orellfuessli.ch

Die schöne Philippine Welserin

Historischer Kriminalroman

(19)
Die Bürgerstochter und der Kaisersohn - eine verbotene Liebe, die im 16. Jahrhundert alle Standesgrenzen sprengt und am Hof der Habsburger Skandal über Skandal heraufbeschwört. Philippine Welser und Ferdinand II. verlieben sich, heiraten heimlich und bekommen vier Kinder. Doch je stärker ihre Verbindung wird, desto grösser werden auch die Widerstände. Schliesslich erkrankt Philippine an einem unheilbaren Leiden. Man munkelt, sie sei vergiftet worden …
Portrait
Brigitte Riebe, geboren 1953 in München, ist promovierte Historikerin. Nach ihrer Tätigkeit als Verlagslektorin arbeitet sie seit 1991 als freie Schriftstellerin. Unter anderem veröffentlichte sie die Bestseller "Die Braut von Assisi" und "Die Sünderin von Siena". Bekannt ist sie für ihre akribische historische Recherche, die Liebe zum Suspense und den Mut, Geschichte literarisch gegen den Strich zu bürsten. Sie lebt mit ihrem Mann in München.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 336, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.03.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783839240274
Verlag Gmeiner Verlag
eBook
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 12.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 34391988
    Die schöne Philippine Welserin
    von Brigitte Riebe
    eBook
    Fr. 12.90
  • 27629263
    Blutsauger
    von Manfred Bomm
    eBook
    Fr. 10.90
  • 36300598
    Sissis Tod
    von Bernhard Barta
    (6)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 47973173
    Schatten
    von Ursula Poznanski
    eBook
    Fr. 14.50
  • 34580488
    Todesfrist /Maarten S. Sneijder Bd.1
    von Andreas Gruber
    (46)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 31407768
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (145)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 39981628
    Todesurteil / Maarten S. Sneijder Bd.2
    von Andreas Gruber
    (56)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 35069927
    Rachesommer
    von Andreas Gruber
    (22)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 41198192
    Racheherbst
    von Andreas Gruber
    (24)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 41597070
    Die Engelsmühle
    von Andreas Gruber
    (3)
    eBook
    Fr. 10.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37139325
    Die Puppenspieler
    von Tanja Kinkel
    (5)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 20422906
    Das Heiligenspiel
    von Ursula Niehaus
    eBook
    Fr. 11.00
  • 31397028
    Die Versuchung des Elias Holl
    von Axel Gora
    eBook
    Fr. 10.90
  • 14605015
    Die Goldschmiedin
    von Sina Beerwald
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 34405793
    Die Herrin des Labyrinths
    von Andrea Schacht
    eBook
    Fr. 10.50
  • 39364724
    Die Fährmannstochter / Myntha Bd.1
    von Andrea Schacht
    (9)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 29271585
    Die keltische Schwester
    von Andrea Schacht
    (5)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 17202774
    Pforten der Nacht
    von Brigitte Riebe
    eBook
    Fr. 8.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
5
8
6
0
0

Packende Romanbiografie
von einer Kundin/einem Kunden am 11.04.2013

Brigitte Riebe beschreibt in diesem historischen Roman das bewegte Leben der Philippine Welserin, die viele Jahre die verheimlichte Ehefrau von Ferdinand II. war. Besonders gut hat mir die überzeugende Darstellung der Schwierigkeit einer solchen Ehe und die damit einhergehenden Standesdünkel der damaligen Zeit gefallen. Eine berührende Geschichte über eine... Brigitte Riebe beschreibt in diesem historischen Roman das bewegte Leben der Philippine Welserin, die viele Jahre die verheimlichte Ehefrau von Ferdinand II. war. Besonders gut hat mir die überzeugende Darstellung der Schwierigkeit einer solchen Ehe und die damit einhergehenden Standesdünkel der damaligen Zeit gefallen. Eine berührende Geschichte über eine starke Frauenpersönlichkeit und definitiv kein Krimi, was immer auch auf dem Klappentext steht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leseempfehlung!
von Mundolibris aus Frankfurt am Main am 25.01.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Es ist immer wieder eine Freude einen Roman von Brigitte Riebe zu lesen, so auch dieses Mal. Gewohnt schön die Schreibweise auch in diesem Roman, diesmal ein historischer Roman aus dem Jahr 2013. Es ist immer wieder beeindruckend, wie plastisch die Autorin die Figuren und Schauplätze beschreibt. Si gelingt... Es ist immer wieder eine Freude einen Roman von Brigitte Riebe zu lesen, so auch dieses Mal. Gewohnt schön die Schreibweise auch in diesem Roman, diesmal ein historischer Roman aus dem Jahr 2013. Es ist immer wieder beeindruckend, wie plastisch die Autorin die Figuren und Schauplätze beschreibt. Si gelingt es ihr immer wieder aufs Neue, ihre Bücher vor meinem inneren Auge wie einen Film ablaufen zu lassen. Farbenfrohe Bilder aus längst vergangenen Zeiten materialisieren sich bei mir, wie bei nur wenigen anderen Autoren. Aber nicht nur die Bilder sind es die immer wieder beeindrucken, nein auch emotional schafft es Brigitte Riebe immer wieder ihre Leser abzuholen. Ohne großes Geplänkel vorher steht man immer schnell mittendrin und wird bis zum Ende gefesselt und nicht wieder losgelassen. Irgendwie habe ich das Gefühl bei ihr, dass sie ihre Bücher nicht schreibt, sondern es ist eher eine Art die Bücher zu komponieren. Sie scheint ihre Geschichten dabei zu leben und nicht nur zu erdenken. Ihre Figuren sind lebendig und glaubhaft. Die Schauplätze farbenfroh und wie eine Fotografie die aus der damaligen Zeit herübergerettet wurde. Kurzum, es ist ein Genuss dieses Buch zu lesen, es ist wieder einmal großartig es zu lesen. Ich kann nicht umhin hierfür 5 von 5 Sternen zu vergeben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Eine sehr ergreifende Geschichte
von Karin Sch. am 06.06.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Inhalt: In ihrem neuen Roman läßt uns Brigitte Riebe an dem bewegten und tragischen Leben der Philippine Welser teilhaben. Die bürgerliche "Pippa" heiratet den Erzherzog Ferdinand II. Doch diese Ehe muß geheim bleiben und auch deren Kinder, sogenannte "Schwellenkinder" werden niemals anerkannt werden. Doch die Liebe der beiden ist durch nichts zu... Inhalt: In ihrem neuen Roman läßt uns Brigitte Riebe an dem bewegten und tragischen Leben der Philippine Welser teilhaben. Die bürgerliche "Pippa" heiratet den Erzherzog Ferdinand II. Doch diese Ehe muß geheim bleiben und auch deren Kinder, sogenannte "Schwellenkinder" werden niemals anerkannt werden. Doch die Liebe der beiden ist durch nichts zu erschüttern, wodurch sich Philippine viele Feinde schafft und ihr sogar jemand nach dem Leben trachtet..... Meine Meinung: Diese Geschichte hat mich sehr bewegt. Durch den schönen, flüssigen und fesselnden Schreibstil konnte ich das Buch kaum mehr aus der Hand legen. Ich habe Philippine bewundert, mit welcher Stärke sie ihr Schicksal, dass ihr wirklich nur wenig glückliche Zeit ließ, ertragen hat und ihre Liebe zu Ferdinand durch nichts zu erschüttern war. Auch dieser Roman wurde von der Autorin wieder hervorragend recherchiert und dem Leser lebendig nahegebracht. Sehr gut haben mir die Beschreibungen der Heilkräuter gefallen, welche jedem Kapitel vorangestellt wurden und anschließend geschickt in die Geschichte mit eingeflossen sind. Auch das Cover mit dem Bild von Philippine und die Innenausstattung des Buches wirken sehr edel. Am Ende erfahren wir in einem interessanten Nachwort, was an der Geschichte stimmt und was Fiktion war. Fazit: Ein rundum stimmiges Buch, welches ich unbedingt weiterempfehlen möchte und vergebe daher 5 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Die schöne Philippine Welserin

Die schöne Philippine Welserin

von Brigitte Riebe

(19)
eBook
Fr. 12.90
+
=
Veilchens Feuer

Veilchens Feuer

von Joe Fischler

(41)
eBook
Fr. 9.50
+
=

für

Fr. 22.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen