orellfuessli.ch

Drei Tage Manhattan - Begleitung gesucht

Roman

(2)
"Ältere Dame sucht nette Begleitperson für Abenteuer in Manhattan. Reisezeit 22. bis 26. Dezember." Amy Parrett, der jungen New-Yorkerin in London, kommt diese Anzeige wie gerufen. Statt den erhofften Heiratsantrag hat sie gerade einen Laufpass erhalten und ihr wäre nichts lieber, als die Festtage bei ihrer Familie zu verbringen. Die elegante Georgia Hamilton ist zwar genau ihr Gegenteil, gewinnt die spontane Amy aber sofort lieb. Als sie im weihnachtlichen Manhattan vom gebrochenen Herzen ihrer Begleiterin erfährt, beginnt sie die eigene tragische Liebesgeschichte zu erzählen, die zurück in die prunkvolle Londoner Ballsaison des Jahres 1958 reicht. Amy begreift, dass sie helfen könnte, Georgias tiefe Wunde zu heilen.
Rezension
"Einfach märchenhaft!", be Styled, Daniela Unfried, 01.11.2015
Portrait
Tasmina Perry arbeitete als Juristin, bevor sie für Frauenmagazine zu schreiben begann. Ihre Artikel für Elle, Glamour oder Marie-Claire wurden mehrfach ausgezeichnet. Nach ihrer Gründung des Reise- und Modemagazin Jaunt verlegte sie sich ganz auf das Schreiben von Romanen. Ihre Bücher finden sich regelmässig auf der englischen Bestsellerliste. Tasmina Perry lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in London.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 19.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8333-1041-6
Verlag Berliner Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 187/118/29 mm
Gewicht 302
Originaltitel The Proposal
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41921815
    Eine wundersame Weihnachtsreise
    von Corina Bomann
    (5)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 42426305
    Alle unter eine Tanne
    von Lo Malinke
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45255242
    Bella Germania
    von Daniel Speck
    (17)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 42435676
    Winterküsse im Schnee
    von Karen Swan
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42436314
    Ein Stück vom Himmel
    von Claudie Gallay
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42457898
    Immer noch New York
    von Lily Brett
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39180909
    Die Tuchvilla
    von Anne Jacobs
    (9)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 35146831
    Der verbotene Fluss
    von Susanne Goga
    (9)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45244500
    Flucht
    von Hakan Günday
    Buch
    Fr. 33.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 11440583
    Das Erbe des Vaters
    von Judith Lennox
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 39180909
    Die Tuchvilla
    von Anne Jacobs
    (9)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42462089
    Das Sternenhaus
    von Kimberley Wilkins
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 18688918
    Der verborgene Garten
    von Kate Morton
    (61)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44194371
    Nur ein letzter Kuss
    von Tasmina Perry
    Buch
    Fr. 21.90
  • 42435847
    Die Töchter der Tuchvilla
    von Anne Jacobs
    (5)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 35359632
    An einem Tag im Winter
    von Judith Lennox
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40779314
    Das Erbe / Daringham Hall Bd. 1
    von Kathryn Taylor
    (9)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30570846
    Die fernen Stunden
    von Kate Morton
    (11)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39188644
    Das Rosenholzzimmer
    von Anna Romer
    (28)
    Buch
    Fr. 28.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Eine zauberhafte Liebesgeschichte, die das Herz wärmt
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 15.12.2015

Ein wunderschönes Cover und der Klappentext hatten mich auf diese Weihnachtsgeschichte neugierig gemacht. Ein Wintermärchen in Manhattan kann nur sehr schön werden. Per Zeitungsanzeige sucht die in die Jahre gekommene Georgia Hamilton eine Reisebegleitung nach New York. Sie will die eine Reise machen, die sie nie angetreten hat. Der jungen... Ein wunderschönes Cover und der Klappentext hatten mich auf diese Weihnachtsgeschichte neugierig gemacht. Ein Wintermärchen in Manhattan kann nur sehr schön werden. Per Zeitungsanzeige sucht die in die Jahre gekommene Georgia Hamilton eine Reisebegleitung nach New York. Sie will die eine Reise machen, die sie nie angetreten hat. Der jungen Amerikanerin Amy Parrett kommt das wie gelegen, kann sie doch so zu Weihnachten ihre Familie besuchen und sich von dem Schock erholen, statt des erhofften Heiratsantrags den Laufpass bekommen zu haben. Im weihnachtliche Manhattan entblättert sich Stück für Stück die tragische Liebesgeschichte von Georgia, die in der Londoner Ballsaison 1958 begann. Der Roman hat mich von der ersten Seite an verzaubert. Zart und einfühlsam wird aus dem Leben der beiden Frauen berichtet. Selten konnte ich mich so gut in die Akteure der Handlung hineinversetzen. Amy, die eigentlich tanzen möchte und wegen einer Verletzung "nur" als Kellnerin arbeiten kann, hat mein volles Mitgefühl, wie sie vergebens versucht, sich in der feinen Gesellschaft Londons zu behaupten. Ich würde mich kein Stück besser schlagen. Wundervoll fand ich wie Georgia ihr hilft, Selbstbewusstsein zu erlangen. Die Erzählungen aus der Ballsaison waren hinreißend. Auch Georgia wurde nichts geschenkt. Sie musste sich ihren Stand in der Gesellschaft hart erkämpfen. Gegen Ende wird der Roman dann sogar hochdramatisch. So blieb die Spannung wortwörtlich bis zur allerletzten Seite erhalten. Das Buch hat etwas Magisches. Man kann es nicht aus der Hand legen. Das Buch ist perfekt für lange Winterabende bei Kerzenschein am Kamin. Jeder, der romantische Liebesgeschichten mag, wird es lieben. Die Autorin hat einen neuen Fan dazugewonnen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Drei Tage und ein ganzes Leben
von einer Kundin/einem Kunden aus Arbon am 22.12.2015

Erwartet habe ich eine bezaubernde Weihnachtsgeschichte rund um New York. Tatsächlich spielt sich nicht viel in New York ab, trotzdem konnte ich mir die Stadt mit ihren kleinen Schönheiten sehr gut vorstellen und einige Orte dort wurden auch schön beschrieben. Gerne wäre ich aber noch länger dort verweilt, doch ging... Erwartet habe ich eine bezaubernde Weihnachtsgeschichte rund um New York. Tatsächlich spielt sich nicht viel in New York ab, trotzdem konnte ich mir die Stadt mit ihren kleinen Schönheiten sehr gut vorstellen und einige Orte dort wurden auch schön beschrieben. Gerne wäre ich aber noch länger dort verweilt, doch ging es in diesem Buch mehr um das Schicksal von Georgia Hamilton, die ältere Dame , welche das Inserat aufgab um eine Reisebegleitung über die Feiertage zu finden. Amy die junge Tänzerin, die eben von ihrem Freund sehr uncharmant abserviert wurde, sieht in diesem Inserat die Möglichkeit für einige Tage ihrem Seelenschmerz zu entfliehen. So reisen die beiden sehr unterschiedlichen Frauen zusammen nach New York und der Leser begibt sich auch schon bald in die Vergangenheit von Georgias Leben . In die Zeit der Debütantinnen,... eine Welt in der junge Mädchen, in die Gesellschaft eingeführt wurden, um möglichst gut verheiratet zu werden. Eine glitzernde und sehr oberflächliche Welt mit ihren düsteren Seiten voller Macht, Intrigen und Eifersucht. Amy ist fasziniert von Georgia , kann auch ihr Herz ausschütten und bekommt wertvolle Ratschläge , sogar ganz praktische Hilfe in Stilberatung und gewinnt dadurch an Selbstvertrauen. In Georgias Vergangenheit gibt es jedoch ein düsteres Geheimnis und Amy spürt, wie ihre neu gewonnenen Freundin immer noch darunter leidet , deshalb nimmt sie die Fäden in die Hand und versucht vergangenes aufzudecken. Leider war dieser Teil für mich etwas unglaubwürdig, Amys Vorgehensweise zu plump und aufdringlich. Dennoch hat mich das Buch gut unterhalten und die Geschichte rund um Georgia hat mich auch sehr berührt und wäre meiner Meinung nach eigenständig besser zur Geltung gekommen. Amys Geschichte hätte es dazu gar nicht gebraucht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine sehr schöne und spannende Familiengeschichte im Stil von Judith Lennox Nur das Cover fand ich nicht sehr ansprechend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein MUST READ für jeden New York Fan!
von Sharons Bücherparadies am 21.02.2015
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Vielen Dank an Claudias Bücherregal für das tolle Buch, welches ich lesen und für welches ich nun eine Gastrezension schreiben darf. Worum gehts? Als Amy eines Abends von ihrem Freund verlassen wird und bei ihrer Freundin Zuflucht sucht, findet sie eine Anzeige in einer Zeitschrift, die für sie wie gerufen kommt.... Vielen Dank an Claudias Bücherregal für das tolle Buch, welches ich lesen und für welches ich nun eine Gastrezension schreiben darf. Worum gehts? Als Amy eines Abends von ihrem Freund verlassen wird und bei ihrer Freundin Zuflucht sucht, findet sie eine Anzeige in einer Zeitschrift, die für sie wie gerufen kommt. Eine ältere Dame sucht eine Begleitung für ein Manhattan Abenteuer. Und somit nimmt Amy mit dieser Kontakt auf und versucht so ihren Liebeskummer zu verarbeiten... Was halte ich von dem Buch? Als ich den Klappentext des Buches gelesen hatte, wusste ich schon, was mich in diesem Buch alles erwarten würde. Eine Liebesgeschichte in Manhattan mit diversen Zwischenstopps und viel Gefühl. Doch dies war noch lange nicht alles. Der Einstieg in das Buch gelang mir sofort und vor allem für mich als New York Liebhaberin war das Buch ein absoluter Genuss. Eigentlich war dies eher eine Geschichte, die sich sehr gut in der Vorweihnachtszeit lesen lassen würde, aber auch einen Monat nach Weihnachten kam eine tolle Stimmung beim Lesen auf. Zunächst wurde der Leser in Amis Leben geführt. Man merkte wie sie unter der Entscheidung ihres (Ex)- Freundes litt, der ihr wirklich auf eine ganz furchtbare Art und Weise klar gemacht hatte, dass es für sie keinen Platz mehr in seinem Leben gab. Doch ihre Begegnung mit Georgia und der Trip nach Manhattan, half ihr, über alles hinwegzukommen. Doch leider traf auch Georgia im Jahr 1958 ein harter Schicksalsschlag in der Liebe und so hatten sich in der Geschichte zwei völlig verschiedene, aber dennoch sehr tiefgründige Charaktere zusammengefunden um einander zu helfen und miteinander eine unvergessliche Zeit zu erleben. Es entwickelte sich eine tiefe Freundschaft. Beide Charaktere waren mir sehr ans Herz gewachsen und man konnte mit ihnen lachen und leiden. Der Schreibstil der Autorin war sehr einfach und zugleich total emotional und berührend. So gelang es mir, direkt von Beginn an in dass Buch abzutauchen und von der Geschichte gefangen zu werden. Man hatte teilweise das Gefühl, selbst an Amys Stelle zu sein, so detailreich und realistisch wurde hier von der Autorin erzählt. Aber auch die vorweihnachtlichen Erzählungen der Stadt Manhattan, die von der Autorin hier sehr detailliert vorgenommen wurden, waren ein absolut tolles Gefühl und verstärkten in mir wieder den Wunsch nach einer Reise dorthin. Die Autorin erschuf somit auch eine detailreiche Kulisse in die man sich sehr gut bildlich vor Augen darstellen konnte. Das Cover des Buches zeigt ein Paar in einer verschneiten Landschaft und weckt eine weihnachtliche, winterliche Stimmung. Es gefällt mir richtig gut. Fazit: Ein MUST READ für jeden NEW YORK Fan, vor allem zur Weihnachtszeit ein purer Lesegenuss. Detailreiche Beschreibungen der Stadt und tolle Charaktere rundeten die Geschichte wundervoll ab. - Cover: 5/5 - Story: 5/5 - Charaktere: 5/5 - Emotionen: 5/5 - Schreibstil: 5/5 Gesamt: 5/5 Sterne

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach wundervoll - unbedingt lesen
von ReadingBooks aus Nieder-Olm am 22.01.2015
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Ich weiß gar nicht mehr wie ich auf dieses Buch aufmerksam wurde. Fakt ist, ich habe das Cover gesehen und den Klappentext gelesen, da stand auch schon fest, dass ich es lesen muss. Das Buch von Tasmina Perry verspricht Gefühl und Schicksal – hoffentlich unterhaltsam verpackt. Von den Bällen der... Ich weiß gar nicht mehr wie ich auf dieses Buch aufmerksam wurde. Fakt ist, ich habe das Cover gesehen und den Klappentext gelesen, da stand auch schon fest, dass ich es lesen muss. Das Buch von Tasmina Perry verspricht Gefühl und Schicksal – hoffentlich unterhaltsam verpackt. Von den Bällen der Debütantinnen im London der Fünfzigerjahre ins weihnachtliche Manhattan von heute: Die englische Bestsellerautorin Tasmina Perry erzählt von der folgenreichen Reise einer betagten britischen Lady und einer jungen Amerikanerin nach New York, von dem Verlust und der Entdeckung einer großen Liebe. “Ältere Dame sucht nette Begleitung für Manhattan-Abenteuer vom 23. bis 27. Dezember.” Für Amy Parrett, die junge New-Yorkerin in London, kommt diese Anzeige wie gerufen. Gerade hat ihr ehrgeiziger Freund Amy den Laufpass gegeben, statt ihr wie erhofft auf dem Tower von London einen Heiratsantrag zu machen. Die zweiundsiebzigjährige Georgia Hamilton ist zwar das genaue Gegenteil von ihr – vornehm, kultiviert und very british –, schließt die junge Amerikanerin aber sofort in ihr Herz. Als Georgia im weihnachtlichen Manhattan von Amys gebrochenem Herzen erfährt, beginnt sie ihre eigene Liebesgeschichte zu erzählen, eine tragische Geschichte, die ins Jahr 1958 nach London und zu den prächtigen Bällen der Debütantinnen führt. Und Amy begreift allmählich, dass sie es in der Hand hat, eine tiefe Verletzung im Leben ihrer älteren Freundin zu heilen. Schon der Einstieg in den Roman von Bloomsbury ist ungeheuer vielversprechend. Der Schreibstil ist vom ersten Satz an sehr angenehm, die Handlung unterhaltsam. Ohne es zu bemerken hatte ich in kürzester Zeit bereits die ersten fünfzig Seiten gelesen. Nachdem ich beim letzten Buch etwas Schwierigkeiten hatte in die Geschichte zu finden, war diese Leichtigkeit sehr erholsam. Tasmina Perry erzählt von zwei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein können. Eine erfolgreiche Verlegerin (Neid!!!) und eine erfolglose Tänzeren bzw. Kellnerin. Beide Frauen waren mir jedoch direkt sympathisch. Amy ist eine herzensgute Person, vielleicht etwas naiv, doch sie hat noch immer Träume und Wünsche. Sie versucht ihren Weg zu gehen, wenn auch bisher mit eher mittelmäßigem Erfolg. Georgia dagegen ist eine gestandene Persönlichkeit. Sie hat in ihrem Leben viel erreicht und genießt ihren Ruhestand. Dennoch verlangt es sie nach mehr und erst über das Buch hinweg, erfahre ich das Schicksal hinter ihrer Person. Amy ist im Vergleich dazu ein offenes Buch. Die Leichtigkeit des Schreibstils macht die, zugegeben manchmal etwas traurige, Handlung zusätzlich interessant. Fast beiläufig werden hier die einen oder anderen Schwierigkeiten erzählt. Man bemerkt es als Leser kaum, doch ich hatte so manches Mal einen Kloß im Hals. Für das Ende des Buches sind in jedem Fall Taschentücher zu empfehlen, denn wer zunächst mit diesen beiden starken, sympathischen Frauen mitfiebert, kommt nicht daran vorbei auch mit ihnen zu leiden. Insgesamt ist dieses Buch für mich eines der schönsten der vergangenen Monate. Ich habe es sehr genossen und werde es sicherlich in einigen Monaten nochmals lesen. Es passt hervorragend zu Weihnachten und wer weiß, vielleicht hole ich es im Dezember wieder heraus :D Dafür gibt es von mir die vollen fünf Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Roman, der das Herz erwärmt
von Nici´s Buchecke am 21.12.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Dieses Buch sprach mich gerade jetzt im Winter und zur Weihnachtszeit durch sein Cover an. Der Inhalt klang für mich sehr interessant und ich konnte mir gut vorstellen, dass es gut in die Weihnachtszeit passt. Aber ich muss sagen, es hat meine Erwartungen vollkommen übertroffen. Es ist kein typischer... Dieses Buch sprach mich gerade jetzt im Winter und zur Weihnachtszeit durch sein Cover an. Der Inhalt klang für mich sehr interessant und ich konnte mir gut vorstellen, dass es gut in die Weihnachtszeit passt. Aber ich muss sagen, es hat meine Erwartungen vollkommen übertroffen. Es ist kein typischer Weihnachtsroman und auch kitschiger Liebesroman. Weihnachten kommt in diesem Buch vor, ja, auch die winterliche Jahreszeit, spielen jedoch für diesen Roman keine primäre Rolle. Vielmehr geht es in diesem Roman um das Leben der älteren Dame Georgia und ihre Bekanntschaft zu Amy. Aber ich habe das Gefühl egal mit was ich jetzt anfange zu schwärmen, könnte ich die Handlung verraten und ich möchte euch keinesfalls die Freude verderben. Es wird über Georgias Jugend 1958 erzählt und über Amys Leben und über den gemeinsamen Weg, den diese beiden Frauen gehen. Manchmal hatte ich das Gefühl, dass Amys Kapitel und das Jahr 2012 etwas zu kurz kommen, aber im Nachhinein betrachtet ist es der Autorin gelungen genau das richtige Verhältnis zu wahren. Denn so wird es nie langweilig, es bleibt immer spannend und ich muss sagen es gab einige Stellen, bei denen ich richtig überrascht wurde. Eine meiner vielen Lieblingsstellen in diesem Buch ist folgende: "...Natürlich besteht wahrer Stil darin, zu wissen, wer man ist, und sich nicht darum zu scheren...." Ich hätte euch noch viele weitere nennen können, doch dann habt ihr nicht mehr die Freude daran sie selbst zu lesen und sie vertun vielleicht ihre Wirkung. Und ich möchte nichts vorwegnehmen. Die Autorin beherrscht eindeutig die Kunst Leser an das Buch zu fesseln. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und es entstehen permanent Bilder im Kopf. Ich kann diesen Roman nur jeden ans Herz legen, der gerne mit den Protagonisten mitfiebert, mit ihnen leidet hofft und bangt. Dieser Roman beinhaltet alles, was das Herz einer Frau mit Wärme erfüllt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein zauberhafte Roman,der uns ins London der 50er entführt. Liebe Verrat Verlust...Perfekte Lektüre für Sonne,Strand und Meer.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Netter Frauenroman
von einer Kundin/einem Kunden aus Lüdinghausen am 17.03.2015
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Inhalt: Für Amy Parrett, die junge New-Yorkerin in London, kommt diese Anzeige wie gerufen. Gerade hat ihr ehrgeiziger Freund Amy den Laufpass gegeben, statt ihr wie erhofft auf dem Tower von London einen Heiratsantrag zu machen. Die zweiundsiebzigjährige Georgia Hamilton ist zwar das genaue Gegenteil von ihr – vornehm, kultiviert... Inhalt: Für Amy Parrett, die junge New-Yorkerin in London, kommt diese Anzeige wie gerufen. Gerade hat ihr ehrgeiziger Freund Amy den Laufpass gegeben, statt ihr wie erhofft auf dem Tower von London einen Heiratsantrag zu machen. Die zweiundsiebzigjährige Georgia Hamilton ist zwar das genaue Gegenteil von ihr – vornehm, kultiviert und very british –, schließt die junge Amerikanerin aber sofort in ihr Herz. Als Georgia im weihnachtlichen Manhattan von Amys gebrochenem Herzen erfährt, beginnt sie ihre eigene Liebesgeschichte zu erzählen, eine tragische Geschichte, die ins Jahr 1958 nach London und zu den prächtigen Bällen der Debütantinnen führt. Und Amy begreift allmählich, dass sie es in der Hand hat, eine tiefe Verletzung im Leben ihrer älteren Freundin zu heilen. Cover: Das Cover hat mir sehr gut gefallen. Wenn ich das Buch in einer Buchhandlung sehen würde, würde ich es auf jeden Fall in die Hand nehmen, um zu sehen, worum es geht und damit hat der Verlag schon viel erreicht. Mein Fazit: Das Buch ist ein typisches Frauenbuch. Der Schreibstil ist einfach und man kann es flüssig und schnell lesen. Am Anfang habe ich es auch gerne gelesen und ich wollte wissen, wie es wohl weitergeht, aber ab der Mitte des Buches ist es für mich irgendwie abgeschwächt. Auch, dass Georgia krank ist, wusste ich irgendwie schon sehr früh, noch lange bevor es in dem Buch erwähnt wurde. Es war für mich alles ein wenig vorhersehbar. Ich würde es nicht unbedingt als Urlaubslektüre empfehlen, aber für ein paar nette Abende, vielleicht auch eher in der Winterzeit, ist es in Ordnung. Ich vergebe hier gerne 3 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nostalgischer Winterroman
von einer Kundin/einem Kunden am 11.01.2015
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Dieser Roman umfasst zwei Erzählstränge: Einerseits spielt er 1958, als die junge Georgia Debütantin war, was im London derr damaligen Zeit Töchtern wohlhabender Familien vorbehalten war und eine kurze Vorstellung vor der Queen beinhaltete. Andererseits spielt die Geschichte in der Gegenwart, die heute 70jährige Georgia findet per Inserat die... Dieser Roman umfasst zwei Erzählstränge: Einerseits spielt er 1958, als die junge Georgia Debütantin war, was im London derr damaligen Zeit Töchtern wohlhabender Familien vorbehalten war und eine kurze Vorstellung vor der Queen beinhaltete. Andererseits spielt die Geschichte in der Gegenwart, die heute 70jährige Georgia findet per Inserat die junge Tänzerin Amy und engagiert sie als Begleitung für eine New York Reise zu Weihnachten. Die Geschichte der beiden Frauen werden erzählt, nicht einmal so schlecht, allerdings haben mich die Figuren emotional nicht erreicht, insgesamt fand ich es auch ein bisschen langatmig. Fünf Sterne allerdings für das schöne Cover, ansonsten gibt es bessere New York oder Weihnachtsromane.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Drei Tage Manhattan - Begleitung gesucht

Drei Tage Manhattan - Begleitung gesucht

von Tasmina Perry

(2)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Winter und Schokolade

Winter und Schokolade

von Kate Defrise

(2)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale