orellfuessli.ch

Die Wunschliste

Roman

(18)
»Wenn Wünsche wahr werden«
Küsse einen wildfremden Mann, sieh dir einen Sonnenaufgang an, verändere das Leben eines anderen – drei von zwanzig Dingen, die Marissa bis zu ihrem fünfundzwanzigsten Geburtstag erleben wollte. Als Marissa bei einem Autounfall ums Leben kommt, ist June, die Fahrerin des Wagens, voller Schuldgefühle, und erst als sie Marissas Wunschliste zu der ihren macht, sieht sie Licht am Horizont. Ein fremder Mann zum Küssen ist schnell gefunden, und die Sonne geht schliesslich jeden Tag auf – doch wie verändert man das Leben eines anderen?
Ein zauberhaftes Buch, das die Herzen berührt – zum Weinen und zum Lachen schön!
Portrait
Jill Smolinski ist Journalistin und Sachbuchautorin und hat u.a. für Vogue, Harper's Bazaar und Mademoiselle geschrieben. Sie veröffentlichte Sachbücher und mehrere Romane, darunter der SPIEGEL-Bestseller 'Die Wunschliste'. Jill Smolinski lebt mit ihrem Sohn in Los Angeles.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 411
Erscheinungsdatum 01.06.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-63713-5
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 180/115/30 mm
Gewicht 268
Originaltitel The Next Thing on My List
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43805605
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (13)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44066706
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    Buch
    Fr. 17.90
  • 32173174
    Wie Blüten im Wind
    von Kristin Hannah
    (15)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 17564293
    Ich hab dich im Gefühl
    von Cecelia Ahern
    (25)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 17438236
    Bevor ich sterbe
    von Jenny Downham
    (31)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 35146474
    Die Liste der vergessenen Wünsche
    von Robin Gold
    (10)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 37619296
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (108)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 40401989
    Das größere Wunder
    von Thomas Glavinic
    (4)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 40891118
    Das Institut der letzten Wünsche
    von Antonia Michaelis
    (15)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 40952831
    Die Liste der vergessenen Wünsche
    von Robin Gold
    (3)
    Buch
    Fr. 13.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 43805605
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (13)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 17201712
    Der Wunschzettel
    von Alexandra Potter
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 33752205
    Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner
    von Kerstin Gier
    (3)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 40952831
    Die Liste der vergessenen Wünsche
    von Robin Gold
    (3)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 37256218
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (73)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 34301246
    Der Wunschtraummann
    von Alexandra Potter
    eBook
    Fr. 8.90
  • 17564293
    Ich hab dich im Gefühl
    von Cecelia Ahern
    (25)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 21382999
    Zeit deines Lebens
    von Cecelia Ahern
    (27)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 13836612
    Für jede Lösung ein Problem
    von Kerstin Gier
    (76)
    Buch
    Fr. 13.50
  • 37822204
    Flamingos im Schnee
    von Wendy Wunder
    (1)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 45255255
    Nur einen Horizont entfernt
    von Lori Nelson Spielman
    Buch
    Fr. 14.90
  • 17438236
    Bevor ich sterbe
    von Jenny Downham
    (31)
    Buch
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
6
7
4
1
0

Lebenserfahrun einmal anders!
von Marina Hirschlinger aus Braunau am 14.12.2011

June lernt Marissa bei einem Weight Watchers Treffen kennen und bietet ihr an, damit sie nicht mit dem Bus fahren muss, sie mit ihrem Auto mitzunehmen. Diese Fahrt endet mit einem Unfall, den June verletzt übersteht während für Marissa jede Hilfe zu spät kommt. Obwohl June den Unfall nicht verschuldet hat,... June lernt Marissa bei einem Weight Watchers Treffen kennen und bietet ihr an, damit sie nicht mit dem Bus fahren muss, sie mit ihrem Auto mitzunehmen. Diese Fahrt endet mit einem Unfall, den June verletzt übersteht während für Marissa jede Hilfe zu spät kommt. Obwohl June den Unfall nicht verschuldet hat, erstarrt sie in Trauer und Selbstvorwürfen, bis sie die bei Marissa gefundene Liste „20 Dinge, die ich vor meinem 25. Geburtstag geschafft haben möchte“ zu ihrer Aufgabe erklärt und als Chance versteht in Marissa´s Sinn etwas bewirken zu können. Ihr verbleibt ein halbes Jahr bis zum Geburtstag von Marissa ganz im Zeichen der Aufgabenerfüllung, und ohne es selbst zu merken ist vor allem Junes eigenes Leben, das sich dadurch verändert… Dieses Buch ist wunderbar geschrieben und es beansprucht die ganze Gefühlspalette von Trauer bis hin zu schallendem Gelächter. Ein Buch zum immer wieder einmal lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Absolut empfehlenswert!
von MamamachtPause aus Krefeld am 15.07.2011

Das Cover des Buches hat mir direkt zugesagt, und als ich die Kurzbeschreibung gelesen hatte, noch mehr. Es ist rosa, und man sieht darauf lauter Zeichnungen, die auch im Buch eine Rolle spielen. Die Autorin Jill Smolinski, hat einen flüssigen sowie leicht zu lesenden Schreibstil. Die Emotionen bringt die Autorin sehr gut... Das Cover des Buches hat mir direkt zugesagt, und als ich die Kurzbeschreibung gelesen hatte, noch mehr. Es ist rosa, und man sieht darauf lauter Zeichnungen, die auch im Buch eine Rolle spielen. Die Autorin Jill Smolinski, hat einen flüssigen sowie leicht zu lesenden Schreibstil. Die Emotionen bringt die Autorin sehr gut herrüber. Der Roman ist lustig und traurig, gleichzeitig auch bewegend und es wird zum nachdenken angeregt. Es ist einerseits traurig, da Melissas Tod immer wieder das Thema ist, dies aber nicht das Hauptmerkmal der Geschichte ist. Denn dieses Buch geht eher um das "Leben danach". Das man nicht aufgeben und sich Ziele setzen sollte. Wiederrum ist es unterhaltsam, weil June in komische Situationen gerät, während des abarbeitens der Liste, und sie vor kleine und große Herausforderungen stellt. Das Buch ist ein sehr schöner Roman, realistisch geschrieben und macht nachdenklich. Mich hat es auch sehr zum nachdenken bewegt, und ich frage mich, ob man seine Träume und Wünsche wirklich so lange aufschieben sollte. Man lernt auch einiges dabei, was z.b. wichtig ist im Leben.Man fühlt richtig mit June, wie sie wegen des Unfalls leidet, sich selbst veruteilt und quält, obwohl ihr niemand die Schuld an dem Unfall gibt. Man denkt sehr oft, das man weiß was als nächstes passiert, aber dem ist nicht so, denn es bringt oft unerwartete Wendungen. Besonders schön finde ich, wie sich June´s Leben durch den Tod von Marissa verändert,da sie sich vorher nie Ziele gesetzt hatte, und man miterlebt wie sie sich weiter entwickelt. Fazit Ich finde die Geschichte so besonders, weil es den Wunsch in einem erweckt, auch eine Liste mit seinen Wünschen und Träumen zu erstellen. Die habe ich natürlich noch nicht, aber dieser Punkt wird definitiv auf meiner (allgemeinen) To-Do-Liste stehen. Als ich das Buch gelesen hatte, dachte ich auch daran das man sich nicht zuviel Zeit lassen sollte, seine Träume und Wünsche vor sich her zu schieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Berührend!
von einer Kundin/einem Kunden am 01.08.2010

Eine Liste mit Dingen, die bis zum 25. Geburstag erledigt werden sollten. Das ist alles von Marissa, was übrigbleibt, nachdem sie bei einem Autounfall ums Leben kann. June, die sich die Schuld an diesem Unfall gibt, bewahrt die Liste auf und macht sich die Erfüllung der Wünsche zur Aufgabe.... Eine Liste mit Dingen, die bis zum 25. Geburstag erledigt werden sollten. Das ist alles von Marissa, was übrigbleibt, nachdem sie bei einem Autounfall ums Leben kann. June, die sich die Schuld an diesem Unfall gibt, bewahrt die Liste auf und macht sich die Erfüllung der Wünsche zur Aufgabe. Als letztes Gedenken an Marissa. Doch es ist gar nicht so einfach, die Wünsche einer fremden Person zu verstehen und zu erfüllen. June wächst über sich selbst hinaus und findet einiges mehr über sich heraus, als sie sich zu Anfang gedacht hat. Diese schöne Geschichte regt zum Nachdenken an, man lacht, weint, fühlt und fiebert mit June mit. Wirklich wunderbar!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Wundertüte der Gefühle
von Jeanette Kathmann aus Cloppenburg am 24.04.2010

Dieser Roman ist eins meiner Lieblingsbücher!Herzzerreißend traurig aber gleichzeitig auch super lustig. Makaber? Nein, ganz und gar nicht. Lesen und positiv überraschen lassen. Auch als einfache Urlaubslektüre hervorragend geeignet!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn Wünsche wahr werden
von Monika aus Hagen am 03.10.2008

Als Marissa bei einem Autounfall ums Leben kommt, ist June, die Fahrerin des Wagens, voller Schuldgefühle, und erst, als sie Marissas Wunschliste zu der ihren macht, sieht sie wieder Licht am Horizont. Ein sehr anrühriger Roman, manchmal auch komisch. Muss man gelesen haben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
schnell und einfach zu lesen
von Lesemaus aus Mistelbach am 03.04.2008

annimiert zum weiterlesen wirklich nett geschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Buch hat mich nachdenklich gemacht
von Christina Rolle am 17.10.2013

Inhalt: Die 24-jährige Marissa Jones stirbt bei einem Autounfall und June, die Fahrerin des Unfallwagens und Überlebende, macht sich schreckliche Vorwürfe. Kurze Zeit nach Marissas Tod findet June eine Liste, auf der 20 Dinge stehen, die Marissa vor ihrem 25. Geburtstag machen wollte. Aus Schuldgefühlen und als Wiedergutmachung beschließt June,... Inhalt: Die 24-jährige Marissa Jones stirbt bei einem Autounfall und June, die Fahrerin des Unfallwagens und Überlebende, macht sich schreckliche Vorwürfe. Kurze Zeit nach Marissas Tod findet June eine Liste, auf der 20 Dinge stehen, die Marissa vor ihrem 25. Geburtstag machen wollte. Aus Schuldgefühlen und als Wiedergutmachung beschließt June, die Liste zu ihrer eigenen zu machen und alle Aufgaben rechtzeitig zu erfüllen. Doch einige sind alles andere als einfach und Marissas Geburtstag rückt immer näher … Autorin: Jill Smolinski wurde am 03. Mai 1961 in Berkley/USA geboren. Sie arbeitet als Journalistin für diverse Frauenzeitschriften uns schreibt nebenbei Bücher. Ihr Debütroman „Rendezvous auf dem Vulkan“ erschien 2002. Ihr bisher bekanntester Roman und Spiegel-Bestseller „Die Wunschliste“ wurde 2007 veröffentlicht. Zurzeit lebt Jill Smolinski mit ihrem Sohn Daniel in Los Angeles/USA. Meine Meinung: Lange habe ich mir überlegt, ob ich „Die Wunschliste“ lesen soll oder nicht, weil ich Zweifel daran hatte, ob der Roman mir gefallen würde. Schlussendlich gab ich mir dann aber doch einen Ruck und kaufte mir das Buch – und ich habe es nicht bereut. Die Inhaltsangabe klang sehr traurig und ich dachte mir, dass sich diese Traurigkeit durch den ganzen Roman ziehen würde – doch weit gefehlt. Es gibt durchaus Szenen, die mich zum Schmunzeln gebracht haben. Trotzdem verliert die Lektüre dabei nichts an ihrer Tiefgründigkeit. Die Protagonistin June Parker wirkt von außen sehr tough und stark, doch innerlich ist sie verletzlich und voller Schuldgefühle wegen dem Tod von Marissa. Da sie die Fahrerin des Unfallwagens war, fragt sich immer wieder, warum sie überlebt hat und Marissa sterben musste. Als June dann eine „To-do-Liste“ von Marissa findet, setzt sie alles daran, die Aufgaben rechtzeitig zu erfüllen und bekommt dadurch auch ihr eigenes Leben wieder in den Griff. Ich habe die ganze Zeit mit June mitgefiebert und gehofft, dass sie alles pünktlich bis zu Marissas Geburtstag erledigt hat. Ob sie es am Schluss schafft, möchte ich an dieser Stelle aber nicht verraten. Erzählt wird die Story aus der Ich-Perspektive von June. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen, was dazu führte, dass ich die Lektüre fast nicht mehr aus der Hand legen konnte und auch in kürzester Zeit gelesen hatte. Von dem Buch konnte ich auch etwas für mein eigenes Leben mitnehmen: „Gib niemals die Hoffnung auf, egal wie schlecht es dir geht. Empfehlen würde ich „Die Wunschliste“ Leserinnen ab 15 Jahren, die gerne eine kurzweilige, aber trotzdem tiefgründige Lektüre lesen möchten. Das Buch „Die Wunschliste“ hat mir gut gefallen und einige schöne Lesestunden bereitet. Zwar ist die Lektüre nur sehr kurzweilig, doch trotzdem hat sie mich zum Nachdenken gebracht. Schlussendlich möchte ich an den Roman 4,5 von 5 Monden vergeben und kann ihn auf jeden Fall weiterempfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leicht zu lesen
von Simone J aus Graz am 15.08.2012

Es ist nicht sehr anspruchsvoll geschrieben, aber die Geschichte ist so nett aufbereitet, dass ich die doch beachtlichen 400 Seiten in einer Nacht durchlesen musste und das Buch erst weglegen konnte, als es ausgelesen war. Die Handlungen und Figuren waren nicht perfekt ausgereift beschrieben, aber vielleicht fällt so etwas... Es ist nicht sehr anspruchsvoll geschrieben, aber die Geschichte ist so nett aufbereitet, dass ich die doch beachtlichen 400 Seiten in einer Nacht durchlesen musste und das Buch erst weglegen konnte, als es ausgelesen war. Die Handlungen und Figuren waren nicht perfekt ausgereift beschrieben, aber vielleicht fällt so etwas auch nur mir auf. Die Idee der Geschichte fand ich sehr einfallsreich und daher ist es ein genüsslicher Sommerroman.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
4 Sterne
von Bücherwurm aus Dresden am 14.01.2011

für dieses schöne Buch. Es ist leicht zu lesen und lesenswert. Eine gute Geschichte zum Nachdenken was man aus seinem Leben machemn soll.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tränen garantiert
von einer Kundin/einem Kunden am 13.09.2009

Einen Fremden küssen, einen Sonnenaufgang miterleben, zu einem Blind Date gehen, jemandes Leben verändern – vier von zwanzig Dingen, die Marissa Jones bis zu ihrem 25. Geburtstag getan haben will. Als sie jedoch bei einem Autounfall um Leben kommt, wird June, die Fahrerin des Wagens, von schweren Schuldgefühlen geplagt.... Einen Fremden küssen, einen Sonnenaufgang miterleben, zu einem Blind Date gehen, jemandes Leben verändern – vier von zwanzig Dingen, die Marissa Jones bis zu ihrem 25. Geburtstag getan haben will. Als sie jedoch bei einem Autounfall um Leben kommt, wird June, die Fahrerin des Wagens, von schweren Schuldgefühlen geplagt. Erst als sie Marissas Liste findet und sie zu ihrer eigenen macht, scheint das leben weiterzugehen. Zwei Punkte hat Marissa noch selbst abgehakt: 50 Kilo abnehmen und sexy Schuhe tragen. Ein paar weitere Punkte scheinen rasch erledigt: eine Fremder zum Küssen ist schnell gefunden und die Sonnen geht ja schließlich täglich auf, aber wie verändert man das Leben eines anderen Menschen? Sechs Monate verbleiben June um alle Aufgeben auf der Liste abzuarbeiten. Auf ihrer Mission lernt June viele Menschen kennen, angefangen von Marissas Familie, die ihr zur Seite stehen und helfen so gut es geht. Auch einige alte Bekannte sieht sie in einem neuen Licht und es entwickeln sich ungeplante Freundschaften. Als nur noch eine der Aufgaben übrig ist und der 25. Geburtstag von Marissa immer näher rückt, fängt June an zu zweifeln. Wie verändert man das Leben eines Menschen und wie groß muss diese Veränderung sein? Darf man den Menschen kennen oder muss es ein Unbekannter, an allem Unbeteiligter sein? Während June sich fieberhaft den Kopf über diesen letzten Wunsch zerbricht, scheint sie gar nicht zu merken, dass es nicht sie ist, die diese Aufgabe zu erfüllen hat, sondern dass Marissa dies unwissend und ungeplant mit ihrem Tod getan hat. „Die Wunschliste“ ist ein fantastisches Buch, das die Herzen berührt. Kein Auge bleibt bei dieser Lektüre trocken, sei es durch Lachen oder Weinen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mehr als nur ein schönes Cover
von einer Kundin/einem Kunden am 09.08.2009

Das Buch beginnt sehr traurig: Marissa stirbt bei einem Autounfall, den June verschuldet hat. Sie findet eine Liste der Toten mit 20 Dingen, die sie bis zu ihrem 25. Lebensjahr erlebt haben möchte. Da Marissa keine Chance mehr hat, diese Dinge zu erledigen, kümmert sich June nun darum. Sie... Das Buch beginnt sehr traurig: Marissa stirbt bei einem Autounfall, den June verschuldet hat. Sie findet eine Liste der Toten mit 20 Dingen, die sie bis zu ihrem 25. Lebensjahr erlebt haben möchte. Da Marissa keine Chance mehr hat, diese Dinge zu erledigen, kümmert sich June nun darum. Sie beginnt einen Fremden zu küssen, ohne BH auszugehen, ins Fernsehen zu kommen usw. Nur das Leben eines anderen zu verändern bereitet ihr Schwierigkeiten, bis sie merkt, dass sie durch diese ganzen Taten ein anderer Mensch geworden ist. Trotz der traurigen Anfangssituation ein locker geschriebener Roman, über den man auch mal mehr nachdenkt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
gut
von ANKE am 08.08.2008

ich hab sicher schon bessere Geschichten gelesen, aber für einen verregneten Sonntag Nachmittag ist das genau das Richtige!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Liste, die das Leben verändert
von Everett am 09.10.2009

June führte bisher ein eher unscheinbares Leben. Als sie eines Abends Marissa in ihrem Auto mit nimmt kommt es zu einem Unfall, bei dem Marissa stirbt. June versinkt in Schuldgefühlen und erst eine Liste von Marissa, mit Dingen, die diese bis zu ihrem 25. Geburtstag erleben wollte, reißt sie... June führte bisher ein eher unscheinbares Leben. Als sie eines Abends Marissa in ihrem Auto mit nimmt kommt es zu einem Unfall, bei dem Marissa stirbt. June versinkt in Schuldgefühlen und erst eine Liste von Marissa, mit Dingen, die diese bis zu ihrem 25. Geburtstag erleben wollte, reißt sie aus ihrer Lethargie. Denn June nimmt sich vor, diese List an Stelle von Marissa abzuarbeiten. Dazu gehört einen fremden Mann zu küssen, aber auch das Leben eines anderen zu verändern. Der Leser begleitet June auf dem Weg, als sie die versucht die zwanzig Punkt auf der Liste zu erledigen. Man begleitet sie bei ihrer Arbeitsstelle, und lernt Deedee kennen, mit der sie im Rahmen des Projekts große Schwester zusammen kommt. Es passieren einige recht lustige Dinge, peinliche für June, gefühlvolle und nachdenkenswerte, und es kommt zu einem etwas unverhofften Ende. Der Roman liest sich flüssig und schnell, ein amerikanischer Frauenroman, der neben aller Leichtigkeit auch einen ernsten Hintergrund hat. Auch, wenn ich das Buch nicht als sehr herausragend bezeichnen kann, ist es durchaus lesenswert und eine gute Unterhaltung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schöne Geschichte..
von einer Kundin/einem Kunden am 26.04.2009

Das Buch ist einfach und schnell zu lesen, die Geschichte ist interessant und schön geschrieben.. Trotzdem nur 3 Sterne, da ich ein bisschen mehr erwartet habe.. trotzdem lesenswert :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nette Idee
von Corina aus Hungen am 18.04.2009

Es handelt sich hier in keinster Weise um ein schlechtes Buch und ich bin mir sicher, dass es viele mit 5 Sternen bewerten würden, aber mein Geschmack ist es einfach nicht. Das ist wie runter geschrieben um etwas zu veröffentlichen. Die Idee dahinter gefällt mir. June nimmt sich Marissas Liste an, um... Es handelt sich hier in keinster Weise um ein schlechtes Buch und ich bin mir sicher, dass es viele mit 5 Sternen bewerten würden, aber mein Geschmack ist es einfach nicht. Das ist wie runter geschrieben um etwas zu veröffentlichen. Die Idee dahinter gefällt mir. June nimmt sich Marissas Liste an, um ihre Probleme zu bewältigen. Das schafft sie auch und noch viel mehr. Sie lernt zu leben, bzw. worauf es im Leben ankommt. Diese Entwicklung ist wirklich interessant. Auch die Romanze mit dem Bruder der Toten, den Einsatz der Freunde und Familie, ... Alles ist wirklich gut und wäre klasse, wenn die Umsetzung gelungen wäre. Ich spreche euch dennoch meine Empfehlung aus, denn ich kann niemandem von diesem Buch komplett abraten. Erwartet aber nicht zu viel!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
nicht übel
von Barbara aus Wien am 21.10.2008

Diese Geschichte ist durchweg nett und schön zu lesen. Aber die Handlung ist weder tiefsinnig noch sonderlich spannend. Meiner Meinung nach eignet sich dieses Buch hervorragend für einen Tag am Strand (Urlaub) oder vor dem Kamin mit einer Tasse Tee. Eine nette Geschichte für zwischendurch

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Enttäuschend
von avid reader am 14.02.2011

Also ich war echt super gespannt, als ich angefangen habe, dieses Buch zu lesen! Anfangs war es auch noch recht interessant und auch sehr leicht zu lesen, aber das Ende hat mich echt so umgehauen,dass ich das Buch zugeklappt habe und 5 min die Decke angestarrt habe,weil ich es... Also ich war echt super gespannt, als ich angefangen habe, dieses Buch zu lesen! Anfangs war es auch noch recht interessant und auch sehr leicht zu lesen, aber das Ende hat mich echt so umgehauen,dass ich das Buch zugeklappt habe und 5 min die Decke angestarrt habe,weil ich es nicht fassen konnte. Von mir gibt es zwei Sterne, weil es stellenweise doch ganz lustig und leicht zu lesen war und weil es ein paar tolle Kapitel gibt (die bei dem schockierend blöden Ende dann doch in Vergessenheit geraten ;))

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
toll
von Keici Waals am 10.06.2010

Schönes Buch, leicht zu lesen, schöne geschichte, aber ich hätte mir etwas mehr erwartete, vor allem ist das ende i-wie nicht nach meinem geschmack^^

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein wunderbares Buch über Lebenslisten, Dinge, die man schon immer mal machen wollte und gute Vorsätze. Ich habe es sehr geliebt beim Lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine Geschichte, die das Herz berührt und dabei ein gutes Gefühl gibt. Vielleicht sollte jeder eine Wunschliste haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Wunschliste

Die Wunschliste

von Jill Smolinski

(18)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Jaina Prachtmeer - Gezeiten des Krieges / World of Warcraft Bd.11

Jaina Prachtmeer - Gezeiten des Krieges / World of Warcraft Bd.11

von Christie Golden

Buch
Fr. 28.90
+
=

für

Fr. 43.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale