orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Die Nacht der Wölfin

Bitten: Women of the Otherworld 1

(4)
Rasant, dramatisch, leidenschaftlich - Die Nacht der Wölfin: Der Auftakt der grossen Mysterythriller-Serie!
Elena Michaels ist eine selbstbewusste junge Frau - intelligent, sportlich, verführerisch. Und wie jede Frau hat sie ihre Geheimnisse. Doch Elenas Geheimnis ist aussergewöhnlich: Sie ist der einzige weibliche Werwolf auf Erden.
Seit ein verflossener Lover sie biss, damit sie ihm ebenbürtig werde, führt Elena ein Leben zwischen den Welten. Zwischen mühsam aufrecht erhaltener Alltagsroutine und dem unwiderstehlichen Trieb, sich nachts fortzuschleichen von ihrem ahnungslosen Freund Philip, sich zu wandeln und ihrer wilden Wolfsnatur nachzugeben: rennen, jagen, töten. Als ihr ehemaliges Rudel in Gefahr gerät und ums Überleben kämpft, muss sie sich entscheiden. Elena erkennt, dass Überleben für sie nur heissen kann, einer ihrer Welten Lebewohl zu sagen...
Kelley Armstrongs „Women of the Otherworld“ – Die packende Vorlage zur sexy Mysteryserie „Bitten“
Lies jetzt weiter! Alle Bände der Otherworld-Serie:
Band 1 Die Nacht der Wölfin
Band 2 Rückkehr der Wölfin
Band 3 Nacht der Hexen
Band 4 Pakt der Hexen
Band 5 Nacht der Geister
Band 6 Blut der Wölfin
Band 7 Lockruf der Toten
Band 8 Nacht der Dämonin
Band 9 Biss der Wölfin
Portrait
Kelley Armstrong wurde 1968 in Sudbury, Kanada, als älteste von vier Geschwistern geboren. Sie studierte Psychologie an der University of Western Ontario und Informatik am Fanshawe College. Weil sie schon als Kind schreiben wollte, wandte Armstrong sich bereits vor Abschluss des Informatik-Studiums der Schriftstellerei zu. Ihre erste Geschichte "Bitten" wurde 1999 verkauft und 2001 veröffentlicht. Nach diesem Erfolg schrieb sie weitere sechs Bücher und eine Anzahl von Kurzgeschichten der "Women of the Otherworld"-Serie, die alle zu New York Times-Bestsellern wurden. Seit 2002 ist Armstrong hauptberuflich Schriftstellerin. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Ontario. Mit ihren magischen Thrillern und insbesondere der Werwölfin Elena hat sie ein ganzes Genre begründet.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 480, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.10.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783426555323
Verlag Knaur eBook
eBook (ePUB)
Fr. 10.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29197334
    Blut der Wölfin
    von Kelley Armstrong
    eBook
    Fr. 10.00
  • 20423146
    Nacht der Hexen
    von Kelley Armstrong
    eBook
    Fr. 10.00
  • 33827853
    Biss der Wölfin
    von Kelley Armstrong
    eBook
    Fr. 10.00
  • 29192180
    Lockruf der Toten
    von Kelley Armstrong
    eBook
    Fr. 10.00
  • 29271605
    Pakt der Hexen
    von Kelley Armstrong
    eBook
    Fr. 10.50
  • 29197324
    Darkest Powers: Höllenglanz
    von Kelley Armstrong
    (1)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 33028989
    Wolfsmagie
    von Lori Handeland
    eBook
    Fr. 11.00
  • 26689359
    Darkest Powers: Seelennacht
    von Kelley Armstrong
    (1)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 21907455
    Elfenkuss
    von Aprilynne Pike
    (6)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 42033743
    Der Vater der Wölfe
    von Paul D. Peters
    eBook
    Fr. 2.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
3
0
0
0

Die Nacht der Wölfin
von S. Krausen aus Bergisch Gladbach am 13.11.2010

Elena Michaels ist eine aufstrebende Journalistin und lebt mit ihrem liebevollen Freund Philip zusammen. Eigentlich könnte sie glücklich sein, doch sie ist außerdem ein Werwolf, der einzige weibliche Werwolf der Welt! Normalerweise verkraften Frauen die schmerzhafte Verwandlung nicht, doch Elena überlebte. Die nächsten Jahre verbrachte sie bei ihrem Rudel,... Elena Michaels ist eine aufstrebende Journalistin und lebt mit ihrem liebevollen Freund Philip zusammen. Eigentlich könnte sie glücklich sein, doch sie ist außerdem ein Werwolf, der einzige weibliche Werwolf der Welt! Normalerweise verkraften Frauen die schmerzhafte Verwandlung nicht, doch Elena überlebte. Die nächsten Jahre verbrachte sie bei ihrem Rudel, doch mit ihrem Werwolfdasein konnte sie sich nie anfreunden. Daher lief sie davon und seitdem versucht sie ihr zweites Ich geheim zu halten. Doch der Wolf in ihr lässt sich nicht wirklich bezähmen... Als ihr Rudel eines Tages um Hilfe ruft, kehrt sie zu ihrem alten Leben zurück. Dort trifft sie Clay, den Mann, der sie einst verwandelte und dem sie nie verzeihen konnte. Allerdings konnte sie ihn auch nie vergessen und nun brechen alte Gefühle wieder auf... Kelley Armstrongs Roman "Nacht der Wölfin" begeistert durch Einfallsreichtum, tolle Charaktere und eine spannende Story! Der Beginn einer der besten Werwolfsagen, die es derzeit gibt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Guter Serienauftakt mit kleinen Schwächen
von Büchersüchtig am 20.07.2015

INHALT: Wenn man Elena Michaels begegnet, sieht man eine junge, bildhübsche Journalistin, die in Toronto lebt und ihre wahre Natur vor ihren Mitmenschen, sogar vor ihrem Freund Philip geheim hält. Denn Elena ist der einzige weibliche Werwolf der Welt und hat sich von ihrem Rudel abgewandt, um in Toronto ein... INHALT: Wenn man Elena Michaels begegnet, sieht man eine junge, bildhübsche Journalistin, die in Toronto lebt und ihre wahre Natur vor ihren Mitmenschen, sogar vor ihrem Freund Philip geheim hält. Denn Elena ist der einzige weibliche Werwolf der Welt und hat sich von ihrem Rudel abgewandt, um in Toronto ein normales Leben zu führen. Doch als sie von ihrem ehemaligen Leitwolf Jeremy Danvers um Hilfe in einer heiklen Angelegenheit gebeten wird, denkt Elena nicht lange nach und eilt ihrem früheren Rudel zu Hilfe. Doch in Stonehaven, dem Rückzugsort des New Yorker Rudels, trifft sie auch auf Clay - ihre große Liebe, der sie verwandelt hat. Und als sich die Ereignisse überschlagen, muss sich Elena für ein Leben unter Werwölfen oder unter Menschen entscheiden... MEINE MEINUNG IN KURZFORM: Kauf-/Lesegrund: Da ich wissen wollte, ob mir diese Reihe noch zusagt, habe ich einfach "Nacht der Wölfin" zur Hand genommen und es noch einmal gelesen. Reihe: 1. Band der Woman of the Otherworld-Reihe, einer Buchreihe mit wechselnden weiblichen Hauptpersonen, die uns in eine moderne magische Welt voller paranormalen Wesen entführt. Die Welt der Werwölfe: In der hier gezeichneten Welt werden die meisten Werwölfe als Wölfe geboren und verwandeln sich zum ersten Mal als Erwachsene - oder sie werden von einem Werwolf gebissen (so wie Elena), was die wenigsten überleben. Elena ist die einzige weibliche Werwölfin, da das Gen nur vom Vater auf den Sohn weiter vererbt werden kann. Weiters haben Werwölfe einen sehr feinen Geruchssinn und altern sehr langsam, weshalb sie viel jünger aussehen, als sie tatsächlich sind. Außerdem sind Wölfe keine bösen oder blutrünstigen Geschöpfe und verwandeln sich nur, wenn sie den Drang dazu verspüren. Handlungsschauplätze: Die Handlung führt uns von der kanadischen Stadt Toronto nach Stonehaven im US-Bundesstaat New York und wartet mit lebendigen Orts- und Schauplatzbeschreibungen auf. Handlungsdauer: Die Handlungsdauer umfasst mehrere Wochen. Hauptperson: Die 32-jährige Elena Michaels wurde mit 20 Jahren von ihrem damaligen Verlobten Clay(ton) Danvers gebissen und ist seitdem der einzige weibliche Werwolf der Welt. Die gutaussehende Blondine, die sich von ihrem Rudel losgesagt hat, arbeitet als freiberufliche Journalistin und lebt mit ihrem Freund Philip (der von ihrer wahren Natur nichts weiß) in Toronto. Doch als sie einen Hilferuf von ihrem früheren Leitwolf Jeremy Danvers erhält, bleibt ihr nichts anderes übrig, als nach Stonehaven zu reisen... Die mutige und eigensinnige Gestaltwandlerin ist eine interessante, facettenreiche Protagonistin mit Potential. Nebenfiguren: Neben Elenas menschlichem Freund Philip treffen wir auf das Wolfsrudel, dem Elena früher angehört hat. Das Rudel besteht aus dem Leitwolf Jeremy Danvers (der 51-jährige Alphawolf lebt auf dem abgeschiedenen Landsitz Stonehaven in der Nähe der Kleinstadt Bear Valley und betätigt sich nebenbei als Maler), Clayton Danvers (Jeremys attraktiver Stiefsohn ist sein Leibwächter und Stellvertreter im Rudel), der 53-jährige Antonio Sorrentino und sein Sohn Nick, dem drahtigen Tontechniker Peter Myers und Logan. Auch wenn hier sehr viele Nebenfiguren Verwendung finden, so sind es reizvolle Charaktere, die sich gut in die Handlung einfügen. Romanidee: Interessante Grundidee, die etliche Mystery-Elemente beinhaltet und ansprechend umgesetzt wurde. Erzählperspektive: Ich-Erzählerin Elena schildert die temporeichen Begebenheiten aus ihrer Sicht und lässt den Leser an ihren Gedanken und Gefühlen teilhaben. Wir erfahren mehr über die Werwölfe, über Elenas Vergangenheit und wie sie zum einzigen weiblichen Werwolf der Welt wurde. Genre: Die Woman of the Otherworld-Reihe enthält die Genrezuordnung "Magischer Thriller", was hier ganz gut passt, da neben viel Blut und Leichen auch übernatürliche Wesen zum Einsatz kommen. Handlung: "Nacht der Wölfin" birgt eine actionreiche & spannende Geschichte mit allerlei unterhaltsamen Wirrungen, Turbulenzen, paranormale Wesen und Kampf- sowie Sex-Szenen, enthält aber auch einige langatmige Passagen und ausschweifende Beschreibungen. Leider nehmen die ausgeschmückten Schilderungen mit zunehmendem Handlungsverlauf zu und bremsen etwas den Lesefluss. Schreibstil & Co: Abgerundet wird der Auftakt der magischen Thriller-Serie durch die mitreißende Schreibweise und die angenehme Sprache. FAZIT: Mit "Nacht der Wölfin" hat Kelley Armstrong trotz kleiner Mankos einen gelungenen Serienstart erschaffen, der sich im Hinblick auf den rasanten Plots samt anschaulichen Schauplatzbeschreibungen, der sympathischen Protagonistin sowie einer dramatischen Schreibweise rasch lesen lässt. Deshalb vergebe ich für den 1. Woman of the Otherworld-Band knappe 4 STERNE.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rudeltiere
von Bianca aus Berlin am 23.10.2013

"Bitten/Die Nacht der Wölfin" ist der Auftakt der "Women of the Otherworld"-Serie von Kelley Armstrong. Im Mittelpunkt stet Elena, die zehn Jahre zuvor gebissen wurde und der einzige weibliche Werwolf ist. Nachdem sie ihr Rudel verließ, muss sie nun zurückkehren, um es zu schützen. Armstrong beschreibt sehr ausführlich das... "Bitten/Die Nacht der Wölfin" ist der Auftakt der "Women of the Otherworld"-Serie von Kelley Armstrong. Im Mittelpunkt stet Elena, die zehn Jahre zuvor gebissen wurde und der einzige weibliche Werwolf ist. Nachdem sie ihr Rudel verließ, muss sie nun zurückkehren, um es zu schützen. Armstrong beschreibt sehr ausführlich das Innenleben der Protagonistin, ihre Wut, ihre Verzweiflung, doch auch ihre Stärke. Die Handlung plätschert dadurch leider etwas dahin und wird so richtig spannend leider erst zum Ende. Interessant zu lesen sind jedoch die Gepflogenheiten der Wölfe und wie diese in das menschliche Leben übernommen werden. Für Leser, die sich an das Thema "Paranormales" heranwagen wollen, ist "Bitten/Die Nacht der Wölfin" das richtige Buch. Doch auch der erfahrene Leser kommt dank der differenzierten Dastellungen auf seine Kosten. Ich freue mich schon auf den zweiten Band! :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Thriller der besonderen Art
von einer Kundin/einem Kunden am 26.10.2010

Eindringlich und beängstigend, beschreibt Kelly Armstrong Elenas Leben, das von den Urinstinkten zu überleben und damit auch zu töten, den Schmerzen bei der Verwandlung aber auch der Verbundenheit mit der Natur bestimmt ist. Daraus entsteht ein spannender und manchmal auch sehr brutaler Thriller, der immer wieder Einblicke in das... Eindringlich und beängstigend, beschreibt Kelly Armstrong Elenas Leben, das von den Urinstinkten zu überleben und damit auch zu töten, den Schmerzen bei der Verwandlung aber auch der Verbundenheit mit der Natur bestimmt ist. Daraus entsteht ein spannender und manchmal auch sehr brutaler Thriller, der immer wieder Einblicke in das Leben eines Werwolfsrudels und die Gewissenskonflikte einer jungen Frau gibt, die einerseits ihre Familie beschützen will aber andererseits auch mit ihrer schmerzlichen Vergangenheit abschließen möchte! Sehr lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Nacht der Wölfin

Die Nacht der Wölfin

von Kelley Armstrong

(4)
eBook
Fr. 10.50
+
=
Rückkehr der Wölfin

Rückkehr der Wölfin

von Kelley Armstrong

(1)
eBook
Fr. 10.50
+
=

für

Fr. 21.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen