orellfuessli.ch

Die Pan-Trilogie, Band 1: Das geheime Vermächtnis des Pan

(22)
»Romantik, Zeitreisen, Spannung, unerwartete Wendungen, zwei sehr starke Charaktere und wunderbare Nebenfiguren – absoluter Hochgenuss!« (Leserstimme auf Amazon) Felicity Morgan ist nicht gerade das, was sich die Elfenwelt unter ihrer prophezeiten Retterin vorgestellt hat. Sie ist achtzehn, trägt immer noch eine Zahnspange, hat keinen Sinn für schicke Klamotten und scheint niemals genügend Schlaf zu bekommen. Leander FitzMor hingegen, der Neue an Felicitys Schule, ist der wohl mit Abstand bestaussehendste Typ Londons. Um keinen coolen Spruch verlegen und zu allem Überfluss auch noch intelligent – denkt Felicity, die Gott sei Dank nicht auf arrogante Frauenschwärme steht. Auch wenn diesen Leander immer jener seltsam anziehende Duft nach Heu und Moos umgibt und er sie manchmal anschaut, als könne er ihre Gedanken lesen. Aber das Schlimmste an dem Ganzen ist, dass er einfach nicht mehr von ihrer Seite weichen will…
Portrait
Sandra Regnier ist in der Vulkaneifel geboren und aufgewachsen. Nach der Schule und einer Ausbildung zur Beamtin wollte sie lange nach Frankreich auswandern. Stattdessen heiratete sie einen Mann mit französischem Nachnamen und blieb zu Hause. Heute ist Sandra Regnier selbstständig und versteht es, den schönen Dingen des Lebens den richtigen Rahmen zu geben. Das umfasst sowohl alles, was man an die Wand hängen kann, als auch die Geschichten, die ihrer Fantasie entspringen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 289, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 08.08.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783646600087
Verlag Carlsen
Verkaufsrang 14.684
eBook (ePUB)
Fr. 4.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 4.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38326815
    Die Pan-Trilogie: Band 1-3
    von Sandra Regnier
    (53)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 37437700
    Die Pan-Trilogie, Band 3: Die verborgenen Insignien des Pan
    von Sandra Regnier
    (16)
    eBook
    Fr. 5.00
  • 38546558
    Die Sache mit Callie und Kayden
    von Jessica Sorensen
    (4)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 43254292
    Die Lilien-Reihe, Band 2: Die Nacht der Lilie
    von Sandra Regnier
    (11)
    eBook
    Fr. 5.00
  • 43812586
    Die Lilien-Reihe: Alle Bände in einer E-Box!
    von Sandra Regnier
    (6)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 42466207
    Blutrubin - Die Trilogie - Gesamtausgabe, Band 1 bis 3 - Die Verwandlung / Der Verrat / Das Vermächtnis - Vampir-Roman
    von Petra Röder
    (15)
    eBook
    Fr. 9.90
  • 40916118
    Die Zeitlos-Trilogie, Band 1: Das Flüstern der Zeit
    von Sandra Regnier
    eBook
    Fr. 13.00
  • 35998044
    Silber - Das erste Buch der Träume
    von Kerstin Gier
    (34)
    eBook
    Fr. 18.50
  • 33849314
    Die Chroniken von Araluen - Die Ruinen von Gorlan
    von John Flanagan
    eBook
    Fr. 8.90
  • 28475676
    Elfenliebe
    von Aprilynne Pike
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 38621948
    Obsidian, Band 1: Obsidian. Schattendunkel (mit Bonusgeschichten)
    von Jennifer L. Armentrout
    (9)
    eBook
    Fr. 13.00
  • 37443938
    Plötzlich Prinz - Das Erbe der Feen
    von Julie Kagawa
    (3)
    eBook
    Fr. 16.90
  • 28475676
    Elfenliebe
    von Aprilynne Pike
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 35999149
    Selection 01
    von Kiera Cass
    (13)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 33947010
    Rubinrot
    von Kerstin Gier
    (14)
    eBook
    Fr. 15.90
  • 29031053
    Plötzlich Fee - Sommernacht
    von Julie Kagawa
    (13)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 37270105
    Light & Darkness
    von Laura Kneidl
    (16)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 40157411
    Obsidian, Band 2: Onyx. Schattenschimmer (mit Bonusgeschichten)
    von Jennifer L. Armentrout
    (4)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 31573707
    Elfenbann
    von Aprilynne Pike
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 21907455
    Elfenkuss
    von Aprilynne Pike
    (6)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 32392300
    Shadow Falls Camp 01. Geboren um Mitternacht
    von C.C. Hunter
    (4)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 31407792
    Die Bestimmung
    von Veronica Roth
    (19)
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
14
4
3
0
1

Rezension zu dem Buch „Das geheime Vermächtniss des Pan“ von Sandra Regnier
von Little Cat am 11.09.2013

„Das geheime Vermächtniss des Pan“ von Sandra Regnier Zum Inhalt: Filicity ist nicht gerade hübsch und leider auch etwas tollpatschig. Abends hilft sie Ihrer Mutter im Pub und schläft dafür in der Schule fast ein. Als eines Tages der gut ausehende Lee neu an Ihre Schule kommt, ändert sich schlagartig Ihr... „Das geheime Vermächtniss des Pan“ von Sandra Regnier Zum Inhalt: Filicity ist nicht gerade hübsch und leider auch etwas tollpatschig. Abends hilft sie Ihrer Mutter im Pub und schläft dafür in der Schule fast ein. Als eines Tages der gut ausehende Lee neu an Ihre Schule kommt, ändert sich schlagartig Ihr Leben. Filicity kann sich nicht vorstellen warum sich jemand für Sie interessieren könnte. Und dann passieren plötzlich ganz seltsame Dinge… Meine Meinung: Cover: Auf dem Cover sieht mann direkt das es sich um ein Elfenbuch handelt. Allerdings hätte ich mir gern etwas mehr bezug zum Buch gewünscht wie z.B. ein Bild von Lee oder Felicity. Sehr gut gefällt mir das die Stadt London abgebildet ist. Das Buch hat mir gut gefallen. Gleich von der ersten Seite zog es mich in seinen Bann und so kam es das ich es in zwei Abenden durchgelesen habe. Schade allerdings, dass es so wenige Seiten hat. Der Schreibstil ist sehr berauschend und mann möchte es garnicht zur Seite legen. Es lässt sich wirklich sehr flüssig lesen, ohne schwiriege Namen und dergleichen. Die Charaktere, besonders Felicity haben mir sehr gut gefallen. Ihr Misstrauen allem gegenüber und das es jedesmal andere Missverständnisse gab, fand ich einfach gut. Allerdings finde ich das Alter von Felicity zu hoch. Am Anfang des Buches benimmt sie sich wesentlich jünger und mann kauft es Ihr nicht wirklich ab. Es passt nicht ganz zusammen. Irgendwie war es für mich sehr unglaubwürdig. Besonders gefallen hat mir das unterschwellige Thema dieses Buches. Mobbing ist leider heut zu Tage gang und gebe. In diesem Buch wird wunderbar mit diesem Thema, aber auch mit dem Thema Selbstbewusstsein umgegangen. Und das alles gut verpackt, in der Geschichte. Aufgrund des Klappentextes habe ich erwartet noch mehr von Elfen zu lesen. Und auch von Lees Auftrag. Es war eher eine Liebesgeschichte, gepaart mit ein wenig „Elfen“. Da hatte ich einfach mehr erwartet. Es lies mich auf mehr hoffen, dennoch wurde ich nicht enthäuscht, weil mir die Geschichte einfach unglaublich gut gefiehl. Ich hoffe das Thema „Elfen“ wird im zweiten Band etwas mehr behandelt. Genug Potenzial ist auf jeden Fall da. Das Ende kam plötzlich und unerwartet. Hier möchte ich, nicht zu viel verraten. Deswegen muss ich unbedingt den zweiten Teil in die Finger bekommen. Mein Fazit: Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung. Einige Szenen hätten zwar mehr ausgebaut sein können, aber das Buch hat mich einfach in seinen Bann gezogen und so schnell nicht mehr los gelassen. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band und vergebe 4 von 5 Sternen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Vielversprechender Trilogiestart!
von einer Kundin/einem Kunden am 31.05.2014

Felicity ist nicht besonders hübsch, gehört nicht zu den angesagten Schülern und kommt meistens zu spät in die Schule, da sie bis spät Nachts im Pub ihrer Mutter aushilft.Daher ist es umso verwunderlicher warum der Neue an der Schule nur Augen für Felicity hat. Leander ist groß, gutaussehend, charmant... Felicity ist nicht besonders hübsch, gehört nicht zu den angesagten Schülern und kommt meistens zu spät in die Schule, da sie bis spät Nachts im Pub ihrer Mutter aushilft.Daher ist es umso verwunderlicher warum der Neue an der Schule nur Augen für Felicity hat. Leander ist groß, gutaussehend, charmant und könnte jedes Mädchen um den Finger wickeln, doch er weicht nicht mehr von Felicitys Seite.Wer ist dieser seltsame Neue und warum riecht er nach Moos? Eine spannende Geschichte die sich durch den leichten Schreibstil der Autorin in einem Rutsch lesen lässt.Man kann es nicht mehr aus der Hand legen, da man wissen möchte was es mit diesem geheimnisvollen Leander auf sich hat. Ein schöner Fantasyroman für Jugendliche ab 14 Jahren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Sehr schön und fantasiereich
von einer Kundin/einem Kunden aus Mittenwalde am 31.01.2014

Wer gern Harry Potter und die Biss Bücher gelesen hatte, sollte diese Bücher auch unbedingt lesen. Sie sind total spannend geschrieben mit vielen unerwarteten Wendungen. Hab alle Teile in einer Woche gelesen und war begeistert. Schade das es nicht noch mehr Teile gibt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
super Phantasieband
von einer Kundin/einem Kunden aus Weibern am 27.08.2014

Super Lektüre, spannend, zum schmunzeln, und die Frage wie gehts weiter, sehr spannend geschrieben, man will sofort wissen wie es im nächsten Band weiter geht und was noch alles auf Felicity zukommt und ob Lee und sie zusammen kommen, obwohl es die Prophezeihung ja sagt, also ich bin... Super Lektüre, spannend, zum schmunzeln, und die Frage wie gehts weiter, sehr spannend geschrieben, man will sofort wissen wie es im nächsten Band weiter geht und was noch alles auf Felicity zukommt und ob Lee und sie zusammen kommen, obwohl es die Prophezeihung ja sagt, also ich bin gespannt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unbedingt lesen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 04.08.2014

Einfach nur schön. Habe alle 3 Teile verschlungen. Träumen, lachen und versinken! Hatte die Trilogie inknapp einer Woche aus. Unbedingt lesen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend und lustig von Anfang an
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 17.02.2014

Die Reihe fesselt vom ersten Augenblick. Das Leben von der Hauptprotagonistin ist von Anfang an unterhaltsam geschrieben. Interessant ist es, ihre Wandlung vom unscheinbaren Mädchen zu einer selbstbewussten Frau mitzuerleben und zu lesen. Der Roman überzeugt auf ganzer Linie und hat Suchtfaktor. Innerhalb von wenigen Tagen war der erste... Die Reihe fesselt vom ersten Augenblick. Das Leben von der Hauptprotagonistin ist von Anfang an unterhaltsam geschrieben. Interessant ist es, ihre Wandlung vom unscheinbaren Mädchen zu einer selbstbewussten Frau mitzuerleben und zu lesen. Der Roman überzeugt auf ganzer Linie und hat Suchtfaktor. Innerhalb von wenigen Tagen war der erste Band gelesen und der nächste sofort angefangen. Die Reihe ist definitiv für jeden ein Muss für jeden Fantasyliebhaber.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super
von einer Kundin/einem Kunden aus Neukirchen-Vluyn am 22.01.2014

Ich fand das Buch einfach klasse, ich habe direkt alle 3 Bücher gelesen und konnte fast gar nicht mehr aufhören zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Suchtgefahr
von einer Kundin/einem Kunden aus Ismaning am 14.01.2014

Ich habe mir auf Grund der Guten Bewertungen überall, diese Buchreihe gekauft und kann nur sagen dass sie einfach wunderbar war. Ich konnte sie einfach nicht aus der Hand legen. Die Personen waren liebenswert und die Geschichte drum herum fesselnd. Ich hoffe wir bekommen von der Autorin noch weitere... Ich habe mir auf Grund der Guten Bewertungen überall, diese Buchreihe gekauft und kann nur sagen dass sie einfach wunderbar war. Ich konnte sie einfach nicht aus der Hand legen. Die Personen waren liebenswert und die Geschichte drum herum fesselnd. Ich hoffe wir bekommen von der Autorin noch weitere Geschichten zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
I love it! Achtung Suchtgefahr!
von Tiana_Loreen am 05.01.2014

meine Meinung: Wer kennt das nicht? Schnell mal im Online-Shop gestöbert und mehr als Sucht, als aus "brauch ich"-Grund ein Buch kaufen. Ich bin soo froh, dass ich so gehandelt habe, sonst hätte ich die Trilogy vermutlich gar nicht mehr kennengelernt. Die Hauptperson, Felicity Morgen, ist nicht die "perfekte" Hauptperson, denn... meine Meinung: Wer kennt das nicht? Schnell mal im Online-Shop gestöbert und mehr als Sucht, als aus "brauch ich"-Grund ein Buch kaufen. Ich bin soo froh, dass ich so gehandelt habe, sonst hätte ich die Trilogy vermutlich gar nicht mehr kennengelernt. Die Hauptperson, Felicity Morgen, ist nicht die "perfekte" Hauptperson, denn sie ist mit ihren Aussehen her sehr weit von perfekt entfernt, aber- und das gefällt mir so an ihr- sie versucht sich zu ändern. Sie versucht ihr Leben besser in den Griff zu bekommen und ich empfinde großen Respekt ihr gegenüber, dass sie noch Ziele hat, wofür sie kämpfen will, denn ihre Familie ist der Horror. Wer so eine Familie hat, braucht keine Feinde! Leander "Lee" Fitzmor, ist das große Fragezeichen in Felictiys Leben. Das erste Kapitel war in seiner Sicht geschrieben und als ich einen seiner Gedankengänge so las, musste ich einfach lachen. [Zitat aus dem Buch, Kapitel 1]"Wunderbar. Das machte es beinahe einfach. Ich hätte ja auch Pech haben und Felicity eine von diesen Trantüten dort hinten sein können. Wie die Moppelige da: strähniges Haar, ein unmögliches T-Shirt. Eben nieste sie und fiel rückwärts über ihre eigene Schultasche- auch noch ungeschickt. Und eine Zahnspange [...]" Ich begann das Buch im Zug und die Leute um mich herum konnten bloß den Kopf über mich schütteln, als ich lautstark zum Kichern begonnen hatte ^^. Die Handlung selbst fand ich auch sehr interessant. Ich liebe Fantasy mit einen Schuss Romantik und das verkörpert dieses Buchreihe ganz klar. Den Schreibstil von Sandra Regnier mag ich auch sehr. Sie schreibt locker, flüssig und man findet sich schnell in dem Buch zurecht. Felicitys große Klappe mochte ich besonders gerne :D Fazit: Ich kann das Buch nur weiterempfehlen! Ich liebe die Schreibweise, den Inhalt und selbstverständlich auch die Hauptpersonen. Nicht nur Lee und Felicity haben mein Herz erwärmt, sondern auch die ganze "Losergruppe". Der nächste Teil liegt schon bereit und wartet nur noch darauf, glesen zu werden. Ganz klar 5 von 5 Sterne von mir!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein neuer Hit!
von Tautröpfchen am 04.01.2014

Nachdem der Klappentext recht vielversprechend war, habe ich mich sehr auf dieses Buch gefreut. Allerdings wurde ich von einem sprachlich und stilistisch eher schwachen Prolog schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Ich war schrecklich enttäuscht. Jetzt bin ich froh, dass ich mich doch dazu durchgerungen habe und... Nachdem der Klappentext recht vielversprechend war, habe ich mich sehr auf dieses Buch gefreut. Allerdings wurde ich von einem sprachlich und stilistisch eher schwachen Prolog schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Ich war schrecklich enttäuscht. Jetzt bin ich froh, dass ich mich doch dazu durchgerungen habe und das Buch weiter in der Hand behalten habe. Nachdem das Kapitel, in dem aus der Sicht von Lee geschrieben wird, vorbei ist, ist eine deutliche Besserung zu sehen. Das Buch wird immer spannender und hat mich schließlich so lange festgehalten, bis ich es bis auf den letzten Buchstaben durchgelesen hatte. Nur um dann sofort mit dem zweiten Teil weiterzumachen. Ein wunderbar spanndes Buch für Fans von Elfen und alle, die es noch werden wollen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich glaube, ich bin Fay :-D
von einer Kundin/einem Kunden aus Herbrechtingen am 26.12.2013

ohne Worte... bin schwer begeistert!!!! Man kann sich wunderbar in Fay hinein versetzen. Lee ist ein Kerl, den glaub ich jedes Mädel gern mal kennen lernen möchte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
super
von einer Kundin/einem Kunden am 03.12.2013

Zum Inhalt möchte ich gar nicht viel schreiben - haben andere schon getan. Somit bleibt mir eigentlich sonst nicht viel zu schreiben: Sehr tolle Geschichte, gut geschriebenes Buch - könnte bei ein paar Szenen ausgebauter sein, find ich aber nicht tragisch. Fazit: Sehr empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
fantastischer Auftakt mit Suchtgefahr!
von Manja Teichner am 24.08.2013

Der Fantasyroman „Die Pan-Trilogie, Band 1: Das geheime Vermächtnis des Pan“ stammt von der Autorin Sandra Regnier. Es ist zugleich der Auftakt einer Trilogie. Nachdem mich Sandra Regnier bereits mit ihrem Debüt „Schauspieler küssen anders“ komplett begeistert hat war ich nun sehr gespannt auf ihr neuestes Werk. Felicity, genannt City, ist... Der Fantasyroman „Die Pan-Trilogie, Band 1: Das geheime Vermächtnis des Pan“ stammt von der Autorin Sandra Regnier. Es ist zugleich der Auftakt einer Trilogie. Nachdem mich Sandra Regnier bereits mit ihrem Debüt „Schauspieler küssen anders“ komplett begeistert hat war ich nun sehr gespannt auf ihr neuestes Werk. Felicity, genannt City, ist ein authentisches und sehr sympathisches junges Mädchen. Sie hat jedoch nicht besonders viel Selbstbewusstsein, findet sich zu dick und zu hässlich. Von ihrer Zukunft hat Felicity bereits genaue Vorstellungen. Sie möchte studieren und dann Lehrerin werden. Die derzeitige Situation sieht aber nicht rosig aus. Dadurch das Felicity ihrer Mutter immer im Pub helfen muss ist sie sehr oft übermüdet und hat Probleme in dem Schulstoff zu folgen. Als Leander an ihre Schule kommt versucht Felicity so wenig wie nur irgend möglich mit ihm zu tun zu haben. Leander, genannt Lee, ist der Frauenschwarm schlechthin. Er sieht gut aus und ist beliebt. Doch diese Tatsache interessiert Lee nicht besonders. Er sucht die Nähe zu Felicity, denn sie sind füreinander bestimmt. Lee wartet nun schon seit über 300 Jahren auf diesen Moment und nun stellt sich heraus, Felicity möchte gar nichts mit ihm zu tun haben. Zu Beginn empfand ich Lee ein wenig arrogant, doch dies ändert sich nach und nach und ich habe auch ihn sehr ins Herz geschlossen. Die Nebenfiguren haben mir auch recht gut gefallen. Hier sind besonders die Zicken in der Schule und Felicitys Mutter erwähnenswert. Der Schreibstil der Autorin ist locker und dem Genre angepasst. Bildhaft und lebendig beschreibt sie ihre Figuren und Szenen und man kann es sich wunderbar vorstellen. Geschildert wird das Geschehen aus unterschiedlichen Perspektiven. So hat man als Leser einen guten Überblick über das gesamte Geschehen und ist immer da wo etwas passiert. Die Handlung selber ist fesselnd und spannend. Sie wirkt teilweise geheimnisvoll und man klebt regelrecht am Reader, weil man als Leser wissen will wie es weitergeht. Die Geschichte ist sehr gut durchdacht und die Idee hinter der Geschichte und die damit verbundene Umsetzung sind wirklich klasse. Das Ende kommt leider viel zu schnell, an einer Stelle die gemeiner nicht sein könnte. Es ist gerade so unglaublich spannend und schwupp ist da dieser gemeine Cliffhanger und man fragt sich als Leser nur „Wann bitte geht es weiter? Ich will mehr!“. Der zweite Teil wird wohl voraussichtlich am 10.10. erscheinen und ich bin bereits jetzt mehr als neugierig darauf! Fazit: „Die Pan-Trilogie, Band 1: Das geheime Vermächtnis des Pan“ von Sandra Regnier ist ein fantastischer Auftakt dieser Trilogie. Die tolle Idee, die gelungene Mischung auf Fantasy und Zeitreise und sympathische Charaktere haben mich komplett überzeugt. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung! Doch Vorsicht: Suchtgefahr!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Pan-Trilogie Band 1 - Das geheime Vermächtnis des Pan
von Nicky Mohini (Mohini & Grey's Bookdreams) aus Dresden am 12.08.2013

"Das geheime Vermächtnis des Pan" ist der Auftakt einer phänomenalen und fantastischen Trilogie. Sandra Regnier hat es durch ihre detaillierten Beschreibungen geschafft, die Figuren vor meinen Augen entstehen zu lassen und hat mich mit nach London genommen, um die Geschichte selbst zu erleben. Dank dem spannenden und offenen Ende, kann ich... "Das geheime Vermächtnis des Pan" ist der Auftakt einer phänomenalen und fantastischen Trilogie. Sandra Regnier hat es durch ihre detaillierten Beschreibungen geschafft, die Figuren vor meinen Augen entstehen zu lassen und hat mich mit nach London genommen, um die Geschichte selbst zu erleben. Dank dem spannenden und offenen Ende, kann ich es kaum noch erwarten, endlich zu wissen wie es weitergeht. Mit der atemberaubenden Geschichte, besonderen Charakteren und dem tollen Schreibstil kann man "Das geheime Vermächtnis des Pan" nicht aus den Händen legen und fliegt nur so durch die Seiten. Wer diese Geschichte nicht liest, der verpasst wirklich etwas, also ab mit dem eBook auf euren Reader ;). Ein ganz besonderes Bucherlebnis mit absolutem Suchtfaktor!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Barby am 02.12.2014

alle 3 teile sind sehr gut und spannend und lassen sich super lesen. erinnert mich sehr an die edelstein trilogie von kerstin gier.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Pan
von einer Kundin/einem Kunden am 21.02.2014

Felicity lebt ein ziemlich normales Leben, sie geht auf ein College und abends arbeitet sie in dem Pub ihrer Mutter. Alles wird anders als eines Tages der gutaussehende Lee neu an ihre Schule kommt. Alle sind total von ihm begeistert und wollen sich mit ihm anfreunden, nur Felicity ist... Felicity lebt ein ziemlich normales Leben, sie geht auf ein College und abends arbeitet sie in dem Pub ihrer Mutter. Alles wird anders als eines Tages der gutaussehende Lee neu an ihre Schule kommt. Alle sind total von ihm begeistert und wollen sich mit ihm anfreunden, nur Felicity ist der neue Schüler suspekt. Komischerweise hat Lee aber nur Interesse an Felicity und weicht ihr nicht mehr von der Seite. Felicity versteht die Welt nicht mehr, da sie mit ihrer Zahnspange und den paar Kilos mehr das absolute Gegenteil einer Schönheitskönigin ist. Nach einiger Zeit lüftet sie Lees Geheimnis und Felicitys bisheriges Leben ändert sich schlagartig. Ein wirklich witziges und lesenswertes Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Achtung ! Suchtgefahr !!!
von Ina Vainohullu am 21.08.2013

Ich - Erzählerin Felicity ist eine charakterlich starke Protagonistin, deren Aussehen einmal nicht der "Norm" entspricht. Anfangs hat sie genau damit große Schwierigkeiten, sie fühlt sich zu dick und hat ein sehr geringes Selbstbewusstsein, das sie nicht zuletzt ihren Geschwistern und der Mutter zu verdanken hat, die mich mit... Ich - Erzählerin Felicity ist eine charakterlich starke Protagonistin, deren Aussehen einmal nicht der "Norm" entspricht. Anfangs hat sie genau damit große Schwierigkeiten, sie fühlt sich zu dick und hat ein sehr geringes Selbstbewusstsein, das sie nicht zuletzt ihren Geschwistern und der Mutter zu verdanken hat, die mich mit ihren Ansichten und ihrem Benehmen ziemlich wütend gemacht haben, auf die ich hier aber nicht näher eingehen möchte. Schließlich sollt ihr euch selbst ein Bild machen. Im Verlauf der Geschichte erblüht das vermeintlich "hässliche Entlein", das Felicity für mich zu keinem Zeitpunkt war, zum wunderschönen Schwan. Mit ihrer smarten Art und ihrem bissigen Sarkasmus hatte sie mein Herz im Nu erobert. Lee dagegen, ist für mich, bis kurz vor Schluß ein einziges Rätsel. Das erste Kapitel, das aus seiner Sicht geschildert wird, lässt ihn zunächst wie einen versnobten Idioten wirken, der das Gefühl vermittelt, das er etwas Besseres ist. Er wertet vor allem Felicity ziemlich schnell ab, obwohl er sie gar nicht kennt. Und dann, plötzlich, dreht er sich, beginnt sich mit ihr anzufreunden, unterstützt sie beim Trainieren, versucht mehr Zeit mit ihr zu verbringen, sie besser kennen zu lernen und ich fragte mich: Mag ich ihn jetzt oder ist mir der Typ einfach nur suspekt ?! Man kann seine Motive nicht wirklich einschätzen und ich war froh das er gegen Ende des Buches mehr und mehr in Bedrängnis gerät und mir doch noch ein Einblick in seine Seele, seine Geschichte und seine Gedanken gewährt wurde. Natürlich gibt es noch weitere Protagonisten, die allesamt großartig und vor allem sehr "echt" ausgearbeitet wurden, wenn ich aber nicht möchte das meine Meinung zum Roman wird, muss ich hier einen Schlussstrich ziehen. Nicht jedoch, ohne noch kurz die beiden, sich gegenüberstehenden Cliquen zu erwähnen die einen Haufen Klischees erfüllen: Wir haben die typische Superzicke, die "reichen und schönen Kids", den gutaussehenden Helden und die charismatische, liebenswerte "Loserclique". Ach, es ist wie in einem dieser Hollywoodstreifen und ich muss gestehen: Ich liebe es !!! Der Plot wirkt im ersten Teil, bis auf unerklärliche Visionen, die einen Haufen Fragen aufwerfen und die ein oder andere märchenhafte Situation, recht unspektakulär und beschreibt eher Alltagssituationen mit denen Felicity und ihre Freunde zu kämpfen haben. Die Umsetzung jedoch ist so großartig, das das Buch schon nach wenigen Seiten komplett süchtig macht und man einfach immer weiter lesen möchte. Im letzten Drittel erwarten den Leser eine stete Spannung und fantastische Elemente, die ich persönlich so gar nicht erwartet hätte, die mich aber positiv überrascht und der Geschichte noch einmal einen neuen Glanz verliehen haben. Einziger Wermutstropfen ist wohl der gemeine Cliffhanger am Ende, bei dem ich hätte schreien mögen, weil ich doch so dringend wissen will, wie die Geschichte weitergeht. Der zweite Band soll wohl schon in Kürze erscheinen... Fazit: Große Geschichte für kleines Geld ! "Das geheime Vermächtnis des Pan" ist ein bezauberndes Werk, das süchtig macht und das man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
Langsamer Start
von einer Kundin/einem Kunden aus Lampertheim am 22.03.2016

Ich habe mir den Roman bestellt, da ich das Cover sehr ansprechend fand und auch die Inhaltsangabe gut geklungen hat. Sandra Regniers Schreibstil ist ansprechend und man kann sich gut in die beiden Hauptcharaktere hineinversetzen. Das Zusammentreffen von Felicity und Leander ist am Anfang recht unterhaltsam und auch die... Ich habe mir den Roman bestellt, da ich das Cover sehr ansprechend fand und auch die Inhaltsangabe gut geklungen hat. Sandra Regniers Schreibstil ist ansprechend und man kann sich gut in die beiden Hauptcharaktere hineinversetzen. Das Zusammentreffen von Felicity und Leander ist am Anfang recht unterhaltsam und auch die märchenhaften Entwicklungen für Felicity sind sehr schön zu lesen. Jedoch geht es laut Titel eigentlich um das Vermächtnis des Pans und bis dieser Teil der Geschichte beginnt, ist man schon fast am Ende des Romans. Wen es nicht stört, dass der Hauptteil des Romans eher romantisch ist und sich um Teenagerprobleme dreht bis endlich der Fantasyteil beginnt, der ist hier genau richtig. Mir persönlich hat es aber zu lange gedauert und der Anteil, in dem es um Pans Vermächtnis ging, ist mir auch zu kurz gewesen, auch wenn es sich um Band eins handelt. Daher vergebe ich nur 3 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ganz nett
von einer Kundin/einem Kunden am 06.08.2015

ich muss zugeben, dass es lange gedauert hat, bis ich in die Geschichte reingekommen bin. Am Anfang ist alles sehr zähflüssig und recht langweilig. Ich war kurz davor abzubrechen. Doch dann nimmt die Geschichte doch noch etwas Fahrt auf. Was ich jedoch zu bemängeln habe: Der Traumtyp der so... ich muss zugeben, dass es lange gedauert hat, bis ich in die Geschichte reingekommen bin. Am Anfang ist alles sehr zähflüssig und recht langweilig. Ich war kurz davor abzubrechen. Doch dann nimmt die Geschichte doch noch etwas Fahrt auf. Was ich jedoch zu bemängeln habe: Der Traumtyp der so perfekt ist, das er keine einzige Ecke und Kante hat, ist mehr als öde. Ihm fehlt die Persönlichkeit, die man sich bei so einer Figur wünscht. Die ganze Geschichte ist etwas für Teenager. Für mich war es zu kindlich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Pan Triologie
von Sanny aus Danndorf am 31.08.2014

Ich habe gerade begonnen, diese E-Book zu lesen. ...es fesselt mich jetzt schon :-) Ich bewerte gerne weiter, wenn ich mit diesem Buch durch bin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Pan-Trilogie, Band 1: Das geheime Vermächtnis des Pan

Die Pan-Trilogie, Band 1: Das geheime Vermächtnis des Pan

von Sandra Regnier

(22)
eBook
Fr. 4.50
+
=
Die Pan-Trilogie, Band 2: Die dunkle Prophezeiung des Pan

Die Pan-Trilogie, Band 2: Die dunkle Prophezeiung des Pan

von Sandra Regnier

(16)
eBook
Fr. 5.00
+
=

für

Fr. 9.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen