orellfuessli.ch

Die Zukunft der Erde

Was verträgt unser Planet noch?

(1)
International renommierte Experten verschiedener Disziplinen über Grenzen, Möglichkeiten und Szenarien der Zukunft unseres Planeten und der Weltgesellschaft. Beiträge von Gerd Eisenbeiss, Klaus Hahlbrock, William Haseltine, Mojib Latif, Jochen Luhmann, Wolfram Mauser, Rainer Münz, David Pearce, Joachim Radkau, Josef H. Reichholf, Katherine Richardson, Jonathan Schell, Friedrich Schmidt-Bleek, Klaus Schoer und Ernst Ulrich von Weizsäcker.
Portrait
Ernst Peter Fischer, Physiker und Biologe und einer der bekanntesten Naturwissenschaftler Deutschlands, unterrichtet Wissenschaftsgeschichte an der Universität Heidelberg. Er ist Autor zahlreicher Sachbücher, u.a. von dem Bestseller »Die andere Bildung«.
Klaus Wiegandt ist Stifter und Vorstand des »Forums für Verantwortung«.
Zu den von der Stiftung veranstalteten Kolloquien sind bereits erschienen: ›Evolution. Geschichte und Zukunft des Lebens‹, ›Mensch und Kosmos. Unser Bild des Universums‹, ›Die kulturellen Werte Europas‹, ›Die Zukunft der Erde. Was verträgt unser Planet noch?‹, ›Säkularisierung und die Weltreligionen‹, ›Die Ursprünge der modernen Welt‹, ›Die Anfänge des Christentums‹, ›Evolution und Kultur des Menschen‹, ›Perspektiven einer nachhaltigen Entwicklung‹ und ›Dimensionen der Zeit‹ .
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Klaus Wiegandt, Ernst Peter Fischer
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 01.03.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-17126-2
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 190/126/14 mm
Gewicht 317
Abbildungen mit 57 Abbildungen
Auflage 3
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 21.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33803123
    Terra Preta. Die schwarze Revolution aus dem Regenwald
    von Hans-Peter Schmidt
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 28.90
  • 21382967
    Perspektiven einer nachhaltigen Entwicklung
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 18.90
  • 44315531
    Die neuen Wilden
    von Fred Pearce
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 28537033
    Ökologie der Biozönosen
    von Christoph Allgaier
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 42.90
  • 5801696
    Sepp Holzers Permakultur
    von Josef Andreas Holzer
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 45244841
    Der Wald
    von Peter Wohlleben
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 48041665
    Die Humusrevolution
    von Stefan Schwarzer
    Buch (Paperback)
    Fr. 28.90
  • 3021074
    Permakultur kurz & bündig
    von Patrick Whitefield
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 33901023
    Der Flussbarsch - Perca fluviatilis
    von Diana Schleuter-Hofmann
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 42.90
  • 46184858
    Ökologischer Gemüsebau
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 72.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Einige Antworten auf die Frage nach der Zukunft unserer Existenz
von tancarino aus Düsseldorf am 06.04.2007

Treffen sich zwei Planeten. Sagt der eine "Boah, was siehst du schlecht aus. Bist du krank?" Der andere Planet: "Ja, ich hab Homo Sapiens." - "Ach, mach dir keine Sorgen. Das hatte ich auch mal, das geht vorbei." Übertriebene Schreckensvision? Sicher nicht. Arten kamen und gingen auf diesem Planeten, das... Treffen sich zwei Planeten. Sagt der eine "Boah, was siehst du schlecht aus. Bist du krank?" Der andere Planet: "Ja, ich hab Homo Sapiens." - "Ach, mach dir keine Sorgen. Das hatte ich auch mal, das geht vorbei." Übertriebene Schreckensvision? Sicher nicht. Arten kamen und gingen auf diesem Planeten, das prominenteste Beispiel sind die Dinosaurier, und Millionen andere verschwanden während der Erdgeschichte wieder von der Bildfläche. Warum sollte es der Art Homo anders gehen? Gut, wir haben inzwischen die Molekulargenetik, die uns vielleicht dabei helfen kann, unseren genetischen Tod zu verhindern. Aber sind wir nicht gerade dabei, unsere Lebensgrundlagen mit Hingabe unwiederbringlich zu zerstören? Dieses Buch besteht aus verschiedenen Beiträgen des vierten Kolloquiums der Stiftung Forum für Verantwortung vom 11. bis 16. März 2005. Renommierte Autoren beleuchten Zustand und künftige Entwicklung des Systems Erde. Dies ist ein neuer Betrachtungswinkel, denn erst seit kurzer Zeit begreift der Mensch den Planeten als System unzähliger miteinander verwobener Wechselwirkungen. Wie hat der Mensch im Laufe seiner Entwicklung Einfluß auf das Gesicht des Planeten genommen? Was ist eine "Kulturlandschaft"? Wie muß eine Umstrukturierung in Wirtschaft und Gesellschaft erfolgen, damit endliche Ressourcen geschont und eine Zukunft der Menschheit garantiert werden kann? Wie alle Bücher aus der Reihe "Forum für Verantwortung" mahnt auch dieses zur Vorsicht im Umgang mit dem System Erde. Die Reichweite der nötigen Veränderungen in den Köpfen der Menschen ist jedoch so kolossal, daß ich daran zweifle, ob Homo Sapiens dazu fähig sei, sich so schnell zu ändern und von liebgewonnenen Gewohnheiten Abstand zu nehmen. Wer sich dennoch auf drastische Veränderungen in unserer Lebenssphäre einstellt, mag besser darauf vorbereitet sein als andere.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1

Wird oft zusammen gekauft

Die Zukunft der Erde

Die Zukunft der Erde

von Klaus Wiegandt , Ernst P. Fischer

(1)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
+
=
Evolution und Kultur des Menschen

Evolution und Kultur des Menschen

von Ernst P. Fischer

(1)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
+
=

für

Fr. 43.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale