orellfuessli.ch

Die Musealisierung der Gegenwart

Von Grenzen und Chancen des Sammelns in kulturhistorischen Museen

Edition Museum

Kulturhistorische Museen sind im 21. Jahrhundert mehr denn je gefordert, die Besucher/-innen in ihrem unmittelbaren Jetzt abzuholen und gesellschaftliche Prozesse und Probleme aufzugreifen. Doch was bedeutet dies für das museale Sammeln?
Die Texte dieses Bandes beschreiben aktuelle Entwicklungen in der Museumslandschaft und legen dar, was die Musealisierung der Gegenwart für die Sammlungskonzepte und -strategien der Museen bedeutet. Dabei werden Beiträge aus der niederländischen und deutschen Museumspraxis und theoretische Zugänge zum Thema aus kulturwissenschaftlicher Perspektive vereint.

Rezension
"Ob Museen durch diese Art der Ausrichtung auf gegenwärtige Phänomene und Prozesse wirklich als 'orientierende Stabilitätsinstitutionen' fungieren werden, wie es die beiden Herausgeberinnen postulieren, wird die Zukunft erweisen. Einen Schritt in diese Richtung sind Sophie Elpers und Anna Palm mit ihrer anregenden Veröffentlichung in jedem Falle gegangen." Esther Gajek, Bayerisches Jahrbuch für Volkskunde, (2015) "Die Stärke des vorliegenden Sammelbandes liegt in der binationalen und facettenreichen Vernetzung von Museumstheorie und praktischen Sammlungsbeispielen. Eine anregende Lektüre für Studierende sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich mit theoretischen wie praktischen Fragen des zeitgenössischen musealen Sammelns und Ausstellens in kulturhistorischen Museen beschäftigen." Cathrin Anderson, Rheinisch-westfälische Zeitschrift für Volkskunde, 59 (2014) Besprochen in: Standbein Spielbein, 99 (2014) Mitteilungen, 4 (2014) Volkskunde, 2 (2015), Marc Jacobs H-Soz-u-Kult, 08.03.2016, Steffi de Jong
Portrait
Sophie Elpers, geboren 1978, studierte Volkskunde, Kunstgeschichte und Niederländische Philologie an den Universitäten Bonn, Köln, Leiden und Amsterdam. Nach Erlangung ihres Magistergrades arbeitet sie an einer Dissertation zum Thema Ritualisierungen des Todes in der Gegenwart am Volkskundlichen Seminar der Universität Bonn.
Anna Palm kam 1995 im Rheinland zur Welt. Bereits im Alter von fünf Jahren entdeckte sie ihre Leidenschaft fürs Schreiben. Nach zahlreichen schriftstellerischen Versuchen im stillen Kämmerlein reichte die Gymnasiastin im Herbst 2009 ihre Kurzgeschichte Karamellsommer beim grossen Jungautoren-Wettbewerb Frühlingsflattern ein. Die Jury kürte die humorvolle Erzählung zur besten von über 1.500 Einsendungen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Sophie Elpers, Anna Palm
Seitenzahl 218
Erscheinungsdatum März 2014
Serie Edition Museum 3
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8376-2494-6
Verlag Transcript Verlag
Maße (L/B/H) 225/148/17 mm
Gewicht 346
Abbildungen zahlreiche Abbildungen
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 38.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 38.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44978765
    Faszination Komposition
    von Karen Betty Tobias
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 52.00
  • 6129147
    Global Icons
    von Lydia Haustein
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 34.90
  • 37916588
    Ethik im Kunstmarkt
    von Ulli Seegers
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 38.40
  • 3009773
    Kunst als Erfahrung
    von John Dewey
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 26.90
  • 2938638
    Ereignis und Aura
    von Dieter Mersch
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 23.90
  • 44431569
    Politische Kunst-Kritik
    von Ines Kleesattel
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 41.40
  • 45290506
    Kunst
    von Georg W. Bertram
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 6142023
    Kunst für alle?
    von Uwe Lewitzky
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 3110028
    Was ist ein Bild?
    von Gottfried Boehm
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 46.90
  • 44417496
    Blindheit in der Kunst
    von Otto Käfer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 84.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Musealisierung der Gegenwart

Die Musealisierung der Gegenwart

Buch (Taschenbuch)
Fr. 38.90
+
=
Verdun 1916

Verdun 1916

von Antoine Prost

Buch (Taschenbuch)
Fr. 26.90
+
=

für

Fr. 65.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Edition Museum

  • Band 2

    35070467
    Neubesetzungen des Kunst-Raumes
    von Monika Kaiser
    Fr. 45.40
  • Band 3

    35299599
    Die Musealisierung der Gegenwart
    von
    Fr. 38.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    36821884
    Museen kultureller Vielfalt
    von Nadine Pippel
    Fr. 44.90
  • Band 6

    37916588
    Ethik im Kunstmarkt
    von Ulli Seegers
    Fr. 38.40
  • Band 7

    39300152
    Entnazifizierte Zone?
    von
    Fr. 39.90
  • Band 8

    38960493
    Dramaturgie in der Ausstellung
    von
    Fr. 27.90
  • Band 9

    39300324
    Hin und her - Dialoge in Museen zur Alltagskultur
    von
    Fr. 32.40
  • Band 12

    40996867
    Der Ausstellungskatalog 2.0
    von Karin Mihatsch
    Fr. 52.00
  • Band 13

    40049787
    Die Ausstellung verhandeln
    von Luise Reitstätter
    Fr. 39.90

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale