orellfuessli.ch

Die Rebellion der Maddie Freeman / Maddie Freeman Bd. 1

(7)

Eine Stadt in den USA, nur wenige Jahre in der Zukunft: Plastikbäume, Online-Dates und Schule im Netz - Maddie, 17, lebt wie die meisten ein digitales Leben. Und merkt kaum, wie seelenlos sich das anfühlt. Bis sie sich Hals über Kopf in den
etwas älteren Justin verliebt. Für ihn findet das wahre Leben offline statt. Er nimmt Maddie mit in Coffeeshops und Clubs und sie fühlt sich immer mehr von diesem echten Leben angezogen. Gemeinsam mit seinen Freunden kämpft Justin gegen die
Künstlichkeit der Welt und die Anonymität der sozialen Netzwerke. Dieser Kampf richtet sich gegen die ganz oben - und damit auch gegen Maddies Vater, der das System der Digital School gesetzlich verankert hat. Maddie wird für die Bewegung
zur Schlüsselfigur. Doch für welche Seite wird sie sich entscheiden?

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 01.12.2012
Serie Maddie Freeman 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8432-1040-9
Verlag Baumhaus Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 188/128/30 mm
Gewicht 369
Originaltitel Awaken
Auflage 1. Auflage 2012
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 12.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42410470
    California Dreaming - 100 geniale Tage in San Diego
    von David Fermer
    (2)
    Buch
    Fr. 19.90
  • 42378755
    Immer das Ziel im Blick / Maddie Bd.3
    von Katie Kacvinsky
    (4)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 28967437
    Die Rebellion der Maddie Freeman / Maddie Bd.1
    von Katie Kacvinsky
    (44)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 40066269
    Cinderella undercover
    von Gabriella Engelmann
    (1)
    Buch
    Fr. 9.40
  • 32174680
    In den Schatten siehst du mich
    von Kathrin Lange
    (2)
    Buch
    Fr. 5.40
  • 43846103
    Mystic City 1. Das gefangene Herz
    von Theo Lawrence
    (1)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 42430673
    Im Sternenlicht / Shadow Falls - After Dark Bd.1
    von C. C. Hunter
    (9)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 29010272
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (53)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 28846300
    Julie von den Wölfen
    von Jean Craighead George
    (1)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 40404351
    Gelöscht / Gelöscht Bd. 1
    von Teri Terry
    (12)
    Buch
    Fr. 12.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 29010272
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (53)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39260239
    Selection Bd.1
    von Kiera Cass
    (17)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32174250
    Die Auswahl / Cassia & Ky Bd. 1
    von Ally Condie
    (34)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 43846103
    Mystic City 1. Das gefangene Herz
    von Theo Lawrence
    (1)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 36791383
    Eve & Adam
    von Katherine Applegate
    (10)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 17575399
    Tödliche Spiele / Die Tribute von Panem Bd.1
    von Suzanne Collins
    (221)
    Buch
    Fr. 25.90
  • 31997624
    Die Welt, wie wir sie kannten / Die letzten Überlebenden Bd.1
    von Susan Beth Pfeffer
    (9)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 41860801
    Mind Games
    von Teri Terry
    (39)
    Buch
    Fr. 27.90
  • 39262494
    Die Ankunft / Cassia & Ky Bd. 3
    von Ally Condie
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 35327650
    Cassia & Ky 02 - Die Flucht
    von Ally Condie
    (6)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 21364179
    Zeig dein wahres Gesicht / Ugly - Pretty - Special Bd.3
    von Scott Westerfeld
    (5)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 42430671
    Die Gabe / Das Juwel Bd.1
    von Amy Ewing
    (38)
    Buch
    Fr. 23.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
0
6
1
0
0

Die Rebellion der Maddie Freeman
von Corinna aus der Nähe von Bremen am 19.11.2013

Von der Autorin Katie Kacvinsky habe ich bereits das Buch „Dylan & Gray“ gelesen. Umso neugieriger war ich nun auf „Die Rebellion der Maddie Freeman“. Dies lag zum Einen daran, dass ich den Schreibstil sehr gerne mochte und zum Anderen an den vielen guten Kritiken. Bei diesem Buch handelt es... Von der Autorin Katie Kacvinsky habe ich bereits das Buch „Dylan & Gray“ gelesen. Umso neugieriger war ich nun auf „Die Rebellion der Maddie Freeman“. Dies lag zum Einen daran, dass ich den Schreibstil sehr gerne mochte und zum Anderen an den vielen guten Kritiken. Bei diesem Buch handelt es sich um den ersten Teil einer (bisher) zweiteiligen Reihe. 1) Die Rebellion der Maddie Freeman 2) Maddie – Der Widerstand geht weiter Da ich selber noch nicht so viele Dystopien gelesen habe, war ich vor dem Lesen dieses Buches schon sehr gespannt auf die Umgebung, in der Maddie lebt. Und Katie Kacvinsky schaffte es sehr gut, mich in diese Welt zu entführen. Zwar gab es (für mich) kleine Logikfehler, allerdings fielen die nicht sonderlich ins Gewicht und waren auch nicht störend. Für mich lebte die Geschichte rund um Maddie vor allem durch diese virtuelle Welt, die alles umschließt. Ich gebe zu, diese hat mich fasziniert (nicht positiv) und geschockt. Gerade auch, weil die Menschen so viele Ideale einfach fallenlassen und die Augen vor den Realitäten verschließen. Aber auch die Liebesgeschichte zwischen Maddie und Justin hat mir gefallen. Beide kämpfen für das große Ganze und müssen es noch lernen, sich aufeinander einlassen zu können. Aber gerade dieser Bereich wurde von Seite zu Seite gelungener und spannender. Trotzdem gibt es auch ein wenig Kritik von mir. Natürlich mochte ich den Schreibstil und es ist für mich auch klar, dass ich mich schon sehr auf den zweiten Teil freue, aber dieses Buch hatte seine Längen. Stellenweise ging es nicht wirklich voran. Dann ging alles wieder ganz schnell und es wurde sehr actionreich, um schließlich wieder deutlich langsamer weiterzugehen. Diesen Punkt hätte man besser lösen können. Denn so ist es mir an bestimmten Stellen nicht schwer gefallen, das Jugendbuch zur Seite zu legen. Mein größter Abzug liegt aber beim Ende. Keine Sorge, ich gehe nicht weiter darauf ein. Nur so viel... ich habe die Beweggründe nicht wirklich verstanden. Vielleicht kommt eine richtige Klärung für mich noch, wenn ich das nächste Buch lese, aber warum Maddie und Justin bestimmte Dinge tun, war nicht logisch. Mein Fazit: Ein Auftakt mit kleinen Schwächen, aber eine Dystopie, die ich unbedingt weiterlesen möchte und werde! Einfach ausprobieren, mir hat das Buch gut (aber nicht überragend) gefallen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toller Einstieg...
von Vanessa Romeo aus Solingen am 16.11.2013

Maddie Freeman lebt in einer Welt die wir uns nur schwer vorstellen können. Ein Leben das digital gesteuert wird. Kinder gehen nicht mehr in die Schule sondern lernen nur noch zu Hause vor dem PC, sie gehen nicht mehr raus und spielen mit anderen Kindern, sondern treffen sich in... Maddie Freeman lebt in einer Welt die wir uns nur schwer vorstellen können. Ein Leben das digital gesteuert wird. Kinder gehen nicht mehr in die Schule sondern lernen nur noch zu Hause vor dem PC, sie gehen nicht mehr raus und spielen mit anderen Kindern, sondern treffen sich in Chatrooms um sich nicht zu nahe zu kommen und weil es viel bequemer ist das ganze von zu Hause aus zu machen. Sie scheint das Leben zu akzeptieren bis sie Justin kennen lernt der offline lebt. Er genießt das Leben in Cafes mit Freunden und versucht Maddie, die Tochter des Gründer der Digital School, in das reale Leben zu führen. Eine überraschend gute Geschichte mit einem offenen Ende.Bin schon gespannt auf den zweiten Teil. Ein abschreckendes Beispiel dafür, wie sich unsere Welt entwickeln kann wenn wir uns so entwickeln wie jetzt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolle Story
von einer Kundin/einem Kunden am 08.06.2013

Ich finde persönlich die Story in diesem Buch sehr toll, da auch hier und da man als Leser bemerkt, wie toll die Welt eigentlich ist, wenn man aus der richtigen Perspektive darüber nachdenkt. Leider war die Story aber zu offensichtlich, so dass dadurch sehr viel Spannung verloren ging. Trotzdem... Ich finde persönlich die Story in diesem Buch sehr toll, da auch hier und da man als Leser bemerkt, wie toll die Welt eigentlich ist, wenn man aus der richtigen Perspektive darüber nachdenkt. Leider war die Story aber zu offensichtlich, so dass dadurch sehr viel Spannung verloren ging. Trotzdem kann man das Buch gut und flüssig lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wie sieht unser Leben in Zukunft aus?
von Anne Poitzsch aus Weinböhla am 14.05.2013

USA, 2060. Madeline - „Maddie“ - Freemann, 17, lebt ein ganz normales Leben. Das glaubt sie zumindest. Denn ihre Welt besteht nur aus Computer, Digital School, Social Media und Onlinedates. Doch so richtig glücklich scheint sie nicht zu sein. Vor zwei Monaten hat sie in einer Online-Nachhilfegruppe Justin kennengelernt.... USA, 2060. Madeline - „Maddie“ - Freemann, 17, lebt ein ganz normales Leben. Das glaubt sie zumindest. Denn ihre Welt besteht nur aus Computer, Digital School, Social Media und Onlinedates. Doch so richtig glücklich scheint sie nicht zu sein. Vor zwei Monaten hat sie in einer Online-Nachhilfegruppe Justin kennengelernt. Nach lange zögern geht sie dann doch auf sein Angebot ein, sich offline mit ihm zu treffen. Die einzige offline Aktivität, der Maddie sonst nachgeht, ist Fußballspielen. Kein Wunder, dass sie sich unwohl fühlt, bei dem Gedanken, sich mit jemanden aus dem Netz in einer Lerngruppe abseits der digitalen Welt zu treffen. Hier kann sie sich nicht hinter Avataren verstecken. Doch dieses Treffen soll ihr Leben gehörig auf den Kopf stellen. Den Justin ist der Kopf der Digital-School-Gegner und möchte die Welt wieder so haben, wie sie einmal war. Das Problem an der Sache ist, das er gegen Maddies Vater kämpft, den dieser ist der Direktor der Digital School. Eine Zerreißprobe für Maddie beginnt. Auf der einen Seite möchte sie ihre Freiheit genießen, ohne ständig verkabelt zu sein, möchte die Genüsse des offline seins kennenlernen, in Coffeeshops und auf Konzerte gehen, doch sie weiß, dass sie sich nicht noch einmal gegen ihren Vater stellen kann. Denn ist ist noch auf Bewährung, bis zu ihrem 18. Geburtstag. Ein Wettlauf beginnt. Der Debütroman von Katie Kacvinsky hat eine an sich mitreißende Story und hat mich persönlich schon zum nachdenken angeregt. Wie sieht es mit unserer Zukunft aus? Werden wir auch abgeschottet von der Außenwelt uns in ein Zimmer verkriechen, die Welt nur noch virtuell erkunden und Freundschaften mehr online, mehr anonym pflegen? Heute schon gibt es viele soziale Netzwerke, die uns den Eindruck vermitteln, immer und überall mit der Welt verknüpft sein zu können, doch was ist mit dem realen Leben? Ich finde es gut, das man durch die Dystopie sieht, wohin sich unser Umfeld entwickeln könnte. Außerdem haben mir die Charaktere ganz gut gefallen. Im Prinzip sind drei Parteien auszumachen. Da ist Justin, der gegen die Digital School vorgehen möchte, um den Menschen freizustellen, ob die in einer Onlinewelt leben wollen oder lieber ihre Sinne ernsthaft gebrauchen wollen und ein „normales Leben“ führen wollen. Ihm gegenüber steht Kevin Freeman, Maddies Vater, der Gründer der Digital School. Er will die Welt sicherer machen, Kriminalität verhindern, indem er den Menschen aufzwingt, ein verkabeltes Leben zu führen, sich in ihre Häuser zu verkriechen, da draußen, „das Monster“ wartet. Und natürlich Maddie, die zwischen diesen beiden Parteien entscheiden muss. Auf der einen Seite hat sie sich in Justin Hals-über-Kopf verliebt und merkt selber, das sie mehr will, als nur anonym im Netz und sich hinter irgendwelchen Charakteren zu verstecken. Auf der anderen Seite liebt sie ihre Familie und will diese nicht noch einmal zerstören. Der Plot verspricht Spannung, auch wenn sich die Handlung an manchen Stellen ein sehr lang hinzieht und nicht wirklich etwas spannendes passiert. Trotzdem habe ich das Buch genossen und werde wohl demnächst den zweiten Teil lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolle Idee!
von einer Kundin/einem Kunden am 29.01.2013

Das Buch hatte ich schon mehrmals in der Hand, als ich dann endlich die Chance hatte es mir auszuleihen. Der Klappentext hat mich angesprochen und ich war wirklich gespannt, was das Buch bereithalten würde. Die Idee hat mich auch nicht enttäuscht. 2060: Die Menschen haben sich völlig zurückgezogen und... Das Buch hatte ich schon mehrmals in der Hand, als ich dann endlich die Chance hatte es mir auszuleihen. Der Klappentext hat mich angesprochen und ich war wirklich gespannt, was das Buch bereithalten würde. Die Idee hat mich auch nicht enttäuscht. 2060: Die Menschen haben sich völlig zurückgezogen und verbringen ihr Leben vor ihren Bildschirmen, ohne ihr Haus zu verlassen oder von Angesicht zu Angesicht zu sprechen. Eine sehr interessante Idee. Was mich etwas gestört hat, ist das Datum: Die Geschichte spielt im Jahr 2060. Ich fand es etwas unglaubwürdig, das zu dem Zeitpunkt die Welt komplett digitalisiert ist. Hätte ich persönlich zeitlich ein wenig weiter hinten angesiedelt. Maddie hatte vor einigen Jahren einer Gruppe Rebellen geholfen und muss immer noch dafür büßen: und dadurch wird Justin auf sie aufmerksam. Den Titel finde ich doch sehr passend. Die Charaktere sind teilweise sehr flach, insbesondere Justins Freunde, von denen ich bis zum Ende kein richtiges Bild hatte. Justin ist teilweise etwas oberflächlich beschrieben. Maddie hat einen tiefgehenderen Charakter, handelt aber teilweise doch leider sehr naiv. Trotzdem mochte ich die beiden richtig gerne und habe die Liebesgeschichte sehr gerne verfolgt. Die Handlung war eine einzige Achterbahnfahrt. Teilweise Szenen die ungeheuer spannend und fesselnd waren, dann wieder sehr sehr ruhige Szenen. Der Fokus der Geschichte liegt hauptsächlich auf Maddies Gefühlswelt ( durch den Ich-Erzähler ist man auch sehr nah an der Protagonistin dran) und man erfährt weniger über die dystopische Welt. Das Ende hat mich ein wenig verwirrt. Da ich davon ausgegangen bin, dass es ein alleinstehendes Buch ist, fand ich es doch sehr offen und etwas verwirrend. Aber scheinbar soll es wieder der Auftakt zu einer Serie werden, deshalb... mal schauen was sich da entwickelt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Vielleicht schon in naher Zukunft...
von Franziska Beier aus Coburg am 09.01.2013

" Die Rebellion der Maddie Freeman“ ist eine spannende Zukunftsmission aus der heutigen Sicht. Soziale Netzwerke und Technik bestimmen das gesamte Leben der amerikanischen Bevölkerung. Alles ist digitalisiert. Und Maddie ist mittendrin in diesem System. Bis sie Justin trifft…Dieses Buch könnte Ihnen, genauso wie mir ein Stück weit die... " Die Rebellion der Maddie Freeman“ ist eine spannende Zukunftsmission aus der heutigen Sicht. Soziale Netzwerke und Technik bestimmen das gesamte Leben der amerikanischen Bevölkerung. Alles ist digitalisiert. Und Maddie ist mittendrin in diesem System. Bis sie Justin trifft…Dieses Buch könnte Ihnen, genauso wie mir ein Stück weit die Augen öffnen, wie weit wir schon heute von so einfachen Dingen wie Handy oder Computer abhängig sind. Flüssig zu lesen und spannend geschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
1. Band der Maddie- Freeman-Reihe
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 05.03.2013

Im Jahr 2060 bekommt Madeline "Maddie" Freeman von ihrer Mutter zu ihrem 17. Geburtstag ein Tagebuch geschenkt, in das sie ihre Gedanken einschreiben soll. Dieses Tagebuch ist eine Antiquität, denn Bäume gibt es im Jahr 2060 kaum noch, dafür haben die meisten Großstädte Kunstbäume. Maddie besucht die Digital School... Im Jahr 2060 bekommt Madeline "Maddie" Freeman von ihrer Mutter zu ihrem 17. Geburtstag ein Tagebuch geschenkt, in das sie ihre Gedanken einschreiben soll. Dieses Tagebuch ist eine Antiquität, denn Bäume gibt es im Jahr 2060 kaum noch, dafür haben die meisten Großstädte Kunstbäume. Maddie besucht die Digital School 2, wobei besuchen hier nicht das richtige Wort ist, denn im Jahr 2060 besuchen Schüler keine Schule, es gibt die Digital School und es wird von Zuhause aus gelernt. Lediglich zum Fußballspielen verlässt Maddie das Haus, ansonsten spielt sich ihr Leben drinnen ab. Doch vor 2 Monaten hat Maddie im Chat einen Jungen namens Justin Solvi kennen gelernt, als sie sich mit ihm zu einer Lerngruppe zusammengeschlossen hat, den Maddie gehört zu den besten drei Prozent der Digital School und diesen Schnitt muss sie unbedingt halten, zumal ihr Vater der Direktor dieser Einrichtung ist. Nach einigem Hin und Her entschließt sich Maddie, auf Justins Vorschlag einzugehen und ihn im realen Leben zu treffen, selbstverständlich ohne das Wissen ihrer Eltern. Bereits vom ersten Augenblick an ist Maddie fasziniert von Justin und dabei ahnt sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass er ihr Leben grundlegend verändern wird, denn Maddie war nicht immer die wohlerzogene Tochter aus gutem Hause - vor 2 Jahren rebellierte sie und brachte sich und ihre Familie in Gefahr. Es gelang ihrem Vater und dem örtlichen Gesetzesvertreter, ihre "Rebellion" zu vertuschen, doch seitdem steht sie auf Bewährung, zumindest solange, bis sie 18 ist. Denn was Maddie noch nicht weiß, Justin ist ein Digital-School-Gegner und hat sie im Chat nicht zufällig angeschrieben. Er und seine Freunde wollen der ganzen Organisation um die Digital School das Handwerk legen und Maddie soll ihnen dabei behilflich sein, denn nur sie kommt an die notwendigen Daten. Doch womit Justin nicht gerechnet hat, er verliebt sich in Maddie und Maddie in ihn, doch er ist nicht bereit, seinen Kampf um das freie Gedankengut der Menschen einer Liebe unterzuordnen. Er zeigt Maddie das System hinter dem System der Digital School und bringt sie damit in höchste Gefahr ... Mmmhhh, irgendwie habe ich mir von dem Buch definitiv mehr erhofft! Der Plot wurde durchaus abwechslungsreich erarbeitet, jedoch war relativ schnell klar, in welche Richtung sich die Story entwickeln würde und dem war dann auch so, sodass hier ein großer Teil der Spannung verloren gegangen ist. Wirklich gut fand ich die Figuren erarbeitet, die durchgehend facettenreich und tiefgründig angelegt wurden, wobei mir hier ganz besonders gut Justin und seine Einstellung zum Leben gefallen hat. Den Schreibstil empfand ich als angenehm zu lesen, jedoch fehlte mir auf Grund der Vorhersehbarkeit der Story etwas die Spannung, sodass sich das Buch zwar gut lesen ließ, jedoch leider kein Highlight darstellte. Ich denke aber, ich werde der Geschichte um Maddie noch eine Chance geben und zu gegebener Zeit den 2. Band der Reihe "Maddie - Der Widerstand geht weiter" lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wie eine Sucht!
von Natalie am 26.11.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Als ich begann das Buch zu lesen, wollte ich nicht mehr aufhören zu lesen. Ich habe mich immer gefragt, wie die Handlung weiter verläuft. Das Internet fasziniert uns alle, wir wollen immer die neueste Technik haben, die uns das Denken abnimmt. Der eine oder der andere mag das vielleicht nicht... Als ich begann das Buch zu lesen, wollte ich nicht mehr aufhören zu lesen. Ich habe mich immer gefragt, wie die Handlung weiter verläuft. Das Internet fasziniert uns alle, wir wollen immer die neueste Technik haben, die uns das Denken abnimmt. Der eine oder der andere mag das vielleicht nicht offen zugeben, ... Irgendwann in der nicht allzuferner Zukunft denken wir, dass diese Technik viel wichtiger ist und diese unsere Probleme mindert, doch das stimmt nicht. Wie es in diesem Buch gesagt wird...schafft diese Technik nur neue Probleme. Wir isolieren uns selbst!! Wir reiten uns selbst in's Unglück...doch wir können was dagegen tun, wenn wir nur wollen. ;) Ich empfehle jedem das Buch zu lesen. Es ist wunderbar geschrieben und zeigt uns die Sicht von der Welt, die wir vielleicht noch nicht gesehen haben...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Maddie Freeman
von einer Kundin/einem Kunden aus Brühl am 04.08.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Die Geschichte spielt im Jahr 2060, in der so gut wie keiner das Haus verlässt und nur ein Digitalleben führt. Jeder denkt, dass es zu Hause sicherer ist, doch keiner weiß, wie viel er verpasst... Ich finde das Buch ist sehr schön und spannend geschrieben! Schon nach ein paar... Die Geschichte spielt im Jahr 2060, in der so gut wie keiner das Haus verlässt und nur ein Digitalleben führt. Jeder denkt, dass es zu Hause sicherer ist, doch keiner weiß, wie viel er verpasst... Ich finde das Buch ist sehr schön und spannend geschrieben! Schon nach ein paar Seiten war ich von diesem Buch begeistert! Für alle Fans von "Die Auswahl" und "Ugly". ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
"Das Buch" 2011
von einer Kundin/einem Kunden aus Weilerswist am 04.08.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Die Rebellion der Maddie Freeman zählt zu meinen Lieblingsbüchern (Insgesamt 3). Das Buch ist sehr spannend und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Ich kann es jedem empfehlen. Besonders denen, die "Die Auswahl" gelesen haben und es mögen. Die Story und die Charaktere sind einfach super.... Die Rebellion der Maddie Freeman zählt zu meinen Lieblingsbüchern (Insgesamt 3). Das Buch ist sehr spannend und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Ich kann es jedem empfehlen. Besonders denen, die "Die Auswahl" gelesen haben und es mögen. Die Story und die Charaktere sind einfach super. Ich liiiiiiebe es! 10 Sterne :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Die Rebellion der Maddie
von einer Kundin/einem Kunden am 14.11.2016
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Vielversprechender, als es auf den ersten Blick erscheint. Ein Blick ins Jahr 2060, in eine Welt in der die Medien herrschen. Und mittendrin die Rebellin Maddie Freeman, die alles in Kraft setzt, um genau das zu verhindern. Meiner Meinung nach ein Buch, das man ungern aus der Hand legt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Rebellion der Maddie Freeman
von einer Kundin/einem Kunden am 02.01.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Eine Dystopie, die zeigt, wie die Welt sich verändern kann, wenn die Computer immer mehr Einfluss auf das Leben der Menschen nehmen und das „richtige“ Leben außerhalb der Computer in Vergessenheit gerät. Dazu noch eine tolle Liebesgeschichte und viel Spannung. Für alle Fans von „Die Welt, wie wir sie kannten“... Eine Dystopie, die zeigt, wie die Welt sich verändern kann, wenn die Computer immer mehr Einfluss auf das Leben der Menschen nehmen und das „richtige“ Leben außerhalb der Computer in Vergessenheit gerät. Dazu noch eine tolle Liebesgeschichte und viel Spannung. Für alle Fans von „Die Welt, wie wir sie kannten“ von Susan B. Pfeffer

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super Auftakt und sehr Realistisch..
von einer Kundin/einem Kunden aus Soest am 06.02.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Inhaltsangabe: Eine Stadt in den USA, nur wenige Jahre in der Zukunft: Plastikbäume, Online-Dates und Schule im Netz - Maddie, 17, lebt wie die meisten ein digitales Leben. Und merkt kaum, wie seelenlos sich das anfühlt. Bis sie sich Hals über Kopf in den etwas älteren Justin verliebt. Für ihn... Inhaltsangabe: Eine Stadt in den USA, nur wenige Jahre in der Zukunft: Plastikbäume, Online-Dates und Schule im Netz - Maddie, 17, lebt wie die meisten ein digitales Leben. Und merkt kaum, wie seelenlos sich das anfühlt. Bis sie sich Hals über Kopf in den etwas älteren Justin verliebt. Für ihn findet das wahre Leben offline statt. Er nimmt Maddie mit in Coffeeshops und Clubs und sie fühlt sich immer mehr von diesem echten Leben angezogen. Gemeinsam mit seinen Freunden kämpft Justin gegen die Künstlichkeit der Welt und die Anonymität der sozialen Netzwerke. Dieser Kampf richtet sich gegen die ganz oben - und damit auch gegen Maddies Vater, der das System der Digital School gesetzlich verankert hat. Maddie wird für die Bewegung zur Schlüsselfigur. Doch für welche Seite wird sie sich entscheiden? Ich hatte schon länger das Buch im Auge, nun habe ich es endlich gelesen. Der Schreibstyl von Katie Kacvinsky gefiel mir sehr gut und ich konnte ich optimal in das Buch hineinfühlen. Maddie ist mir Anfangs etwas suspekt. Sie hat sich sehr von der Technik abhängig gemacht, obwohl sie in einem sehr frühen Alter noch eine ganz andere Seite kennen lernen durfte, die sie vergessen hat. Ich war auch etwas erschrocken muss ich ehrlich zugeben. Das Buch ist von unserer jetzigen Zukunftsprognose gar nicht soweit entfernt und ich kann mir gut vorstellen das dieses Buch zur bitteren Realität wird. Es regt mich zum nachdenken an, sodass ich sogar ab einer bestimmten uhrzeit mein handy einfach abschalte... Die Story um Maddie und die Rebellion ist einfach packend. Maddies Vater hat unglaubliches geschaffen und will auch nun seine Tochter in so eine Schublade stecken. Nachvollziehen kann ich seine Taten nur zum Teil...Einfach nur Lesenswert und super Nachdenkstoff! Ich bin schon gespannt auf Teil 2!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super Buch!
von einer Kundin/einem Kunden am 26.07.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Ich fand das Buch wirklich toll! Aber es ist eher ein Jugendbuch weil es irgendwie sehr verträumt ist. Wirklich empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Super Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 07.02.2014
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Es ist eins meiner Lieblingsbücher, weil es einfach zeigt, dass Technik nicht alles heutzutage ist. Man sollte auch mal an die Dinge außerhalb des Internets denken. Genau das zeigt dieses Buch. Es zeigt was man alles verpasst, wenn man nur am Laptop rumhängt, bzw. wenn man nur aufs Handy... Es ist eins meiner Lieblingsbücher, weil es einfach zeigt, dass Technik nicht alles heutzutage ist. Man sollte auch mal an die Dinge außerhalb des Internets denken. Genau das zeigt dieses Buch. Es zeigt was man alles verpasst, wenn man nur am Laptop rumhängt, bzw. wenn man nur aufs Handy starrt und erst gar nicht rausgeht. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen. Also 5 Sterne, weil alles Super war!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Überraschend gut. Sehr viel besser als es auf den ersten Blick scheint!
von einer Kundin/einem Kunden am 07.06.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Digital School - kurz DS - ist die Lebensweise der Zukunft. Die Menschen treffen sich nicht mehr an einem Samstagabend, um ins Kino oder in eine Disco zu gehen. Nein, sie vernetzen sich mit ihren PCs oder anderen digitalen Geräten, die sie in eine Scheinwelt mitnehmen, wo ihnen soziales... Digital School - kurz DS - ist die Lebensweise der Zukunft. Die Menschen treffen sich nicht mehr an einem Samstagabend, um ins Kino oder in eine Disco zu gehen. Nein, sie vernetzen sich mit ihren PCs oder anderen digitalen Geräten, die sie in eine Scheinwelt mitnehmen, wo ihnen soziales Leben vorgespielt wird. Maddie Freeman ist scheinbar eine von vielen Tausenden, die auf diese Weise ihr Dasein fristet. Bis sie eines Tages auf den Widerstandskämpfer Justin trifft, der ihr eine Welt vor Augen führt, die mit ihren kleinen Wundern realer nicht sein könnte und immer direkt vor ihrer Nase war. Doch wie kann sie sich den Ideen und Visionen von Revolutionären anschließen, wenn sie damit nicht nur das System, sondern auch ihre Familie verraten würde? Katie Kacvinsky beschreibt in diesem ersten Band einer neuen Trilogie den Kampf eines jungen Mädchens, die sich trotz aller Widrigkeiten und Vorurteile nicht von ihrem eigenen Weg, ihrer Zukunft, ihrer Liebe und ihrer Bestimmung abbringen lässt. Ich stand dem Buch anfangs skeptisch gegenüber, ließ mich aber bereits nach den ersten Seiten vom Gegenteil überzeugen. Schließlich konnte ich den Roman gar nicht mehr aus der Hand legen. Nach der letzten Seite wollte ich natürlich unbedingt weiterlesen, doch hierbei muss man eine kleine Wartezeit hinnehmen. Der zweite Band wir noch etwas auf sich warten lassen, leider!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Rebellion der Maddie Freeman
von Sigrid Waletzke aus Emden am 31.01.2012
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Maddie lebt in einer Welt, in der kaum noch jemand sein Zuhause verlässt. Es gibt keine öffentlichen Schulen mehr. Gelernt wird nur noch in der Digital School über das Internet. Es gibt Gärten mit Kunstrasen, sogar die Bäume sind aus Kunststoff. Als Maddie Justin kennenlernt, entdeckt sie, daß es... Maddie lebt in einer Welt, in der kaum noch jemand sein Zuhause verlässt. Es gibt keine öffentlichen Schulen mehr. Gelernt wird nur noch in der Digital School über das Internet. Es gibt Gärten mit Kunstrasen, sogar die Bäume sind aus Kunststoff. Als Maddie Justin kennenlernt, entdeckt sie, daß es noch Menschen gibt, die anders leben. Sie muß sich entscheiden welchen Weg sie einschlagen möchte: weiter in der perfekten digitalen Welt leben, oder gegen das System rebellieren und das richtige reale Leben geniessen. Ein spannender Zukunftsroman, der zum Nachdenken anregt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nur zu empfehlen!
von einer Kundin/einem Kunden am 20.01.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

"Die Rebellion der Maddie Freeman" - ein geniales Buch, das durch romantische und amüsante Art und Weise auch zum Nachdenken anregt. EIn Buch für jung und alt, besonders für Fans von "Cassia&Ky" zu empfehlen. Ich kann es schon kaum erwarten bis Teil 2 herauskommt, denn das recht offene... "Die Rebellion der Maddie Freeman" - ein geniales Buch, das durch romantische und amüsante Art und Weise auch zum Nachdenken anregt. EIn Buch für jung und alt, besonders für Fans von "Cassia&Ky" zu empfehlen. Ich kann es schon kaum erwarten bis Teil 2 herauskommt, denn das recht offene Ende macht Lust auf mehr :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super!
von einer Kundin/einem Kunden aus Diessenhofen am 16.01.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Ich finde diese Geschichte einfach bewegend und hoffe, das es bei uns nicht so weit kommen wird. Es ist angsteinflössend, wie sehr das Internet heute schon unser Leben beeinflusst. Schon jetz wird z.B in der Schule viel mehr mit dem Internet gelernt, anstatt das man in die Welt raus... Ich finde diese Geschichte einfach bewegend und hoffe, das es bei uns nicht so weit kommen wird. Es ist angsteinflössend, wie sehr das Internet heute schon unser Leben beeinflusst. Schon jetz wird z.B in der Schule viel mehr mit dem Internet gelernt, anstatt das man in die Welt raus geht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Rebellion der Maddie Freeman - E-Book
von einer Kundin/einem Kunden am 15.01.2012
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

USA in der Zukunft. Alles läuft im Internet ab. Wer sich trifft, trifft sich in einem Online Café. Schule wird über einen Fernkurs im virtuellen Schulraum abgehandelt. Sieht so unsere Zukunft aus? Unrealistisch ist es nicht. Denken wir nur an die rasante Internetentwicklung zurück, die bereits hinter uns liegt.... USA in der Zukunft. Alles läuft im Internet ab. Wer sich trifft, trifft sich in einem Online Café. Schule wird über einen Fernkurs im virtuellen Schulraum abgehandelt. Sieht so unsere Zukunft aus? Unrealistisch ist es nicht. Denken wir nur an die rasante Internetentwicklung zurück, die bereits hinter uns liegt. Maddie ist ein Teil dieser Welt. Und nicht nur das, ihr Vater ist einer der Mitbegründer. Dennoch ist sie keine allzu große Verfechterin dieses Systems. Denn der junge Justin schafft es ganz leicht sie aus dem Schneckenhaus zu locken. Er zeigt ihr die bunte Welt, außerhalb ihrer Vierwände. Justin ist ein Kämpfer, für die richtige, alte Welt. Ich habe dieses Buch erst aus der Hand gelegt, als ich auf der letzten Seite war.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Rebellion der Maddie Freeman / Maddie Freeman Bd. 1

Die Rebellion der Maddie Freeman / Maddie Freeman Bd. 1

von Katie Kacvinsky

(7)
Buch
Fr. 12.90
+
=
Der Widerstand geht weiter / Maddie Freeman Bd. 2

Der Widerstand geht weiter / Maddie Freeman Bd. 2

von Katie Kacvinsky

Buch
Fr. 12.90
+
=

für

Fr. 25.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Maddie Freeman

  • Band 1

    32117521
    Die Rebellion der Maddie Freeman / Maddie Freeman Bd. 1
    von Katie Kacvinsky
    (7)
    Buch
    Fr. 12.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    40888124
    Der Widerstand geht weiter / Maddie Freeman Bd. 2
    von Katie Kacvinsky
    Buch
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale