orellfuessli.ch

Die Macht der inneren Bilder

Wie Visionen das Gehirn, den Menschen und die Welt verändern

Innere Bilder – das sind all die Vorstellungen, die wir in uns tragen und die unser Denken, Fühlen und Handeln bestimmen. Es sind Ideen und Visionen von dem, was wir sind, was wir erstrebenswert finden und was wir vielleicht einmal erreichen wollen. Es sind im Gehirn abgespeicherte Muster, die wir benutzen, um uns in der Welt zurechtzufinden. Wir brauchen diese Bilder, um Handlungen zu planen, Herausforderungen anzunehmen und auf Bedrohungen zu reagieren. Aufgrund dieser inneren Bilder erscheint uns etwas schön und anziehend oder hässlich und abstossend.Innere Bilder sind also massgeblich dafür, wie und wofür wir unser Gehirn benutzen.Woher kommen diese inneren Bilder? Wie werden sie von einer Generation zur nächsten übertragen? Was passiert, wenn bestimmte Bilder verloren gehen? Gibt es innere Bilder, die immer weiterleben? Benutzen nur wir oder auch andere Lebewesen innere Bilder, um sich im Leben zurechtzufinden? Gibt es eine Entwicklungsgeschichte dieser inneren Muster?Der Hirnforscher Gerald Hüther sucht in seinem neuen Buch nach Antworten auf diese Fragen – nicht als Erster, aber erstmals aus einer naturwissenschaftlichen Perspektive. So schlägt er eine bisher ungeahnte Brücke zwischen natur- und geisteswissenschaftlichen Weltbildern, die eine Verbindung zwischen materiellen und geistigen Prozessen, zwischen der äusseren Struktur und der inneren Gestaltungskraft aller Lebensformen schafft. Diese Synthese gelingt dem Autor mit der ihm eigenen Leichtigkeit in der Darstellung.
Portrait
- Studium und Promotion im Fach Biologie in Leipzig - 1979–1989: Max-Planck-Institut für experimentelle Medizin in Göttingen (Arbeit zu Hirnentwicklungsstörungen) - 1988: Habilitation im Fachbereich Medizin an der Universität Göttingen; Venia legendi für Neurobiologie - 1989–1994: baute er als Heisenberg-Stipendiat der DFG die Abteilung für neurobiologische Grundlagenforschung an der Psychiatrischen Klinik der Universität Göttingen auf, die er bis 2006 geleitet hat.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 137, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783647995601
Verlag Vandenhoeck + Ruprecht
eBook (ePUB)
Fr. 20.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 20.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32368304
    Die Macht der inneren Bilder
    von Gerald Hüther
    eBook
    Fr. 20.90
  • 29721818
    Das Lexikon der Mentaltechniken – Die besten Methoden von A-Z
    von Claudia Bender
    eBook
    Fr. 19.90
  • 29183270
    Biologie der Angst
    von Gerald Hüther
    eBook
    Fr. 20.90
  • 39412267
    Bedienungsanleitung für ein menschliches Gehirn
    von Gerald Hüther
    eBook
    Fr. 20.90
  • 33018225
    Connectedness
    eBook
    Fr. 26.90
  • 39412183
    Männer – Das schwache Geschlecht und sein Gehirn
    von Gerald Hüther
    eBook
    Fr. 20.90
  • 34301222
    5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen
    von Bronnie Ware
    (6)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 34172447
    Die vergessene Generation
    von Sabine Bode
    eBook
    Fr. 11.90
  • 26767417
    Anleitung zum Unglücklichsein
    von Paul Watzlawick
    (1)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 42769891
    Ich weinte nicht, als Vater starb … und hasste Sex, bis ich Liebe fand
    von Iris Galey
    eBook
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Macht der inneren Bilder

Die Macht der inneren Bilder

von Gerald Hüther

eBook
Fr. 20.90
+
=
Etwas mehr Hirn, bitte

Etwas mehr Hirn, bitte

von Gerald Hüther

eBook
Fr. 21.90
+
=

für

Fr. 42.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen