orellfuessli.ch

Die Strömung

Kriminalroman

(32)
Ein neuer Fall für Olivia Rönning und Tom Stilton.


In den Wäldern von Schonen im südlichen Schweden kommt es zu einem entsetzlichen Verbrechen. Ein kleines Mädchen wird ermordet, als es friedlich spielend im Sandkasten sitzt. Ein familiärer Hintergrund? Doch zwei Tage später der zweite Kindermord, diesmal in der Nähe von Stockholm. Was verbindet die beiden Fälle? Schnell fällt der Verdacht auf eine rassistische Gruppierung, die beide Elternpaare zuvor offen bedroht hat. Aber ist es wirklich so einfach? Und warum tauchen gerade jetzt Hinweise auf einen alten, nie geklärten Mord an einer hochschwangeren Edelprostituierten auf? Olivia Rönning, eine junge ehrgeizige Polizistin, und Tom Stilton, ein einst berühmter Kommissar, sind aus jeweils ganz persönlichen Gründen an der Aufklärung dieser Verbrechen interessiert. Sie kommen einer Geschichte aus auf die Spur, wie sie verquerer und abscheulicher nicht sein könnte…










Rezension
»Von der ersten bis zur letzten Seite erwartet den Leser Nervenkitzel.«
Portrait
Cilla und Rolf Börjlind gelten als Schwedens wichtigste und bekannteste Drehbuchschreiber für Kino und Fernsehen. Sie sind unter anderem verantwortlich für zahlreiche Martin-Beck-Folgen sowie für die viel gepriesene Arne-Dahl-Serie. Ihr Markenzeichen sind starke Charaktere und eine stringente Handlung. Die Serie um die junge Polizistin Olivia Rönning und den ehemaligen Kriminalkommissar Tom Stilton, der zum Obdachlosen wurde, wurde ebenfalls verfilmt und wird auch im deutschen Fernsehen als Serie zu sehen sein.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 528, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783641158910
Verlag btb
Verkaufsrang 374
eBook
Fr. 10.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47005090
    Schlaflied
    von Rolf Börjlind
    (62)
    eBook
    Fr. 13.90
  • 35471151
    Die Springflut
    von Rolf Börjlind
    (45)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 44247778
    Der letzte Pilger
    von Gard Sveen
    (45)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 44368331
    Neuntöter
    von Ule Hansen
    (35)
    eBook
    Fr. 15.90
  • 44368334
    Papierjunge
    von Kristina Ohlsson
    (24)
    eBook
    Fr. 18.90
  • 44247890
    Verletzlich
    von Liza Marklund
    (3)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 44402113
    Endgültig
    von Andreas Pflüger
    (72)
    eBook
    Fr. 21.50
  • 44401793
    Ich schweige für dich
    von Harlan Coben
    eBook
    Fr. 11.90
  • 45211722
    Sieben minus eins
    von Arne Dahl
    (104)
    eBook
    Fr. 17.50
  • 44273144
    Germany
    von Don Winslow
    (12)
    eBook
    Fr. 14.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
32 Bewertungen
Übersicht
17
13
2
0
0

Schwedenkrimi
von Jarmila Kesseler aus Mannheim am 01.04.2016

Klappentext: Ein neuer Fall für Olivia Rönning und Tom Stilton. In den Wäldern von Schonen im südlichen Schweden kommt es zu einem entsetzlichen Verbrechen. Ein kleines Mädchen wird ermordet, als es friedlich spielend im Sandkasten sitzt. Ein familiärer Hintergrund? Doch zwei Tage später der zweite Kindermord, diesmal in der Nähe... Klappentext: Ein neuer Fall für Olivia Rönning und Tom Stilton. In den Wäldern von Schonen im südlichen Schweden kommt es zu einem entsetzlichen Verbrechen. Ein kleines Mädchen wird ermordet, als es friedlich spielend im Sandkasten sitzt. Ein familiärer Hintergrund? Doch zwei Tage später der zweite Kindermord, diesmal in der Nähe von Stockholm. Was verbindet die beiden Fälle? Schnell fällt der Verdacht auf eine rassistische Gruppierung, die beide Elternpaare zuvor offen bedroht hat. Aber ist es wirklich so einfach? Und warum tauchen gerade jetzt Hinweise auf einen alten, nie geklärten Mord an einer hochschwangeren Edelprostituierten auf? Olivia Rönning, eine junge ehrgeizige Polizistin, und Tom Stilton, ein einst berühmter Kommissar, sind aus jeweils ganz persönlichen Gründen an der Aufklärung dieser Verbrechen interessiert. Sie kommen einer Geschichte aus auf die Spur, wie sie verquerer und abscheulicher nicht sein könnte? Leseeindrücke: Mit "Die Strömung" vom Autorenpaar Cilla & Rolf Börjlind liegt uns ein richtig spannender Schwedenkrimi vor. Nach "Die Springflut" und "Die dritte Stimme" ist dies bereits der dritte Band der Rönning/Stilton-Serie und somit auch deren dritter Fall. Auch dieses Mal haben die Polizistin Olivia Rönning und der Ex-Ermittler Tom Stilton es mit einem äußerst grausamen Fall zu tun: Die kleine Emilie wird grausam ermordet im Sandkasten des Hauses ihrer Großmutter gefunden. Diese war zuvor kurz abgelenkt worden und hat kurz nicht auf das Kind aufgepasst. Kurz darauf passiert ein weiterer Kindesmord. Wie passend diese beiden Fälle zueinander? Gerade in Zeiten wie diese wird hier ein hochaktuelles Thema bzgl. Rassismus und Fremdenhass aufgegriffen und gut in diesem Krimi verarbeitet. Der Schreibstil liest sich angenehm flüssig und fesselnd. Obwohl ich keinen der beiden Vorgängerkrimis gelesen hatte, fiel mir der Einstieg in die Handlung nicht schwer. Alle Charaktere werden sehr detailliert und gut vorstellbar beschrieben. Das Ermittlerduo wurde mir somit schnell vertraut. Auch der schwedische Lokalkolorit kommt hier nicht zu kurz. Lobenswert auch das eingebundene Textil-Lesezeichen, mit dem sich die knapp 530 Seiten gut einteilen lassen. Das Cover wirkt sehr aufgewühlt, unruhig und düster, was somit stimmig mit diesem Kriminalroman ist. Von mir bekommt dieser Krimi 5 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schwedenkrimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Mannheim am 01.04.2016

Klappentext: Ein neuer Fall für Olivia Rönning und Tom Stilton. In den Wäldern von Schonen im südlichen Schweden kommt es zu einem entsetzlichen Verbrechen. Ein kleines Mädchen wird ermordet, als es friedlich spielend im Sandkasten sitzt. Ein familiärer Hintergrund? Doch zwei Tage später der zweite Kindermord, diesmal in der Nähe... Klappentext: Ein neuer Fall für Olivia Rönning und Tom Stilton. In den Wäldern von Schonen im südlichen Schweden kommt es zu einem entsetzlichen Verbrechen. Ein kleines Mädchen wird ermordet, als es friedlich spielend im Sandkasten sitzt. Ein familiärer Hintergrund? Doch zwei Tage später der zweite Kindermord, diesmal in der Nähe von Stockholm. Was verbindet die beiden Fälle? Schnell fällt der Verdacht auf eine rassistische Gruppierung, die beide Elternpaare zuvor offen bedroht hat. Aber ist es wirklich so einfach? Und warum tauchen gerade jetzt Hinweise auf einen alten, nie geklärten Mord an einer hochschwangeren Edelprostituierten auf? Olivia Rönning, eine junge ehrgeizige Polizistin, und Tom Stilton, ein einst berühmter Kommissar, sind aus jeweils ganz persönlichen Gründen an der Aufklärung dieser Verbrechen interessiert. Sie kommen einer Geschichte aus auf die Spur, wie sie verquerer und abscheulicher nicht sein könnte? Leseeindrücke: Mit "Die Strömung" vom Autorenpaar Cilla & Rolf Börjlind liegt uns ein richtig spannender Schwedenkrimi vor. Nach "Die Springflut" und "Die dritte Stimme" ist dies bereits der dritte Band der Rönning/Stilton-Serie und somit auch deren dritter Fall. Auch dieses Mal haben die Polizistin Olivia Rönning und der Ex-Ermittler Tom Stilton es mit einem äußerst grausamen Fall zu tun: Die kleine Emilie wird grausam ermordet im Sandkasten des Hauses ihrer Großmutter gefunden. Diese war zuvor kurz abgelenkt worden und hat kurz nicht auf das Kind aufgepasst. Kurz darauf passiert ein weiterer Kindesmord. Wie passend diese beiden Fälle zueinander? Gerade in Zeiten wie diese wird hier ein hochaktuelles Thema bzgl. Rassismus und Fremdenhass aufgegriffen und gut in diesem Krimi verarbeitet. Der Schreibstil liest sich angenehm flüssig und fesselnd. Obwohl ich keinen der beiden Vorgängerkrimis gelesen hatte, fiel mir der Einstieg in die Handlung nicht schwer. Alle Charaktere werden sehr detailliert und gut vorstellbar beschrieben. Das Ermittlerduo wurde mir somit schnell vertraut. Auch der schwedische Lokalkolorit kommt hier nicht zu kurz. Lobenswert auch das eingebundene Textil-Lesezeichen, mit dem sich die knapp 530 Seiten gut einteilen lassen. Das Cover wirkt sehr aufgewühlt, unruhig und düster, was somit stimmig mit diesem Kriminalroman ist. Von mir bekommt dieser Krimi 5 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Aktueller denn je
von CabotCove aus Lemgo am 15.03.2016

Nach „Die Springflut“ und „Die dritte Stimme“ legt das Autorenduo Cilla und Rolf Börjlind mit „Die Strömung“ nunmehr bereits den dritten Band um die beiden außergewöhnlichen Ermittler Olivia Rönning und Tom Stilton vor. Ich habe die ersten beiden Bände geradezu verschlungen und versprach mir daher viel vom dritten ~... Nach „Die Springflut“ und „Die dritte Stimme“ legt das Autorenduo Cilla und Rolf Börjlind mit „Die Strömung“ nunmehr bereits den dritten Band um die beiden außergewöhnlichen Ermittler Olivia Rönning und Tom Stilton vor. Ich habe die ersten beiden Bände geradezu verschlungen und versprach mir daher viel vom dritten ~ und ich wurde nicht enttäuscht ! Olivia arbeitet derzeit der Liebe wegen auf einer kleinen Insel, auf der ein schier unfassbares Verbrechen die Herzen der Menschen erschüttert: ein kleines Mädchen wird im Sandkasten ermordet, als ihre Großmutter kurz telefonierte und sie dabei aus den Augen ließ... Das kleine Mädchen wurde adoptiert und da es schwarzer Hautfarbe ist und die Eltern bereits bedroht wurden zuvor, wird von einem rassistischen Hintergrund ausgegangen, denn eine Gruppe mit solcher Gesinnung ist sehr aktiv in der Gegend und erfreut sich unerfreulicherweise zahlreichen Anhänger. Als zwei Tage später das nächste Kind dem Mörder zum Opfer fällt, wird ein familiärer Hintergrund ausgeschlossen und die Ermittler arbeiten unter Hochdruck. Tom Stilton taucht wieder auf und wird durch Hinweise an einen alten Fall erinnert: der Mord an einer schwangeren Edel-Prostituierten. Olivia Rönning, die junge, ehrgeizige Polizistin, und Tom Stilton, ein einst berühmter Kommissar, sind daher aus jeweils ganz persönlichen Gründen an der Aufklärung dieser Verbrechen interessiert. Sie kommen einer Geschichte aus auf die Spur, wie sie verquerer und abscheulicher nicht sein könnte… Wer die ersten beiden Bände nicht kennt, kann der Rahmenhandlung von „Die Strömung“ zwar trotzdem gut folgen, aber ich würde empfehlen, dass man die Reihenfolge einhält, da man sonst viel von den Hintergrundgeschichten der Ermittler verpasst, die fortlaufend erzählt werden... Das Duo Börjlind ist bekannt für einen stringenten, durchweg spannenden Schreibstil mit überzeugenden Protagonisten und überraschenden Wendungen und sie bleiben ihrem Stil zum Glück auch bei diesem Buch treu. Die Ermittler sind so charismatisch und glaubwürdig, dass man ihnen nicht nur gern über die Schulter schaut, sondern auch mit ihnen fiebert, bis die letzte Seite umgeblättert ist. Einen 528-Seiten-“Wälzer“ habe ich normalerweise auch nicht sooo rasch durch, doch hier konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen. Das Thema Ausländerfeindlichkeit ist leider gerade jetzt durch die Flüchtlingskrise wieder hochaktuell und die Autoren nehmen auch kein Blatt vor den Mund, was die Authentizität das Buches auch mit ausmacht. Ein sehr gut konstruierte und durch und durch überzeugender Krimi und nicht nur für Fans von Spannungsliteratur ein absolut empfehlenswertes Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Strömung

Die Strömung

von Cilla Börjlind , Rolf Börjlind

(32)
eBook
Fr. 10.90
+
=
Die dritte Stimme

Die dritte Stimme

von Cilla Börjlind

eBook
Fr. 10.90
+
=

für

Fr. 21.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen