orellfuessli.ch

Noch keine Premium Card? Jetzt kostenlos beantragen und Vorteile sichern!

Die Macht der Moral im 21. Jahrhundert

Annäherungen an eine zeitgemäße Ethik

Otfried Höffe zeigt, dass Fragen zu Ethik und moralischem Handeln immer wieder neu gestellt werden müssen: Steht der Mensch wirklich über allen anderen Lebewesen? Können Tiere denken? Sind hohe Managergehälter vertretbar? Wozu dürfen technische und medizinische Errungenschaften eingesetzt werden und wozu nicht?
Höffe macht deutlich, dass die Kenntnis von Aristoteles, Kant und Bacon nicht ausreicht ? man muss ihre Gedanken auch auf das 21. Jahrhundert anwenden können. Für ihn ist Philosophie kein verstaubtes Gedankenkonstrukt, sondern der Leitfaden für moralisches Handeln, und Ethik kein "Fortschrittskiller", sondern im Gegenteil die Reflexionsinstanz, durch die wir die Probleme einer globalisierten und technisierten Welt erst lösen können: "Eine prinzipienstarke Ethik widersetzt sich nicht bloss der Windfahnenhaltung. Sie verhält sich sogar noch unerschütterlicher als ein Fels in der Brandung."
Portrait
Otfried Höffe, geboren 1943, ist Professor für Philosophie und Leiter der Forschungsstelle Politische Philosophie an der Eberhard Karls-Universität Tübingen, ist einer der produktivsten und einflussreichsten Denker der Gegenwart.
Er ist Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina und erstes ausländisches Mitglied der Teheraner Akademie für Weltweisheit und Philosophie. Er ist Ehrendoktor der Universität (PUCRS) in Porto Alegre/Brasilien und Träger des Karl Vossler-Preises für wissenschaftliche Werke von literarischem Rang.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 219
Erscheinungsdatum 15.04.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-66001-6
Verlag C. H. Beck
Maße (L/B/H) 220/139/20 mm
Gewicht 316
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 31.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35384409
    Werkzeuge des Philosophierens
    von Jonas Pfister
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 45959933
    Gender und Dekonstruktion
    von Gerald Posselt
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 31.90
  • 26109946
    Philosophie
    von Jonas Pfister
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 26353229
    Klassische Texte der Philosophie
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 47791906
    Immanuel Kant's Kritik der Reinen Vernunft (Classic Reprint)
    von Immanuel Kant
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 37.40
  • 13580326
    Grundkurs Philosophie Band 2. Metaphysik und Naturphilosophie
    von Wolfgang Detel
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 7.40
  • 26353270
    Lexikon Philosophie
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 13580309
    Grundkurs Philosophie / Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie
    von Wolfgang Detel
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 8.20
  • 28992916
    Handbuch Ethik
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 68.00
  • 37846135
    Sprachphilosophie
    von Gerald Posselt
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 29.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Macht der Moral im 21. Jahrhundert

Die Macht der Moral im 21. Jahrhundert

von Otfried Höffe

Buch (Taschenbuch)
Fr. 31.90
+
=
Medizin zum Aufmalen IV - Neue Homöopathie für Kinder

Medizin zum Aufmalen IV - Neue Homöopathie für Kinder

von Roswitha Stark

Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
+
=

für

Fr. 49.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale