orellfuessli.ch

Die vergessene Welt

Illustriert

(1)
A.C. Doyle - Die vergessene Welt - Illustriert
Um 1910 reist der exzentrische Professor Challenger mit einer Expedition in den Dschungel des Amazonas. Ausgerüstet mit einer alten Landkarte begibt sich eine bunte Truppe auf die Suche nach einer vergessen geglaubten Welt und entdeckt tatsächlich seit Millionen von Jahren ausgestorbene Dinosaurier. Doch die faszinierende Reise entwickelt sich für alle zu einem Albtraum. Gefahr droht nicht nur von den Riesenechsen, sondern auch von feindlichen Affenmenschen. Es beginnt ein Kampf ums Überleben.
Sir Arthur Conan Doyle schrieb neben seinen bekannten Sherlock Holmes-Geschichten auch mehrere Abenteuer rund um die Figur des Professor Challenger. »Die vergessene Welt« diente etlichen Fernseh- und Filmproduktionen als Vorlage.
In diesem spannenden, aber dank der berühmtem britischen Spleenigkeit auch äusserst humorvollem Werk, findet sich der Vorläufer aller Jurassic Park-Bücher von Michael Crichton.
Der vorliegende Band ist geschmückt mit 8 Zeichnungen der deutschen Erstveröffentlichung und mit Fussnoten kommentiert.
1. Auflage (Kommentierte Fassung)
Umfang: 338 Buchseiten bzw. 307 Normseiten
Null Papier Verlag
www.null-papier.de
Portrait
Womöglich wäre die Literatur heute um eine ihrer schillerndsten Detektivgestalten ärmer, würde der am 22. Mai 1859 in Edinburgh geborene Arthur Ignatius Conan Doyle nicht ausgerechnet an der medizinischen Fakultät der Universität seiner Heimatstadt studieren. Hier nämlich lehrt der später als Vorreiter der Forensik geltende Chirurg Joseph Bell. Die Methodik des Dozenten, seine Züge und seine hagere Gestalt wird der angehende Autor für den dereinst berühmtesten Detektiv der Kriminalliteratur übernehmen.
Der erste Roman des seit 1883 in Southsea praktizierenden Arztes teilt das Schicksal zahlloser Erstlinge - er bleibt unvollendet in der Schublade. Erst 1887 betritt Sherlock Holmes die Bühne, als »Eine Studie in Scharlachrot« erscheint. Nachdem Conan Doyle im Magazin The Strand seine Holmes-Episoden veröffentlichen darf, ist er als erfolgreicher Autor zu bezeichnen. The Strand eröffnet die Reihe mit »Ein Skandal in Böhmen«. Im Jahr 1890 zieht der Schriftsteller nach London, wo er ein Jahr darauf, dank seines literarischen Schaffens, bereits seine Familie ernähren kann; seit 1885 ist er mit Louise Hawkins verheiratet, die ihm einen Sohn und eine Tochter schenkt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 338, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 05.11.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783954186044
Verlag Null Papier Verlag
Verkaufsrang 3.030
eBook (ePUB)
Fr. 1.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 1.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42554291
    Des Nachts im finstren Wald
    von Jana Oltersdorff
    (6)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 39142322
    Percy Jackson: Der Sohn des Sobek
    von Rick Riordan
    (2)
    eBook
    Fr. 2.50
  • 44193640
    ANNO SALVATIO 423 - Der gefallene Prophet
    von Tom Daut
    eBook
    Fr. 4.50
  • 42418646
    Lost Souls Ltd. 04 - Red Rage
    von Alice Gabathuler
    eBook
    Fr. 12.00
  • 38546399
    Die Bestimmung - Letzte Entscheidung
    von Veronica Roth
    (15)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 43928100
    Die geheimnisvollen Handschriften
    von Brigitte Endres
    eBook
    Fr. 5.50
  • 47745067
    Die Chroniken der Seelenwächter - Band 18: Der Feind in mir (Urban Fantasy)
    von Nicole Böhm
    (1)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 46427013
    Die Chroniken der Seelenwächter - Band 17: Entfessle den Jäger (Urban Fantasy)
    von Nicole Böhm
    (1)
    eBook
    Fr. 3.00
  • 45201304
    Percy Jackson erzählt: Griechische Heldensagen
    von Rick Riordan
    eBook
    Fr. 14.50
  • 44421819
    Magnus Chase, Band 1: Das Schwert des Sommers
    von Rick Riordan
    eBook
    Fr. 16.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Old School Action
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 23.04.2016

Wunderherrlich schrullige Old School Action. Förmlich wartet man darauf, dass King Kong um die Ecke schleicht. Aber die Dinosaurier richten es auch

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Haben Dinosaurier in Südamerika überlebt?
von einer Kundin/einem Kunden am 14.10.2016
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Zu Beginn des 19ten Jahrhunderts gibt es auf der Welt noch Allerhand zu entdecken. So sind auch viele Teile Südamerikas noch auf keiner Karte genau verzeichnet und kartographiert, daher ist es nicht verwunderlich, dass viele Romane, welcher in dieser Zeit spielen, auch auf diesem sagenumwobenen Kontinent angesiedelt sind. Man... Zu Beginn des 19ten Jahrhunderts gibt es auf der Welt noch Allerhand zu entdecken. So sind auch viele Teile Südamerikas noch auf keiner Karte genau verzeichnet und kartographiert, daher ist es nicht verwunderlich, dass viele Romane, welcher in dieser Zeit spielen, auch auf diesem sagenumwobenen Kontinent angesiedelt sind. Man wusste einfach nocht nicht wie es dort genau aussieht. Zum Inhalt selbst: Der sehr exzentrische und zu Tobsuchtsanfällen neigende „Professor Challenger“ erhält über Umwege die Nachricht von einem Hochplatto in der unerforschten Region zwischen Bolivien und Peru. Der verstorbene Fotograf und Zeichner „Maple Weiht“ fertigte sie an. Diese Gegend, in welcher Weiht seinem Hobby nachging, ist so abgelegen, dass noch keine Expedition der britischen „National Geografic Society“ es gewagt hat bis dorthin vorzudrigen. Nach hitzigen Diskussionen mit seinen Professorkollegen im Plenarsal ist eines sicher es muss eine Erkundungsmission zusammengestellt werden, denn was Challenger aus den Unterlagen herauszulesen glaubt ist schier unglaublich. Er ist der Meinung, dass echte Dinosaurier auf dem Hochplateu leben! Zusammen mit einem weiteren Professor namens „Summerlie“, dem britischen Großwildjäger Lord „John Roxton“ und dem Journalisten „Edwar Malone“, aus dessen Sicht die ganze Geschichte erzählt wird, brechen ins Unbekannte auf. Der Journalist verarbeitet das Erlebte in einzelnen Abschnitten. Diese schickt er in die Heimat, so erzählt er, direkt an seinen Adressaten den Pressechef der Zeitung. Dieser erhält sie über Umwege und so entsteht ein Gesamtbilder der Reise. Seine Sicht der Dinge bilden die Rahmenhandlung dieser frühen Form von „Jurassic Park“, nur eben viele Generationen früher. Die ganze Geschichte als solches ist für heutige Leser machmal etwas altmodisch zu lesen. Z.B.: wenn Professor Challanger Indianer etwa als „Mischlinge“ bezeichnet, ebenso seine abwertende Haltung allem nicht-britischen Gegenüber. Man darf nicht vergessen, dass dieser Roman zu einer Zeit entstanden ist, als Großbritannien sich noch als „Nabel der Welt“ sah und eben viele Teile der Welt noch nicht ausreichend erforscht waren. Dennoch ist eine absolute Leseempfehlung. Ich sehe es sogar als einen Klassiker der Abenteuerliteratur.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die vergessene Welt

Die vergessene Welt

von Arthur Conan Doyle

(1)
eBook
Fr. 1.00
+
=
Lauter nackte Männer

Lauter nackte Männer

von Tina Grube

(3)
eBook
Fr. 5.90
+
=

für

Fr. 6.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen