orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Donnerstags im Fetten Hecht

Roman. Ausgezeichnet mit dem ITB Buch Awards 2013

(1)
Was tut man nicht alles für einen guten Freund. Und für ein paar Millionen …


Der Donnerstag ist der Höhepunkt in Siebeneisens eintöniger Woche – dann trifft er sich zum Tipp-Kick im Fetten Hecht. Eines Abends kommt sein Kumpel Schatten mit Neuigkeiten in die Stammkneipe: Er hat geerbt. Zumindest fast. Denn die 50 Millionen werden ihm nur ausgezahlt, wenn er seine sieben Miterben auftreibt. Die allerdings sind in alle Welt zerstreut. Siebeneisen macht sich auf die Suche, die im australischen Outback beginnt – aber das ist bloss die erste Station einer haarsträubenden Weltreise …



Portrait
Stefan Nink fliegt, fährt und läuft für Magazine, Radiostationen und Verlage über den Planeten. Seine Reportagen wurden vielfach ausgezeichnet und übersetzt. Er hat über dreissig Reisebücher veröffentlicht.Wenn er zu Hause ist, steht er samstags bei Heimspielen von Mainz05 im P-Block.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 17.03.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-37865-4
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 185/118/35 mm
Gewicht 335
Verkaufsrang 30.553
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32018092
    Donnerstags im Fetten Hecht
    von Stefan Nink
    (3)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 42419324
    Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (23)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42435534
    Der Distelfink
    von Donna Tartt
    (4)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 35146140
    Ein unmoralisches Sonderangebot
    von Kerstin Gier
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40953032
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (27)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 39188323
    Die nachhaltige Pflege von Holzböden
    von Will Wiles
    (4)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 37438035
    Elementarteilchen
    von Michel Houellebecq
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37430334
    Keidtel, M: Karaoke für Herta
    von Matthias Keidtel
    Buch
    Fr. 21.90
  • 42436521
    Sonntags im Maskierten Waschbär
    von Stefan Nink
    (4)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 40952870
    Freitags in der Faulen Kobra
    von Stefan Nink
    Buch
    Fr. 14.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40952870
    Freitags in der Faulen Kobra
    von Stefan Nink
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37821698
    Dicke Freunde
    von Stephan Bartels
    (8)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 35359669
    Hely, S: Wette
    von Steve Hely
    Buch
    Fr. 21.90
  • 29015896
    Hummeldumm
    von Tommy Jaud
    (17)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 18690123
    Man tut, was man kann
    von Hans Rath
    (13)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 37821979
    Die Besteigung des Rum Doodle
    von William E. Bowman
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40974422
    Als Schisser um die Welt
    von Jan Kowalsky
    (5)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 42436439
    Old School
    von John Niven
    (7)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 3836606
    Herr Lehmann
    von Sven Regener
    (16)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 26003747
    Nächsten Sommer
    von Edgar Rai
    (7)
    Buch
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Eine Weltreise die Einen entführt!!! :D
von Solara300 aus Contwig am 09.06.2014

Beschreibung Siebeneisen entflieht dem Alltagstrott immer Donnerstags da er sich zum Tipp Kick im Fetten Hecht trifft. Sein Kumpel Schatten hat aber ganz andere News, denn er hat geerbt. Und zwar sage und schreibe 50 Millionen... Als wäre das nicht ein Grund zur Freude hat die Sache aber einen Haken. Er muss... Beschreibung Siebeneisen entflieht dem Alltagstrott immer Donnerstags da er sich zum Tipp Kick im Fetten Hecht trifft. Sein Kumpel Schatten hat aber ganz andere News, denn er hat geerbt. Und zwar sage und schreibe 50 Millionen... Als wäre das nicht ein Grund zur Freude hat die Sache aber einen Haken. Er muss sieben Miterben auftreiben die über die ganze Welt verstreut sind. Und der Wettlauf beginnt..... Cover Das Cover finde ich außergewöhnlich gestaltet. Es hat was von einem Unterwasser Bullauge und gleichzeitig sind darauf Utensilien die man aus einer Witschaft kennt. Es ist passend zum Titel und zu der Geschichte die im fetten Hecht Ihren Anfang findet. Charaktere Der Lokalredakteur Siebeneisen führt ein ruhiges und unaufregendes Leben in Oer - Erkenschwick. Die Routine wird nur vom Donerstag Abend unterbrochen wenn er sich mit seinen Freunden zum Tipp Kick in seiner Stammkneipe ''Zum Fetten Hecht'' trifft. Sein Freund O'Shady genannt auch Schatten kommt mit aufregenden News. Er hat eine Erbschafft gemacht, aber als wäre das nicht alles aufregend genug. Erfahren Siebeneisen und Wipperfürth von Schatten das er 50 Millionen Erben soll wenn er die Sieben Miterben findet. Schreibstil Der Autor Stefan Nink ist ein künstler des Schreibstils. Nicht nur das er mich mit auf eine Weltreise nimmt. Nein er schafft es, das ganze nicht nur durchgängig witzig und mit einer Menge Humor zu einem ganz besonderen Roadtrip zu machen, so das ich als Leser spannend und lachend mitfiebere. Meinung Siebeneisen lebt in der Kleinstadt sehr ruhig und gemächlich und es passiert nichts außer seiner Routine in Oer - Erkenschwick. Bis er eines Tages von seinem Freund um die halbe Welt geschickt wird, mit mehr als wenig Informationen wo sich den der nächste Erbe befinden könnte. Aber was macht man nicht alles für seine Freunde und wäre das nicht auch schon genug, muss er sich mit manch seltenem Abenteuer auf seiner Reise herumschlagen, da Schatten nicht gerade großzügig mit den Reisekosten ist. Aber das macht das ganze nur umso sympatischer und ich finde die Kommunikation zwischen den Charakteren schon genial und bin aus dem schmunzeln nicht mehr herausgekommen. Fazit Eine Weltreise die man erleben sollte. Es ist als wäre man auf dieser Reise mit dabei und die Charaktere sind so lebendig als würde ich sie aus meiner Freundesliste kennen. Sehr empfehlenswert! :D 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Skurille Weltreise vom feinsten !!
von fraupfefferkorn am 19.09.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Journalist Siebeneisen führt eigentlich ein ziemlich überschaubares Leben daheim in Oer-Erkenschwick. Mit seinen Kumpels Wipperfürth und Schatten trifft er sich jeden Donnerstag im "Fetten Hecht" zum Tipp-Kick. Doch dann schlägt das Schicksal zu....Schatten, ein Ire namens O`Shady, hat geerbt. 50 Millionen Euro! Der Haken: Schatten bekommt das Geld nur, wenn er die... Journalist Siebeneisen führt eigentlich ein ziemlich überschaubares Leben daheim in Oer-Erkenschwick. Mit seinen Kumpels Wipperfürth und Schatten trifft er sich jeden Donnerstag im "Fetten Hecht" zum Tipp-Kick. Doch dann schlägt das Schicksal zu....Schatten, ein Ire namens O`Shady, hat geerbt. 50 Millionen Euro! Der Haken: Schatten bekommt das Geld nur, wenn er die anderen sieben O`Shady-Erben findet. Zweiter Haken: Die sieben O`Shadys sind in alle Welt zerstreut. Der Plan: Siebeneisen geht auf Weltreise und sammelt die Erben ein, während Schatten und Wipperfürth alles von Oer-Erkenschwick aus organisieren. Und so beginnt ein wirklich abgedrehter Roadtrip. Siebeneisen bereist sämtliche Erdteile, erlebt die skurillsten Abenteuer, überlebt Lämmergeierangriffe, ist mit einem Boxzirkus unterwegs und vieles mehr. Ich möchte nicht zuviel verraten. Das Buch hat ein anprechendes Cover und wenn man erstmal angefangen hat zu lesen, kann man nicht mehr aufhören. Ich danke Stefan Nink für die schönen Lesestunden voller Kurzweil und Spaß. "Donnerstags im Fetten Hecht" kann ich ohne wenn und aber weiterempfehlen. Zum Schluß noch ein Wort an den Autor, falls er das liest......wir bitten um FORTSETZUNG !!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Erben gesucht, wo seid ihr?
von Christina Fischer aus Bremen am 27.09.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Herr Siebeneisen trifft sich einmal pro Woche mit seinen beiden Kumpels im "Fetten Hecht" und Tipp-Kick spielen. Eines Tages kommt einer der Kumpels mit der Nachricht vorbei, dass er eine beachtliche Geldsumme geerbt hat. Dieses Erbe bekommt er aber nur, wenn alle Miterben (8 an der Zahl) zusammengetrommelt werden.... Herr Siebeneisen trifft sich einmal pro Woche mit seinen beiden Kumpels im "Fetten Hecht" und Tipp-Kick spielen. Eines Tages kommt einer der Kumpels mit der Nachricht vorbei, dass er eine beachtliche Geldsumme geerbt hat. Dieses Erbe bekommt er aber nur, wenn alle Miterben (8 an der Zahl) zusammengetrommelt werden. Siebeneisen soll diese Aufgabe übernehmen. Das ist insofern nicht so einfach, da erstens alle Erben auf der ganzen Welt verstreut sind und zweitens von keinem Erben die Kontaktdaten vorhanden sind. Siebeneisen begibt sich also auf Weltreise. Koordiniert wird diese von den daheimgebliebenen Kumpels. Dem Leser wird jede Etappe der Reise unglaublich toll und bildhaft geschildert. Man konnte sich jedesmal alles ganz genau vorstellen, man hatte wirklich das Gefühl man war dabei. Mit Witz und Charme werden die jeweiligen Landsmänner und -frauen beschrieben, so dass man einen Eindruck der dort herrschenden Mentalität bekam. Das Buch ist an keiner Stelle langweilig oder langatmig, der Autor hat pro Land genau die richtige Länge der Beschreibung gewählt. Natürlich wäre es zu einfach gewesen, wenn Siebenstein die Miterben ohne Komplikationen gefunden hätte. So hat er in jedem Land ein Abenteuer zu bestreiten. Diese sind wahrlich kurios, aber trotzdem kann man es sich wirklich vorstellen, dass das passiert ist. Als Beispiel (Achtung SPOILER: EIn Erbe ersteigert sich eine Ritterrüstung und hat diese an als er zum Notartermin erscheint). Ich war am Ende des Buches fast ein bisschen traurig, dass es zu Ende war, meinetwegen hätten es auch 20 Erben sein können. Ich gebe dem Buch die vollen 5 Sterne, da es eine wirklich gelungene Story ist, die mit der richtigen Portion an Lachern gespickt ist, so dass dem Leser keine langweiligen Momente aufkommen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Einmal um die ganze Welt mit Siebeneisen.... Super Buch!
von einer Kundin/einem Kunden am 05.04.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Das Buch ist ein toller Reisebericht von Siebeneisen und CO der einmal um die Welt reisen muss um die Erben eines Kumpels zu finden... Toller und lustiger Einblick in fremde Kulturen! Sehr kurzweilig!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Von Oer-Erkenschwick in die große weite Welt. Abgefahrener Roadtrip mit komischen Typen und irren Geschichten von unterwegs.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine Erbengemeinschaft zusammenzusuchen kann schon ein ziemlich verrücktes Abenteuer sein. Ein tolles Roadmovie in Buchform ...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Zwerchfelltraining pur. Siebeneisens Abenteuer macht gnadenlos Gute Laune. Fünfzig Millionen wollen verdient sein. Ob das klappt ? Finden Sie es heraus !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Abgefahrenes Roadmovie, um alle Erben einer irischen Großgroßtante zu finden. O'Sheady schickt seinen Freund Siebeneisen rund um die Welt, der Fette Hecht ist die Kommandozentrale!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Wenn einer eine Reise tut.... Aber man wird doch gerne zum Weltenbummler wenn 50 Millionen winken. Wenn nur die verdammten Miterben nicht wären. Saukomisch

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zugrunde gekürzt!
von einer Kundin/einem Kunden am 27.02.2013
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

Sieben Sterne für den Sprecher, minus fünf für den Redakteur, der dieses wirklich witzige Buch brutal zu einem lediglich "ganz nett"-Hörbuch zusammengestrichen hat. Wie und vor allem warum man gezielt die witzigen Stellen rausgekürzt hat, bleibt mir ein Rätsel. Schade... Also, die BUCHgeschichte bekommt die volle Punktzahl, fünf Sterne, aber... Sieben Sterne für den Sprecher, minus fünf für den Redakteur, der dieses wirklich witzige Buch brutal zu einem lediglich "ganz nett"-Hörbuch zusammengestrichen hat. Wie und vor allem warum man gezielt die witzigen Stellen rausgekürzt hat, bleibt mir ein Rätsel. Schade... Also, die BUCHgeschichte bekommt die volle Punktzahl, fünf Sterne, aber das Hörbuch ist ein müder Abklatsch! Buch kaufen, selber lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Erben gesucht, wo seid ihr?
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 27.09.2012
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

Herr Siebeneisen trifft sich einmal pro Woche mit seinen beiden Kumpels im "Fetten Hecht" und Tipp-Kick spielen. Eines Tages kommt einer der Kumpels mit der Nachricht vorbei, dass er eine beachtliche Geldsumme geerbt hat. Dieses Erbe bekommt er aber nur, wenn alle Miterben (8 an der Zahl) zusammengetrommelt werden.... Herr Siebeneisen trifft sich einmal pro Woche mit seinen beiden Kumpels im "Fetten Hecht" und Tipp-Kick spielen. Eines Tages kommt einer der Kumpels mit der Nachricht vorbei, dass er eine beachtliche Geldsumme geerbt hat. Dieses Erbe bekommt er aber nur, wenn alle Miterben (8 an der Zahl) zusammengetrommelt werden. Siebeneisen soll diese Aufgabe übernehmen. Das ist insofern nicht so einfach, da erstens alle Erben auf der ganzen Welt verstreut sind und zweitens von keinem Erben die Kontaktdaten vorhanden sind. Siebeneisen begibt sich also auf Weltreise. Koordiniert wird diese von den daheimgebliebenen Kumpels. Dem Leser wird jede Etappe der Reise unglaublich toll und bildhaft geschildert. Man konnte sich jedesmal alles ganz genau vorstellen, man hatte wirklich das Gefühl man war dabei. Mit Witz und Charme werden die jeweiligen Landsmänner und -frauen beschrieben, so dass man einen Eindruck der dort herrschenden Mentalität bekam. Das Buch ist an keiner Stelle langweilig oder langatmig, der Autor hat pro Land genau die richtige Länge der Beschreibung gewählt. Natürlich wäre es zu einfach gewesen, wenn Siebenstein die Miterben ohne Komplikationen gefunden hätte. So hat er in jedem Land ein Abenteuer zu bestreiten. Diese sind wahrlich kurios, aber trotzdem kann man es sich wirklich vorstellen, dass das passiert ist. Als Beispiel (Achtung SPOILER: EIn Erbe ersteigert sich eine Ritterrüstung und hat diese an als er zum Notartermin erscheint). Ich war am Ende des Buches fast ein bisschen traurig, dass es zu Ende war, meinetwegen hätten es auch 20 Erben sein können. Ich gebe dem Buch die vollen 5 Sterne, da es eine wirklich gelungene Story ist, die mit der richtigen Portion an Lachern gespickt ist, so dass dem Leser keine langweiligen Momente aufkommen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Donnerstags im Fetten Hecht

Donnerstags im Fetten Hecht

von Stefan Nink

(1)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Die vielen Leben des Harry August

Die vielen Leben des Harry August

von Claire North

Buch
Fr. 28.90
+
=

für

Fr. 43.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale