orellfuessli.ch

Die Liegenden

(13)
Eine neue Spezies wächst heran: die Liegenden. Verwundert beobachtet ein Vater seinen 18-jährigen Sohn. Er lebt auf dem Sofa, online verbunden mit aller Welt – ausser mit seinem Erzeuger. Sein Vater schaut über den Abgrund zwischen den Generationen und fragt sich: Wer bin ich? Und wer ist der Alien dort drüben?
Portrait
Michele Serra, geboren 1954 in Rom, ist landesweit berühmt für seine Kolumnen in ›La Repubblica‹ und ›L’Espresso‹. Er schreibt für Theater und Fernsehen und hat Gedichte, Kurzgeschichten und Romane publiziert. Sein Buch ›Die Liegenden‹ über eine Vater-Sohn-Beziehung war in Italien mit 350 000 verkauften Exemplaren ein Riesenerfolg. Michele Serra lebt in Mailand und im Apennin in der Nähe von Bologna.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 23.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-24352-9
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 180/111/17 mm
Gewicht 166
Originaltitel Gli sdraiati
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39234661
    Die Liegenden
    von Michele Serra
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 25.90
  • 42353637
    Ausnahmezustand
    von Navid Kermani
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 40891233
    Burnout-Kids
    von Michael Schulte-Markwort
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 43755959
    Blut - Die Geheimnisse unseres »flüssigen Organs«
    von Ulrich Strunz
    (2)
    Buch (Paperback)
    Fr. 26.90
  • 47839267
    Die verschleierte Gefahr
    von Zana Ramadani
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 47929402
    Inside Islam
    von Constantin Schreiber
    (1)
    Buch (Paperback)
    Fr. 26.90
  • 54336770
    Hillbilly-Elegie
    von J. D. Vance
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 54423128
    Über Tyrannei
    von Timothy Snyder
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 48778693
    What's App, Mama?
    von Robert Campe
    (1)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 61457932
    Jürg Jegges dunkle Seite
    von Markus Zangger
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 44200765
    Kühn hat zu tun
    von Jan Weiler
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 37478604
    Das Pubertier
    von Jan Weiler
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 44253396
    Coole Eltern leben länger
    von Wladimir Kaminer
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 5817818
    Und plötzlich sind sie 13
    von David Arp
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 22.90
  • 39188275
    Wo steckst du, Bernadette?
    von Maria Semple
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 18772107
    Unser allerbestes Jahr
    von David Gilmour
    (53)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45244398
    Ziemlich unverbesserlich
    von Frauke Scheunemann
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44253318
    Die Middlesteins
    von Jami Attenberg
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45298993
    Kindeswohl
    von Ian McEwan
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 32463092
    Die Berührten
    von Sandro Veronesi
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 42435679
    Arztroman
    von Kristof Magnusson
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
4
7
0
2
0

Leider unspektakulär
von einer Kundin/einem Kunden am 03.05.2016

In "Die Liegenden" lässt Michele Serra einen Vater von der Generation der technologisch Abhängigen erzählen. Der Erzähler betrachtet seinen Sohn und ereifert sich über die Jugend, die gleichzeitig fernsieht, Musik hört und über Facebook sämtliche soziale Netzwerke checkt, während sie zusätzlich auch noch am telefonieren ist, die richtige Welt aber... In "Die Liegenden" lässt Michele Serra einen Vater von der Generation der technologisch Abhängigen erzählen. Der Erzähler betrachtet seinen Sohn und ereifert sich über die Jugend, die gleichzeitig fernsieht, Musik hört und über Facebook sämtliche soziale Netzwerke checkt, während sie zusätzlich auch noch am telefonieren ist, die richtige Welt aber eigentlich überhaupt nicht wahrnimmt. Diese Beobachtung weckt in ihm den Wunsch vor seinem Ableben im hohen Alter einen Roman zu schreiben, der einen großen Krieg zwischen den Alten und den Jungen behandeln soll. Was als eine Ansammlung überspitzter Formulierungen, die allerdings genau ins Schwarze treffen, beginnt und eine humoristische Darstellung des Generationenkonflikts erwarten lässt, wird schnell zum Gejammer eines überforderten Vaters. Das Buch schleppt sich von Seite zu Seite ohne richtig in die Gänge zu kommen oder Lösungsvorschläge zur Problematik anzubieten. Ich persönlich finde "Die Liegenden" trotz eines vielversprechenden Starts leider enttäuschend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Generationskonflikt zwischen Vater und Sohn, der immer weiter auseinander klafft. Sehr spannend und emotional geschrieben, regt zum Nachdenken an.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ohne Schonung....
von einer Kundin/einem Kunden am 11.10.2014
Bewertet: eBook (ePUB)

Sind wir ehrlich: die Welt unserer fast erwachsenden Kinder scheint uns oft sehr fremd und so geht es auch Michele Serra, der in messerscharfer Analyse und in treffsicheren Sätzen das Miteinander mit seinem durchaus liebenswerten Sohn beschreibt. Auf dem Sofa liegend, den Laptop auf dem Schoß, die Stöpsel im... Sind wir ehrlich: die Welt unserer fast erwachsenden Kinder scheint uns oft sehr fremd und so geht es auch Michele Serra, der in messerscharfer Analyse und in treffsicheren Sätzen das Miteinander mit seinem durchaus liebenswerten Sohn beschreibt. Auf dem Sofa liegend, den Laptop auf dem Schoß, die Stöpsel im Ohr und das Handy fest im Blick, gestaltet sich die Kommunikation mit dem Vater schwierig und recht einseitig. Der Wunsch des Vaters nach Gemeinsamkeit , natürlich beruhend auf den eigenen verklärten Erinnerungen ist schon fast verzweifelt zu nennen... Zum Glück ist der detaillierte Blick auf die Konflikte von herzlichem Humor geprägt - wir Eltern sind ja allerdings schon Spezialisten darin, über uns selbst lachen zu können, anders geht es ja auch nicht ! Der Ausblick ,den uns die gemeinsame Bergtour von Vater und Sohn gewährt , scheint versöhnlich zu stimmen - vielleicht können wir, - die verschiedenen Generationen von den fernen und auseinanderstrebenden Galaxien doch noch voneinander lernen...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Liegenden

Die Liegenden

von Michele Serra

(13)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
Der Weg nach Hause

Der Weg nach Hause

von Fabio Volo

Buch (Taschenbuch)
Fr. 22.90
+
=

für

Fr. 37.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale