orellfuessli.ch

Die schonende Abwehr verliebter Frauen oder Die Kunst der Verstellung

(1)
Was ist die Liebe? Die schönste aller Täuschungen.
Adam Soboczynski erzählt von Männern und Frauen, die sich der hohen Kunst der Verstellung hingeben, der Intrige, der Blendung - im Beruf und in der Liebe. Wir sehen Menschen in peinlichen und verführerischen Lebenslagen, Menschen mit Zukunft oder doch nur Vergangenheit.
"Nichts ist vor dem Witz des Erzählers sicher." taz
"Leicht, geistreich, ein grosses Vergnügen." KulturSpiegel
"So brüllend komisch und real, dass man meint, jeden einzelnen der Protagonisten persönlich zu kennen." NEON
Portrait
Adam Soboczynski ist Redakteur beim ZEITmagazin. Er wurde 1975 im polnischen Torun geboren und promovierte über Heinrich von Kleist. Nach einer längeren Zwischenstation im Rheinland hat es ihn vor ein paar Jahren wieder in den Osten, nach Berlin, verschlagen. 2004 erhielt er den Axel-Springer-Journalistenpreis. 2007 erschien sein erfolgreiches Buch "Polski Tango".
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 204
Erscheinungsdatum 30.08.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-2626-0
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 191/116/24 mm
Gewicht 260
Auflage 2
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44066698
    Americanah
    von Chimamanda Ngozi Adichie
    Buch
    Fr. 17.90
  • 32106778
    Zehntelbrüder
    von Ruth Cerha
    (4)
    Buch
    Fr. 27.90
  • 15148722
    Polski Tango
    von Adam Soboczynski
    Buch
    Fr. 12.90
  • 32126549
    Das Buch der Laster
    von Adam Soboczynski
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44185462
    Vom Ende der Einsamkeit
    von Benedict Wells
    (33)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 45462653
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (5)
    Buch
    Fr. 22.90 bisher Fr. 28.90
  • 45377129
    Wunder wirken Wunder
    von Eckart von Hirschhausen
    Buch
    Fr. 28.90
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (50)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 45526287
    Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    (5)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (52)
    Buch
    Fr. 31.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Eine gelungene Täuschung...
von einer Kundin/einem Kunden am 19.10.2010

Ich denke, die meisten von uns hatten schon einmal mit dem Gefühlschaos zu kämpfen, das von unerfüllter Liebe ausgelöst wird - sei es von der verschmähten oder der unerwünscht begehrten Perspektive aus. Dieses Ereignis nutzt Adam Soboczynski in seinem Buch „Die schonende Abwehr verliebter Frauen“ um uns in... Ich denke, die meisten von uns hatten schon einmal mit dem Gefühlschaos zu kämpfen, das von unerfüllter Liebe ausgelöst wird - sei es von der verschmähten oder der unerwünscht begehrten Perspektive aus. Dieses Ereignis nutzt Adam Soboczynski in seinem Buch „Die schonende Abwehr verliebter Frauen“ um uns in die Welt der verbalen Täuschungen und Manipulationen einzuführen. In 33 Lektionen lernen wir, wie wir uns mit Worten so verstellen und positiv darstellen können, dass wir unser persönliches Ziel erreichen. Er beschreibt über 30 verschiedene Situationen, wie z.B. zu Beginn eine höflich formulierte Abfuhr, die Steigerung der eigenen Beliebtheit bei den Kollegen oder das Ausbooten von Mitbewerbern um einen Job. Adam Soboczynski erläutert die 10 Gebote der Verstellungskunst in einzelnen, sehr unterhaltsam geschriebenen Anekdoten. Von „Authentisch wirken“ über „Interessiert blicken“ bis zu „Sich selbst belügen“ und „Niemals perfekt scheinen“; jeder Leser findet sicherlich die eine oder andere Anregung für seinen Alltag. Mit viel Witz und trockenem Humor greift er männliche und weibliche Verhaltensweisen auf, ohne auf die gängigen Klischees zurückzugreifen. Dieses Buch ist wie ein Beziehungsratgeber geschrieben, lässt sich aber wie ein kurzweiliger Roman lesen und hat mir einen äußerst amüsanten und lehrreichen Abend bereitet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Amüsant-aufschlussreiches Plauderstündchen über Verstellungskünstler.
von Apicula aus Apiculis am 22.11.2009
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Ich hatte dieser Tage schwer zu kämpfen, dieses Buch - bei (m)einem Umzug - im Bücherregal zu "verschubladen". Gehört es in die Abteilung "Philosophie", wo ich es vorher angesiedelt hatte, oder eher in die Ecke "Beziehungsratgeber" oder vielleicht sogar in die Unterhaltungsabteilung: "Kolumnisten plaudern (nutzloses Zeug)"? Es ist von... Ich hatte dieser Tage schwer zu kämpfen, dieses Buch - bei (m)einem Umzug - im Bücherregal zu "verschubladen". Gehört es in die Abteilung "Philosophie", wo ich es vorher angesiedelt hatte, oder eher in die Ecke "Beziehungsratgeber" oder vielleicht sogar in die Unterhaltungsabteilung: "Kolumnisten plaudern (nutzloses Zeug)"? Es ist von allem ein bisschen enthalten. Dem soeben erweckten Vorwurf, dass ich Nutzloses gelesen habe, möchte ich nicht erwecken. Dazu blieb zu viel des Gelesenen haften. Vor allen Dingen lässt einen die Lektüre schmunzeln. Es geht um Fallbeispiele in Sachen "Verstellungskunst". Dabei will der Autor nicht besserwisserisch belehren, sondern nimmt mich in seinem sympathischen Plauderton mit in einige Situationen, wie sie mir oder uns allen schon mal passieren können. Situationen die im Verlauf des Buches aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet werden. - Geschickt gemacht. Über die "hohe Kunst des sich Verstellens" kann man viel lernen, vor allen Dingen "seine Maximen flexibel zu halten". ;-) Schön, dass ich durch das schicke Cover, den dunkelrot eingefärbten Buchschnitt und die rundherum gelungene Gestaltung an dem Buch haften blieb; damals beim Stöbern. Will heißen: Ich gestehe, dass ich es der Aufmachung wegen in die Hand nahm und schließlich gekauft habe. Ich empfehle dieses Buch insbesondere Anwälten, Kunsthistorikern, Autoren, Fotografen und Anwälten. Männern im legeren Merino-Rollkragenpullover, die in einer Lounge sitzend und "Latte" schlürfend / Damen im "kleinen Schwarzen", die auf Dinnerpartys ein Glas Prosecco nippend ... Anschluss finden wollen und dabei.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die schonende Abwehr verliebter Frauen oder Die Kunst der Verstellung

Die schonende Abwehr verliebter Frauen oder Die Kunst der Verstellung

von Adam Soboczynski

(1)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Die Ökonomie des unschuldigen Betrugs

Die Ökonomie des unschuldigen Betrugs

von John Kenneth Galbraith

Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale