orellfuessli.ch

Die Mitte der Welt

Jubiläumsausgabe

(30)
Was immer ein normales Leben auch sein mag – der 17-jährige Phil hat es nie kennengelernt. Denn so ungewöhnlich wie das alte Haus ist, in dem er lebt, so ungewöhnlich sind auch die Menschen, die dort ein- und ausgehen – seine chaotische Mutter Glass, seine verschlossene Zwillingsschwester Dianne und all die anderen. Und dann ist da noch Nicholas, der Unerreichbare, in den Phil sich unsterblich verliebt.
Portrait
Andreas Steinhöfel wurde 1962 in Battenberg geboren, arbeitet als Übersetzer und Rezensent und schreibt Drehbücher – vor allem aber ist er Autor zahlreicher, vielfach preisgekrönter Kinder- und Jugendbücher, wie z. B. »Die Mitte der Welt«. Für »Rico, Oskar und die Tieferschatten« erhielt er u. a. den Deutschen Jugendliteraturpreis. 2009 hat Andreas Steinhöfel den Erich-Kästner-Preis für Literatur verliehen bekommen und 2013 wurde er mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises für sein Gesamtwerk ausgezeichnet. Andreas Steinhöfel ist als erster reiner Kinder- und Jugendbuchautor Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 464, (Printausgabe)
Altersempfehlung 13 - 99
Erscheinungsdatum 15.02.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783646920369
Verlag Carlsen
Verkaufsrang 12.335
eBook
Fr. 12.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 12.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41227640
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (77)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 42050728
    Arkadien-Reihe: Arkadien - Die Trilogie (Gesamtausgabe, Band 1 - 3)
    von Kai Meyer
    (11)
    eBook
    Fr. 25.50
  • 33748416
    Bob, der Streuner
    von James Bowen
    (90)
    eBook
    Fr. 8.50
  • 32518231
    Das Moskau Virus
    von Robert Ludlum
    eBook
    Fr. 10.90
  • 37652009
    Vom Winde verweht
    von Margaret Mitchell
    eBook
    Fr. 14.50
  • 31140364
    Paul, mein großer Bruder
    von Hakan Lindquist
    eBook
    Fr. 10.50
  • 28390999
    Jeder stirbt für sich allein
    von Hans Fallada
    (34)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 39308755
    Marillenglück und Gummistiefel
    von Johanna Nellon
    (2)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 34379198
    Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war
    von Joachim Meyerhoff
    (27)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 32721246
    Eine wie Alaska
    von John Green
    (68)
    eBook
    Fr. 15.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39763438
    Anders
    von Andreas Steinhöfel
    eBook
    Fr. 13.50
  • 39145587
    Wunder Sieh mich nicht an
    von Raquel J. Palacio
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 30015042
    Das also ist mein Leben
    von Stephen Chbosky
    eBook
    Fr. 11.90
  • 37467207
    Will & Will
    von John Green
    eBook
    Fr. 8.90
  • 32519528
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    eBook
    Fr. 16.50
  • 44421814
    Nur drei Worte
    von Becky Albertalli
    eBook
    Fr. 13.50
  • 40942117
    Das Ende von Eddy
    von Édouard Louis
    eBook
    Fr. 11.50
  • 40577913
    In guten Kreisen
    von Amber Dermont
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 42449127
    Two Boys Kissing – Jede Sekunde zählt
    von David Levithan
    eBook
    Fr. 14.50
  • 2955784
    Crazy
    von Benjamin Lebert
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 16.90
  • 23167379
    Defender
    von Andreas Steinhöfel
    eBook
    Fr. 9.50
  • 37413093
    Simpel
    von Marie-Aude Murail
    eBook
    Fr. 9.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
27
2
1
0
0

Einfach lesen und mitfühlen.
von einer Kundin/einem Kunden am 09.04.2012

Von der Geburt bis hin zur ersten Liebe erlebt man die Entwicklung eines jungen Menschen mit vielen Höhen und Tiefen. Andreas Steinhöfel lässt den Leser tief in die Geschichte eintauchen und buchstäblich miterleben. Ich kann dieses Buch wirklich nur empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Mitte der Welt – Taschenbuch.
von Ertel am 16.03.2014
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ein Junge der sich selbst und seine Welt entdeckt - und dabei merkt, dass die Grenzen dieser Welt ihm nicht gerecht werden. Das Buch ist wirklich sehr schön geschrieben, deswegen auch die volle Punktzahl. Nur wird der Einband dem Inhalt nicht gerecht. Der Buchrücken drückt sich sehr leicht durch, und die hohle... Ein Junge der sich selbst und seine Welt entdeckt - und dabei merkt, dass die Grenzen dieser Welt ihm nicht gerecht werden. Das Buch ist wirklich sehr schön geschrieben, deswegen auch die volle Punktzahl. Nur wird der Einband dem Inhalt nicht gerecht. Der Buchrücken drückt sich sehr leicht durch, und die hohle Wölbung bleibt. Das verwendete Papier ist von mittelprächtiger Qualität. – Würde daher zur gebundenen Ausgabe raten. Die Aufmachung hingegen ist ansprechend. Die ersten Wörter von jedem Kapitel, und Teilkapitel, beginnen mit Großdruckbuchstaben (DIE BUCHSTABEN SIND HERVORGEHOBEN). Nach der Danksagung befindet sich noch ein Kommentar darüber, was die Mitte der Welt eigentlich ist. – Wem es also nur um das geht, was sich zwischen den Deckeln befindet, der ist mit dieser Ausgabe gut beraten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Bleibt im Kopf
von Tina V. aus Köln am 25.01.2012
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Die Mitte der Welt...als ich das Buch vor ca. 8 Jahren gelesen habe, konnte ich es nicht mehr weglegen. Es handelt vom Leben, wie es verlaufen kann, von Erfahrungen und Selbstidentifizierung. Es ist sehr spannend geschrieben und ich weiß, dass ich hin und weg war und immer noch bin.... Die Mitte der Welt...als ich das Buch vor ca. 8 Jahren gelesen habe, konnte ich es nicht mehr weglegen. Es handelt vom Leben, wie es verlaufen kann, von Erfahrungen und Selbstidentifizierung. Es ist sehr spannend geschrieben und ich weiß, dass ich hin und weg war und immer noch bin. Das Buch bleibt im Kopf. Es ist für mich eins der präsentesten Bücher, obwohl es schon so lange her ist, als ich es gelesen habe. Natürlich wird es niemals ausgesondert, da es für mich ein kleiner Schatz geworden ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Liebst du mich? - Ich brauche dich. - Das ist armselig. - Nein, es ist ehrlich.
von einer Kundin/einem Kunden am 12.11.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Der siebzehnjährige Phil führt ein ungewöhnliches, chaotisches Leben. Er bewohnt mit seiner Zwillingsschwester und seiner Mutter eine alte Villa am Rande einer provinziellen Kleinstadt. Eine Vielzahl zwar ungewöhnlicher und seltsamer, doch liebenswürdiger und warmherziger Menschen spielt in Phils Alltag eine Rolle. Phils Schwester Dianne spricht mit Tieren, geht nachts schwimmen,... Der siebzehnjährige Phil führt ein ungewöhnliches, chaotisches Leben. Er bewohnt mit seiner Zwillingsschwester und seiner Mutter eine alte Villa am Rande einer provinziellen Kleinstadt. Eine Vielzahl zwar ungewöhnlicher und seltsamer, doch liebenswürdiger und warmherziger Menschen spielt in Phils Alltag eine Rolle. Phils Schwester Dianne spricht mit Tieren, geht nachts schwimmen, ist unnahbar, verschlossen, ablehnend, ja gleichgültig. Die Mutter Glass ist alles andere als eine Bilderbuchmutter. Körperliche Zuwendungen sind selten, diese beanspruchen ihre wechselnden Liebhaber. Der Vater, Nummer drei auf der Liste Glass` Partner, ist den Kindern unbekannt. Dann ist da noch Gable, der einzige Verwandte. Ruhelos bereist er die Welt und verletzt sich selbst, um nicht zu vergessen. Kat, Phils beste Freundin, lernte ihn als Leidensgefährten in einer Klinik kennen, wo ihnen die abstehenden Ohren angelegt wurden. Annie Glösser, die mit roten Schuhen durch die Straßen tanzt, bringt Phil, achtjährig, bei, sich ein schönes Gefühl zu bereiten. Außerdem sind da noch Tereza, die lesbische Anwältin und beste Freundin von Glass, sowie der unglückliche Wolf, der, krank im Herzen und im Kopf, mit einem Gewehr auf Vogelnester schießt. So ungewöhnlich die Personen sind, die Phils Leben bestimmen, so außergewöhnlich sind auch die Geschichten, die er erlebt. Phil und Dianne - noch Kinder - und Glass helfen Tereza dabei, die Leiche ihres Vaters mit Kartoffelsäcken zu tauschen, um dessen letzten Wunsch zu erfüllen, in seinem Garten begraben zu werden. Eine kindliche Schlacht zwischen Phil und Dianne mit den Stadtkindern wird geschlagen, bei der sich Dianne schützend vor ihren Bruder wirft und mit einem Messerstich bezahlt. Und schließlich verliebt sich Phil in den Schwarm seiner Schule - Nicholas. Es beginnt eine Zeit der Entdeckungen, Enttäuschungen und Entscheidungen. Steinhöfels zentrales Thema ist das Erwachsenwerden, die damit verbundenen Konflikte und Probleme, von letzten kindlichen Riten hin zur ersten großen Liebe. Ein großes, beeindruckendes, mutiges und zeitloses Buch. Ich habe laut schallend gelacht, mitfiebernd an den Nägeln geknabbert und bitterlich geweint. Lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 28.11.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Wer es nicht kennt lese jetzt endlich diese grandiose coming off age und Liebesgeschichte. Steinhöfel ist ein Meister authentisch emotionaler Erzählungen! Spürt das Leben hautnah!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 30.10.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Selten ein so wundervolles Jugendbuch gelesen, das in jeder Zeile, jedem Buchstaben voller Leben steckt. Und das zeigt wie wahnsinnig (toll) es sein kann, anders zu sein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Einfach ein schönes Buch. Das Leben des 17-jährigen Phil ist doch anders. Tolle Gedankengänge und Tiefe, die einige zum Nachdenken bringen werden!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der Zauber des Erwachsenwerdens wird in poetischen Bildern eingefangen. "Die Mitte der Welt" besitzt alle Komponenten eines Lieblingsbuches.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein Buch vom sich-selbst-und-seinen-Platz-in-der-Welt-Finden, das mit sympathischen Charakteren und einer wehmütigen Erzählweise ein Vorreiter der Coming-of-Age-Romane wurde! Toll!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Tolle Geschichte über das Erwachsenwerden. Herr Steinhöfel hat es einfach drauf.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Wer von Steinhöfel noch nichts gelesen hat, sollte das sofort nachholen. Absolut klasse!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Absoluter Geheimtipp für Leser, die mal etwas NEUES und Besonderes lesen möchten. Wortgewaltig, anmutig und ungewöhnlich. Ein Buch über das Leben und Erwachsenwerden. Sooo toll!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Klasse Coming-of-Age Roman. Liebe, Freundschaft, Vertrauen und Unsicherheit werden hier von Steinhöfel wunderbar behandelt. Auch für Erwachsene geeignet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sehr authentische Coming-Of-Age-Story. Nette Abwechslung im großen Dschungel der zumeist äußerst amerikanischen Jugendromane.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Das beste Jugendbuch, was ich je gelesen habe!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eines der schönsten Jugendbücher in der deutschsprachigen Jugendliteratur! Entwicklungsroman, Familien- und Liebesgeschichte. Danke, Andreas Steinhöfel!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Gefühle der Jugend
von einer Kundin/einem Kunden am 30.01.2013
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Phil ist 17 und schwul. Seine Schwester, die ihm früher so nahe stand, zieht sich immer mehr von ihm zurück. Und seine junge Mutter ist mehr mit ihrem eigenen Leben beschäftigt als mit den Sorgen ihrer Kinder. Empfindsam schafft Andreas Steinhöfel es, die Verwirrung und Unsicherheit der Jugend mit... Phil ist 17 und schwul. Seine Schwester, die ihm früher so nahe stand, zieht sich immer mehr von ihm zurück. Und seine junge Mutter ist mehr mit ihrem eigenen Leben beschäftigt als mit den Sorgen ihrer Kinder. Empfindsam schafft Andreas Steinhöfel es, die Verwirrung und Unsicherheit der Jugend mit all ihren Umbrüchen in einer einzigartigen Geschichte zu skizzieren. Ein einmaliges Jugendbuch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Es Lohnt sich
von Sakna am 24.01.2012
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ein unglaublich fantastisches Buch! Mitreißend und voller Überraschungen (nicht immer von der postitiven Seite)! Unbedingt zu empfehlen, es ist mein absolutes Lieblingsbuch! =)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Erwachsenwerden ist gar nicht leicht!
von einer Kundin/einem Kunden am 25.06.2011
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

Andreas Steinhöfel schafft mit dem Buch "In der Mitte der Welt" einen tollen Jugendroman...nicht "nur" für Jugendliche! Der 17-jährige Phil lebt mit seiner Zwillingsschwester Diana und seiner Mutter am Rande einer Kleinstadt. Während seine Schwester sich immer mehr von der Familie zurückzieht und die Mutter ständig neue Affären mit... Andreas Steinhöfel schafft mit dem Buch "In der Mitte der Welt" einen tollen Jugendroman...nicht "nur" für Jugendliche! Der 17-jährige Phil lebt mit seiner Zwillingsschwester Diana und seiner Mutter am Rande einer Kleinstadt. Während seine Schwester sich immer mehr von der Familie zurückzieht und die Mutter ständig neue Affären mit nach Hause bringt, hat Phil mit ganz anderen Problemen zu kämpfen. Phil verliebt sich in Nicholas und es gibt noch einige andere Dinge die ihm das Leben schwer machen. In dieser Geschichte dreht sich alles um Emotionen. Freundschaft, Familie, Eifersucht und Vertrauen spielen eine große Rolle, aber ebenso die erste große Liebe und die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens. Die ungewöhnlichen Charaktere der Geschichte lassen einen während des Lesens immer wieder auflachen und so wird die Geschichte niemals langweilig. Genau das Richtige für einen schönen Sommertag am See, für alle die Familiengeschichten mögen, ihre Jugend nicht vergessen haben oder selbst mit dem Erwachsenwerden "beschäftigt" sind. Auch als Hörbuch ein Genuss...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mitreißend!
von Tamara Steber aus Augsburg am 10.02.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

'Wie lange willst du noch den Zuschauer spielen und dich dabei selbst bemitleiden?' Beim Lesen von 'der Mitte der Welt' musste ich manchmal laut lachen, manchmal weinen und manchmal wollte ich das Buch einfach nur gegen eine Wand werfen weil mich die Handlung so mitgenommen hat. Selbst wenn ich nicht gerade... 'Wie lange willst du noch den Zuschauer spielen und dich dabei selbst bemitleiden?' Beim Lesen von 'der Mitte der Welt' musste ich manchmal laut lachen, manchmal weinen und manchmal wollte ich das Buch einfach nur gegen eine Wand werfen weil mich die Handlung so mitgenommen hat. Selbst wenn ich nicht gerade gelesen habe, musste ich ununterbrochen an die Bewohner aus 'Visible' denken, weil mich die ganze Geschichte nicht mehr losgelassen hat und ich einfach wissen wollte wie es weitergeht. Eigentlich dürfte dieses Buch nie zu Ende gehen und trotzdem kann man es nicht lassen, Seite um Seite davon zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Mitte der Welt

Die Mitte der Welt

von Andreas Steinhöfel

(30)
eBook
Fr. 12.50
+
=
Defender

Defender

von Andreas Steinhöfel

eBook
Fr. 9.50
+
=

für

Fr. 22.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen