orellfuessli.ch

Die Totengräberin

Roman

(5)
»Mein Liebster, schlaf gut. Schlaf für immer.«


Wenn einer den anderen betrügt, ist das Leben zu Ende. Das hat sie schon als Kind gelernt. Und deshalb steht ihr Entschluss fest: Sie kann ohne ihn nicht leben, aber sie kann vor allem mit ihm nicht mehr leben. Es ist ein warmer Sommermorgen in der Toskana. Heute soll er sterben. Sie hat alles vorbereitet, er wird nichts spüren. Jedenfalls nicht in den ersten Minuten.


Portrait
Sabine Thiesler, geboren und aufgewachsen in Berlin, studierte Germanistik und Theaterwissenschaften. Sie arbeitete einige Jahre als Schauspielerin im Fernsehen und auf der Bühne und schrieb ausserdem erfolgreich Theaterstücke und zahlreiche Drehbücher fürs Fernsehen (u.a. Das Haus am Watt, Der Mörder und sein Kind, Stich ins Herz und mehrere Folgen für die Reihen Tatort und Polizeiruf 110). Bereits mit ihrem ersten Roman Der Kindersammler stand sie monatelang auf den Bestsellerlisten. Ebenso mit den folgenden Büchern Hexenkind, Die Totengräberin, Der Menschenräuber, Nachtprinzessin, Bewusstlos, Versunken und zuletzt Und draussen stirbt ein Vogel.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 528, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.11.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783641051358
Verlag Heyne
eBook (ePUB)
Fr. 10.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33827581
    Und morgen bist du tot
    von Peter James
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 41089999
    Die Betrogene
    von Charlotte Link
    (24)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 22147069
    Jung, blond, tot
    von Andreas Franz
    (10)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 33046730
    Bewusstlos
    von Sabine Thiesler
    (1)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 33827870
    Du sollst nicht sterben
    von Peter James
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 25441797
    Der Menschenräuber
    von Sabine Thiesler
    (3)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 25441841
    Der Kindersammler
    von Sabine Thiesler
    (5)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 30934189
    Tödliche Mitgift
    von Eva Almstädt
    (2)
    eBook
    Fr. 8.50
  • 43860847
    Und draußen stirbt ein Vogel
    von Sabine Thiesler
    eBook
    Fr. 18.90
  • 20423053
    Deathkiss
    von Lisa Jackson
    (4)
    eBook
    Fr. 11.00

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein Krimi über Sühne, Rache und natürlich Mord“

Désirée Hasler, Buchhandlung Schönbühl

Wenn einer den anderen betrügt, ist das Leben zu Ende. Das hat sie schon als Kind gelernt. Und deshalb steht ihr Entschluss fest: Sie kann ohne ihn nicht leben, aber sie kann vor allem mit ihm nicht mehr leben. Es ist ein warmer Sommermorgen in der Toskana. Heute soll er sterben. Sie hat alles vorbereitet, er wird nichts spüren. Jedenfalls Wenn einer den anderen betrügt, ist das Leben zu Ende. Das hat sie schon als Kind gelernt. Und deshalb steht ihr Entschluss fest: Sie kann ohne ihn nicht leben, aber sie kann vor allem mit ihm nicht mehr leben. Es ist ein warmer Sommermorgen in der Toskana. Heute soll er sterben. Sie hat alles vorbereitet, er wird nichts spüren. Jedenfalls nicht in den ersten Minuten.
Traurig, bitter und doch eine wundervolle Geschichte über Liebe und Verrat! Toller Krimi!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 25441841
    Der Kindersammler
    von Sabine Thiesler
    (5)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 25441821
    Hexenkind
    von Sabine Thiesler
    (5)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 33046768
    Böser Wolf
    von Nele Neuhaus
    (30)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 38557239
    Die Täuschung
    von Charlotte Link
    (4)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 39308798
    Die Lebenden und die Toten / Oliver von Bodenstein Bd.7
    von Nele Neuhaus
    (33)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 22877045
    Ein diebisches Vergnügen
    von Peter Mayle
    eBook
    Fr. 10.90
  • 33046730
    Bewusstlos
    von Sabine Thiesler
    (1)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 23508558
    Mädchenfänger
    von Jilliane Hoffman
    (29)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 30701844
    Die Tote vom Naschmarkt
    von Beate Maxian
    (3)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 41587461
    Ein guter Jahrgang
    von Peter Mayle
    eBook
    Fr. 8.90
  • 22223174
    Der Augensammler
    von Sebastian Fitzek
    (9)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 31130836
    Der Todesflüsterer
    von Donato Carrisi
    (2)
    eBook
    Fr. 10.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
1
4
0
0
0

Undurchsichtig
von einer Kundin/einem Kunden aus Strengelbach am 12.06.2012

Ist sie eine eiskalte Mörderin oder doch eine liebende Ehefrau und Mutter? Ist sie eine gute Schauspielerin oder ganz und gar unschuldig? Was sich in diesem kleinen Haus in Italien abspielt ist faszinierend und grausig zugleich. Spannend und unfassbar bis zur letzten Seite.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
5 2
Einfach und Spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 05.05.2012

Ich habe noch nie etwas von Sabine Thiesler gehört und hab einfach mal uf gut Glück angefangen dieses Buch zu lesen. Ich war von Anfang an gefesselt. Es ist einfach geschrieben und man kommt schnell voran. Man will immer wissen wie es weiter geht und mann wird immer wieder mit neuem überrascht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 1
Verwirrspiel mit Gänsehautgarantie
von einer Kundin/einem Kunden am 18.11.2010

„Wenn einer den anderen betrügt, ist das Leben zu Ende“. Diesen Satz hat Magda seit ihrer Kindheit so sehr verinnerlicht, dass es nur eine Konsequenz geben kann, als sie dem Betrug ihres Mannes auf die Schliche kommt. Mit kühler Entschlossenheit bereitet sie alles vor, mischt Johannes Gift ins Müsli,... „Wenn einer den anderen betrügt, ist das Leben zu Ende“. Diesen Satz hat Magda seit ihrer Kindheit so sehr verinnerlicht, dass es nur eine Konsequenz geben kann, als sie dem Betrug ihres Mannes auf die Schliche kommt. Mit kühler Entschlossenheit bereitet sie alles vor, mischt Johannes Gift ins Müsli, vergräbt die Leiche im Garten ihres Ferienhauses in der Toskana und meldet ihn offiziell als vermisst. Die Täterin ist also von Anfang an bekannt, ebenso das Motiv. Und doch ist „Die Totengräberin“ spätestens ab der zweiten Hälfte ein unglaublich spannender Psychothriller, der ohne viel Aufregung und Blutvergießen auskommt. Es ist vielmehr die Selbstverständlichkeit, mit der Magda ihre Tat begeht und verdrängt, die beim Lesen eine Gänsehaut verursacht. Dabei mag einem die Geschichte zum Teil recht verwirrend vorkommen, doch selbst das stellt sich mit der Zeit als Absicht heraus. Der unerwartete Besuch von ihrem Schwager Lukas ist erst der Anfang einer Reihe von psychischen Belastungen, die Magda aus der Bahn werfen, und es wird immer rätselhafter, was wahr ist, und was nur in ihrem Kopf existiert. Wird ihre Tat in diesem Verwirrspiel unentdeckt bleiben? Finden Sie es heraus!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein ruhiges Psychodrama
von maleur aus Berlin am 20.09.2015

In diesem Roman geht es um eine psychisch kranke Frau, die nach diversen Verlusten in der Vergangenheit ein ausgeprägtes Harmoniebedürfnis und eine unbedingtes Ehrlichkeitsempfinden entwickelt. Alle Probleme oder Widrigkeiten die sich diesem Lebensgefühl entgegenstellen, räumt sie auf die Ihr eigene Weise aus dem Weg. Dabei geht sie – obwohl... In diesem Roman geht es um eine psychisch kranke Frau, die nach diversen Verlusten in der Vergangenheit ein ausgeprägtes Harmoniebedürfnis und eine unbedingtes Ehrlichkeitsempfinden entwickelt. Alle Probleme oder Widrigkeiten die sich diesem Lebensgefühl entgegenstellen, räumt sie auf die Ihr eigene Weise aus dem Weg. Dabei geht sie – obwohl sonst eher Weltfremd – durchaus gut durchdacht und rational vor und nimmt es mit der Wahrheit dabei nicht so genau. Der Schreibstil ist flüssig. Das Buch lässt sich auch während der „ereignislosen Abschnitte“ gut lesen, ohne dass Langeweile aufkommt. Das Lokalcollorit der Toscana wird wieder bildhaft dargestellt. Ein solches Grundstück – obwohl steinig – hätte ich auch gerne. Auf jeden Fall muss ich bald mal in diese Region reisen. Die Handlungen der weiteren Personen kann ich nicht ganz nachvollziehen. Warum fahren die Eltern von Johannes nicht mal nach Italien, sondern sitzen zu Hause und warten auf Nachrichten? Die hatten doch sonst keine Verpflichtungen. Spätestens als er aus dem Einflussbereich von Magda heraus war, hätte Lucas doch ganz anders reagieren können, da er ja einiges mehr an Hintergrundwissen hatte. Na sonst hätte der Roman nicht so funktioniert. Mein Fazit: Dieses Buch kommt nicht ganz an „Hexenkind“ ran. Aber auch hier wird eine allmähliche psychische Spannung aufgebaut. Obwohl es nicht das neueste Buch der Autorin ist, kann ich dieses Buch nur allen empfehlen die Thiesler-Fans sind oder werden wollen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die perfekte Täuschung
von Sandra Lindert am 06.01.2015

Guter Krimi mit noch viel besserem Verwirrspiel. Ein Leben in Gefahr, doch wird es bereits zu spät sein, wenn man es erkennt? Leider ein Buch, das mit der Tat beginnt, doch nach einem kleinen Tiefpunkt wieder rasant Fahrt aufnimmt. Gelungene Konfrontationen, die Frage nach Mord oder oder Unfall.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toskana mal anders
von einer Kundin/einem Kunden am 17.04.2009
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Magdas Weg ist gepflastert mit Leichen! Jeder der versucht Ihr Glück zu zerstören, findet Platz unter den Olivenbäumchen im Garten des toskanischen Ferienhäuschens....Die Geschichte ist super spannend und trotz zahlreicher Leichen keineswegs blutig. Sabine Thiesler liest ihren Krimi selbst und man könnte meinen, Sie hat nie etwas anderes gemacht. Eine... Magdas Weg ist gepflastert mit Leichen! Jeder der versucht Ihr Glück zu zerstören, findet Platz unter den Olivenbäumchen im Garten des toskanischen Ferienhäuschens....Die Geschichte ist super spannend und trotz zahlreicher Leichen keineswegs blutig. Sabine Thiesler liest ihren Krimi selbst und man könnte meinen, Sie hat nie etwas anderes gemacht. Eine sehr angenehme Stimme, passend zum Text.Sehr gelungen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Klasse, eines meiner liebsten Urlaubs-Lesebücher. Spielt in der Toskana und man spürt fast körperlich die Atmosphäre dort. Klasse!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mörderisch
von einer Kundin/einem Kunden am 29.05.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ein toller Thriller aus deutscher Feder, angesiedelt in der schönen Landschaft der Toskana. Perfide und eiskalt sind die Schlagworte, die mir zum gelungenen Spannungsbogen einfallen. Erfrischend anders.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich liebe die Toskana
von Gräfin Dracula am 21.04.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Das Buch war schön zu lesen und sooft kam ich gar nicht mehr weg vom Buch und nicht wie sonst, dass man beim Lesen abends im Bett einschläft nach nur 1 Seite lesen. Das Ende hätte ich mir aber auch anders gewünscht. Empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
...spannend...
von einer Kundin/einem Kunden aus Gersheim am 22.10.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ein sehr spannendes Buch,meine Hausarbeit blieb liegen :o)! Kann ich nur weiter empfehlen! Hab mir nur den Schluß etwas anders vorgestellt,aber trotzdem klasse!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
SUPER!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 17.10.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Wieder ein gelungenes Buch von Sabine Thiesler!!!! Nach "Der Kindersammler" und "Das Hexenkind" endlich wieder ein tolles spannendes Buch was viel verspricht und dies auch hält. Ein Muss für Fans von S.Thiesler`s Romanen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sabine Thiesler in gewohnter Manier
von Nina am 22.08.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Wieder mal ist der Schauplatz die Toskana, wieder mal geballte Spannung und auch Wahnsinn. Die Szenen, in denen die Leichen gefunden werden (das Handy klingelt in der Erde) sind echt grauslig, aber gut! Sehr empfehlenswert, bin schon gespannt auf den nächsten Thriller von Sabine Thiesler.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn einer den anderen betrügt ist das Leben vorbei!
von Julia Berthold aus Bürs am 02.08.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Johannes und Magda verbringen wie jedes Jahr ihre Ferien in ihrem Häuschen in der Toskana. Doch es ist noch lange nicht alles so wie jedes Jahr... Johannes hat Magda betrogen und jetzt will sie Rache... Sie tötet ihn und begräbt ihn im Gemüsegarten. Von jetzt an nimmt ihr Leben eine 180Grad... Johannes und Magda verbringen wie jedes Jahr ihre Ferien in ihrem Häuschen in der Toskana. Doch es ist noch lange nicht alles so wie jedes Jahr... Johannes hat Magda betrogen und jetzt will sie Rache... Sie tötet ihn und begräbt ihn im Gemüsegarten. Von jetzt an nimmt ihr Leben eine 180Grad Wendung. Ein sehr spannendes Buch das man nicht mehr so schnell aus der Hand legt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Seit ihrem ersten Buch "Die Kindersammlerin" liebe ich ihre Werke, wodurch mich, ganz klar, auch Buch sehr gefesselt hat. Unbedingt lesen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Kaindorf an der Sulmks am 23.10.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch fand ich sehr gut, es hat mich gepackt und bis zum Schluss nicht losgelassen. Meine Meinung nach das beste Buch von Sabine Thiesler, sehr zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Teils nicht wirklich nachvollziehbar...
von einer Kundin/einem Kunden am 25.08.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Nachdem man die ersten paar Kaptitel gelesen hat, glaubt man, es erwartet einen ein sehr spannder Psychothriller mit einer durachaus schlauen Mörderin, die den Mord gut vorbereitet hat und auch geschickt vertuschen kann. Jedoch lässt die Spannung immer mehr nach und es artet schließlich ins unrealistische aus, da man die... Nachdem man die ersten paar Kaptitel gelesen hat, glaubt man, es erwartet einen ein sehr spannder Psychothriller mit einer durachaus schlauen Mörderin, die den Mord gut vorbereitet hat und auch geschickt vertuschen kann. Jedoch lässt die Spannung immer mehr nach und es artet schließlich ins unrealistische aus, da man die Handlungen einiger Personen überhaupt nicht mehr nachvollziehen kann. Anfangs glaubt man noch auf eine raffinierte Wendungen, die jedoch ausbleibt. Trotzdem lässt sich das Buch gut lesen, weil man doch wissen will, wie der Roman schließlich endet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn einer den anderen betrügt, ist das Leben zu Ende.
von Maria Leisibach aus Basel am 14.07.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Magda und Johannes haben sich vor Jahren eine grossen Wunsch erfüllt - ein Gutshaus in Ambra, Italien. Ein Ort, den die Touristen als idyllisch und pittoresk loben und dem städtischen Italiener so rasch als möglich entfliehen. Die Infrastruktur funktioniert, es hat eine Bahnstation, eine Polizeistelle, einen Markt, eine Bäckerei... Magda und Johannes haben sich vor Jahren eine grossen Wunsch erfüllt - ein Gutshaus in Ambra, Italien. Ein Ort, den die Touristen als idyllisch und pittoresk loben und dem städtischen Italiener so rasch als möglich entfliehen. Die Infrastruktur funktioniert, es hat eine Bahnstation, eine Polizeistelle, einen Markt, eine Bäckerei und natürlich ein Café und Restaurants. Wie jeden Sommer verbringt Magda ihre Ferien auf La Roccia. Mit feinem Essen und Dolce Vita. Doch diesen Sommer ist alles anders - denn wer Magda unglücklich macht, sie verletzt, der muss büssen. So auch Johannes. Bleibt er der Einzige im Gemüsegarten? Dazu kommen noch diverse Geheimnisse der anderen Protagonisten die früher oder später ins Buch einfliessen. Das Buch liest sich flüssig, der Plot hält was er verspricht und Thieslers vorsichtig spitzige Schreibe verspricht guten Entstpannungs- und Mitleidensgenuss. Ein Buch fürs Schwimmbad, den Balkon, einfach so nach Feierabend oder als "Bettmümpfeli".

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nicht jeder Urlaub in der Toskana endet beschaulich
von einer Kundin/einem Kunden am 14.07.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Magda kann ihrem Mann Johannes seine Affäre mit einer jüngeren Frau nicht verzeihen. In ihrer Apotheke besorgt sie sich Gift und mischt es in sein Müsli, als sie in ihrem Ferienhaus in der Toskana Urlaub machen. Bei Nacht vergräbt sie seine Leiche unter einem eigens dafür gekauften Olivenbaum. Danach... Magda kann ihrem Mann Johannes seine Affäre mit einer jüngeren Frau nicht verzeihen. In ihrer Apotheke besorgt sie sich Gift und mischt es in sein Müsli, als sie in ihrem Ferienhaus in der Toskana Urlaub machen. Bei Nacht vergräbt sie seine Leiche unter einem eigens dafür gekauften Olivenbaum. Danach meldet sie ihren Mann als vermisst und fängt an, die Tat zu verdrängen. Als kurze Zeit später Lukas, der Bruder von Johannes erscheint, verstrickt dieser sich zunehmend in Magdas Wahnvorstellungen und gerät zudem in eine Erpressung. Sehr spannender Psychothriller, obwohl man die Mörderin von Anfang an kennt. Es hat mich an Columbo erinnert, da kannte man den Täter auch von Anfang an und musste trotzdem bis zum Schluss weitergucken.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Tatort: die wunderschöne Toskana. Die Handlung leider sehr konstruiert und im Vergleich zu anderen Krimis von S. Thiesler ein wenig enttäuschend. Ihre Fans stört das aber nicht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Besonders für Italienfans spannende Urlaubslektüre
von einer Kundin/einem Kunden aus Brandenburg an der Havel am 21.06.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Wie auch die vorangegangenen Romane von Sabine Thiess liest sich das Buch flüssig und ist durchgehend spannend. Die Autorin nimmt uns wieder mit in einen toskanischen Sommer, mit der Beschreibung von Landschaften und gutem Essen hat man ein schönes Stück sommerlicher Urlaubslektüre. Gruselig ist dann die nächste Wanderung, auf... Wie auch die vorangegangenen Romane von Sabine Thiess liest sich das Buch flüssig und ist durchgehend spannend. Die Autorin nimmt uns wieder mit in einen toskanischen Sommer, mit der Beschreibung von Landschaften und gutem Essen hat man ein schönes Stück sommerlicher Urlaubslektüre. Gruselig ist dann die nächste Wanderung, auf der wir die Autorin begleiten, nämlich direkt in die verwirrte Seele der Hauptfigur Magda. Man kann sich teilweise den fortschreitenden Wahnsinn der Frau erklären, da Frau Thiess mit Hilfe von Rückblicken und kleinen Schritten auch für Laien die psychologische Störung durchaus begreifbar und erfassbar macht. Sehr konstruiert wirkt dann allerdings die Liebesbeziehung und vor allem das Verhalten des Schwagers Lukas. Hier fühlt man sich als Leser nicht ganz ernstgenommen. Insgesamt aber durch die klare schnörkellose Schreibweise und die interessanten Beschreibungen von Personen und Umgebung ein lesenswertes und spannendes Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Totengräberin

Die Totengräberin

von Sabine Thiesler

(5)
eBook
Fr. 10.90
+
=
Rendezvous mit einem Mörder

Rendezvous mit einem Mörder

von J.D. Robb

(2)
eBook
Fr. 10.90
+
=

für

Fr. 21.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen