orellfuessli.ch

Dragon Age

Basierend auf dem preisgekrönten Action-Rollenspiel von BioWare

(2)
Die Zerstörung des Zirkels der Magie in Kirkwall hat bei den Magier und Templern in ganz Thedas für grosses Chaos gesorgt. Einige Magier wollen sich gegen ihre Bewacher, die Templer, erheben, während andere sich dafür einsetzen, inmitten der Wirren, Ordnung und Stabilität zu bewahren. Im majestätischen Weissen Turm in Val Royeaux, dem Machtzentrum der Templer, erreichen die Anspannungen ihren Höhepunkt. Die Taten einiger Radikaler haben die Aufmerksamkeit der Sucher auf sich gezogen, einer mächtigen, geheimen Abteilung der Templer, die nun – koste es was es wolle – das Kommando übernehmen und die Ordnung wiederherstellen will. Was die Lage noch verschlimmert: Ein geheimnisvoller Mörder sucht die Hallen des Weissen Turms heim, unsichtbar für alle, bis auf einen einzigen Magier. Da Rhys als Einziger den Mörder sehen kann, rückt er als Hauptverdächtiger ins Zentrum der Ermittlungen. Rhys glaubt nicht, dass er seine Unschuld beweisen kann: Seine Zukunft erscheint ihm daher kurz und trostlos. Doch dank seiner magischen Fähigkeiten erhält er eine Schonfrist: Er muss an einer Expedition teilnehmen, die tief ins westliche Ödland von Orlais führt. Dort verbindet sich sein Schicksal mit dem einer wunderschönen Templerin, dem einer gequälten Seele, und mit dem von Wynne, der Heldin der Verderbnis. Zusammen decken sie ein Geheimnis auf, das viel bedeutender ist, als sie es sich hätten vorstellen können. Ein Geheimnis, das das Schicksal der Magier in ganz Thedas für immer verändern wird.
Portrait
Claudia Kern ist Mitbegründerin des Science-Fiction-Magazins "Space View", das sie mehrere Jahre als Chefredakteurin betreute und für das sie auch heute noch eine regelmässige Kolumne schreibt. 1999 war sie als Serienredakteurin für ProSieben tätig und zog danach als hauptberufliche Autorin zurück nach Bonn. Claudia Kern hat einige Sachbücher zu Fernsehserien verfasst, schreibt Film- und TV-Kritiken und entwirft Stories und Dialoge für Computerspiele. Inzwischen lebt und arbeitet Claudia Kern in Berlin.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 16.07.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8332-2526-0
Verlag Panini
Maße (L/B/H) 180/121/40 mm
Gewicht 400
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 21.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 17607862
    Dragon Age
    von David Gaider
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 35146188
    Die Klinge von Namara / Klingen Saga Bd.1
    von Kelly McCullough
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 33718491
    Die Insel der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (101)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 34375259
    Buchland
    von Markus Walther
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 18688865
    Der unsterbliche Alchemyst / Die Geheimnisse des Nicholas Flamel Bd.1
    von Michael Scott
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 37619315
    Total Recall Revisited
    von Philip K. Dick
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39148329
    Dragon Age
    von Patrick Weekes
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 22.90
  • 44253410
    Schwert und Glut
    von Sara B. Larson
    (4)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 18.90
  • 45165114
    Omni
    von Andreas Brandhorst
    (3)
    Buch (Paperback)
    Fr. 22.90
  • 45235592
    Die Insel der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.1
    von Ransom Riggs
    (101)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Sehr spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 24.08.2014

Das Buch erzählt die Geschichte aus verschiedenen Blickwinkeln und Charakteren. Man wird sehr stark in die Ereignisse eingebunden und kann kaum aufhören zu lesen was als nächstes passiert. Eines der spannensten Bücher die seit langem gelesen habe. Nicht nur für Fans des Dragon Age Universums.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Dünne Suppe
von Thomas Zörner aus Lentia am 23.01.2010
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Anfangs, so muss man zugeben, ist "Der gestohlene Thron" außerordentlich spannend. Der Leser wird sofort mitten in die Handlung katapultiert, die zu Beginn mit kräftig Action gewürzt ist. Hierbei trifft man zunächst auf Maric, dessen Mutter, die Rebellenkönigin, gerade von Verrätern getötet wurde und nur er konnte gerade noch... Anfangs, so muss man zugeben, ist "Der gestohlene Thron" außerordentlich spannend. Der Leser wird sofort mitten in die Handlung katapultiert, die zu Beginn mit kräftig Action gewürzt ist. Hierbei trifft man zunächst auf Maric, dessen Mutter, die Rebellenkönigin, gerade von Verrätern getötet wurde und nur er konnte gerade noch so fliehen. Er ist also nun der legitime Thronerbe, wäre da nicht der sogenannte Thronräuber, der im Moment eben dort sitzt. Wie es zu dieser Situation kam, erläutert Autor David Gaider leider nie. Gaider ist hauptberuflich Dialogschreiber für die Computerspielfirma Bioware, die unter anderem das Spiel "Dragon Age: Origins" veröffentlichte, zu dem "Der gestohlene Thron" die Vorgeschichte erzählt. Gemessen daran wie packend die Story des Spiels ist, und wie mehrschichtig die Charaktere, stellt der Roman doch eine Enttäuschung dar. Maric trifft nämlich kurze Zeit später auf eine Gruppe Menschen, die ihn zwar aufnehmen, dem Neuankömmling aber misstrauisch gegenüber stehen. Schon bald wird ihr Lager angegriffen und der Prinz ist, mit Hilfe des düsteren Loghain, gezwungen zu fliehen. Diesem Schema folgt Gaider nun durch den gesamten Roman. Maric und seine immer weiter wachsende Gefolgschaft, bis hin zur gesamten Rebellenarmee, lagern, sie kämpfen, sie fliehen. Spätestens bei der dritten Wiederholung dieser Vorgangs sah ich mich gezwungen herzhaft zu gähnen. Leider fällt einem auch spätestens hier Gaiders beschränkter Wortschatz auf. Hier wird mal gelächelt, da gegrinst, dort tiefe Trauer verspürt, aber dies geht nie auf den Leser über. "Der gestohlene Thron" gibt sich in Sachen Emotion erschreckend steril. Unangenehm auffällig ist auch, dass krampfhast versucht wurde jeden Ort, der im Spiel von Bedeutung ist, auch im Buch unterzubringen, das streckt die Länge der Geschichte um gute 50 unnötige Seiten. So harsch dies alles klingt, so bleibt "Der gestohlene Thron" aber großteils unterhaltsame Fantasykost, wenn auch recht triviale. Schade finde ich nur, dass die schon angesprochene Charaktertiefe des Spiels nie erreicht wird. Die interessanteste Figur des Romans ist jene, die im Spiel den Bösewicht geben darf.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Dragon Age

Dragon Age

von David Gaider

(2)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
+
=
Dragon Age

Dragon Age

von David Gaider

(1)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
+
=

für

Fr. 39.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale