orellfuessli.ch

Die Unantastbaren

Roman

(1)

Gewinner des deutschen Krimi Preises 2016:›Die Unantastbaren‹. Der packende COP-ROMAN von Richard Price - Nachtschicht in Manhattan: Billy Graves ist ein ruheloser Cop. Energy-Drinks und Zigaretten halten ihn wach, während er in den frühen Morgenstunden die Blocks in New York City abfährt.

Billy und vier seiner Freund bilden den harten Kern der Wildgänse - einer Gruppe vom Leben gezeichneter Cops und Ex-Cops in Manhattan, New York. Vergangene Untaten schweissen sie zusammen. Billy fristet, seit er bei einem Schusswechsel einen zwölfjährigen Jungen getötet hat, seine Zeit als Detective in der Nachtschicht. Wie seine vier Kollegen hat auch er einen Unantastbaren, einen skrupellosen Mörder, den er nie dingfest machen konnte.

Als er einen der Unantastbaren in einer gigantischen Blutspur entlang einer Subway-Station findet, gerät die ungesühnte Vergangenheit wieder an die Oberfläche, und Billy beginnt, gegen seine engsten Vertrauten zu ermitteln. Ein fesselnder New York-Roman, knallhart, fesselnd und gnadenlos gut.

»Unmöglich aus der Hand zu legen.« Stephen King

Rezension
Mit fabelhaftem Sprachgespür [...] schildert Price [...] die Polizeiarbeit als Kampf mit dem Bösen, indem es verteufelt schwer ist, eine Guter zu bleiben. Wolfgang Höbel LiteraturSpiegel 20151101
Portrait
Richard Price wurde 1949 in der Bronx geboren. Bisher hat er neun Romane veröffentlicht, darunter der 2010 erschienene ›Cash‹, der »Spiegel«-Bestseller und auf Platz 1 der KrimiWelt-Bestenliste war. Price verfasste zahlreiche Drehbücher für Filme von und mit Martin Scorsese, Al Pacino und Paul Newman. 2007 gewann Price den Edgar Award für seine Arbeit an der hoch gelobten TV-Serie ›The Wire‹, für die er monatelang bei der Polizei recherchierte. Er lebt in New York. Bei S.Fischer erschien 2015 sein Roman ›Die Unantastbaren‹, der 2016 mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeichnet wurde.

Miriam Mandelkow, 1963 in Amsterdam geboren, studierte Anglistik und Amerikanistik in Hamburg und den USA. Zuletzt erschienen in ihrer Übersetzung Werke von David Vann, NoViolet Bulawayo und Eimear McBride.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 22.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-10-002416-9
Verlag S. Fischer
Maße (L/B/H) 205/125/37 mm
Gewicht 624
Originaltitel The Whites
Auflage 3
Verkaufsrang 19.204
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 35.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 35.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29050041
    Cash
    von Richard Price
    (4)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 42541511
    Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
    von Joachim Meyerhoff
    (7)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 30607932
    Cash
    von Richard Price
    (1)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 42716130
    Die Walserin
    von Therese Bichsel
    Buch
    Fr. 37.90
  • 42437253
    Tanz der Kakerlaken
    von Meja Mwangi
    Buch
    Fr. 34.90
  • 42508592
    Das dritte Licht
    von Claire Keegan
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44066771
    Weit über das Land
    von Peter Stamm
    (8)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 18620945
    Über mich sprechen wir ein andermal
    von Edna Mazya
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42403585
    Der Gipfeldieb
    von Radek Knapp
    (2)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 42218531
    Rock Kiss - Ich berausche mich an dir
    von Nalini Singh
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Knallhart, rotzig, schlagfertig und authentisch
von einer Kundin/einem Kunden am 02.01.2016

Inhalt: Billy Graves führt die Dienstaufsicht über eine handvoll von Detectives des NYPD, deren Schicht zwischen ein Uhr bis acht Uhr morgens andauert. Jeden der Kollegen sucht ein „Unantastbarer“ heim; ein Verbrecher, den er bis heute nicht dingfest machen konnte. Als eines Morgens einer dieser Verbrecher tot aufgefunden wird, reißen... Inhalt: Billy Graves führt die Dienstaufsicht über eine handvoll von Detectives des NYPD, deren Schicht zwischen ein Uhr bis acht Uhr morgens andauert. Jeden der Kollegen sucht ein „Unantastbarer“ heim; ein Verbrecher, den er bis heute nicht dingfest machen konnte. Als eines Morgens einer dieser Verbrecher tot aufgefunden wird, reißen alte Wunden auf. Aber nicht nur das: auch Billys Familie wird von einem Fremden beobachtet und Billy muss zusehen, wie dieser ihm – wieder einmal – stets einen Schritt voraus ist. Schreibstil: Richard Price ist ein Meister seines Handwerks. Er entwirft ein dreckiges düsteres Szenario, setzt seine vom Leben gebrochenen Charaktere hinein und macht es ihnen in dieser Welt nicht einfacher. Wer die Fernsehserie „The Wire“ kennt, der mag vielleicht schon eine Ahnung davon haben, wie die Welt des Autors auf den Leser wirkt. Richard Price ist nicht nur in der Bronx aufgewachsen, er hat auch an dieser Serie mitgewirkt. Seine Charaktere sind -hier wie da - gebrochene Polizisten, deren Nächte aus Alkohol, Zigaretten und wenig Schlaf bestehen. Nehme man hier zum Beispiel Billy, dessen Frau unter schweren Depressionen leidet, der zwei Kinder und einen an Alzheimer erkranken Vater unter seinem Dach beherbergt. Nicht nur, dass die harten, arbeitsreichen Nächte ihm den Schlaf am Tage rauben, auch mit der Familie läuft es nicht immer rund. Der Vater zum Beispiel lebt in der Vergangenheit und schlüpft des öfteren in das Bett der Eheleute, weil er in Gedanken noch mit seiner Frau zusammenlebt. Billys Ehefrau hingegen hat diese Ausbrüche, die sie mit Medikamenten im Zaum hält. Einerseits mag das eine Belastung sein, andererseits sagt Billy aber auch, dass er es schätzt, dass seine Frau in ihm den Retter erkennt, dass sie sich in der Not an ihn klammert. Die Sätze, die Richard Price entwirft, sind gewöhnungsbedürftig. Stellenweise sehr lang, aber auch mit einem eigenen Humor gesegnet. Die Umgangssprache, mit der er seinen Leser konfrontiert, mag nicht immer einfach sein. Sich hineinzulesen lohnt sich aber, zumal gerade diese Sätze das Szenario greifbar machen. Man fühlt sich direkt in der Bronx ausgesetzt, direkt neben richtig gebrochenen Typen. Richard Prices Dialoge scheinen der Straße abgelauscht: Knallhart, schlagfertig, rotzig und autenthisch. Der Handlungsstrang dieses Romans ist verästelt. Einerseits sind es die Unantastbaren, um die es geht, andererseits ist es das Leben der Polizisten, welches wohl die Hauptrolle spielt. Neben Billys Perspektive darf der Leser sich auch auf Kapitel aus Sicht eines anderen Polizisten namens Milton Ramos freuen. Welche Rolle dieser Polizist in diesem Roman spielen wird, sei an dieser Stelle noch nicht verraten. Soviel aber vorweg: Es wird spannend. Fazit: Richard Price gelingt es wie keinem zweiten, den Leser in die Welt mitzunehmen, in der seine Helden überleben. Ein Handlungsstrang, der sehr verästelt ist, lange Sätze, die Konzentration erfordern - bei anderen Autoren das Ende der Lesefreude. Nicht so bei Richard Price. Sein Schreibstil, fesselt den Leser. Dieser hängt quasi an den Buchstaben und versinkt in einer Welt, in der Detectives sich durch die Unterschicht wühlen und dabei versuchen, nicht daran zu zerbrechen. Vielleicht kommt „Die Unantastbaren“ nicht direkt an Richard Prices Werk „Cash“ heran, dennoch ist es ein Roman von dem Liebhaber guter Literatur überzeugt sein werden. Buchzitate: Er nahm von diversen Tatorten Aufträge für die Nachtschicht entgegen und blockte sie ab wie ein Torwart. Es klopfte sachte an der Haustür, dann trat Alice Stupak ein, eins sechzig groß und gebaut wie ein Bus; mit ihrer chronischen Gesichtsrose und dem vorlauten kurzen Pony erinnerte sie Billy beharrlich an einen kampferprobten Peter Pan mit Alkoholproblem. Das Fleisch ist so zäh, dass es sich vom Teller erhoben und den Kaffee verdroschen hat, der zu schwach ist, um sich zu wehren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Jetzt oder Nie - Der Fall seines Lebens!
von einer Kundin/einem Kunden aus Thum am 03.01.2016
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Inhalt: Energy-Drinks und Zigaretten sind Billys Überlebenselexier, denn als Cop des New Yorker Police Departments ist er nachts der Hüter der Straße und dieser Job ist nicht gerade erfüllend. Noch immer nagt ein nicht gelöster Fall an seinem Gewissen, denn er als junger Cop nicht erfüllen konnte und somit der... Inhalt: Energy-Drinks und Zigaretten sind Billys Überlebenselexier, denn als Cop des New Yorker Police Departments ist er nachts der Hüter der Straße und dieser Job ist nicht gerade erfüllend. Noch immer nagt ein nicht gelöster Fall an seinem Gewissen, denn er als junger Cop nicht erfüllen konnte und somit der wahre Täter immer noch auf freiem Fuß durch die Straßen schlendert. Aber nicht nur an ihm nagt ein ungelöster Fall, auch etliche seiner Kollegen kennen dieses Gefühl und so gründeten sie vor zwanzig Jahren eine kleine gesellige Runde, deren Namen sie den nicht verurteilten Tätern verdanken – Die Unantastbaren! Doch nun ist die Zeit der Abrechnung gekommen und Billy wird durch einen brutalen Mord von der Vergangenheit eingeholt. Jedoch was nicht ganz zu seinem Plan gehört sind die Ermittlung gegen einen seiner engsten Vertrauten und der daraus resultierende Gewissenskonflikt. Wie weit wird er gehen um endlich seinen lang ersehnten Frieden zu finden? Meinung: Richard Price hat mit seinem neuen Krimi einen durchweg spannendes Hörvergnügen geschaffen, welches den Hörer packt und nicht mehr so schnell los lässt. Oft keimte in mir die Frage auf: „ Wie weit ich selbst an der Stelle von Billy gehen würde und ob ich auch darüber hinwegsehen könnte, wenn die Ermittlungen in eine komplett andere Richtung gehen als erhofft!? Genau dieser Aspekt machte für mich das Hörbuch erst so richtig interessant, denn Billy und seine Hin - & Hergerissenheit zu erleben und zu versuchen sich in ihn hinein zu versetzen, lies mich so schnell nicht mehr los, aber auch wollte ich natürlich erfahren für welchen Weg er sich entscheiden wird um über Schuld und Sühne zu urteilen. Ich muss gestehen, dass ich sehr gut unterhalten wurde, aber es jedoch einen kleinen Haken an diesem Hörbuch gab, denn der Wechsel zwischen den unterschiedlichen Charakteren, die sich zu Wort melden war an manchen Stellen sehr unübersichtlich und so brauchte ich teilweise wirklich etwas länger um herauszufinden mit wem ich es jetzt gerade zu tun habe. Leider hob dies den vorangegangenen Hörfluß etwas auf und so geriet ich beim Zuhören manchmal arg ins Stocken. Billy ist ein Charakter an den man sich erst einmal gewöhnen muss. Wirkte er mürrisch und angespannt, so versteckte sich hinter dieser Fassade eigentlich ein weicher Kern. Leider kam dieser eher selten zum Vorschein. Er hat es aber auch nicht einfach im Leben, gequält durch seine Schuldgefühle, die der Grund für das Scheitern seiner ersten Ehe sind, gefangen in einer zweiten Ehe bei der seine Frau die Hosen an zu haben scheint und verantwortlich für einen demenzkranken Vater, der ab und an einmal abhandenkommt und dann noch die quälenden Gedanken an den Fall, der seine berufliche Laufbahn geradezu konstant beeinflussen scheint. Ich denke er ist geplagt genug und für einen Menschen allein, ist dies auch eine enorm große Last, die er zu tragen hat. So hatte ich oft Mitleid mit ihm und im nächsten Moment konnte ich jedoch für sein Verhalten kein Verständnis aufbringen, so wurde ich leider nicht wirklich warm mit ihm. Oliver Rohrbeck ist als Sprecher passend gewählt. Seine Stimme hat etwas Fesselndes und seine Art die Handlung an den Hörer zu bringen ist sehr speziell und ausgefallen. Er weiß im richtigen Moment mit der Spannung zu spielen und zugleich wie man die Emotionen des jeweiligen Protagonisten so greifbar darzustellen, dass man das Gefühl bekommt selbst dieser Situation ausgesetzt zu sein. Obwohl nun der Anschein aufkommen könnte, dass dieses Hörbuch ein Flop zu sein scheint, muss ich dies jedoch verneinen, denn nimmt man das Gesamtpaket, so kommt man auf ein gelungenes Hörbuch mit kleinen Schwächen, aber der Unterhaltungseffekt ist enorm und die Handlung an sich sehr realistisch geschildert. Konnte mir sehr wohl vorstellen, dass es wirklich Polizisten gibt, die an „ dem einen Fall ihrer Laufbahn“ ein Leben lang dran zu knabbern haben. Fazit: Ein sehr realistisch gestalteter Krimi, der zwar mit kleinen Fehlern auftritt, aber weiß wie man den Hörer an die Handlung fesselt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Unantastbaren

Die Unantastbaren

von Richard Price

(1)
Buch
Fr. 35.90
+
=
Das barmherzige Fallbeil

Das barmherzige Fallbeil

von Fred Vargas

(2)
Buch
Fr. 28.90
+
=

für

Fr. 64.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale