orellfuessli.ch

Doppelbesteuerungsabkommen

Textausgabe. Bearbeitet von der NWB Redaktion

Doppelbesteuerungsabkommen sind völkerrechtliche Verträge, mit deren Hilfe die Staaten vermeiden, dass bei demselben Steuerpflichtigen dieselben Einkünfte für denselben Zeitraum durch gleichartige Steuern mehrfach belastet werden. Die Vermeidung von Doppelbesteuerung ist insbesondere im Rahmen der Globalisierung ein immer wichtiger werdender Aspekt in der Steuerberatung. Deutschland hat zurzeit mit 90 Staaten geltende Doppelbesteuerungabkommen auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und Vermögen und fünf DBA auf dem Gebiet der Erbschaft- und Schenkungsteuern abgeschlossen. Mit einigen Ländern finden laufende Verhandlungen über den Abschluss oder die Veränderung von Doppelbesteuerungsabkommen auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen statt.
Die neue NWB Textausgabe Doppelbesteuerungsabkommen bietet dem international tätigen Steuerberater alle geltenden DBA im Volltext in einem Band, zur täglichen Arbeit und Recherche.
Aus dem Inhalt: 1. Abkommen auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen
Ägypten; Algerien; Argentinien; Armenien; Aserbaidschan; Australien; Bangladesch; Belarus (Weissrussland); Belgien; Bolivien; Bosnien und Herzegowina; Bulgarien; China (ohne Hongkong und Macau); Côte d'Ivoire; Dänemark; Ecuador; Estland; Finnland; Frankreich; Georgien; Ghana; Griechenland; Indien; Indonesien; Iran, Islamische Republik; Irland; Island; Israel; Italien; Jamaika; Japan; Kanada; Kasachstan; Kenia; Kirgisistan; Korea, Republik; Kroatien; Kuwait; Lettland; Liberia; Litauen; Luxemburg; Malaysia; Malta; Marokko; Mauritius; Mazedonien; Mexiko; Moldau, Republik; Mongolei; Namibia; Neuseeland; Niederlande; Norwegen; Österreich; Pakistan; Philippinen; Polen; Portugal; Rumänien; Russische Föderation; Sambia; Schweden; Schweiz; Serbien; Simbabwe; Singapur; Slowakei; Slowenien; Spanien; Sri Lanka; Südafrika; Tadschikistan; Thailand; Trinidad und Tobago; Tschechien; Türkei; Tunesien; Turkmenistan; Ukraine; Ungarn; Uruguay; Usbekistan; Venezuela; Vereinigte Arabische Emirate; Vereinigtes Königreich; Vereinigte Staaten; Vietnam; Zypern.
2. Verhandlungsgrundlage für Doppelbesteuerungsabkommen im Bereich der Steuern vom Einkommen und Vermögen vom 22. August 2013.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 1686
Erscheinungsdatum 24.10.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-482-59101-3
Reihe NWB Textausgabe
Verlag NWB Verlag
Maße (L/B/H) 211/149/66 mm
Gewicht 1375
Auflage 1. Auflage.
Buch (Taschenbuch)
Fr. 48.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 48.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 867735
    Europa-Recht
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 46036577
    Öffentliches, Privates und Europäisches Wirtschaftsrecht
    Buch
    Fr. 32.40
  • 45468216
    KODEX Internationale Rechnungslegung IAS/IFRS 2016/17
    von Alfred Wagenhofer
    Buch
    Fr. 32.40
  • 46278007
    Europarecht
    von Matthias Herdegen
    Buch
    Fr. 35.90
  • 44869824
    Europarecht
    von Rudolf Streinz
    Buch
    Fr. 34.90
  • 867852
    Völkerrechtliche Verträge
    von Albrecht Randelzhofer
    Buch
    Fr. 27.90
  • 41135213
    Europarecht
    von Waltraud Hakenberg
    Buch
    Fr. 32.40
  • 45510561
    Internationales Privat- und Verfahrensrecht
    Buch
    Fr. 34.40
  • 15160388
    Europarecht
    von Alexander Thiele
    Buch
    Fr. 17.90
  • 46176893
    Völkerrecht
    von Andreas Arnauld
    Buch
    Fr. 44.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Doppelbesteuerungsabkommen

Doppelbesteuerungsabkommen

Buch
Fr. 48.90
+
=
IAS/IFRS -Texte 2016/2017

IAS/IFRS -Texte 2016/2017

Buch
Fr. 38.90
+
=

für

Fr. 87.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale