orellfuessli.ch

Die Welt der Ernestiner

Ein Lesebuch. Zur Landesausstellung "Die Ernestiner. Eine Dynastie prägt Europa" in Thüringen (2016).

Sie sind die Ahnherren der Queen, von Juan Carlos I. von Spanien und Königin Beatrix der Niederlande. Die Ernestiner gehörten zu den bedeutendsten Fürstengeschlechtern in Europa und beeinflussten das politische, höfische und kulturelle Leben vom Spätmittelalter bis ins 18. und 19. Jahrhundert. Das Lesebuch führt in die Welt der Ernestiner ein und regt an, über die Rolle dieser Dynastie in der deutschen und europäischen Geschichte nachzudenken.
Die Ernestiner haben Deutschland und Europa nicht mit Kriegen, sondern nachhaltig mit kulturellen Initiativen geprägt. Trotz des Verlustes der Kurwürde in der Mitte des 16. Jahrhunderts verstanden sie es, sich als eine führende protestantische Dynastie zu behaupten. Sie sind Ahnherren der Reformation, Schirmherren der „Klassik“ in Weimar und Jena und stellten etliche europäische Monarchen des 19. Jahrhunderts. Ihre mehr als 500jährige Geschichte zeigt, dass eine mindermächtige und weitverzweigte Dynastie unter dem Schutz von Kaiser und Reich ausgesprochen erfolgreich sein konnte.
Das Lesebuch enthält zahlreiche Essays von ausgewiesenen Kennern, die exemplarisch das Selbstverständnis der Ernestiner als Schutzherren der Reformation, ihre politischen Bestrebungen in der Frühen Neuzeit und ihre Reaktionen auf die politischen und gesellschaftlichen Veränderungen des 19. Jahrhunderts thematisieren.
Eine verständlich geschriebene, anregende Einführung und eine Bereicherung für alle Besucher der Landesausstellung „Die Ernestiner. Eine Dynastie prägt Europa“ in Thüringen (2016).
Portrait
Siegrid Westphal ist Hochschullehrerin für die Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Osnabrück.

Hans-Werner Hahn ist Professor für Neuere Geschichte an der Universität Jena.

Georg Schmidt ist Professor für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Jena.

Stefan Gerber ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter m Historischen Institut der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Werner Greiling lehrt Geschichte der Neuzeit an der Universität Jena.

Oliver Heyn wurde mit dieser Arbeit an der Universität Bamberg promoviert.

Alexander Krünes wurde mit dieser Arbeit an der Universität Jena promoviert.

Uwe Schirmer ist Inhaber der Professur für Thüringische Landesgeschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Julia A. Schmidt-Funke ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Sonderforschungsbereich 482 "Ereignis Weimar ¿ Jena. Kultur um 1800" an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Herausgeber Georg Schmidt, Hans-Werner Hahn, Siegrid Westphal
Seitenzahl 389
Erscheinungsdatum 11.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-412-50522-6
Verlag Böhlau Verlag
Maße (L/B/H) 231/156/30 mm
Gewicht 657
Abbildungen Ca. 7 schwarzweisse -Abbildungen, 7 schwarz-weiße Abbildungen
Auflage 1
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 26.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 26.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Welt der Ernestiner

Die Welt der Ernestiner

Buch (Klappenbroschur)
Fr. 26.90
+
=
Die Getriebenen

Die Getriebenen

von Robin Alexander

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
+
=

für

Fr. 55.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale