, um sich noch schnell in ein Alpental oder auf eine Mittelmeerinsel zu flüchten. ~Meine Meinung~ Nachdem mir dieses Buch zum Geburtstag geschenkt wurde, habe ich es natürlich auch gelesen. Was soll ich sagen?! Es hat mich verdammt verstört zurück gelassen!!! Und ich spüre, das wird auch noch eine Weile so bleiben! Erstmal die Tatsache, dass ich mir dachhte: Oh, Ravensburger! Also ein Jugendbuch...! Tatsächlich ist das empfohlene Alter 12-15 Jahre. Dem kann ich absolut nicht zustimmen! Das Buch sollte man von Jugendlichen fernhalten. Die Thematik ist verdammt aktuell und könnte tatsächlich so ausgehen, wenn es zu einer Atombombenexplosion kommt. Die Folgen und Auswirkungen werden sehr realistisch beschrieben, ebenso wie Verwundungen, Leichen und andere furchtbare Dinge, wie Kindsmord und Beihilfe zum Erhängen! Wie manche Lehrer sowas als Schullektüre aussuchen können ist mir absolut schleierhaft! Sicherlich kann man davon ausgehen, dass es tatsächlich nach solch einer Katastrophe zu diesen Krankheitsfällen und Bergen von Toten, Verkrüppelungen, Hungersnot, Wasserarmut und dank fehlendem Strom zum absoluten Rückschritt kommen würde, deswegen gebe ich diesem Buch auch 3 Sterne und nicht weniger. Wer schwache Nerven hat, sollte auf jeden Fall die Finger von dem Buch lassen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nie wieder
von einer Kundin/einem Kunden am 16.06.2008

Ich weiß, das nicht viele meine Meinung teilen, aber dieses Buch ist schrecklich. An manchen Stellen könnte man kotzen(In den fahlgelben Weidebüschen hingen kleine schwarze Leichen mit geschrumpften Fleisch: Verbrannte-Das Unkraut am Ufer durchwucherte sie schon.) Ich habe das Buch an einen Schultag gelesen und war den Rest des... Ich weiß, das nicht viele meine Meinung teilen, aber dieses Buch ist schrecklich. An manchen Stellen könnte man kotzen(In den fahlgelben Weidebüschen hingen kleine schwarze Leichen mit geschrumpften Fleisch: Verbrannte-Das Unkraut am Ufer durchwucherte sie schon.) Ich habe das Buch an einen Schultag gelesen und war den Rest des Tages schon fast depressiv. Mich hat es einfach schockiert, erschreckt und..., ja, es ist einfach furchtbar zu lesen, wie auf fast jeder Seite mindestens ein Mensch stirbt. Bei vielen Stellen dann auch noch ekelhaft beschrieben. Ich habe das Buch als Klassenlektüre gelesen(wir mussten nicht), doch wenn ich gewusst hätte, was mich erwartet, hätte ich es wahrscheinlich nicht in die Hand genommen. Für manche gut, für andere nicht ganz so toll, aber für beide Seiten schockierend und furchterregend. Wenn jemand das Buch unbedingt lesen muss, dann bitte. Ich hab's bereut. Ich habe das Buch gleich am nächsten Tag der Professorin zurückgegeben, weil ich die Geschichte voller Elend, Leid, Tod und Grausamkeit, nicht länger in meinem Besitz haben wollte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Packende und authentische Geschichte! Man kann kaum aufhören zu lesen und sehr gut mit dem tragischen Erleben der Protagonisten fühlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Was wäre wenn? Dieses Jugendbuch beschreibt welche Folgen ein Nuklearkrieg haben könnte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Schreckliches Drama über eine fünfköpfige Familie die die Explosion einer Atombombe miterleben. Gudrun Pausewang schreibt sehr bewegend. Die Geschichte lässt einen nicht mehr los.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Pausewang beschreibt erschreckend realistisch die Auswirkungen eines Atomkrieges. Das Buch nimmt einen sehr mit und macht nachdenklich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein Unfall in einem Atomreaktor verändert schlagartig das Leben in Deutschland...Erschreckend realistisch nimmt einen das Buch gefangen. Sehr gut geschrieben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die letzten Kinder von Schewenborn

Die letzten Kinder von Schewenborn

von Gudrun Pausewang

(12)
Buch
Fr. 11.90
+
=
Praxis Sprache 8. Arbeitsheft. Allgemeine Ausgabe

Praxis Sprache 8. Arbeitsheft. Allgemeine Ausgabe

von Harald Herzog

Schulbuch
Fr. 11.90
+
=

für

Fr. 23.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale