orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Die Wurzeln des Himmels

Metro 2033-Universum-Roman. Deutsche Erstausgabe

(2)
Der neue Roman in Dmitry Glukhovskys Bestseller-Reihe


Die Apokalypse hat stattgefunden, und ganz Europa ist verwüstet. Nicht nur in Moskau und Sankt Petersburg, überall haben sich die Menschen in die Tunnel unterhalb der Städte geflüchtet. Dort haben sie neue Zivilisationen errichtet - so auch in Rom, der Ewigen Stadt. Nun herrscht ewiges Dunkel in den Schächten und Tunneln der U-Bahn Roms, bis auf die Stationen, wo Menschen Nahrung, Licht und neue Hoffnung gefunden haben. Doch der Frieden währt nur kurz, denn aus dem Dunkel droht Gefahr ...


Portrait
Tullio Avoledo (geb. 1957) studierte Jura und arbeitete zunächst in diversen anderen Berufen, bevor er 2003 mit seinem Erstling „L'elenco telefonico di Atlantide“ einen Bestseller landete. Typisch für Avoledos Romane ist sein unverwechselbares Gespür für fantastische und post-apokalyptische Szenarien. In „Die Wurzeln des Himmels“ stellt er diese Begabung erneut eindrucksvoll unter Beweis.

Andreas Brandhorst, geboren 1956 im norddeutschen Sielhorst, hat mit seinen Romanen die deutsche Science-Fiction-Literatur des letzten Jahrzehnts entscheidend mitgeprägt. Mit dem erfolgreichen „Kantaki“-Zyklus – bestehend aus „Diamant“, „Der Metamorph“, „Der Zeitkrieg“, „Feuervögel“, „Feuerstürme“ und „Feuerträume“ - gelang ihm Anfang der 2000er Jahre der Durchbruch. Seither sind spektakuläre Zukunftsvisionen verbunden mit einem atemberaubenden Thrillerplot zu seinem Markenzeichen geworden. Ausserdem liegen von ihm die Mystery-Thriller "Äon", "Die Stadt" und "Seelenfänger" vor. Andreas Brandhorst hat viele Jahre in Italien gelebt und ist inzwischen in seine alte Heimat in Norddeutschland zurückgekehrt.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 592
Erscheinungsdatum 10.06.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-31475-7
Reihe METRO-Romane
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 207/137/49 mm
Gewicht 693
Originaltitel Le Radici del Cielo (The Root of the Heaven) - Metro-Universe 6
Buch (Paperback)
Fr. 22.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 22.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32018427
    Metro 2033. Im Tunnel
    von Sergej Antonow
    Buch
    Fr. 22.90
  • 26146397
    Das Marmorne Paradies
    von Sergej Kusnezow
    (4)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 28852578
    Piter
    von Schimun Wrotschek
    (1)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 30571351
    Die Reise in die Dunkelheit
    von Andrej Djakow
    (2)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 16478458
    Starcraft
    von Graham McNeill
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 26146345
    Die Reise ins Licht
    von Andrej Djakow
    (4)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 43765153
    Die Schöpfer - Die Hüter der Genesis 02 - Science-Fiction-Roman
    von Horst Ruhnke
    Buch
    Fr. 13.40
  • 14592211
    Alle Roboter-Geschichten
    von Isaac Asimov
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42292761
    Adel verpflichtet - Der Agent der Krone
    von A. P. Glonn
    Buch
    Fr. 19.90
  • 42451189
    Apokalypse 2038 - Die Himmelfahrt der Nutzlosen - ENDZEIT-ROMAN
    von Raimund Karrie
    Buch
    Fr. 21.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Geniale Fortsetzung des Metro 2033-Universums
von einer Kundin/einem Kunden am 19.08.2013

Das Buch hat mich von Beginn an mitgerissen, ich konnte es kaum aus der Hand legen und habe es dementsprechend in kürzester Zeit durchgelesen. Die Handlung wird spannend und realistisch erzählt, hinzu kommen philosophische und sehr tiefgründige Aspekte, die den Umgang der Menschen mit einer fremden Intelligenz thematisieren. Natürlich... Das Buch hat mich von Beginn an mitgerissen, ich konnte es kaum aus der Hand legen und habe es dementsprechend in kürzester Zeit durchgelesen. Die Handlung wird spannend und realistisch erzählt, hinzu kommen philosophische und sehr tiefgründige Aspekte, die den Umgang der Menschen mit einer fremden Intelligenz thematisieren. Natürlich wird auch ausführlich auf die Lebensweise der Menschen nach der Katastrophe eingegangen, die teilweise sehr brutale Züge annimmt (Kannibalismus). Dennoch ist das Buch an keiner Stelle zu blutrünstig oder gar zu gewaltverherrlichend. Vielmehr wird auf glaubhafte Art und Weise ein Verhalten der Menschen nach und in einer Katastrophe globalen Ausmaßes geschildert. Besonders interessant fand ich das Auftreten einer neuen Intelligenz, geschaffen durch die radioaktive und biologische Verseuchung. Dabei wird die Frage aufgeworfen, wie der Mensch mit einer anderen Intelligenz umgehen würde, die ihm auch noch überlegen ist... Alles in allem ist es ein sehr gutes und empfehlenswertes Buch, das den Leser sicherlich nachdenklich und betroffen zurücklässt. Eine intellektuelle Reise ins verseuchte und zerstörte Italien!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Metro-Universum außerhalb Rußlands
von einer Kundin/einem Kunden aus Pirna am 11.07.2013

Nachdem bisher nur der Verbleib russischer Metros in die deutsche Sprache übersetzt wurde, hat es nun endlich auch eine Metropole im Zentrum Europas geschafft. Auch in Italien sind Bomben herunter gegangen und haben das Land verwüstet. Selbst der Sitz des Papstes wurde nicht verschont. So wird ein Pfarrer aus... Nachdem bisher nur der Verbleib russischer Metros in die deutsche Sprache übersetzt wurde, hat es nun endlich auch eine Metropole im Zentrum Europas geschafft. Auch in Italien sind Bomben herunter gegangen und haben das Land verwüstet. Selbst der Sitz des Papstes wurde nicht verschont. So wird ein Pfarrer aus den Calixtus-Katakomben unweit der römischen Metro auf eine heilige Mission geschickt. Ein Großteil der Reise findet an der Oberfläche statt. Der Bewegungsreichtum lässt einen die prekäre Situation der Oberfläche teilweise vergessen. Das Buch wurde aus der Ich-Perspektive des Pfarrers geschrieben. Man erfährt eindeutig eine abgewandelte Interpretation des Endzeitverständnisses im Vergleich zu Glukhovsky oder Djakow, besonders in Bezug auf die mystische und spirituelle Entwicklung der Menschen. Dieser Ansatzpunkt ist durchaus interessant dargestellt, jedoch für meinen Geschmack etwas zu sehr fokussiert. Mobilität erscheint im Gegensatz zu Russland weniger problematisch. Die Gewaltdarstellung ist genügend ausgeschmückt, ohne sich dabei in zu großen Details zu verlieren. Alles in allem ein lesenswertes Werk.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Passt das ins Metro-Universum ?
von ralf aus velbert am 17.08.2013
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Als grosser Fan des Metro-Projekts habe ich alle bislang erschienenen Bücher gelesen. Dies ist für mich der schlechteste Beitrag. Die Grundstory verliert sich zu oft im Überphantastischen, die "Venedig-Phase" wirkt völlig zusammengesponnen, statt ersonnen, das Buch versinkt im esotherisch-relgiösen Sumpf. Verzichtbar !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Wurzeln des Himmels

Die Wurzeln des Himmels

von Tullio Avoledo

(2)
Buch
Fr. 22.90
+
=
Metro 2033. Hinter dem Horizont

Metro 2033. Hinter dem Horizont

von Andrej Djakow

(4)
Buch
Fr. 22.90
+
=

für

Fr. 45.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale