orellfuessli.ch

Doppelter Tod: Der erste Fall für Pomelli und Vidal

(2)
Von bittersüsser Rache in den Gassen Nizzas … „Doppelter Tod“ von Michelle Cordier jetzt als eBook bei dotbooks.
Damien Pomelli, Millionärssohn, Streitschlichter am Gericht von Nizza und ehemaliger Fremdenlegionär, hat sein Leben damit verbracht, davonzulaufen. Der Mord an zwei Legionskameraden konfrontiert ihn mit der Vergangenheit, denn in der malischen Wüste sind damals Dinge geschehen, die niemals ans Licht kommen dürfen …
Kommissar Vidal sieht in Damien den perfekten Täter und gräbt tief, um all seine dunklen Geheimnisse aufzudecken. Damien sieht nur einen Ausweg: Er muss selbst herausfinden, wer hinter den Morden an seinen Kameraden steckt. Ablenkung findet er nur in den Armen der dunklen Schönheit Djamila. Ist es Zufall, dass sie ausgerechnet aus dem Land kommt, vor dem Damien zu fliehen versucht?
Jetzt als eBook kaufen und geniessen: „Doppelter Tod“ von Michelle Cordier. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 353, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.12.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783958244016
Verlag Dotbooks Verlag
eBook (ePUB)
Fr. 6.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 6.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44016657
    Die Hexen von Övelgönne
    von Regula Venske
    eBook
    Fr. 1.90
  • 45254811
    Mord am Deich
    von Klaus-Peter Wolf
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (3)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 45310396
    Im Wald
    von Nele Neuhaus
    (9)
    eBook
    Fr. 18.50
  • 46676401
    Rabenschwester - THRILLER
    von B. C. Schiller
    (4)
    eBook
    Fr. 2.50
  • 45824545
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    eBook
    Fr. 15.90
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (4)
    eBook
    Fr. 22.50
  • 44114204
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (14)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90
  • 45395381
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (7)
    eBook
    Fr. 19.10 bisher Fr. 23.90
  • 45289272
    Blutige Fesseln
    von Karin Slaughter
    (2)
    eBook
    Fr. 20.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

ein Krimi der es in sich hat!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bergheim am 24.12.2015

Doppelter Tod Michelle Cordier Ein Krimi der es in sich hat Wer gute spannende Krimis mag, der ist hier mal sowas von richtig! So richtig mit Herzklopfen, Spannung und auch mal ein Schmunzeln ist dabei. Es geht um Damien, er ist Millionärssohn und hat im Leben noch nicht so wirklich viel auf die Reihe... Doppelter Tod Michelle Cordier Ein Krimi der es in sich hat Wer gute spannende Krimis mag, der ist hier mal sowas von richtig! So richtig mit Herzklopfen, Spannung und auch mal ein Schmunzeln ist dabei. Es geht um Damien, er ist Millionärssohn und hat im Leben noch nicht so wirklich viel auf die Reihe bekommen. Er läuft vor seinen Problemen gerne davon. Wegen der unglücklichen Liebe zu der Frau seines Bruders, geht er in die Fremdenlegion. Doch sobald er zurück ist, holt ihn alles wieder ein. Dann werden nacheinander zwei Legionskameraden ermordet aufgefunden. Damien steht unter Tatverdacht. Um diesen Verdacht zu entkräften, ermittelt er auf eigene Faust. Er hat Hilfe von seinem Freund Robert. Robert sitzt nach einem Skiunfall im Rollstuhl und Damien kümmert sich um ihn. Er arbeitet von zu Hause aus als Computerspezialist. . Allerdings nicht immer ganz legal! Aber genau so kann er Damien bei seinen Recherchen helfen. Um die Pflege von Robert kümmert sich Djamila. Doch was führ sie im Schilde? Beim Bewerbungsgespräch war sich nicht ehrlich. Es ist alles sehr verworren und nur so nach und nach bekommt der Leser Licht ins Dunkle. Die Story ist sehr spannend geschrieben. Man fiebert mit und versucht selber den Fall zu lösen :-) Klappt aber nicht so ganz. Der Schreibstil von Michelle ist super, man kann allem gut und leicht folgen. Die Protagonisten sind gut dargestellt. Es hat sehr viel Spaß gemacht den Roman zu lesen und ich kann ihn nur jedem der Krimis mag, empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Was geschah in der Fremdenlegion?
von mabuerele am 14.02.2016

„...Männer sind viele zu oft Opfer ihrer Triebe...“ Giovanni Boletti hastet durch Nizza. Er hat das Gefühl, verfolgt zu werden. Wenige Minuten später ist er tot. Der Fall landet auf dem Tisch von Kommissar Joseph Vidal. Schnell stellt sich heraus, dass Boletti Mitglied der Fremdenlegion war. Schon vier Tage zuvor... „...Männer sind viele zu oft Opfer ihrer Triebe...“ Giovanni Boletti hastet durch Nizza. Er hat das Gefühl, verfolgt zu werden. Wenige Minuten später ist er tot. Der Fall landet auf dem Tisch von Kommissar Joseph Vidal. Schnell stellt sich heraus, dass Boletti Mitglied der Fremdenlegion war. Schon vier Tage zuvor war ein Mitglied der Fremdenlegion in Marseille erschossen wurden. Ins Visier de Kommissars gerät Damien Pomelli. Die Autorin hat einen abwechslungsreichen und spannenden Krimi geschrieben. Das Buch lässt sich zügig lesen. Damien Pomelli war wegen einer unglücklichen Liebe zur Fremdenlegion gegangen. Nach einer Verletzung wurde er entlassen und arbeitet nun als Mediator. Er macht sich selbst auf die Spur, um den Mörder von Bolle zu finden. Dabei kommt er der Polizei nicht nur einmal in die Quere. Damiens Achillesferse ist Sylvie, die Frau seines Bruders Albert. Er liebt sie, obwohl er weiß, dass Sylvie zu Albert steht. Vidal weiß nicht so genau, was er von Damien halten soll. Einerseits erhält er wertvolle Hinweise, die Damien auch mit Hilfe seines Freundes Robert, einem Computerfreak, recherchiert, andererseits traut Vidal Damien nicht. Kommissar Giraud, Vitals Mitarbeiter, dagegen ist eher der analytische Typ. Er bringt die Fakten logisch auf die Reihe. Neben Nachbarschaftsstreit, Geldwäsche und Kunsthandel spielen auch die dunklen Machenschaften der Fremdenlegion eine wichtige Rolle. Die Beschreibung der Geschehnisse in Mali lösen Beklemmung aus. Der Schriftstil ist demn Genre angemessen. Nizza wird ausführlich beschrieben, so dass ich schnell ein Bild im Kopf hatte. Spannende Verfolgungsszenen beschleunigen die Handlung. Bei einigen der Protagonisten bleibt es lange im Dunkeln, auf welcher Seite der Geschichte sie stehen. Zu den Höhepunkten gehörten für mich die Gespräche zwischen Vidal und Pomelli. Die beiden schenken sich nichts. Obiges Zitat zeigt, dass das Buch stellenweise ein feiner Humor durchzieht. Mehrere mögliche Täter und völlig unterschiedliche Motive sorgen für Abwechslung. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es deckt nicht nur die dunklen Seiten des Kampfes gegen der Terrorismus auf, sondern lässt anklingen, dass die Rückkehr in das normale Leben nicht so einfach ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Doppelter Tod: Der erste Fall für Pomelli und Vidal

Doppelter Tod: Der erste Fall für Pomelli und Vidal

von Michelle Cordier

(2)
eBook
Fr. 6.90
+
=
Der Priester und die Sünderin: Heimat-Krimi

Der Priester und die Sünderin: Heimat-Krimi

von A. F. Morland

eBook
Fr. 3.90
+
=

für

Fr. 10.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen