orellfuessli.ch

Die Rache der Duftnäherin

Roman

(1)
Bremen im 14. Jahrhundert. Anna hat sich in der Stadt, die mit den Nachwirkungen der Pest zu kämpfen hat, längst einen Namen als „Duftnäherin“ gemacht. Ihr Geheimnis, Seife in die Säume der von ihr geschneiderten Kleider zu nähen, hat sich als wahre Sensation entpuppt. Sie lebt mit ihrer Familie im Haus ihres Grossvaters, des Ratsherrn Siegbert von Goossen. Als dieser von einer Reise nach Flandern nicht mehr zurückkehrt, macht sich Anna in höchster Sorge auf, ihn zu suchen – und gerät in das Abenteuer ihres Lebens …
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 576, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.08.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783426422328
Verlag Knaur eBook
Verkaufsrang 5.035
eBook (ePUB)
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42850992
    Die Feinde der Tuchhändlerin
    von Caren Benedikt
    (1)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 43258773
    Die Hureninsel
    von Martina Sahler
    (3)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 43243902
    Das Geheimnis der Baumwollbaronin
    von Sarah Lee Hawkins
    eBook
    Fr. 4.50
  • 42379092
    Die Feinde der Hansetochter
    von Sabine Weiss
    (4)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 29271599
    Juliregen
    von Iny Lorentz
    (6)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 40754115
    Die Venezianerin und der Baumeister
    von Gudrun Lerchbaum
    eBook
    Fr. 10.50
  • 42742010
    Die Töchter der Tuchvilla
    von Anne Jacobs
    (2)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90
  • 40320331
    Das Hurenschiff
    von Martina Sahler
    (2)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 40947438
    Der Ritter und die Bastardtochter
    von Annika Dick
    (6)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 20422254
    Die Eifelgräfin
    von Petra Schier
    eBook
    Fr. 11.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Der zweite Teil um die Duftnäherin Anna aus Bremen
von Karin Wenz-Langhans aus Limbach am 14.10.2015

Bremen 1358: Die Duftnäherin Anna von Goossen hat sich mit ihren Kleiderkreationen, bei denen sie Seife in die Säume näht, einen Namen gemacht. Zusammen mit ihrer Familie lebt sie im Haus ihres Großvaters Siegbert. Jedoch kommen auf die Stadt Bremen politische Wirrungen zu, die die Stadt schwächen. Als zudem... Bremen 1358: Die Duftnäherin Anna von Goossen hat sich mit ihren Kleiderkreationen, bei denen sie Seife in die Säume näht, einen Namen gemacht. Zusammen mit ihrer Familie lebt sie im Haus ihres Großvaters Siegbert. Jedoch kommen auf die Stadt Bremen politische Wirrungen zu, die die Stadt schwächen. Als zudem Siegbert von einer Handelsreise nach Flandern nicht mehr zurückkehrt, macht sich Anna auf die Suche nach ihm. Ein Abenteuer, das weitreichende Folgen hat. Neun Jahre sind seit den Ereignissen aus dem Buch „Die Duftnäherin“ vergangen. Zusammen mit ihrem Mann und den drei Kindern führt Anna ein erfolgreiches und zufriedenes Leben, das jedoch mit den Ereignissen des zweiten Bandes ordentlich in Schieflage gerät. Es ist nicht nötig, den ersten Band für das Verständnis dieses Buches gelesen zu haben, aber wer gerne spannende historische Romane liest, dem kann ich „Die Duftnäherin“ nur empfehlen. Wer denkt, Anna hätte in ihrem Leben schon viel durchmachen müssen, wird in diesem Buch eines besseren belehrt: nicht nur sie selbst und ihre Familie, sondern die gesamte Stadt Bremen wird in große politische Not gestürzt. Annas Cleverness ist mehr als einmal gefragt, wenn es um ihre Ehre geht und darum, den wirtschaftlichen Absturz der Stadt zu vermeiden, welcher mit dem Schicksal der Familie von Goossen verbunden ist. Dabei wächst sie über sich selbst hinaus. Dennoch plagen sie Schuldgefühle und Zweifel, was die Figur der Anna sehr glaubwürdig macht. Zudem treibt ein Mörder sein Unwesen in Bremen: handelt es sich um einen Auswärtigen der Stadt Hoya, mit dem Bremen in einem tiefen Konflikt steckt? Oder handelt es sich womöglich um einen Einwohner von Bremen? Die Autorin entwickelt raffinierte Wendungen und liefert verblüffende Lösungen, eingebettet in eine wieder sehr spannenden Handlung. Dabei kommen aber auch Nebenschauplätze und die Emotionen nicht zu kurz, die für einen rundum gelungenen und durchdachten Romanplot sorgen. Ein besonders Lob haben die Figuren verdient: sie werden wieder sehr vielschichtig dargestellt mit all ihren Stärken und Schwächen, Hoffnungen und Zweifel. Ich würde mich freuen, wenn die Autorin sich dazu entschließt, einen dritten Teil über die Familie Goossen zu schreiben, bei dem dann die nächste Generation eine Rolle spielt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tipp
von Mundolibris aus Frankfurt am Main am 25.02.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Mit diesem Buch ist der Autorin ihr bisher bestes Buch gelungen wie ich finde. Noch spannender, noch tiefgründiger und noch unterhaltsamer als ihre vorherigen Romane ist ihr neues Buch. Womit ich allerdings nicht ihre vorherigen Romane abwerten möchte, aber ich finde dass es ihr gelungen ist, trotz der hohen Qualität... Mit diesem Buch ist der Autorin ihr bisher bestes Buch gelungen wie ich finde. Noch spannender, noch tiefgründiger und noch unterhaltsamer als ihre vorherigen Romane ist ihr neues Buch. Womit ich allerdings nicht ihre vorherigen Romane abwerten möchte, aber ich finde dass es ihr gelungen ist, trotz der hohen Qualität der vorherigen Romane, noch eine Schippe draufzulegen. Sie schafft es immer wieder mich zu überraschen, insbesondere auch, man mag es kaum glauben, weil sie in ihrer Entwicklung noch nicht am Ende angelangt ist. Wie gewohnt sind die Figuren ihres Buches tiefgründig beschrieben und so plastisch, dass man fast das Gefühl hat, man hätte es mit lebendigen Menschen zu tun. Und ja, leben steckt in den Figuren und man freut sich, bangt mit ihnen und man hofft auf ein gutes Ende in ihren Geschichten. Besonders fasziniert mich jedes Mal die Beschreibung der Schauplätze, die mir so wahrhaftig erscheinen, dass ich wenn ich die Augen geschlossen habe, diese direkt vor meinem inneren Auge habe. Man spürt mit jeder Zeile des Buches, wie sehr es die Autorin liebt für ihr Buch zu recherchieren. Der Roman wäre für mich ein Kandidat um verfilmt zu werden, die Schauspieler dafür hätte ich zu einem großen Teil schon im Kopf, verrate aber nicht wer das ist, denn da hat jeder sicherlich eigene Vorstellungen. Ohne großes Vorgeplänkel geht es direkt los und je länger das Buch andauert, desto spannender wird es. Die Story fesselt den Leser von der ersten bis zur letzten Seite und lässt den Leser ein wenig nachdenklich zurück, es ist ein Buch das nachhallt. Für mich es ein Buch dann ein gutes Buch, wenn ich nach der Lektüre immer wieder an das gelesene denken muss. Und das habe ich hier vorgefunden. Für mich sind das, wieder einmal, hochverdiente 5 Sterne und eine Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Rache der Duftnäherin

Die Rache der Duftnäherin

von Caren Benedikt

(1)
eBook
Fr. 11.00
+
=
Die Duftnäherin

Die Duftnäherin

von Caren Benedikt

(3)
eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 22.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen