orellfuessli.ch

Diese Fremdheit in mir

Roman

(4)
Kann man die falsche Frau heiraten und trotzdem die grosse Liebe finden? Mevlut ist Strassenverkäufer in Istanbul, als er sich Ende der 60er Jahre auf der Hochzeit seines Cousins in die jüngere Schwester der Braut verliebt. Drei Jahre lang schreibt er ihr Liebesbriefe nach Anatolien. Doch dann schickt man ihm die ältere Schwester. Pflichtbewusst heiratet Mevlut Rayiha, und ausgerechnet ein Jugendfreund nimmt seine Angebetete zur Frau. Die beiden Familien leben drei Jahrzehnte in enger Verbundenheit, doch dann nimmt ihr Schicksal eine dramatische Wende. Istanbul aus der Sicht kleiner Leute: Ein grossartiger Schelmenroman und ein Familienepos – vor allem aber erzählt der Nobelpreisträger Pamuk eine erstaunliche Liebesgeschichte.
Rezension
"Pamuks Roman ist alles zugleich: präzise recherchierte Migrations- und Stadtgeschichte, ausufernder Familienroman über vier Generationen und Entwicklungsgeschichte eines glücklichen Träumers und Versagers namens Mevlut." Sigrid Löffler, Deutschlandradio Kultur, 21.04.16
"Die Wirkkraft des Wortes spielt in diesem Roman eine ganz grosse Rolle. ... Ein vielstimmiges Mosaik über den Modernisierungsprozess in der Türkei und in Istanbul. ... Die Ruhe, mit der erzählt wird, hat mir sehr gefallen." Meike Fessmann, Deutschlandfunk Büchermarkt, 11.04.16
"Mit einem Wort, er hat vieles an der gegenwärtigen Türkei verständlicher gemacht." Barbara Frischmuth, Die Presse, 09.04.16
"Es ist schon grandios, was Pamuk alles zusammengetragen hat in seinem neuen Roman. Wie sich Istanbul im Verlauf der Lektüre dieser über 44 Jahre sich erstreckenden Geschichte verändert und vergrössert; wie man mit Pamuks unheroischem Helden Mevlut Karatas nach vorn lebt und nach hinten versteht. ... Bei Pamuk geht es darum, wie wir essen, ins Kino gehen, uns in Städten bewegen, wie wir lieben, einander bekriegen und heiraten. Und bei bestimmten Szenen überträgt sich ein so schönes Gefühl auf den Leser, dass er das Buch sofort zuklappen möchte, um das Wohlbehagen ganz auszukosten, damit es nie endet. Vielleicht vergisst man ja genau die Bücher nicht, die von so vielem handeln, dass man gar nicht mehr weiss, wovon im Einzelnen." Finn Canonica, Das Magazin, 09.04.16
"Dieses Buch bietet das erhellende, das detailliert ausgemalte Panorama nicht allein von Pamuks Vaterstadt Istanbul, sondern auch der türkischen Geschichte von den späten sechziger Jahren bis in die Gegenwart. ... Dieses Buch ist eine traurige und amüsante, eine bewegende und kritische Liebeserklärung an diese fantastische Stadt Istanbul. Wer die Türkei verstehen will, sollte es lesen." Ulrich Greiner, Die Zeit, 23.03.16
"Die Feinnervigkeit, mit der er lodernde Leidenschaften schildert, zeugt von sehr viel Menschenkenntnis, vor allem aber von genauem Wissen um psychologische Mechanismen. Darin gleicht er Stefan Zweig, mit dem er sich vor allem in punkto Authentizität auf ähnlichem Niveau bewegt. ... Orhan Pamuk gehört zu den weltbesten Schriftstellern. Für mich zählt er zu den Top Ten." Ulf Heise, MDR Figaro, 09.02.16
"Wie Marcel Proust ist Pamuk 'Auf der Suche nach der verlorenen Zeit'. ... Pamuk gelingt es meisterlich, in beschaulichem Tempo für seine Figuren einzunehmen. Er ist das literarische Gedächtnis der Türkei. In diesem melancholischen Roman skizziert der Schriftsteller das gewandelte, verschandelte Istanbul, ja eigentlich den Untergang eines Mythos." Stefan Berkholz, WDR3 Mosaik, 02.02.16
"Eine fabelhafte Geschichte, die Zauber und Realismus, Fantasie und konkrete Beobachtung mischt. Es ist ein verträumter Liebesroman, der über fast 600 Seiten das Hin und Her der Leidenschaften erzählt." Rüdiger Suchsland, SWR2 Kultur, 02.02.16
"'Diese Fremdheit in mir' ist ein grossartiger Liebesroman, ein melancholischer kluger Blick hinter die Kulissen der Millionenmetropole Istanbul - erzählt mit grosser Sympathie für die kleinen Leute." Ute Büsing, rbb inforadio, 01.02.16
"Orhan Pamuk hat einen der anrührendsten und erhellendsten Romane unserer Zeit geschrieben, strotzend vor Kraft und farbenfroh bis zum Schluss." Martin Oehlen, Frankfurter Rundschau, 01.02.16
"Ein Traum für Nostalgiker." Peter Pisa, Kurier, 30.01.16
"Es ist das erste Mal, dass Orhan Pamuk, der aus reichem Hause stammt, über einen Jedermann schreibt. ... Und Pamuk schaut nicht auf ihn herab, er beschreibt ihn voller Liebe und Menschlichkeit: ein unpolitischer Held, der bei seinen Verkaufstouren ständig in politische Gespräche hineingezogen wird und der sich aber nirgendwo hineinziehen lässt, ein türkischer Hans Castorp, der alles hörenswert findet, linkes Ohr, rechtes Ohr, der Kopf bleibt in der Mitte." Volker Weidemann, DER SPIEGEL, 25.01.16
Portrait
Orhan Pamuk, 1952 in Istanbul geboren, studierte Architektur und Journalismus. Für seine Werke erhielt er u. a. 2003 den Impac-Preis, 2005 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und 2006 den Nobelpreis für Literatur. Auf Deutsch erschienen die Romane Das schwarze Buch (1995), Das neue Leben (1998), Rot ist mein Name (2001), Schnee (2005), Die weisse Festung (Neuausgabe 2005), Das Museum der Unschuld (2008), Das stille Haus (2009) und Cevdet und seine Söhne (2011); ausserdem die Essaybände Der Blick aus meinem Fenster (2006), Der Koffer meines Vaters (2010) und Der naive und der sentimentalische Romancier (2012) sowie das Erinnerungsbuch Istanbul (2006) und der Katalog Die Unschuld der Dinge. Das Museum der Unschuld in Istanbul (2012). Zuletzt erschien sein Roman Diese Fremdheit in mir (2016). Im Herbst 2017 erscheint bei Hanser Orhan Pamuks neuer Roman Die rothaarige Frau.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 592
Erscheinungsdatum 01.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-446-25058-1
Verlag Hanser
Maße (L/B/H) 197/128/46 mm
Gewicht 852
Originaltitel Kafamda Bir Tuhafl?k
Auflage 5
Verkaufsrang 31.026
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 37.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 37.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47602101
    Diese Fremdheit in mir
    von Orhan Pamuk
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 44066667
    Cevdet und seine Söhne
    von Orhan Pamuk
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 45298980
    Geronimo
    von Leon de Winter
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 33.90
  • 45243984
    Vor dem Fall
    von Noah Hawley
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 33.90
  • 42473198
    Ein untadeliger Mann / Old Filth Trilogie Bd. 1
    von Jane Gardam
    (29)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (54)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 43955652
    Es muss wohl an dir liegen
    von Mhairi McFarlane
    (39)
    Buch (Paperback)
    Fr. 16.90
  • 44127633
    Das Traumbuch
    von Nina George
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 44066789
    Der Jonas-Komplex
    von Thomas Glavinic
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 47366591
    Ein untadeliger Mann
    von Jane Gardam
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (54)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 37926873
    Ehre
    von Elif Shafak
    (17)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 33.90
  • 42473198
    Ein untadeliger Mann / Old Filth Trilogie Bd. 1
    von Jane Gardam
    (29)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 42541549
    Siebentürmeviertel
    von Feridun Zaimoglu
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 34.90
  • 43755620
    Rosaleens Fest
    von Anne Enright
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 43646576
    Die Sommer mit Lulu
    von Peter Nichols
    (48)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90
  • 18688964
    Shantaram
    von Gregory David Roberts
    (32)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 18.90
  • 29017565
    Die unsichtbaren Stimmen
    von Carolina De Robertis
    (21)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 14.90
  • 37619408
    Americanah
    von Chimamanda Ngozi Adichie
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 42473409
    Sophia oder Der Anfang aller Geschichten
    von Rafik Schami
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 44194354
    Die Fotografin
    von William Boyd
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Liebeserklärung an Istanbul
von einer Kundin/einem Kunden am 30.04.2016

Von 1969 bis 2012 reicht die Geschichte von Mevlut und seiner Familie, die unter den einfachen Leuten spielt und wir verfolgen Mevluts Entwicklung in diesen 40 Jahren und seine ständig scheiternden Versuche, endlich auch erfolgreich zu werden, wie andere in der Familie. Als Leser ahnt man schnell, dass es... Von 1969 bis 2012 reicht die Geschichte von Mevlut und seiner Familie, die unter den einfachen Leuten spielt und wir verfolgen Mevluts Entwicklung in diesen 40 Jahren und seine ständig scheiternden Versuche, endlich auch erfolgreich zu werden, wie andere in der Familie. Als Leser ahnt man schnell, dass es wieder nichts werden wird mit dem neuen Job. Mevlut wächst einem schnell ans Herz, da er bei allen Enttäuschungen und Schicksalsschlägen immer den Kopf oben behält. Wunderschöne Liebesgeschichte und wieder eine Hommage an die Stadt Istanbul!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 12.10.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine Ode an Istanbul und die Menschen, die dort leben, mit einem nostalgischen Touch. Unglaublich schön erzählt - man verliebt sich in die Stadt, auch ohne dort gewesen zu sein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Pamuk erzählt eindringlich und lebhaft von den Bürgern und den Straßen Istanbuls, die sich rasant verändert haben. Ein Hauch Nostalgie trifft auf Moderne. Berührend geschrieben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Diese Fremdheit in mir

Diese Fremdheit in mir

von Orhan Pamuk

(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 37.90
+
=
Die Ernte des Bösen / Cormoran Strike Bd.3

Die Ernte des Bösen / Cormoran Strike Bd.3

von Robert Galbraith (Pseudonym von J.K. Rowling)

(35)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 33.90
+
=

für

Fr. 71.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale