orellfuessli.ch

Die unsittlichen Tagebücher der Claudine Rondouillard

1. Verruchte Rose von Montparnasse

(1)
Die junge Claudine landet nach dem Tode ihrer Eltern beim letzten lebenden, vermeintlichen Verwandten:
dem merkwürdigen, lüsternen und raffgierigen 'Onkel' Gustave Lamertin.
Obwohl er in Wirklichkeit nicht mit ihr verwandt ist, entschliesst er sich, betört von Claudines natürlicher, praller Jugend, die arme Waise in seiner Wirtschaft und Herberge anzustellen, wo sie den Gästen in jeglicher Hinsicht zu Diensten ist.
Damit beginnt eine rasante Irrfahrt der Lust im Paris des Jahres 1919, in denen das Mädchen noch als Jungfrau nahezu alle Spielarten der körperlichen Liebe erfährt. Die Lamertins wittern das grosse Geld und wollen Claudines Unschuld an den Meistbietenden verschachern, aber sie verliebt sich in einen charmanten Abenteurer und will allen Heiratsplänen entkommen. Ihre clevere Freundin Louise entwirft daraufhin einen haarsträubenden Plan, um die junge Frau vor den konkurrierenden Freiern zu retten. Doch die gefährliche Intrige nimmt schliesslich eine erschreckende Wendung ...
Claudine wird schmerzhaft enttäuscht, ergibt sich ihrer hervorbrechenden Leidenschaft für die starke Louise und verlebt eine verrückte, hemmungslose Zeit in Montparnasse.
Erst in der reifen, doppelt so alten Gisèle findet das Mädchen ihre wahre Liebe. Sie gerät in den schrankenlosen Dunstkreis von Künstlern und Schriftstellern, in dem insbesondere die Frauen eine herausragende, wenn auch verkannte Rolle spielen.
Schon bald wird jedoch die Idylle gestört, denn eine ebenso rücksichtslose wie erotische Malerin benutzt Claudine als Modell und Lustobjekt. Entschlossen kämpfen Gisèle und Claudine um ihre Liebe, bis ein kunstsinniger Graf auftaucht, für den das Mädchen rasch mehr empfindet als nur schwärmerische Sympathie ...
Portrait
Renard Fourrure, gebürtiger Deutscher und in Deutschland lebend, ist Hobbyhistoriker und Selfpublisher aus Leidenschaft und Überzeugung. Seine Obsession sind erdichtete 'Zeitzeugnisse' vergangener Epochen, ob nun fiktive Briefe, Tagebücher oder 'geheime' Akten. Seine Figuren treten in der Ich-Form direkt an die Leser heran, ziehen sie mitten ins Geschehen hinein, und lassen sie in die Rolle eines 'heimlichen Dritten' schlüpfen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 300, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783739340746
Verlag Via tolino media
eBook
Fr. 3.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 3.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Auf der Suche nach Liebe, Lust und Leidenschaft
von einer Kundin/einem Kunden aus Pöls am 14.03.2016

Claudine kommt nach dem Tod der Eltern zu ihrem "Onkel", der vom Körper der BBW-Schönheit hingerissen ist und sich reichlich Trinkgeld in der Wirtschaft erhofft, in der Claudine kellern darf. Diesen Körper nur anzuschauen, wäre allerdings viel zu schade. Ihr Onkel will sie an den Meistbietenden verkaufen, aber Claudine hat sich... Claudine kommt nach dem Tod der Eltern zu ihrem "Onkel", der vom Körper der BBW-Schönheit hingerissen ist und sich reichlich Trinkgeld in der Wirtschaft erhofft, in der Claudine kellern darf. Diesen Körper nur anzuschauen, wäre allerdings viel zu schade. Ihr Onkel will sie an den Meistbietenden verkaufen, aber Claudine hat sich verliebt. Schließlich hat ihre Freundin Louise einen rettenden Einfall, der sie davor bewahrt. Doch zurück bleibt eine große Enttäuschung gegenüber all den Männern und die beiden Frauen wagen einen Neustart. Aber auch hier wechseln Liebe-Verlust, Glück-Härte, Wollust-Machtspiele miteinander ab.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die unsittlichen Tagebücher der Claudine Rondouillard

Die unsittlichen Tagebücher der Claudine Rondouillard

von Renard Fourrure

(1)
eBook
Fr. 3.90
+
=
EROTIK: Der Künstler und seine Musen

EROTIK: Der Künstler und seine Musen

von Lonna Haden

(2)
eBook
Fr. 2.50
+
=

für

Fr. 6.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen