orellfuessli.ch

Die verschollenen Tagebücher des Adrian Mole

Roman

Ein Fest für alle Adrian-Mole-Fans


Was wird das neue Jahrtausend für Adrian Mole bereithalten? Zunächst einmal eine Menge Probleme. Seine Eltern wollen ihn mit seiner wunderschönen, aber unerreichbaren Jugendliebe Pandora verkuppeln, doch die will lieber Premierministerin werden. Also schlägt sich Adrian weiter mit den kleinen und grossen Sorgen und Nöten des Alltags herum, die er getreulich in seinem Tagebuch festhält.


Für Adrian beginnt ein neuer Lebensabschnitt: Er ist jetzt 33 – genauso alt wie Jesus, als er starb – und alleinerziehender Vater eines leicht legasthenischen Sohnes. Sein Bruder William nimmt gern mal ein Kondom mit in die Schule, um die Funktionsweise eines Heissluftballons zu erklären, und plant, einem Fanclub für Schwerverbrecher beizutreten. Weshalb Adrian so schnell wie möglich die Nachbarschaft wechseln will und vorsorglich eine Affäre mit seiner Immobilienverwalterin Pamela Pigg beginnt. Adrians Eltern dagegen wollen ihn mit der wunderschönen Pandora verkuppeln, die jedoch ganz andere Pläne hat: unermüdlich und ehrgeizig verfolgt sie ihr Ziel, die erste weibliche Ministerpräsidentin der Labour Party zu werden. Diese und alle anderen Sorgen und Nöte des Alltags vertraut Adrian seinem Tagebuch an: eine hartnäckige Läuseplage; seine rasende Eifersucht auf seinen erfolgreichen Halbbruder Brett; ein kleineres Erdbeben in Leicester und, nicht zu vergessen, der Anbruch eines neuen Jahrtausends.


Portrait
Sue Townsend wurde 1946 in Leicester geboren. Mit 15 Jahren brach sie ihre Schulausbildung ab und hielt sich mit verschiedenen Jobs über Wasser. 1978 begann sie, erste Bühnenstücke zu schreiben. Mit den Tagebüchern des Teenagers Adrian Mole wurde sie zu einer der meistgelesenen Autorinnen Englands. In ihren Romanen setzte sie sich immer wieder satirisch-kritisch mit der Monarchie und Klassengesellschaft in England auseinander. 2001 erblindete die Autorin infolge einer Diabetes-Erkrankung, sie blieb aber zeit ihres Lebens beim Schreiben. Sue Townsend starb 2014 an den Folgen eines Schlaganfalls.
Zitat
"Saukomisch."
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 272, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.11.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783641037550
Verlag Heyne
Originaltitel The Lost Diaries of Adrian Mole 1999-2001
eBook (ePUB)
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 8.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32440334
    Die Tagebücher des Adrian Mole: Die schweren Jahre nach 39
    von Sue Townsend
    eBook
    Fr. 10.90
  • 20422384
    Vollidiot
    von Tommy Jaud
    (8)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 28391055
    Nein! Ich geh nicht zum Seniorentreff!
    von Virginia Ironside
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 24646765
    Die Moselreise
    von Hanns-Josef Ortheil
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 18150201
    Billigflieger
    von Philip Tamm
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 23256369
    Ein zauberhafter Liebesschwindel
    von Gemma Townley
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 22595688
    Weltgericht mit Pausen
    von Friedrich Hebbel
    eBook
    Fr. 16.50
  • 30983446
    Das Geräusch einer Schnecke beim Essen
    von Elisabeth Tova Bailey
    eBook
    Fr. 15.50
  • 20423465
    Aus die Maus
    von Anette Göttlicher
    (2)
    eBook
    Fr. 8.00
  • 27024416
    Es fehlt mir nicht, am Meer zu sein
    von Maximilian Buddenbohm
    (1)
    eBook
    Fr. 10.00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die verschollenen Tagebücher des Adrian Mole

Die verschollenen Tagebücher des Adrian Mole

von Sue Townsend

eBook
Fr. 8.90
+
=
Die Frau, die ein Jahr im Bett blieb

Die Frau, die ein Jahr im Bett blieb

von Sue Townsend

(1)
eBook
Fr. 11.00
+
=

für

Fr. 19.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen