orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Die Tränen der Henkerin

Historischer Roman

(5)
Rottweil, 1332. Melisande und Wendel sind glücklich. Ihr Weinhandel läuft gut, und beide sind ganz vernarrt in ihre kleine Tochter. Doch über dem Glück liegen Schatten: Melisandes Schwiegervater setzt alles daran, die Ehe seines Sohns zu zerstören und auf der Adlerburg lauert eine alte Feindin auf eine Gelegenheit, den Tod ihres Mannes zu rächen.
Als Melisande auf einmal Gegenstände aus ihrer Vergangenheit findet, wird ihr dunkelstes Geheimnis offenbar: Sie war einst Henkerin. Ihr Mann wendet sich von ihr ab. Ihre Tochter wird entführt. Wer steckt dahinter?
Um ihre Familie zu retten, muss Melisande es mit einem Gegner aufnehmen, der vor nichts zurückschreckt ...
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 508, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.03.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783838718958
Verlag Bastei Entertainment
Verkaufsrang 12.163
eBook (ePUB)
Fr. 10.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35301793
    Die Reliquienjägerin
    von Sabine Martin
    (1)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 44185311
    Die Königin der Diebe
    von Sabine Martin
    eBook
    Fr. 11.50
  • 39662419
    Die Henkerin / Die Tränen der Henkerin
    von Sabine Martin
    eBook
    Fr. 12.00
  • 20422439
    Das Zeichen des Sieges
    von Bernard Cornwell
    (3)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 43992176
    Das Gold des Meeres / Fleury Bd.3
    von Daniel Wolf
    eBook
    Fr. 10.90
  • 41083412
    Die Henkerin von Köln
    von Peter Vom Falkenberg
    eBook
    Fr. 12.20
  • 24606904
    Die Schwertkämpferin
    von Beate Sauer
    eBook
    Fr. 13.00
  • 36964038
    Tod in Habana
    von Hans Ch Buch
    eBook
    Fr. 9.00
  • 32286931
    Sinuhe der Ägypter
    von Mika Waltari
    (4)
    eBook
    Fr. 8.00
  • 42746077
    Erbe und Schicksal
    von Jeffrey Archer
    (3)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 29132194
    Die Henkerin
    von Sabine Martin
    (12)
    eBook
    Fr. 9.00
  • 35301793
    Die Reliquienjägerin
    von Sabine Martin
    (1)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 32353590
    Das Pestzeichen
    von Deana Zinssmeister
    (6)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 29956476
    Isenhart
    von Holger Karsten Schmidt
    (1)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 39662419
    Die Henkerin / Die Tränen der Henkerin
    von Sabine Martin
    eBook
    Fr. 12.00
  • 36508466
    Die Herrin der Kathedrale
    von Claudia Beinert
    (3)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 43992176
    Das Gold des Meeres / Fleury Bd.3
    von Daniel Wolf
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Ein Muß für Leser von Die Henkerin
von einer Kundin/einem Kunden aus Hechingen am 07.05.2014

Es ist die perfekte Fortsetzung des Romanes Die Henkerin und ist in puncto Spannung und Dramatik noch eine echte Steigerung davon.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
klasse
von einer Kundin/einem Kunden aus Coburg am 11.06.2015

wie im ersten Buch "Die Henkerin" ,hält die Autorin die Spannung immer und zu jeder Zeit hoch und man kann sich sehr gut in das Geschehen hinein denken,das Buch lässt sich leicht lesen und ist verständlich mit "alten" Begriffen und Beschreibungen der damaligen Zeit bestückt, für jeden ein Leseschmankerl. Eine... wie im ersten Buch "Die Henkerin" ,hält die Autorin die Spannung immer und zu jeder Zeit hoch und man kann sich sehr gut in das Geschehen hinein denken,das Buch lässt sich leicht lesen und ist verständlich mit "alten" Begriffen und Beschreibungen der damaligen Zeit bestückt, für jeden ein Leseschmankerl. Eine absolute Empfehlung von mir

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mittelalter hautnah
von Martin aus Hausen (Wied) am 26.06.2013

Der erste Teil, die Henkerin geht schon unter die Haut und mit der Fortsetzung setzt die Autorin dem Ganzen die Krone auf. Ein Buch das man nicht mehr hinlegen will. Wenn diese Geschichte richtig verfilmt würde,wäre es ein Knaller. Ich habe mich in diese Zeitepoche versetzt gefühlt und das... Der erste Teil, die Henkerin geht schon unter die Haut und mit der Fortsetzung setzt die Autorin dem Ganzen die Krone auf. Ein Buch das man nicht mehr hinlegen will. Wenn diese Geschichte richtig verfilmt würde,wäre es ein Knaller. Ich habe mich in diese Zeitepoche versetzt gefühlt und das Geschehen miterlebt. Ich kann jedem nur empfehlen diese Buch zu lesen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Dieses Buch kann man nicht zur Seite legen
von Gerhard Heiss aus Steyr am 15.04.2013

Von der ersten bis zur letzten Seite spannend, fesselnd, packend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Melisande und Wendel
von Marion Olßon aus Reutlingen am 11.04.2013

Melisande und Wendel führen ein gutes Leben und sind überglücklich über ihre kleine Tochter. Ihr Weinhandel wirft Ertrag ab und eigentlich könnte es im Jahre 1332 für die Familie, die in Rotweil lebt, nicht besser laufen. Wäre da nicht Melisandes Vergangenheit, die sie sorgsam vor Wendel verschwiegen hat. Nun... Melisande und Wendel führen ein gutes Leben und sind überglücklich über ihre kleine Tochter. Ihr Weinhandel wirft Ertrag ab und eigentlich könnte es im Jahre 1332 für die Familie, die in Rotweil lebt, nicht besser laufen. Wäre da nicht Melisandes Vergangenheit, die sie sorgsam vor Wendel verschwiegen hat. Nun will jedoch Wendels Vater das Glück der Beiden zerstören und die Werkzeuge der Vergangenheit tauchen unerwartet auf. Als Wendel erfährt, welchen Beruf seine Frau vor der Heirat ausgeführt hat, verlässt er sie. Wird es der jungen Frau gelingen gegen die Machenschaften ihres Schwiegervaters anzukämpfen und ihre kleine Tochter von ihren Entführern zu befreien? Ein farbenprächtiger Historien-Roman, der den Leser in die Welt des 14ten Jahrhunderts entführt und mit fiebern lässt, wie es in Leben der ehemaligen Henkerin weiter geht. Ein gelungenes Werk, das einfach schön zu lesen ist und die Welt um sich vergessen lässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sehr guter historischer Roman, der spannend geschrieben ist und bei dem man sich sofort in eine andere Welt versetzt fuhlt

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fesselnde Fortsetzung
von Mystique am 16.01.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Beide Bücher der Henkerin habe ich verschlungen und kam gar nicht mehr von den Büchern weg. Teil 2 ist genauso spannend und fesselnd wie Teil 1, vorallem weiß man nie genau wie es weiter geht. Welt aus, Buch an heißt es hier. Es waren die besten Bücher die ich 2013... Beide Bücher der Henkerin habe ich verschlungen und kam gar nicht mehr von den Büchern weg. Teil 2 ist genauso spannend und fesselnd wie Teil 1, vorallem weiß man nie genau wie es weiter geht. Welt aus, Buch an heißt es hier. Es waren die besten Bücher die ich 2013 gelesen habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ausgezeichnete Fortsetzung
von mabuerele am 05.01.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Wir schreiben das Jahr 1332. Melisande und Wendel haben sich in Rottweil eingelebt. Der Weinhandel floriert. Doch über Melisande brauen sich dunkle Wolken zusammen. Wendels Vater hat die Hochzeit seines Sohnes noch nicht verschmerzt. Durch den Besuch eines Augsburger Handelsherrn erfährt er vom Tode des Merten des Willms. Er gibt... Wir schreiben das Jahr 1332. Melisande und Wendel haben sich in Rottweil eingelebt. Der Weinhandel floriert. Doch über Melisande brauen sich dunkle Wolken zusammen. Wendels Vater hat die Hochzeit seines Sohnes noch nicht verschmerzt. Durch den Besuch eines Augsburger Handelsherrn erfährt er vom Tode des Merten des Willms. Er gibt Melisande die Schuld. Othilia von Hohenfels, Herrin der Adlersburg, wartet seit längeren auf ihren Gemahl. Sie hofft auf ein abwechslungsreiches Leben mit ihm in Italien. Doch was man ihr bringt, sind seine sterblichen Überreste. In einer Hand hält er noch eine Kette mit Kreuz. Daraufhin schwört Othilia Melisande Rache, denn sie kennt die Kette. Ein williges Werkzeug scheint ihr Eberhard von Säckingen, ihr momentaner Bettgefährte. Es handelt sich bei dem Roman um die Fortsetzung von „Die Henkerin“. Da die Personen zum großen Teil dort eingeführt werden, sollte man das Buch vorher gelesen haben. Der Roman ist spannend geschrieben. Melisande, die schon einmal alles verloren hatte, muss wieder um ihre Familie kämpfen. Die Geschichte wird abwechslungsreich erzählt. Die Beziehung zwischen den einzelnen Personen, ihr Miteinander oder Gegeneinander, sorgen für mancherlei Überraschungen. Außerdem gibt die Autorin mehreren Protagonisten die Möglichkeit, sich im Laufe der Handlungsabläufe weiter zu entwickeln oder ihre Einstellung zu ändern. Die historischen Fakten wurden gut recherchiert. Das zeigt sich zum einen, wenn es um den Handel in den Städten geht, zum anderen aber auch am Leben auf der Adlersburg. Frauen hatten es schwer, sich durchzusetzen, egal von welchem Stand sie waren. Mit Melisande und Othilia präsentiert die Autorin nicht nur zwei Frauen, die unterschiedlichen gesellschaftlichen Schichten angehören. Sie sind auch charakterlich in vielen Dingen gegensätzlich. Melisande freut sich an dem, was sie hat, und lässt andere daran teilnehmen. Othilia ist sehr ich-bezogen. Sie regiert mit harter Hand und hat eine grausame Ader. Das Buch besitzt ein Glossar. Schön gestaltet sind die Verzierungen zu Beginn der einzelnen Kapitel. Das Cover dagegen ist für einen historischen Roman typisch und hebt sich von anderen kaum ab. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Das liegt an der sympathischen Protagonistin und der logisch aufgebauten Handlung, die bis zuletzt den Spannungsbogen hält..

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Genauso lesenswert wie der Vorgänger

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 18.10.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Schöne Geschichte,wenn auch ein wenig übliches Schema. Trotzdem hat mir das Lesen großen Spaß gemacht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Tränen der Henkerin

Die Tränen der Henkerin

von Sabine Martin

(5)
eBook
Fr. 10.00
+
=
Die Henkerin

Die Henkerin

von Sabine Martin

(12)
eBook
Fr. 9.00
+
=

für

Fr. 19.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen