orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Die Nibelungen

Neu erzählt

(4)
Diesen klassischen Sagenkreis des Abendlands hat Michael Köhlmeier im freien Vortrag neu erzählt. Auf seine unvergleichliche Art erweckt er Jung-Siegfried, den Drachentöter, die schöne Kriemhild und den Hof der Burgunderkönige zu neuem Leben, erzählt von Intrige, Hinterhalt, Rache und Mord so eindrücklich, dass daraus eine ganz heutige Geschichte wird.
Portrait
Michael Köhlmeier, geb. 1949, wuchs in Hohenems/Vorarlberg auf, wo er auch heute lebt. Für sein Werk wurde der österreichische Bestsellerautor unter anderem mit dem 'Manes-Sperber-Preis', dem 'Anton-Wildgans-Preis', dem 'Grimmelshausen-Preis' sowie 2014 mit dem 'Walter Hasenclever-Literaturpreis' ausgezeichnet. Im Jahr 2015 erhielt er den mit 15.000 Euro dotierten Preis der LiteraTour Nord.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 126
Erscheinungsdatum 01.11.1999
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-22882-4
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 190/128/13 mm
Gewicht 129
Auflage 28. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 12.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33868431
    Oscar Wilde - Gesammelte Werke
    von Oscar Wilde
    Buch
    Fr. 13.40
  • 34044606
    Die Edda
    Buch
    Fr. 12.90
  • 2797346
    Das große Sagenbuch des klassischen Altertums
    von Michael Köhlmeier
    (3)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 45208024
    Das große Buch der nordischen Götter- und Heldensagen
    Buch
    Fr. 13.40
  • 15177892
    Nordische Märchen und Sagen
    von Erich Ackermann
    Buch
    Fr. 9.40
  • 16431169
    Die Nibelungensage
    von Gustav Schalk
    Buch
    Fr. 5.90
  • 2815110
    Der gestiefelte Kater
    von Ludwig Tieck
    (1)
    Buch
    Fr. 4.40
  • 30459751
    Deutsche Götter- und Heldensagen
    von Hermine Möbius
    Buch
    Fr. 74.90
  • 15151679
    Das Nibelungenlied
    von Ursula Schulze
    Buch
    Fr. 23.90
  • 30180007
    Am Anfang war die Kuh
    von Fritz Steinbock
    Buch
    Fr. 18.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Ein altes Werk in neuen Kleidern
von Mario Pf. aus Oberösterreich am 08.08.2005

Michael Köhlmeier hat bei der Neuerzählung der Nibelungen tolle Arbeit geleistet. Er hat das Nibelungenlied in einer sehr verständlichen und kurzen Form zusammengefasst, dass sie nun auch für einfacheres und weniger interessiertes Publikum leichter zugänglich ist. Diese Leistung sei gebührend zu würdigen und anzuerkennen. Eine allseits bekannte Sage aus dem... Michael Köhlmeier hat bei der Neuerzählung der Nibelungen tolle Arbeit geleistet. Er hat das Nibelungenlied in einer sehr verständlichen und kurzen Form zusammengefasst, dass sie nun auch für einfacheres und weniger interessiertes Publikum leichter zugänglich ist. Diese Leistung sei gebührend zu würdigen und anzuerkennen. Eine allseits bekannte Sage aus dem deutschen Raum, neu erzählt und deshalb leichter verständlich. 5 Sterne für diese Leistung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 2
So soll es sein
von David aus der Karibik am 11.12.2007

Wunderbare Sache, welche Herr Köhlmeier hier geschaffen hat. Eine lockere und doch lehrreiche Sache. Hier gleich eine Zusammenfassung von Köhlmeiers Zusammenfassung: Das Nibelungenlied Siegfried von Xanten zieht aus, die Welt kennen zu lernen und zu erobern. Dies gelingt insofern, als er einen Drachen tötet, zwei Könige enthauptet, den Nibelungenschatz für sich gewinnt, fast... Wunderbare Sache, welche Herr Köhlmeier hier geschaffen hat. Eine lockere und doch lehrreiche Sache. Hier gleich eine Zusammenfassung von Köhlmeiers Zusammenfassung: Das Nibelungenlied Siegfried von Xanten zieht aus, die Welt kennen zu lernen und zu erobern. Dies gelingt insofern, als er einen Drachen tötet, zwei Könige enthauptet, den Nibelungenschatz für sich gewinnt, fast unverwundbar wird, zu guter Letzt noch ein Zauberschwert und eine Tarnkappe sein eigen nennt. In diesem Sinne von Erfolg verwöhnt und wissend, dass ihm nun nur mehr die Frau fürs Leben fehlt, begibt er sich mit seinem Gefolge an den Hof von Worms um nun auch die über die Maßen ansehnliche Prinzessin Kriemhild für sich zu gewinnen. Dieser, aufgrund einer Vorsehung in Heiratsangelegenheiten eher vorsichtigen Dame, wird nun der Hof gemacht. Kriemhild verliebt sich ebenfalls in Siegfried, bleibt aber abwartend. Erst als Siegfried ihrem Bruder und Herrscher Gunther beisteht, Brünhild von Island für sich zu gewinnen wird am Hofe Doppelhochzeit gehalten. Hagen von Worms, bis dato der Gefolgsmann Gunthers und seit langem in die schöne Kriemhild verliebt, sieht diesen Ereignissen mit Misstrauen, teilweise Verachtung, teilweise Bewunderung zu. Einmal mehr steht Siegfried dem König von Worms bei, indem er ihm in der Hochzeitsnacht tatkräftig unterstützt, im Zuge dessen allerdings – wenig edel – Brünhild Gürtel und Ring entwendet. Außerdem wird das Heer der Dänen und Sachsen von ihm quasi im Alleingang besiegt. Die Jahre ziehen ins Land und Kriemhild hat ihre Vorsehung beinahe vergessen, die ihrem Gemahl Verrat und Mord weisgesagt hatte. Streit zieht zwischen Kriemhild und Brünhild auf, man beleidigt sich und Hagen von Worms sieht seine Stunde gekommen. Er entlockt Kriemhild das Geheimnis um Siegfrieds verwundbare Stelle und mit Zustimmung fast aller Beteiligten wird Siegfried ermordet. Auch der Schatz der Nibelungen wird geraubt, im Rhein versenkt und Kriemhild zieht sich in ihren Turm zurück. Hunnenkönig Etzel wirbt eines Tages um Kriemhild und zum Erstaunen ihrer Brüder gibt sie dem Werben nach und zieht an den Hof des Ungarnkönigs. Hagen sieht seinen Einfluss auf König Gunther ungefährdet und man nimmt Jahre später die Einladung der Schwester nach Ungarn an. Dort eskaliert die Situation, denn Kriemhild sinnt immer noch nach Rache für den Tod Siegfrieds. Die Gäste werden hingemetzelt, Kriemhild schlägt ihrem Bruder den Kopf ab, tötet auch Hagen und wird schließlich selbst getötet. Das Versteck des Schatzes bleibt also geheim. liebe grüße david

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Nibelungen
von einer Kundin/einem Kunden am 18.08.2008

Dieses Buch ist interessant zu lesen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Nibelungen - Eine kurze, leicht lesbare Nacherzählung
von Buechermaxe aus München am 06.11.2005

Köhlmeiers Nacherzählung der Nibelungen zählt mit Sicherheit zu einem ganz wichtigen Werk, da in ihm in sehr verständlicher Form und ohne große Umschweife am roten Faden entlang diese Geschichte der Germanen erzählt wird. Das Buch ist in sechs Teile eingeteilt, die wiederum in einzelne Kapitel gefaßt sind und jeweils... Köhlmeiers Nacherzählung der Nibelungen zählt mit Sicherheit zu einem ganz wichtigen Werk, da in ihm in sehr verständlicher Form und ohne große Umschweife am roten Faden entlang diese Geschichte der Germanen erzählt wird. Das Buch ist in sechs Teile eingeteilt, die wiederum in einzelne Kapitel gefaßt sind und jeweils nur wenige Seiten umfassen, so dass sich das Buch auch zum Vorlesen sehr gut eignet. Also insgesamt sehr zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Die Nibelungen

Die Nibelungen

von Michael Köhlmeier

(4)
Buch
Fr. 12.90
+
=
Tschick

Tschick

von Wolfgang Herrndorf

(47)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 27.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale