orellfuessli.ch

Die Verwandlung

Erzählung

(26)

»Der Reisende Gregor Samsa erwacht eines Morgens in seinem Bett als riesiges Ungeziefer. Das Wunder kommt als Qual. Die Qual existiert mit Eintritt der Erzählung. Sie braucht keine Motivation. Sie ist da. Die Spannung ist gegeben und weicht nicht bis zum letzten Augenblick ... Niemand erstaunt über das Ereignis, man fasst es, man schweigt, man leidet, die Familie zieht sich in sich selbst zurück. Das Tier bleibt in seinem Zim-mer, niemand darf es sehen ...« (Kasimir Edschmid)
›Die Verwandlung‹ ist ein Kernstück des erzählerischen Werkes von Franz Kafka. Einer der wichtigsten, weil wirklich scharfsin-nig analysierenden Interpretationsversuche ist der von VIadimir Nabokov. Sein zusammenfassendes Urteil: »Gegensatz und Einheitlichkeit, Stil und Dargestelltes, Darstellung und Fabel sind in vollkommener Weise ineinander verwoben.«

Portrait
Franz Kafka wurde am 3. Juli 1883 als Sohn jüdischer Eltern in Prag geboren. Nach einem Jurastudium, das er 1906 mit der Promotion abschloss, trat Kafka 1908 in die "Arbeiter-Unfall-Versicherungs-Anstalt" ein, deren Beamter er bis zu seiner frühzeitigen Pensionierung im Jahr 1922 blieb. Im Spätsommer 1917 erlitt Franz Kafka einen Blutsturz; es war der Ausbruch der Tuberkulose, an deren Folgen er am 3. Juni 1924, noch nicht 41 Jahre alt, starb.
Vladimir Nabokov, geb. am 22.04.1899 in St. Petersburg, entstammte einer grossbürgerlichen russischen Familie, die nach der Oktoberrevolution von 1917 emigrierte. Nabokov selbst ging zunächst nach England, wo er am Trinity College in Cambridge französische und russische Literatur studierte. Von 1922-37 lebte er in Berlin, wo er 1925 die Russin Vera Slonim heiratete, der er bis zu seinem Lebensende nahezu alle seine Bücher gewidmet hat. 1938 verliess Nabokov Deutschland und ging mit seiner Frau und seinem Sohn nach Paris, bevor er 1940 nach Amerika übersiedelte. Wegen seiner Kenntnisse als Schmetterlingsforscher erhielt er 1942 einen Forschungsauftrag der Harvard Universität. Er beschrieb eine Reihe von neuen Schmetterlingsarten, von denen eine nach ihm benannt wurde. 1945 wurde er amerikanischer Staatsbürger. Mit der Hilfe von Freunden und unter anderem aufgrund der Studie über Nikolai Gogol, die er 1944 veröffentlichte, wurde ihm 1948 eine Professur für Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität von Cornell angeboten. Hier arbeitete er zehn Jahre lang, bis ihm der der Welterfolg von "Lolita" es ihm ermöglichte, seine Lehrtätigkeit aufzugeben. Nabokov zog in die Schweiz, wo er sich ganz dem Schreiben widmete, Schmetterlinge fing und seine russischen Romane ins Englische übersetzte. In gewisser Weise hat er sein Exildasein bis zu seinem Lebensende bewusst aufrechterhalten. Nie besass er eine Wohnung oder ein Haus. Er lebte in einem Hotel in Montreux, wo er am 5. Juli 1977 starb. Auszeichnung der American Academy of Arts and Letters (1953); Kunstpreis der Brandeis Universität (1963/64); Orden des National Institut of Arts and Letters (1969).
… weiterlesen

Weitere Formate

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 138
Erscheinungsdatum 01.03.1986
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-25875-8
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 190/125/15 mm
Gewicht 127
Auflage 24. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 11.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35384477
    Die Verwandlung
    von Franz Kafka
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 6.40
  • 3015014
    Die Verwandlung
    von Franz Kafka
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 3.50
  • 14573611
    Afghanistan Picture Show oder Wie ich die Welt rettete
    von William T. Vollmann
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 7.40
  • 41092652
    Die Verwandlung
    von Franz Kafka
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 11398546
    Die Verwandlung
    von Franz Kafka
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 45510492
    Kafka: Die Verwandlung (Nikol Classics)
    von Franz Kafka
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 5.40
  • 43325258
    Die Verwandlung
    von Franz Kafka
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 43655017
    Die Verwandlung
    von Franz Kafka
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 8.40
  • 3025930
    Die Verwandlung
    von Franz Kafka
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 7.40
  • 36844474
    Die Verwandlung
    von Franz Kafka
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Grandios“

Daniela Lingg, Buchhandlung St.Margrehen

Kafka schafft es, mich von der ersten bis zur letzten Minute in den Bann zu ziehen und mich zu verblüffen, wie eine so komische, gruselige und verrückte Geschichte so interessant sein kann.
Der Hintergrund und Sinn der Geschichte kann man verstehen, muss man aber nicht.
Einfach nur geniessen und schmunzeln, während man sich fürchtet,
Kafka schafft es, mich von der ersten bis zur letzten Minute in den Bann zu ziehen und mich zu verblüffen, wie eine so komische, gruselige und verrückte Geschichte so interessant sein kann.
Der Hintergrund und Sinn der Geschichte kann man verstehen, muss man aber nicht.
Einfach nur geniessen und schmunzeln, während man sich fürchtet, was als Nächstes kommt...
Sehr empfehlenswert für alle, die es anders mögen...

Kundenbewertungen


Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
8
6
9
2
1

gruselig
von Blacky am 18.04.2009

Kurzbeschreibung "Der Reisende Gregor Samsa erwacht eines Morgens in seinem Bett als riesiges Ungeziefer. Das Wunder kommt als Qual. Die Qual existiert mit Eintritt der Erzählung. Sie braucht keine Motivation. Sie ist da. Die Spannung ist gegeben und weicht nicht bis zum letzten Augenblick ... Niemand erstaunt über das Ereignis,... Kurzbeschreibung "Der Reisende Gregor Samsa erwacht eines Morgens in seinem Bett als riesiges Ungeziefer. Das Wunder kommt als Qual. Die Qual existiert mit Eintritt der Erzählung. Sie braucht keine Motivation. Sie ist da. Die Spannung ist gegeben und weicht nicht bis zum letzten Augenblick ... Niemand erstaunt über das Ereignis, man faßt es, man schweigt, man leidet, die Familie zieht sich in sich selbst zurück. Das Tier bleibt in seinem Zimmer, niemand darf es sehen ..." Dieses Buch war für mich in der Schule Pflichtlektüre. Ich fand es da schon gruselig. Ist zwar spannend erzählt aber nichts für mich

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Kranksein
von Florens R. am 04.07.2008
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nicht "Herr Kafka" war krank, lieber Vor-Rezensent, sondern seine Zeit war es. Und das hat er eingefangen - wie kaum ein anderer in seinem Jahrhundert. Mein Tipp: mal eine aktuelle Kafka-Biografie lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Selbstbildnis
von Daniela Ammann aus Wien am 08.02.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Samsa ist wohl das, was man einen redlichen Bürger nennt. Er arbeitet gewissenhaft und fleißig, ist zuverlässig, ist eine Stütze für seine Familie. Bis er sich plötzlich über Nacht in eine Käfer verwandelt. Die Familie ist entsetzt und versucht anfangs noch eine Lösung zu finden, sperrt ihn dann aber... Samsa ist wohl das, was man einen redlichen Bürger nennt. Er arbeitet gewissenhaft und fleißig, ist zuverlässig, ist eine Stütze für seine Familie. Bis er sich plötzlich über Nacht in eine Käfer verwandelt. Die Familie ist entsetzt und versucht anfangs noch eine Lösung zu finden, sperrt ihn dann aber einfach nur weg. Die langsame Entfremdung und die dauerhafte Isolation führen schließlich dazu, dass Samsa aufgibt und stirbt. Ein leiser Weckruf des eigenen Selbstbildnis. Wie reagiert man, wenn ein Bildnis eines Menschen sich ändert? Natrülich nicht so extrem, wie es bei Samsa geschehen ist und doch macht es einen nachdenklich. Wie reagieren Freunde? Die Familie? Definitiv eines der großen Werke der österreichischen Literatur und absolute Lesepflicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Verwandlung

Die Verwandlung

von Franz Kafka

(26)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
+
=
Faust

Faust

von Johann Wolfgang Goethe

(26)
Schulbuch (Taschenbuch)
Fr. 3.50
+
=

für

Fr. 15.40

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale