orellfuessli.ch

Die Liebe in den Zeiten der Cholera

Roman

(2)
Die schönste Liebesgeschichte der Welt
51 Jahre, 9 Monate und 4 Tage wartet Florentino Ariza auf Fermina Daza. Schon als Achtzehnjähriger hat er sich unsterblich in sie verliebt, in ihren stolzen Gang und den schweren Zopf auf ihrem Rücken. In poetischen Briefen hat er um sie geworben, für kurze Zeit ihre Aufmerksamkeit gewonnen, und sie dann doch an Doktor Juvenal Urbino verloren. Aber nie hat er aufgehört, sie zu lieben.
Gabriel García Marquez singt der Liebe "sein Hohelied in schier unendlicher Melodie bis zum HappyEnd". (Der Spiegel)
Portrait
Gabriel García Márquez, geb. am 6. März 1927 in dem kolumbianischen Dorf Aracataca als ältestes von sechzehn Kindern eines Telegrafisten, verbrachte seine frühe Kindheit bei seinen Grosseltern. Nach dem abgebrochenen Jurastudium arbeitete er ab 1948 als Journalist in Cartagena, Barranquilla und Bogotá, und hielt sich in Rom und Paris auf. In diesen journalistischen Anfangsjahren entstanden auch seine ersten literarischen Texte. García Márquez hat sich immer als Schriftsteller und als Journalist verstanden. 1957 reiste er als Reporter in die DDR und die UDSSR. Er vertrat die kubanische Presseagentur Prensa Latina in Bogotá und New York. Die Veröffentlichung des Romans Hundert Jahre Einsamkeit (1967) machte ihn auf einen Schlag weltweit bekannt. Mit einer weltweiten Auflage von weit über zehn Millionen Exemplaren machte dieser Roman ihn zum meistgelesenen lateinamerikanischen Autor. 1982 erhielt Gabriel García Márquez den Nobelpreis für Literatur. Gabriel García Márquez, der ständig gegen Korruption und Drogenkriminalität in Kolumbien ankämpfte, war ein langjähriger Freund von Fidel Castro und bekennender Sozialist. Er hat ein umfangreiches erzählerisches und journalistisches Werk vorgelegt und gilt als einer der bedeutendsten und erfolgreichsten Schriftsteller der Welt. Gabriel García Márquez lebte in Mexiko-Stadt und auf Kuba. Der Nobelpreisträger verstarb im April 2014.
Dagmar Ploetz, geb. 1946 in Herrsching, Kindheit und Schulzeit in Argentinien, Studium der Germanistik und Romanistik in München. Lektorin, freie Journalistin und seit 1983 Übersetzerin.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 01.02.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-16251-2
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 190/123/30 mm
Gewicht 377
Originaltitel El amor en los tiempos del colera
Auflage 11
Verkaufsrang 2.668
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14610431
    Die Liebe in den Zeiten der Cholera
    von Gabriel Garcia Márquez
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 13527073
    Liebe in den Zeiten der Cholera
    von Gabriel García Márquez
    (1)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 29021247
    Die Insel unter dem Meer
    von Isabel Allende
    (5)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 3217470
    Von der Liebe und anderen Dämonen
    von Gabriel Garcia Marquez
    Buch
    Fr. 26.90
  • 14256439
    Komm, ich erzähl dir eine Geschichte
    von Jorge Bucay
    (11)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 26003062
    Sonnenfinsternis
    von Arthur Koestler
    (1)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 15148688
    Der Idiot
    von Fjodor Michailowitsch Dostojewski
    Buch
    Fr. 17.90
  • 3003317
    Dienstags bei Morrie
    von Mitch Albom
    (28)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 44066687
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (5)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 13527295
    100 Jahre Einsamkeit
    von Gabriel García Márquez
    Buch
    Fr. 21.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2990576
    Das Geisterhaus
    von Isabel Allende
    (6)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 14573439
    Das böse Mädchen
    von Mario Vargas Llosa
    (15)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 29021247
    Die Insel unter dem Meer
    von Isabel Allende
    (5)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 2927575
    Die Pest
    von Albert Camus
    (5)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 26214109
    Die kalte Schulter
    von Markus Werner
    Buch
    Fr. 12.90
  • 45257968
    Der japanische Liebhaber
    von Isabel Allende
    Buch
    Fr. 16.90
  • 30212070
    Léon und Louise
    von Alex Capus
    (28)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 14235615
    Bewohnte Frau
    von Gioconda Belli
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 3005920
    Der Geschichtenerzähler
    von Mario Vargas Llosa
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 3003959
    Eva Luna
    von Isabel Allende
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39303967
    Ein diskreter Held
    von Mario Vargas Llosa
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Die Liebe in den Zeiten der Cholera
von Lisa Scheffold aus Ulm am 09.03.2010

Eine unglaublich ergreifende Liebesgeschichte zu Zeiten der kolumbianischen Bürgerkriege. Der bettelarme Florentino verliebt sich unsterblich in die schöne Fermina aus reichem Haus. Doch der Vater von Fermina verhindert eine heimliche Hochzeit und zwingt sie zur Ehe mit einem reichen Arzt. Erst viele Jahre später als ihr Ehemann stirbt, kann Florentino seiner Angebeteten... Eine unglaublich ergreifende Liebesgeschichte zu Zeiten der kolumbianischen Bürgerkriege. Der bettelarme Florentino verliebt sich unsterblich in die schöne Fermina aus reichem Haus. Doch der Vater von Fermina verhindert eine heimliche Hochzeit und zwingt sie zur Ehe mit einem reichen Arzt. Erst viele Jahre später als ihr Ehemann stirbt, kann Florentino seiner Angebeteten noch einmal seine tiefen Gefühle gestehen...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Grund warum ich so gerne lese!
von einer Kundin/einem Kunden am 15.03.2008

Der Name allein bewirkt ja bereits, dass man als Leser hohe Erwartungen hat. Ein Buch von Gabriel Garcia Marquez muss doch einfach großartig sein. Und bei seinem vielleicht bekanntesten Werk "Die Liebe in den Zeiten der Cholera" werden selbst die größten Erwartungen nicht enttäuscht! Darin erzählt Marquez eine Liebesgeschichte,... Der Name allein bewirkt ja bereits, dass man als Leser hohe Erwartungen hat. Ein Buch von Gabriel Garcia Marquez muss doch einfach großartig sein. Und bei seinem vielleicht bekanntesten Werk "Die Liebe in den Zeiten der Cholera" werden selbst die größten Erwartungen nicht enttäuscht! Darin erzählt Marquez eine Liebesgeschichte, die so wunderschön ist, dass wir uns wünschten, sie selbst erlebt zu haben, auch wenn die Aussicht, über 50 Jahre auf die Liebe zu warten, fast unerträglich scheint. - Aber allein wegen der atemberaubend großartigen sprachlichen Darstellung wollen wir trotzdem dabei sein!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Liebe in Zeiten der Cholera
von Ellen Gerdes aus Bremen am 09.11.2009
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Eine der schönsten und anrührendsten Liebesgeschichten, die je geschrieben wurde! Und je häufiger ich es lese, desto besser gefällt es mir! Für Leserinnen und Leser jeder Generation!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Wunderschöner poetischer Roman über die Liebe. Garcia Márquez gelingt es den Leser mit seiner bildhaften Sprache von Anfang an zu fesseln.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Die Erfüllung einer frühen Liebe, gegen alle Wiederstände. Schön. Poetisch und anrührend

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Marquez fuer Einsteiger
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 18.03.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Ein sehr schoenes und poetisches Buch von Marquez fuer Einsteiger. Marquez schreibt wunderbar poetisch und die gut ueber 600 Seiten lesen sich wie eine warmer Strom. Ein interessante Geschichte ueber eine grosse Liebe und das Leben. Das Ende haette ich mir anders gewuenscht, aber ..

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Das Meisterwerk des magischen Realismus, überbordend, sprachgewaltig und absolut zeitlos!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein Klassiker der südamerikanischen Literatur und ein Werk, das an seiner Dringlichkeit und Modernität nach all den Jahren nichts verloren hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine unerfüllte Liebe und eine tolle Kulisse. Für alle unglücklich Verliebte ein absolutes Muss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Im Strom
von Polar aus Aachen am 19.02.2008
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Wer liebt, muß warten, muß leiden können. Wenn sich auch niemand vorstellen mag, dass es 51 Jahre, 9 Monate und 4 Tage dauern wird, bis die Sehnsucht nicht länger ungestillt bleibt. Schon Plato behauptete, Liebe ist nur in dem, der liebt. Somit dürfte sich der unglücklich Verliebte Florentino Ariza... Wer liebt, muß warten, muß leiden können. Wenn sich auch niemand vorstellen mag, dass es 51 Jahre, 9 Monate und 4 Tage dauern wird, bis die Sehnsucht nicht länger ungestillt bleibt. Schon Plato behauptete, Liebe ist nur in dem, der liebt. Somit dürfte sich der unglücklich Verliebte Florentino Ariza auf der sicheren Seite des Lebens befinden. Nur es zu glauben, fällt schwer. Was für ein erfülltes Leben hätte er haben können, wenn sich nicht dauernd nur die Möglichkeit des Träumens ergeben hätte. Kinder, ein Zuhause. Die angebetete Fermina Daza bleibt für ihn in all den Jahren unerreichbar. Es gibt sicher nicht wenige, die behaupten würden, nur so habe er und sie ihre Liebe konservieren können, diese Liebe habe sich nie dem Alttag stellen, abnutzen brauchen. Gabriel Garcia Márquez hat keine Scheu davor, sich in die Nähe des Kitsches zu begeben und verwandelte eine Geschichte, die schwächere Autoren höchstens zu einer Romanze ausgeschrieben hätten, in eine wunderbare Liebesallegorie, die sich über die Zeit und alle Hindernisse hinwegsetzt. Ein Schmöker vor allem für Liebeskranke, die auf ein Wunder hoffen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Die Liebe in den Zeiten der Cholera

Die Liebe in den Zeiten der Cholera

von Gabriel Garcia Marquez

(2)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Hundert Jahre Einsamkeit

Hundert Jahre Einsamkeit

von Gabriel García Márquez

(4)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale